Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Polen Breslau 2020 Rennbericht Team Klausing/Becker Nr. 214
Mit Optimismus und positiver Stimmung das erste mal Breslau

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Rallye Breslau: Deutschland-Polen und Balkan Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jenzz
Goldener User des Jahres!
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005


BeitragVerfasst am: 28.09.2020 22:25:48    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Das um sich greifende Schlaubergertum ist der Grund warum Leute die wirklich was können kaum noch was in Foren posten.
Danke Robert für die Mühe, diesen Bericht und die Fotos einzustellen.

_________________
https://www.instagram.com/zebradisco/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
fussel
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2010
Wohnort: neuerdings auf Arbeit, sonst Spremberg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. XJ 4,0 PickUp Umbau
2. RAM 2500
3. Subaru Baja
4. Forester D
5. Kawasaki ATV
BeitragVerfasst am: 28.09.2020 22:46:26    Titel:
 Antworten mit Zitat  

jenzz hat folgendes geschrieben:
Das um sich greifende Schlaubergertum ist der Grund warum Leute die wirklich was können kaum noch was in Foren posten.
Danke Robert für die Mühe, diesen Bericht und die Fotos einzustellen.


Also wenn das auf meinen Post gemünst war, es nicht erwünscht ist, ist das kein Problem, kann ich auch gern unterlassen.
Ich beurteile auch nicht die fachliche Kompetenz und ziehe meinen Hut vor all denen, die aufopferungsvoll und mit
Leidenschaft diesen Job ausfüllen. Aber vielleicht ist es auch nur ein Denkanstoß. Wenn erst mal etwas passiert ist,
ist es leider zu spät.
Sorry aber für so viel Ignoranz habe ich kein Verständniss, jenzz.

lg Micha

_________________
Sturm ist erst, wenn die Schafe keine Locken mehr haben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Robert Stückle
Robert Grotz
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Nürtingen


...und hat diesen Thread vor 29 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes W163 ML500
2. Mercedes W166 ML350 BT
3. Mercedes W177 A250
4. Land Cruiser KZJ 73
5. Land Cruiser RJ 70
6. Octavia 2.0
7. Samuritschka
BeitragVerfasst am: 29.09.2020 06:29:42    Titel:
 Antworten mit Zitat  

@Fussel
Es sollte eigentlich ne PN werden....doch evtl. haben auch andere Bedenken und sorgen sich um meine Gesundheit.

Guten Morgen,
für jede konstruktive Kritik oder Verbesserungen bin ich offen und wirklich sehr, sehr dankbar.
Nur dadurch bin ich dort wo ich bin.

Ich kenn Dich nicht und kann in keinster Weise beurteilen ob Du in der Lage bist den Unterschied zwischen “mit Hölzern aufgebockt” und “mit Hölzern aufgebockt” unterscheiden kannst.
Mag sein das ich “Betriebsblind” bin und die Gefahr nicht sehe. O lappaloma blanke, i am just a bird in the sky
Daher die Fragen:
Was gefällt Dir denn nicht?
Wo hast Du Bedenken?
Was könnte ich besser machen?
Geht es um den Werkstoff Holz an sich?
Ist Dir die Last nicht ausreichend gegen seitliches verrutschen gesichert?

Fehlt das lesbare Produktzertifikat, aus dem hervorgeht, daß ein astfreies Kantholz <15% Wasser in dem Maß 26x12x10cm in ordungsgemäßen Zustand, auf einer rutschhemmenden und tragfähigen Oberfläche eine statische Last von z.B. 3t trägt?

Ich finde ein gesundes Maß an grundsätzlichem Sicherheitsbedenken sehr gut. YES Vertrau mir

Es funktioniert aber nur, wenn ein Grundwissen über Materialkenntnis, Lasten und Belastungen vorliegt.
Wenn das nicht vorhanden ist, helfen nur Aufkleber, Prüfaufkleber, Piktogramme oder der Weg zum Vorgesetzten bzw. einer anerkannten Sicherheitsfachkraft, welche dann das denken für einen Übernimmt. Der Oberlehrer spricht, also zuhören! Der Oberlehrer spricht, also zuhören! Kaffee Tasse schlürfen und in Ruhe nachlesen Der Oberlehrer spricht, also zuhören! Der Oberlehrer spricht, also zuhören!

Wir können bis zur natürlichen Selektion zurückgehen.
Das Tier, welches die Gefahr z.B. an einer Wasserstelle nicht erkannte, konnte sich nicht fortpflanzen da es gefressen wurde.
Das Tier, welches die Gefahr erkannte und nicht gefressen werden wollte, verdurstete. Also nix mit Nachkommen.
Das Tier welches die Gefahr erkannte, doch mit allen Sinnen aufmerksam war konnte trinken, sich fortpflanzen und Informationen weitergeben. Good Job Auf gehts

Zurück zu den Hölzer...
Gerne sende ich Dir einen “Baustein” von meinen Universalhölzern.
Den könntest Du unter eine Presse legen. Auf etwa 20cm² könntest Du dann eine ähnliche Last wie die Radnabe oder Bremmstrommel geben.
Die zu tragende statische Last auf den Hölzern waren gleichmäßige grob gerechnete 490 bis 530kg pro Seite.
Simuliere doch das mit Deiner Presse.

Im Anschluss könnest Du ja mal auf 2to gehen und hören was auf dem Weg dorthin passiert.
Auf den Abschlußbericht bin ich gespannt. YES

Auf Hölzern wurden ganze Industrieanlagen gebaut, Kräne abgestütz, Brücken abgelegt, Tunnel gesichert,....
Es kommt immer auf den an, der das Holz und die Dimension auslegt.

Evtl. habe ich ja auch “zuviel” Vertrauen in Holz.
Mag sein das es mit meiner Lehre als Schreiner oder meinen 12 Jahren im Wald als Forstwirt zusammenhängt.
Spätestens dort “hört” man wenn Holz an die Belastungsgrenze geht. Vertrau mir
Viel Erfahrung mit Holz und dessen Belastungsgrenze kann man auch mit einer normalen Presse sammeln. Da ich keine Drehmaschine habe, schneid ich mir viele Abrückwerkzeuge aus Holz.
Fichte , Douglasie, Buche, Eiche, Akazie...von allem ist was dabei.
Da sind immer Lasten von 1 bis 5to notwendig.
Noch nie hat mich hier das gewählte Holz enttäuscht.
Ne Fichte hat evtl. mal geknarzt doch hat durch eine Verformung die Last besser Verteilen können als ne Akazie.

Kann Dir daher nur empfehlen, mach selber Versuche und sammle ungefährliche Erfahrungen.

Aber nochmals. Danke für Deinen Hinweis. Knuddel

_________________
Liebe Grüße Robert

Nichts ist für die Ewigkeit. Nutze Deine Zeit, bleibe in Erinnerung und lebe Dein Leben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mopic
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Hennef
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Mercedes GD350
2. Jeep TJ
3. McCormick D324
4. Jeep JKU Rubicon
BeitragVerfasst am: 29.09.2020 07:04:51    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich kann mir nach erneuten Prüfen der Foto´s, schon vorstellen, was Fussel meint :

Es ist vermutlich nicht der Werkstoff Holz ansich, sondern eher das Bauklötzchenprinzip,

noch einer drauf und noch einer....



Aber wie man hier sieht, sind sie eigentlich von der Größe und Auflagefläche

doch schon passen gewählt.



Aber vielleicht trotzdem im Camp doch mit einem Gurt nach rechts und links sichern.

Man weiß ja nie, was da für Esel sonst noch rumlaufen und fahren. Titscht einer denn Anhänger an,

liegt der Mist da.

Für die heimische Garage wo alles sicher ist, ist das Perfekt. Da habe ich schon schlimmeres gesehen.

Aber trotzdem top Ausrüstung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sponsor
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2009
Wohnort: Lenggries
Status: Offline


Fahrzeuge
1. V8i
BeitragVerfasst am: 29.09.2020 08:31:21    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Also Robert erstmal danke für diesen schönen Bericht, endlich mal eine andere Sichtweise, aus derer die den Laden am Laufen halten. Würden wir zu Hause bleiben sähe es an den letzten Tagen sehr mau an der Startlinie aus. Obskur
Unsere ausgefallenen Unterhaltungen werden wir bei nächster Gelegenheit nach holen. Grüße von den 303 und 229-Schraubern. YES
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
fussel
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2010
Wohnort: neuerdings auf Arbeit, sonst Spremberg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. XJ 4,0 PickUp Umbau
2. RAM 2500
3. Subaru Baja
4. Forester D
5. Kawasaki ATV
BeitragVerfasst am: 29.09.2020 09:44:38    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Robert,

es liegt mir fern, dich zu beleidigen oder sonst irgend wie zu diffamieren.
Ich habe vollste Hochachtung vor Menschen die ihre Arbeit wie ich mit Leidenschaft betreiben.
Vielleicht ist auch das Foto ungünstig aber ich habe Bedenken dabei und zwar:
Aufnahme Bremsscheibe/Spurplatte zum glatten Holz gegen wegdrehen/rollen
die kleinen Keile an der HA gegen das Wegrollen ohne ein Verzurren oä.
Das Wegkippen quer zur Fahrtrichtung, wobei ich mir um das Holz die wenigsten Gedanken mache
… alles mit dem Hintergrund auch mal etwas härter/stärker am Fzg Druck/Kraft einzubringen wie beim
Richten/lösen oder festziehen von festen Schrauben, verbogenen Blechen usw.

Es gab hier mal vor Jahren eine Diskussion über die richtige Verwendung vom Hi-Lift,
da kamen Bilder und Videos zum Vorschein, grauenhaft.

Wenn meine Bedenken unbegründet sein sollten, alles gut.
Bleib wie du bist, lebe deine Leidenschaft und beschere uns weitere schöne Berichte.

Danke
Micha

_________________
Sturm ist erst, wenn die Schafe keine Locken mehr haben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Robert Stückle
Robert Grotz
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Nürtingen


...und hat diesen Thread vor 29 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes W163 ML500
2. Mercedes W166 ML350 BT
3. Mercedes W177 A250
4. Land Cruiser KZJ 73
5. Land Cruiser RJ 70
6. Octavia 2.0
7. Samuritschka
BeitragVerfasst am: 29.09.2020 09:50:29    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Micha,
danke für die Tips.
Werde ich teilweise das nächste Mal umsetzen.
@Sponsor
Schön das Ihr mich kurz besucht habt.
Wir sehen uns sicherlich bald wieder.

_________________
Liebe Grüße Robert

Nichts ist für die Ewigkeit. Nutze Deine Zeit, bleibe in Erinnerung und lebe Dein Leben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bürohengst
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61
2. EX-Nissan Terrano II 2.7 TDi
BeitragVerfasst am: 29.09.2020 11:00:45    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Vielen Dank für den Bericht. Super, dass du bei all dem Streß noch Zeit und Geduld für Fotos hattest. Beeindruckend für mich auch die Herangehensweise - einfach machen Respekt

_________________
Big Blue "The Mighty" Patrol
Y61, 3,0l Automatik, 285/75 R 16, OME + 5 cm, 30 mm Spurverbreiterungen, Unterfahrschutz von Lenkung bis VTG, CB-Funk, Rockslider, Snorkel, Seilwinde
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Garlado450
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2019
Wohnort: Kassel
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jeep Wrangler TJ
BeitragVerfasst am: 29.09.2020 11:24:08    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Justus,

Nein sie haben keinen guten Job gemacht in meinen Augen denn im der Limited war ein g 300 mit flip Front und Kunststoff Karosse. Der dann noch noch den Platz 2 dort belegte...

Verstärkte Lenkslenker aus dem Zubehör oder ein kompletter Kunststoff Body in der Limited Klasse... das kann sich wohl jeder selber beantworten wo da der Fehler liegt.. Obskur

Aber wir waren zum fahren da und mit so tollen Leuten wie Robert und Felix die uns immer wieder an den Start gemacht haben und wir jeden Tag dank ihnen fahren Konten rückt eine Klassifizierung egal ob Open oder Limited in den Hintergrund, wir hatte ein Mega Woche und freuen uns schon auf das nächste mal. YES
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Storki Boy
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2012
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Rallye Mitsubishi Pajero V20 2800 GLS / Mercedes-Benz E270
BeitragVerfasst am: 29.09.2020 13:52:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Das wusste ich nicht.
Grundsätzlich finde ich es sehr gut das es die Limited Klasse gibt und diese auch möglichst gut kontrolliert wird.
Es geht ja mit der Limited darum fern ab der höher, schneller, weiter, eine Klasse zu bieten für den Einstieg wo man auch vorne mitfahren kann obwohl man nicht das Auto hat wo am meisten Kohle drin steckt.

Dann gebe ich dir definitiv recht. Dann ist es auch dieses Jahr mal wieder nicht gut gelaufen.
Dachte sie hätten dieses Jahr jedes T2 Auto richtig nach Reglement kontrolliert und dann ausgeschlossen aus der T2 Wertung.
Es soll nähmlich Teams geben die genau wissen das sie T1 sind aber trotzdem T2 melden um dort dann vorne zu fahren.
Finde ich persöhnlich doof.

_________________
Schöne Grüße Justus
https://www.facebook.com/StorchenRacingTeam
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Overath
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 29.09.2020 14:04:30    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Storki Boy hat folgendes geschrieben:
Das wusste ich nicht.
Grundsätzlich finde ich es sehr gut das es die Limited Klasse gibt und diese auch möglichst gut kontrolliert wird.
Es geht ja mit der Limited darum fern ab der höher, schneller, weiter, eine Klasse zu bieten für den Einstieg wo man auch vorne mitfahren kann obwohl man nicht das Auto hat wo am meisten Kohle drin steckt.

Dann gebe ich dir definitiv recht. Dann ist es auch dieses Jahr mal wieder nicht gut gelaufen.
Dachte sie hätten dieses Jahr jedes T2 Auto richtig nach Reglement kontrolliert und dann ausgeschlossen aus der T2 Wertung.
Es soll nähmlich Teams geben die genau wissen das sie T1 sind aber trotzdem T2 melden um dort dann vorne zu fahren.
Finde ich persöhnlich doof.


Genau das habe ich auf dem 24h Rennen auch bemängelt. Die technische Abnahme kann nur den Stand der Technik feststellen und an dann die Orga weitergeben. Wenn das erfolgt ist und die Autos nicht neu in die richtige Klasse einsortiert werden, liegt das nicht mehr in der Macht der technischen Kontrolleure.

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Matthias
Verdienter Held der Arbeit
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: Rosenheim
Status: Offline


Fahrzeuge
1. rasender Campingstuhl mit Flügeln
2. Ovlov
3. Dnepr MT11 (fährt noch nicht)
4. Honda Transalp
BeitragVerfasst am: 29.09.2020 14:14:43    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Eigentlich kannte ich die technische Abnahme schon als eher genau bei der Einteilung Limited/Open.
Die letzten Jahre war die Startliste der Limited nach der Abnahme immer deutlich kleiner als bei Nennung.

Der Y60 in der Extremklasse fuhr zur meiner Verwunderung auch in der Open, ich vermute, dass dem der verstellbare Panhardstab bemängelt wurde, Olli Groh hat sich auch dieses Jahr hinten Seitenteile wieder angebaut um als Limited zu gelten. So eine GFK-Front am G wäre schon ein grober Fauxpas. Unsicher
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Garlado450
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2019
Wohnort: Kassel
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jeep Wrangler TJ
BeitragVerfasst am: 29.09.2020 15:17:59    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Justus,

Nein sie haben keinen guten Job gemacht in meinen Augen denn im der Limited war ein g 300 mit flip Front und Kunststoff Karosse. Der dann noch noch den Platz 2 dort belegte...

Verstärkte Lenkslenker aus dem Zubehör oder ein kompletter Kunststoff Body in der Limited Klasse... das kann sich wohl jeder selber beantworten wo da der Fehler liegt.. Obskur

Aber wir waren zum fahren da und mit so tollen Leuten wie Robert und Felix die uns immer wieder an den Start gemacht haben und wir jeden Tag dank ihnen fahren Konten rückt eine Klassifizierung egal ob Open oder Limited in den Hintergrund, wir hatte ein Mega Woche und freuen uns schon auf das nächste mal. YES
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Offroadmarcel
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2016
Wohnort: Mülsen
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Audi A6 2.5TDI Quattro
2. Nissan Patrol Y60 Station Wagon 2,8
BeitragVerfasst am: 29.09.2020 19:45:44    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hey Robert,

ein großes Kompliment von mir.
Deine Ausrüstung ist der absolute Wahnsinn. YES
Ich habe noch nie jemanden so professionell improvisieren sehen, du hast ja echt alles dabei. rotfl Vertrau mir
Die Idee den Anhänger als Plattform zu nutzen ist mega. Die Seitenwände hochgeklappt und schon gibts ne Ablage. Super!
Einfach klasse! Habe ich wirklich großen Respekt vor.

Mach bitte weiter so, auf mich macht es den Eindruck als wüsstest du definitiv was du da machst und auch wie du es machst!
Top, Top, Top! Respekt

_________________
Gruß der Marcel Winke Winke

"Junge, mach Fett an die Schrauben, du bist doch kein Trockenbauer!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Robert Stückle
Robert Grotz
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Nürtingen


...und hat diesen Thread vor 29 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes W163 ML500
2. Mercedes W166 ML350 BT
3. Mercedes W177 A250
4. Land Cruiser KZJ 73
5. Land Cruiser RJ 70
6. Octavia 2.0
7. Samuritschka
BeitragVerfasst am: 29.09.2020 19:56:47    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo. Danke für das Kompliment.
Ich versuche einfach nur effektiv zu sein und meine begrenzte Zeit und Ressourcen nachhaltig zu nutzen.
Da kommen dann halt so "einfache" Dinge dabei raus. rotfl Supi
Ist klassisches Vorgehen in der Verfahrenstechnik in der ich seit paar Jahren arbeite. Grins

_________________
Liebe Grüße Robert

Nichts ist für die Ewigkeit. Nutze Deine Zeit, bleibe in Erinnerung und lebe Dein Leben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Rallye Breslau: Deutschland-Polen und Balkan Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter =>
Seite 2 von 3 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen