Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
KZJ70 Motor Umbau


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Toyota Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
barefoot64
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008
Wohnort: Fulda
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 290 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. LC KJ 70
2. LC LJ 70 Cabrio
3. Toyo MR2
BeitragVerfasst am: 15.12.2019 14:48:57    Titel: KZJ70 Motor Umbau
 Antworten mit Zitat  

Servus,

nach Hausbau und anderen Widrigkeiten habe ich wieder etwas mehr Zeit mich um meinen KJ70 zu kümmern.
Da er bei der letzten POM motormäßig etwas geschwächelt hat, überlege ich entweder den Motor grundlegend zu überholen oder einen anderen Motor einzubauen.
Hat jemand eine Idee was in den KJ70 noch reinpassen würde? D4-D oder 12H-T oder ??
Bin für alles offen was im vertretbaren Rahmen möglich ist.

Danke für eure Vorschläge.

VG Uwe

_________________
Ein bißchen mehr geht immer!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tonito
jaja ... ich überleg ja noch!
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Bergheim
Status: Offline


Fahrzeuge
1. TOYOTA LandCruiser BJ70 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
2. JEEP Grand Cherokee WJ Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
3. DATSUN 1300 L510 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
BeitragVerfasst am: 15.12.2019 16:19:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Willst du denn beim Diesel bleiben?
Da finde ich den 1KZ-T doch schon ganz gut, vielleicht mal raus rupfen, überholen, mit LLK und angepasster Pumpe wieder einpflanzen und glücklich sein.
So ein 12H-T soll ja schon sehr mächtig sein, der ist aber auch mächtig schwer. Da kommt dann wieder viel "unnötig" Gewicht über die Vorderachse.

Ansonsten vielleicht ein 5VZ-FE 3.4l V6 Benziner!? Oder ein Schicker LS1 V8 aus einer Corvette. Vertrau mir

_________________
RUST IS LIGHTER THAN CARBON FIBRE!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
barefoot64
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008
Wohnort: Fulda
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 290 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. LC KJ 70
2. LC LJ 70 Cabrio
3. Toyo MR2
BeitragVerfasst am: 15.12.2019 20:12:30    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wollte beim Diesel bleiben.
Der 1KZ-T ist nicht schlecht, aber etwas mehr Drehmoment wäre nicht schlecht. Im Sand mit 255/85R16 hat er so seine Probleme.

Mal anders gefragt. Hat schon jemand mal einen D4-D (166PS) eingebaut? Der hat schon mal 410 Nm!

VG

_________________
Ein bißchen mehr geht immer!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Team-Wildsau
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Hochborn
Status: Offline


Fahrzeuge
1. MAN G90, Nissan Y61, div. Suzukis, Subaru WRX
BeitragVerfasst am: 16.12.2019 06:15:18    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Und mit Tuning?
Bei 3l Hubraum sollten mehr als 400Nm drin sein!
Es braucht nicht viel.
Eine Revision, Pumpe anpassen, Z.B VTG Turbolader und einen großen LLK.
Ist auch Arbeit, man erspart sich aber den Motorumbau und eventuell die lästige Eintragung.

_________________
Owner of the "Bastelbudenfred"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tonito
jaja ... ich überleg ja noch!
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Bergheim
Status: Offline


Fahrzeuge
1. TOYOTA LandCruiser BJ70 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
2. JEEP Grand Cherokee WJ Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
3. DATSUN 1300 L510 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
BeitragVerfasst am: 16.12.2019 08:32:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ob man den Cummins R2.8 mit 160PS und 420Nm hier zugelassen bekommt?

_________________
RUST IS LIGHTER THAN CARBON FIBRE!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trieze
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008
Wohnort: Zweibrücken


BeitragVerfasst am: 16.12.2019 13:49:06    Titel:
 Antworten mit Zitat  

barefoot64 hat folgendes geschrieben:
Wollte beim Diesel bleiben.
Der 1KZ-T ist nicht schlecht, aber etwas mehr Drehmoment wäre nicht schlecht. Im Sand mit 255/85R16 hat er so seine Probleme.

Mal anders gefragt. Hat schon jemand mal einen D4-D (166PS) eingebaut? Der hat schon mal 410 Nm!

VG



Was für eine Achsübersetzung hast Du im KJ ???


mfg Patrick

_________________
Der größte Reichtum ist heute Zeit. Der liebe Gott gab uns die Zeit von Eile hat er nichts gesagt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
barefoot64
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008
Wohnort: Fulda
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 290 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. LC KJ 70
2. LC LJ 70 Cabrio
3. Toyo MR2
BeitragVerfasst am: 17.12.2019 21:12:55    Titel:
 Antworten mit Zitat  

@Team Wildsau.

VTG wäre eine Option. Was kostet so etwas? Die Frage ist nur ob der 1KZ-T das aushält. Der Zylinderkopf hat ja so seine Probleme.

@ Patrick

Achsübersetzung = G285 (4,300). Da wär auch noch Luft nach oben (LJ 4,81)

… mal sehen was mir über Weihnachten einfällt.

_________________
Ein bißchen mehr geht immer!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Paradiesvogel
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: RLP Westerwald
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Toyota KZJ 73
2. VW T4
3. Husaberg FS 650
BeitragVerfasst am: 18.03.2020 10:07:57    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Und was ist aus dem Projekt geworden? Den KZJ gab es als Kleinserie mit LLK in der Schweiz als 150Ps Version. Sollte also mit einem LLK und vernüftiger Einstellung der Pumpe möglich sein.
Und der Kopf wird auch nicht so belastet wegen der kühleren Luft.

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf Sie behalten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Trieze
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008
Wohnort: Zweibrücken


BeitragVerfasst am: 28.03.2020 12:42:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

barefoot64 hat folgendes geschrieben:
@Team Wildsau.

VTG wäre eine Option. Was kostet so etwas? Die Frage ist nur ob der 1KZ-T das aushält. Der Zylinderkopf hat ja so seine Probleme.

@ Patrick

Achsübersetzung = G285 (4,300). Da wär auch noch Luft nach oben (LJ 4,81)

… mal sehen was mir über Weihnachten einfällt.



4,3:1 sportlich bei 255/85-16 rotfl rotfl ich würde erst mal auf 4,88:1 gehen das bewirkt scho sehr viel bzw. Du erkennst dein Auto nicht mehr Winke Winke Winke Winke Winke Winke


mfg Patrick

_________________
Der größte Reichtum ist heute Zeit. Der liebe Gott gab uns die Zeit von Eile hat er nichts gesagt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Torsten
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2006
Wohnort: Gera
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Toyota KZJ 73 Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
2. Peg Perego Gaucho Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
BeitragVerfasst am: 18.07.2020 10:13:36    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Es gibt auch noch 4:56 vom KZJ 73
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Toyota
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen