Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Wohnkabine auf Defender 110SW
mit festen Aufstellwänden

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Land Rover Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Caruso
Nix is mit Singen, Troubadix!
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Buer
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 525 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Disco 300 TDI
2. Disco 300 TDI
BeitragVerfasst am: 22.12.2018 16:40:59    Titel: Wohnkabine auf Defender 110SW
 Antworten mit Zitat  

Zur Weihnachtszeit bastelt man ja gerne etwas.
Wir sind gerade eben mit dem Dach fertig geworden.
Kerzen haben wir vergessen.

Das war der Wagen des Kollegen,der meinte es wäre an der Zeit:



Hinterer Fußboden raus und Schweller durchtrennt:



Von dem Dach benötigen wir auch nur die Schräge:



Der Rest ist über:



An den Originalabefestigungen ein paar Aufnahmen angebracht:



Z-Profil auf der Hecktraverse zum Höhenausgleich:



Die Wolffedern sind voll ausgefedert:



Radkästen:



Ausgeschnitten:



Materialstärke eingefräst:



und eingeklebt:





Heckschräge:



Stirnwand anpassen:



Umlaufende Einfassung:





Der Schweißer war da:





Deckel kleben:







30mm Vierkantrohr,zur Versteifung und als Anschlag für die Aufstellwände eingeklebt:



Airlineschienen aufgeklebt:



Einkleben der Sandwichplatten:









Seitenwände eingeschnitten:

















Anpassen der Schneckenscharniere:



Innenansicht:



Austellwände kleben:



Seitenwände montiert:



Position während der Fahrt:



Körapop hält:







Abtropfbleche:



Die Flacheisen sind der Aufstellmachanismus:





Der Aufstellvorgang:
Vorne oder hinten den Deckel nach oben drücken,
die Flacheisen ziehen die Stirnwand mit hoch:



Bis OT:



Die Wand etwas weiter drücken und den Deckel ablegen:



Das gleiche an der gegenüberliegenden Seite:





Mit den Diagonalen ist ein Umkippen nicht möglich:



Jetzt noch die Seitenwände aufstellen:





und in den Ecken verriegeln (dort werden noch Verstärkungsbleche aufgeklebt):



Hier der Aufstellvorgang in bewegenden Bildern:

Link zu Youtube (neues Fenster)
Aus Datenschutzgründen, können nur angemeldete Nutzer das Video direkt hier sehen.


Schönes Restjahr noch und viel Spaß,bei euren Projekten.



_________________
www.x-offroad.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Landmadl
Des Landmanns Märchen
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2010


Fahrzeuge
1. LR PUMA 2,4
BeitragVerfasst am: 22.12.2018 18:37:35    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Winke Winke Winke Winke Winke Winke

Danke für den ausführlichen Bericht YES YES YES
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
KleinerEisbaer
Lichtschalter
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2006


BeitragVerfasst am: 22.12.2018 18:51:11    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hammer! Gefällt mir sehr gut!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
quadfahrer
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: bei köln
Status: Offline


Fahrzeuge
1. subaru, ATV 4x4
BeitragVerfasst am: 22.12.2018 20:52:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

klasse! ein klebefan.
womit habt ihr geklebt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Caruso
Nix is mit Singen, Troubadix!
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Buer
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 525 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Disco 300 TDI
2. Disco 300 TDI
BeitragVerfasst am: 22.12.2018 20:57:24    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Körapop
Kleben ist das neue Schweißen.
Leider sind wir mit dem Projekt in die falsche Witterung gerutscht.
Der Wagen sollte längst fertig sein.

_________________
www.x-offroad.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
El-Dracho
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2010
Wohnort: Lampertheim (Bergstrasse/ Hessen)
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Landrover Defender 110 TD4 SW
BeitragVerfasst am: 23.12.2018 14:02:16    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin!

Schaut top aus Beide Daumen hoch dafür.

Danke für den ausführlichen Bilderbericht! Smile

Wie breit ist die Kiste dann?

Grüsse, Björn

_________________
GET OUT THERE and EXPLORE
Safe journey! bon voyage! Gute Reise! buen viaje! Счастливого пути!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Caruso
Nix is mit Singen, Troubadix!
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Buer
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 525 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Disco 300 TDI
2. Disco 300 TDI
BeitragVerfasst am: 23.12.2018 14:27:11    Titel:
 Antworten mit Zitat  

1,86m Eckmaß
3mm Aluwinkel gekantet,wegen der Rundung
1,5mm Klebespalt,mit Unterlegscheiben gewährleistet
32mm GFK-Sandwichplatte

Außenlänge 2,56m

_________________
www.x-offroad.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Rzwodzwo79
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2017
Wohnort: Schwanewede
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jeep Wrangler JKU Rubicon
BeitragVerfasst am: 24.12.2018 08:21:21    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hut ab, sehr cooles Projekt.

Weiter so.

Mfg
Markus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
El-Dracho
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2010
Wohnort: Lampertheim (Bergstrasse/ Hessen)
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Landrover Defender 110 TD4 SW
BeitragVerfasst am: 25.12.2018 10:01:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Caruso hat folgendes geschrieben:
1,86m Eckmaß
3mm Aluwinkel gekantet,wegen der Rundung
1,5mm Klebespalt,mit Unterlegscheiben gewährleistet
32mm GFK-Sandwichplatte

Außenlänge 2,56m


... danke, schaut kompakt aus Beide Daumen hoch dafür.

Gruß, Björn

_________________
GET OUT THERE and EXPLORE
Safe journey! bon voyage! Gute Reise! buen viaje! Счастливого пути!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Dirtrider
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: zu Hause ... Eisenberg/Thür.
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan MD21
BeitragVerfasst am: 25.12.2018 11:00:12    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Respekt


Sehr geil ... mit "relativ wenigen", aber wirklich gut überlegten Schritten habt Ihr einen richtig schönen Aufbau gezaubert!


Hut ab! Beide Daumen hoch dafür. Beide Daumen hoch dafür. Beide Daumen hoch dafür.

_________________
Ich komme lieber etwas später ... als zu früh.

Ja, das Leben ist hart ... aber gemein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Caruso
Nix is mit Singen, Troubadix!
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Buer
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 525 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Disco 300 TDI
2. Disco 300 TDI
BeitragVerfasst am: 25.12.2018 22:02:43    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Dankeschön.Das ist beim Defender ja nicht wirklich schwer und auch nicht die erste Kabine,die diese Form erhält.
Hier baut das jemand auf einem Pajero/Galloper,auf dessen Fortgang ich sehr gespannt bin:
https://www.offroad-forum.de/viewtopic.php?t=90349

Das wäre dann etwas für meinen Disco.
Obwohl ich dann erst auf 110" verlängern würde.

_________________
www.x-offroad.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
tomislaw
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2018
Wohnort: zagreb


Fahrzeuge
1. Pajero IV 3,2
BeitragVerfasst am: 25.12.2018 22:05:23    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wow! Wirklich toll.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Sternschaden
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2010
Wohnort: HH
Status: Offline


Fahrzeuge
1. LR 110 TD4
BeitragVerfasst am: 26.12.2018 09:40:20    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin!

Richtig gut, danke fürs Teilen!

_________________
Ich habe nicht die Hälfte von dem erzählt was ich gesehen habe, weil keiner mir geglaubt hätte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Norman
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2014
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Hilux Doka
BeitragVerfasst am: 28.12.2018 13:28:03    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Geiles Projekt. Was wiegt Dein Aufbau?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Caruso
Nix is mit Singen, Troubadix!
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Buer
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 525 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Disco 300 TDI
2. Disco 300 TDI
BeitragVerfasst am: 28.12.2018 14:50:22    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Weiß ich nicht.
Ich meine die GFK-Platten wiegen pro m² 12kg.
Die Federn waren vorher schon verbaut und hatten die Kombikarosserie,mit Rückbank ,Dachträger,
zwei Zusatztanks und Reserverad leicht erhöht getragen.
Aktuell ist der Wagen hinten viel zu hoch.
Es kommen ja auch noch Möbel rein.

_________________
www.x-offroad.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Land Rover Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter =>
Seite 1 von 8 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen