Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Verstärkte Stoßdämpfer schlechter für Wellblechpisten?
Welche Nachteile haben verstärkte Stoßdämpfer Offroad?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2 =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausbauten von Fahrzeugen und Hängern Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DerGlonntaler
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2008
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. VW Amarok Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 04.12.2019 23:47:13    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Aussagen über gute Dämpfer oder schlechte Dämpfer sind meist rein subjektiv, genauso zu federn

ein Dämpfer ist dann schlecht, wenn das Rad das trampeln anfängt nach ner leichten Bodenwelle oder einem Schlagloch

ansonsten hat auch die Geschwindigkeit eine riesen Auswirkung auf die Dämpfung

such dir mal nen Bahnübergang oder nen Gullideckel der möglichst tief ist, also so mindestens 4-5 cm

dann fährst da mit 20, 30 50, 60 und 80 durch, dann wirst merken das da Geschwindigkeiten gibt, da spürst das Loch sehr stark, und bei ner andern spürst es fast garnicht, trotzdem ja immer die gleichen Federn und Dämpfer hast

Beispiel Gullideckel, fährst du ganz langsam rein, fällt der Reifen rein, die Karosserie sackt nach, dann geht der Reifen wieder hoch und die Karosserie wird wieder hoch gedrückt, du spürst die Bewegung also sehr deutlich die Karosserie macht den Höhenunterschied voll mit

fährst du schnell durch geht der Reifen nur nen Bruchteil für ne Sekunde runter, dann bist schon wieder durch und der Reifen ist wieder oben, die Karosserie bewegt sich nur minimal, ab ner bestimmten Geschwindigkeit geht das so schnell das die Karosserie die ja träge ist, garnicht nachkommt, du hörst also nur das da was war, aber spürst es kaum

das ist aber auch nur so wenn der Dämpfer in dem Fall genau zu der Länge des Lochs passt und zur Geschwindigkeit und die genau passende Dämpfungsrate hat

ist der Dämpfer zu lasch, poltert das Rad ziemlich stark wenn du aus dem Loch rausfährst, weil es eben zu wenig gedämpft wird und durch die Trägheit so schnell nach oben gedrückt wird das es sogar ganz kurz den Bodenkontakt leicht verliert

anders kann es sein wenn der Dämpfer zu hart ist, dann fällt er nicht schnell genug ins Loch, bis er den untersten Punkt erreicht hat, ist das Loch schon wieder vorbei und er wird schlagartig wieder hoch gedrückt und da er recht hart ist, geht auch die Karosserie mit nach oben

du siehst hart ist genauso schlecht wie weich und die Seriendämpfer sind meist ein gesundes Mittelmaß

wenn deine schon recht alt sind, dann wirst du auch neue Seriendämpfer für Super toll halten, die oben empfohlenen Koni oder Bilstein sind bestimmt nicht schlecht und meist etwas besser als Seriendämpfer, oder eben einstellbare Ranchos,

aber den Super Dämpfer der alles kann gibts nicht

und wenn du ne relativ harte Feder hast, die wenig Federweg hat, dann dürften weichere Dämpfer besser sein als harte

die beste Lösung mußt du selbst wissen/erfahren, je nach Schlaglochabstand auf ner Piste und deiner Geschwindigkeit kann bisschen härter oder bisschen weicher besser sein

schau dir dieses Video an, da sieht man super was Stoßdämpfer leisten müssen, lange weite Federwege und dann wieder ganz kurze aber schnelle Stöße, ist er bei langen Bewegungen zu hart, geht die Karosserie stark mit, ist er zu weich springt das Rad

https://www.youtube.com/watch?v=PveSi--AnQo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mopic
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Hennef
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Mercedes GD350
2. Jeep TJ
3. McCormick D324
4. Jeep JKU Rubicon
BeitragVerfasst am: 05.12.2019 08:44:39    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Frag doch einfach mal bei Ralf an.

Das dauert auch ein paar Tage und kostet auch sein Geld, aber du merkst nach den ersten 100m wofür.

Wir haben praktisch, vom Fahrverhalten von der Mülltonne zum GoKart mit Komfort gewechselt.

Es ist erstaunlich, was ein auf dein Fahrzeug angepaster Stoßdämpfer, am Fahrverhalten ändert.

Du steigst echt aus und schaust ob du auch im richtigen Auto sitzt. YES YES YES
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausbauten von Fahrzeugen und Hängern Gehe zu Seite Zurück  1, 2 =>
Seite 2 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen