Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Tankschutzplatte

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Mercedes Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Christophlehmann
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: 85250
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 46 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 23.02.2021 19:01:38    Titel: Tankschutzplatte
 Antworten mit Zitat  

Hallo,
mein 460.333 hat laut EPC den für ihn vorgesehenen Kunststofftank 460 470 12 01. Dazu wird im EPC "Schutzblech, Befestigung für Kunststoffbehälter" A460 475 00 46 , SA7901106 genannt. Es gibt aber auch zu diesem Tank -aber nicht bei diesem 460 genannt -"Abdeckung Tank, bei Montage anpassen" SA7901111 A461 471 01 87.
Fragen: -
-was ist anzupassen ?
-wie unterscheiden sich die Platten?
-ist eine Schutzplatte bei Kunststofftank sinnvoll gar notwendig, welche Erfahrungen habt ihr mit oder ohne gemacht?
Immerhin hat der BW Wolf 250GD den Kunststofftank ohne Schutzplatte, die 230GE vom CH - Heer haben eine (aber m. E. zu schmale) Schutzplatte aus gesickten Stahl - Blech unter dem Kunststofftank. Li. und re. stehen ca. 20cm ungeschützt über.
Christoph
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
marcboessem
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008


BeitragVerfasst am: 23.02.2021 19:48:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich habe eine Platte drunter , wirkt stabil , rostet aber auch gerne , immer schön fettig halten. Beim Bund hatten wir übelste Aufsetzer mit dem Tank , ist nie was passiert. Ich denke , beim rutschen über steinigen Boden ist das Ding hilfreich, sonst verzichtbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Christophlehmann
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: 85250
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 46 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 24.02.2021 20:29:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Fettig halten ist klar, evtl. sogar mit Scharnier klappbar machen um dazwischen rausspülen zu können. Hast Du einen 460.3 , kannst Du mir ein Bild schicken 0176 627 636 36 oder hier einstellen oder ?
Danke
Christoph
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
otto1
Weit weg von Allem
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2006
Wohnort: Schäbisch Sibirien
Status: Offline


Fahrzeuge
1. ja, hab ich
BeitragVerfasst am: 25.02.2021 07:23:56    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Christoph, ich hab Dir im anderen Forum was geschrieben.

_________________
Schönen Gruß

René


Denken ist wie Googlen, nur krasser!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
marcboessem
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008


BeitragVerfasst am: 25.02.2021 20:25:09    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Bilder mache ich am Wochenende.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Christophlehmann
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: 85250
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 46 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 25.02.2021 20:41:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo zusammen,
danke für die Infos!!!
Inzwischen weiß ich, dass die Platte mit der Nr. A 460 475 00 46 laut Zeichnung 920mm breit ist. Morgen messe ich die Rahmenbreite nach und weiß, ob das Ding taugt. Geschätzt würde ich sagen 920 haut hin. Hi René alias Otto, habe ich nicht entdeckt, unter welchem Namen? Falls Du Dich nicht outen willst, gerne per pn....Danke an alle fürs mitmachen.
Grüße
Christoph
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
otto1
Weit weg von Allem
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2006
Wohnort: Schäbisch Sibirien
Status: Offline


Fahrzeuge
1. ja, hab ich
BeitragVerfasst am: 26.02.2021 07:50:51    Titel:
 Antworten mit Zitat  

selber user im viermalvier.de

_________________
Schönen Gruß

René


Denken ist wie Googlen, nur krasser!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
marcboessem
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008


BeitragVerfasst am: 27.02.2021 16:36:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  



Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Christophlehmann
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: 85250
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 46 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 28.02.2021 17:29:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke für die Bilder,
wird die Platte an den Tankspannbändern eingehängt / befestigt? Im EPC werden keine zusätzlichen Teile genannt.
Hab die Platte jetzt mal bestellt.....
Christoph
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
marcboessem
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008


BeitragVerfasst am: 28.02.2021 19:12:17    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ja, aber die Unterlagen sind glaube ich anders , die haben Gewinde. Haben die sonst glaube ich nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Christophlehmann
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: 85250
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 46 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 01.03.2021 20:31:28    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ok, die Spannbänder und Unterlagen kann man ja einfach aus VA - Stahl anfertigen und anpassen!
Danke,
Christoph
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
otto1
Weit weg von Allem
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2006
Wohnort: Schäbisch Sibirien
Status: Offline


Fahrzeuge
1. ja, hab ich
BeitragVerfasst am: 02.03.2021 06:13:55    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Die Platte auf den Bildern von Marc ist die "schmale".
Normalerweise haben die Spannbänder keine Löcher o. Gewinde. Die Platte wird an den Beilagen- die Schweißmuttern haben- befestigt. Macht ja auch Sinn. Man will ja zum Abbau der Platte nicht gleich den Tank absenken müssen.


Ich kenne allein 8 Varianten Tankspannbänder in verschiedenen Längen und 2 Varianten der Einhängung (einfache Hakenform und S- Querschnitt).
Die meisten wurden durch A 463 470 03 40 ersetzt- für den Kunststofftank wohl mittlerweile Standard.

Für den Nachbau in Ekelstahl: Das Original besteht aus drei Teilen :

Dem Einhängehaken, der mit dem eigentlichen Band mit fünf Punktschweißungen verbunden wird und der Gewindestange, die mit zwei Kehlnähten links und rechts verbunden ist.

Ich hab leider keine Möglichkeit für Edelstahl, sonst hätte ich gerne umgestellt. Den Haken aus Edelstahl zu biegen, stelle ich mir tricky vor. Der ist immerhin 4mm dick. Evtl. muss man da beim einfachen Haken (s.o.) bleiben. Die Gewindestange muss man sicher auch nicht im Schweißbereich absetzen.
Die Beilagen in Edelstahl auszuführen, halte ich für noch sinnvoller- aber da sollte man schon auf eine gute Edelstahlschlosserei zurückgreifen können.

_________________
Schönen Gruß

René


Denken ist wie Googlen, nur krasser!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hans K
Kommt auch nicht schlecht
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2011
Wohnort: Sasbach am Kaiserstuhl
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 270 CDI 350 BT 300 GE 230 GE
BeitragVerfasst am: 02.03.2021 10:27:50    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Die Originalen sind nicht so top.
ich nutze diesen .
Damit belastest du auch nicht die Tankbänder, da er am Rahmen verbaut wird.





_________________
www.4x4Kiefer.de und der www.dachzeltshop24.de www.dachzeltshop24.ch
Sind im Dreiländereck Deutschland Frankreich Schweiz zu Hause
hat alles im Angebot, damit du da weiter kommst!
Wo andere gar nicht erst hinkommen!


Werde Fan bei Facebook und Instagram
www.facebook.com/4x4Kiefer / https://www.instagram.com/4x4kiefer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
otto1
Weit weg von Allem
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2006
Wohnort: Schäbisch Sibirien
Status: Offline


Fahrzeuge
1. ja, hab ich
BeitragVerfasst am: 02.03.2021 10:31:03    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Dein Panhardstab streift an dem Ding. ;)

_________________
Schönen Gruß

René


Denken ist wie Googlen, nur krasser!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
marcboessem
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008


BeitragVerfasst am: 02.03.2021 13:53:23    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ja, VA kann man machen , ist aber eher was für die Eisdiele; sehr stabil, ich würde die aber schwarz lackieren, mehr sein als Schein. Ich kann mir die Karre auch so zublechen , dass der 3,5 Tonnen wiegt. Ich halte es für völlig übertrieben, die Geländegängigkeit wird dadurch bestenfalls nicht gemindert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Mercedes Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>
Seite 1 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen