Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.

Suche nach
 

Suchoptionen
Nur den Begriff suchen
Auch in Artikeln suchen

Hinweise zur Suche

Das Sternchen gilt in der Suche als Wildcard. Wenn Du alle Wörter anzeigen willst, die mit "Nick" beginnen, schreibe einfach "Nick*".

Die 10 neuesten Artikel

Höherlegung

Grand Cherokee ZJ/ZG 93-98

Kaufberatung Grand Cherokee WG/WJ 99-04

Aliena-Vagina

Jens

Sonntagsfahrverbot

Viskosität

Arbeitsscheinwerfer

100km/h Anhänger

Google Maps Einbindung

Zufallsartikel anzeigen
Statistik:

Verschiedene Artikel: 128
Artikel-Versionen: 390
Artikel-Aliase: 324
Aktive Wiki-User: 48
Version des Wiki: V0.95
Alle Inhalte (Artikel) unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Autoren und dürfen ohne deren Einverständnis nicht weiter publiziert werden.

OffRoad-InfoWiki ist ein
Projekt von flashman.TV.

Artikel

Bearbeiten


Versionen (2)
Längslenker [Bisher 9949 Aufrufe]


Hier wären Longarm-Längslenker nötig.....

Die Dinger heißen Längslenker und im speziellen bei Jeeps: Longarms (wenn sie länger als in serie sind)

Dabei gehts nicht ums Lenken, sondern die "Anlenkung" der Achse längs zum Fahrzeug. Also anders als Querlenker bei einem Fahrzeug mit Einzelradaufhängung (IFS bzw. UFS).

Landys haben von hause aus lange Längslenker, da ist das besser gemacht als beim Jeep. Der hat sehr kurze, was auch bei Aftermarket-Teilen zu solchen Obskuritäten führen kann.

Sieht ja auf dem Bild fast so aus als wenn es nur nach vorne wandert. Aber wenn die Längslenker so kurz sind ist klar.....

Wie funktioniert das bei den Aftermarket-Teilen? "Nur länger" bringt es ja nicht, der Anschlagpunkt müßte ja auch weiter vorne sein um einen "großen" radius zu fahren.....nicht einen engen wie in Serie?

Zu Longarm-Längslenkern gehört eine spezielle Befestigung am Rahmen (in Fahrtrichtung weiter hinten am Fahrzeug montiert) und man muss die originalen Punkte abflexen.



Also nix wie weg mit den Originalaufnahmen und dann so etwas montieren! Wobei das Problem der in Längsrichtung verschiebenen Achse nicht nur durch die Länge der Längslenker entsteht, sondern auch durch das Schrägstellen der Lenker beim Liften. Alternativ zu Longarms gibt es für den Cherokee XJ einen Drop-Bracket-Kit, der die Lenker wieder flacher stellt. Paßt dann beim Grand Cherokee ZJ und Wrangler TJ auch nur vorne. Durch das Tieferlegen erhält man zwar bessere Winkel, verliert jedoch Bodenfreiheit und setzt die Aufnahmen eher dem Kontakt mit Stock und Stein aus.



to be continued, Auszug aus dem Sontra-Blider-Fred 2006.....


Optionen für diesen Artikel:

Diesen Artikel verlinken: http://www.offroad-forum.de/infowiki/L%E4ngslenker
Beiträge im Forum suchen, in denen dieser Begriff enthalten ist: Suche nach "Längslenker" starten
Fehler gefunden? Egal ob Schreibfehler, Inhaltsfehler oder anstößige Inhalte: Einfach den Artikel überarbeiten

Diesen Artikel findet man auch unter folgenden Aliasen:

Schubstreben, Longarms

Farblegende Verlinkungen:

Blauer Link = Wiki-interner Link, der jeweils zum Artikel des Wortes führt und sich im gleichen Fenster öffnet.
Grüner Link = Externer Link, der vom Autor gesetzt wurde und eine Webseite in einem neuen Fenster öffnet oder eine Mailadresse verknüpft.