Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.

Suche nach
 

Suchoptionen
Nur den Begriff suchen
Auch in Artikeln suchen

Hinweise zur Suche

Das Sternchen gilt in der Suche als Wildcard. Wenn Du alle Wörter anzeigen willst, die mit "Nick" beginnen, schreibe einfach "Nick*".

Die 10 neuesten Artikel

Höherlegung

Grand Cherokee ZJ/ZG 93-98

Kaufberatung Grand Cherokee WG/WJ 99-04

Aliena-Vagina

Jens

Sonntagsfahrverbot

Viskosität

Arbeitsscheinwerfer

100km/h Anhänger

Google Maps Einbindung

Zufallsartikel anzeigen
Statistik:

Verschiedene Artikel: 128
Artikel-Versionen: 390
Artikel-Aliase: 324
Aktive Wiki-User: 48
Version des Wiki: V0.95
Alle Inhalte (Artikel) unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Autoren und dürfen ohne deren Einverständnis nicht weiter publiziert werden.

OffRoad-InfoWiki ist ein
Projekt von flashman.TV.

Artikel

Bearbeiten

Diskussion (0)

Versionen (3)
SJ [Bisher 19000 Aufrufe]

API Spezifikation


für Motoröle

API-Klassifikationen wurden vom American Petroleum Institute geschaffen. Sie definieren gewisse Mindestanforderungen an Motoröle. Es gibt unterschiedliche Klassifikationen für Ottomotoren und Dieselmotoren, gekennzeichnet durch den Buchstaben S (Service) für Ottomotoren und C (Commercial) für Dieselmotoren sowie je einen weiteren Buchstaben. Je höher im Alphabet der Zusatzbuchstabe ist, umso anspruchsvoller die Prüfungen an das Öl. Somit hat ein Motoröl mit der Kennung API SL eine höhere Qualitätsklasse als eines mit API SG.

Getriebeöle werden mit den Buchstaben GL (gear lubricant) und den Nummern 1-5 beschrieben. Die Nummern beschreiben die Belastbarkeit des Öls, wobei GL-1 für Getriebe mit niedrigen Belastungen geeignet sind, GL-4 und GL-5 dagegen für hochbelastete Hypoidantriebe und -getriebe verwendet werden. Die Klassifikation GL-6 für extrem belastete Achsantriebe wurde zurückgezogen.

Die Klassifikationen API TA bis TC bezeichnen speziell Zweitaktöl (Siehe unten: Zweitaktölklassen)

Es gibt neben den API-Spezifikationen noch die MIL-Spezifikationen der US-Streitkräfte, die in Deutschland allerdings ohne praktische Bedeutung sind, sowie die Spezifikationen des CCMC, beziehungsweise der Nachfolgeorganisation ACEA (Verband der Europäischen Automobilhersteller).

Folgende Qualitäten wurden bis heute nach API klassifiziert:







































API - Klassifikationen für Ottomotoren
SB Geringe Beanspruchung
SC Motoren Baujahr 1964 bis 1971
SD Motoren Baujahr 1968 bis 1971
SE Motoren ab Baujahr 1972, für Stop-and-go Betrieb
SF Motoren ab Baujahr 1981, für verlängerte Ölwechsel
SG Verbesserte Oxidationsstabilität und Motorsauberkeit. Ab 1988
SH Erfüllt höhere Ansprüche in den Punkten:
Verdampfungsverlust, Filterbarkeit, Schaumverhalten und Flammpunkt
SJ Erfüllt sehr hohe Ansprüche in den Punkten:
Oxidationsstabilität, Antiverschleißwirkung, Verdampfungsverlust, Filterbarkeit und Flammpunkt
SL Erfüllt neben kleineren Aspekten noch höhere Anforderungen in der Oxidationsstabilität gegenüber SJ















































API - Klassifikationen für Dieselmotoren
CA Für geringe Beanspruchung
CB Für mäßige Beanspruchung
CC Dieselmotoren mit leicht aufgeladenem Turbo
CD Dieselmotoren mit stark aufgeladenem Turbo
CD-Plus Dieselmotoren mit stark aufgeladenem Turbo ( verstärkte Norm )
CE SHPD - Dieselmotoröl mit stark aufgel. Turbo ( bedingt auch für Ottomotoren )
CF-4 Spezifikation für schnell laufende 4-Zyl.-Dieselmotoren.
Ergänzt die Spez. CE in den Punkten Ölverbrauch u. Kolbensauberkeit.
CF Eigenschaften der CF-4-Spezifikation für Motoren mit mehr als 4 Zylinder.
CG-4 Für schnell laufende 4-Zyl.-Dieselmotoren mit optimalem Schutz vor Korrosion,
Oxidation, Verschleiß und Schaumbildung.
Weitgehende Verhinderung von Kaltschlamm.
Nahezu keine Rückstandsbildung im Brennraum mehr.
CG Eigenschaften der CG-4-Spezifikation für Motoren mit mehr als 4 Zylindern.



Quelle: Wikipedia unter http://de.wikipedia.org/wiki/Motor%C3%B6l und PROFI-TECH GmbH unter http://www.profi-tech.com/info_detail.php?info_nr=66&sprache_nr=2&v=html


Optionen für diesen Artikel:

Diesen Artikel verlinken: http://www.offroad-forum.de/infowiki/SJ
Beiträge im Forum suchen, in denen dieser Begriff enthalten ist: Suche nach "SJ" starten
Fehler gefunden? Egal ob Schreibfehler, Inhaltsfehler oder anstößige Inhalte: Einfach den Artikel überarbeiten

Diesen Artikel findet man auch unter folgenden Aliasen:

SH, SG, SF, SE, SD, SC, SB, CG-4, CG, CF-4, CF, CE, CD-Plus, CD, CC, API-Spezifikation, CA, SL, API

Farblegende Verlinkungen:

Blauer Link = Wiki-interner Link, der jeweils zum Artikel des Wortes führt und sich im gleichen Fenster öffnet.
Grüner Link = Externer Link, der vom Autor gesetzt wurde und eine Webseite in einem neuen Fenster öffnet oder eine Mailadresse verknüpft.