Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Offroaden eher am absteigenden Ast?
Oder seh ich die Aufwärtsbewegung nicht?^^

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Cafe Smalltalk - Die Plauder-Lounge Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Der Grader
Dornröschen MAN
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2013
Wohnort: Weißenborn
Status: Urlaub


BeitragVerfasst am: 01.10.2019 09:43:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

BJ Axel hat folgendes geschrieben:
"Niemand braucht einen Geländewagen!"
Axel


Laut Aussage eines örtlichen Verkäufers im Opel Autohaus ja.

" Ein moderner Frontantrieb ist einem klassischen Allradsystem überlegen! "



Obskur


Aahhh Nee, oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Oliver
Fromage-Offroad-Clique
Barde Grannus
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007


BeitragVerfasst am: 01.10.2019 10:52:06    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Andyrx hat folgendes geschrieben:
Facebook ist meist Plauderei und gehört für mich eher in die Kategorie Bauer sucht Frsu oder ähnliche Formate 😜


Sehe ich nicht so. Wenn ich allerdings jede Freundschaftsanfrage annehme und selbst jedem eine Freunschaftsanfrage schicke, dann mag das durchaus so sein. Halte ich meinen Kreis aber klein und beschränke ihn auf mir persönlich bekannte Personen mit denen ich auch gerne kommunizieren mag, ist Facebook durchaus eine nette Kommunikationsplattform.
Facebook mit Foren zu vergleichen hinkt ein wenig.

_________________
Erst, wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DuneHopper
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: München
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jeep Grand Cherokee WG 2.7CRD 2004
2. ex-Nissan XTerra 4.0S 2008
3. ex-Jeep Wrangler YJ 4.0 1993
BeitragVerfasst am: 01.10.2019 11:01:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Oliver hat folgendes geschrieben:
Andyrx hat folgendes geschrieben:
Facebook ist meist Plauderei und gehört für mich eher in die Kategorie Bauer sucht Frsu oder ähnliche Formate 😜


Sehe ich nicht so. Wenn ich allerdings jede Freundschaftsanfrage annehme und selbst jedem eine Freunschaftsanfrage schicke, dann mag das durchaus so sein. Halte ich meinen Kreis aber klein und beschränke ihn auf mir persönlich bekannte Personen mit denen ich auch gerne kommunizieren mag, ist Facebook durchaus eine nette Kommunikationsplattform.
Facebook mit Foren zu vergleichen hinkt ein wenig.


Korrekt. Und es ging mir nicht um die persönlichen Kontakte ("Freunde"), sondern um FB-Gruppen. Und da kann man sich halt auch nicht aussuchen, wer Mitglied ist.

Aber zurück zum Thema: Findet ihr wirklich, dass Offroading auf dem absteigenden Ast ist? Dass Offroading in Deutschland weitestgehend verboten ist und nur dort erlaubt ist, wo es halt explizit erlaubt ist (z.B. Offroad-Parks), ist keine neue Erkenntnis. Diejenigen, die Spaß an Parks haben, fahren dort und andere fahren halt in andere Länder (wobei ich mal unterstelle, dass "Offroading" das legale Befahren von Feld-/Wald-/Bergwegen bedeutet und keiner "quer durch den Gemüsegarten" mit maximalem Flurschaden pflügt). Die Abenteuer Allrad verzeichnet jedes Jahr Aussteller- und Besucherrekorde und wenn ich mir den Zubehörmarkt so anschaue, wird der nach meinem subjektiven Eindruck weiterhin und andauernd mit (neuen) Produkten gefüttert.
Ein SUV-Bashing würde ich hinsichtlich Offroading nicht überinterpretieren. Was meint ihr?

_________________
"Offroading is the most fun, you can have with your cloths on." (Bruce Garland, Australian Rallyedriver)

The Movie: Desertdriving in Qatar

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
dosenhamster
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2019
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 72 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. GC 5.2 V8 B6ggy
2. Skyline R33 GTR
3. 323 GTR
4. e46 330XI
5. E30 318is
6. Mitsubishi Eclipse
7. VW LT35
8. e46 330XD
BeitragVerfasst am: 01.10.2019 12:42:20    Titel: Re: Offroaden eher am absteigenden Ast?
 Antworten mit Zitat  

DuneHopper hat folgendes geschrieben:
dosenhamster hat folgendes geschrieben:
Die meisten Foren sind eher so "halb-aktiv" und wenn man auf die Beiträge mit Offroadgelände geht, stößt man sehr oft auf "geschlossen"


Findest Du, dass dieses Forum nur halb-aktiv ist?





Nein, hier is aber wohl eher ne Ausnahme ;)

Aber weil ihr grad so über die FB Gruppen diskutiert habt, ich nutze FB nur wenn ich was suche, oder verkaufen will.

Ich finde ein Forum bietet eben die von euch genannten Vorteile, plus : Meistens noch Sätze in lesbarem Deutsch. Klar tippfehler passieren immer und überall, grad mitm Smartphone... ABER hier gibt es Satzzeichen, und Rechtschreibung, welche in FB Gruppen meist gänzlich fehlt.

"Hiiilfe mein jeep macht komisch geräusch und springt nicht an und 3 lampen leuchten und werkstatt is zu teuer und auto muss morgen laufen und ich weiß nicht weiter und bitte helft mir schnell ..." so in der Art xD
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tonito
jaja ... ich überleg ja noch!
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Bergheim
Status: Offline


Fahrzeuge
1. TOYOTA LandCruiser BJ70 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
2. DATSUN 1300 L510 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
3. BMW 318ti E36 Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 01.10.2019 12:58:55    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich glaube die Aktivität auf Onlineplattformen ist ein schlechter Indikator für die Szeneaktivität.
Viele zeigen sich und ihr Hobby derzeit auch ziemlich stark auf Instagram - zumindest meiner Meinung nach. Da lebt man zwar leider in seiner kleinen Blase, muss sich aber auch nicht so oft mit den "Dummschwätzern" rumärgern, die v. a. bei Facebook richtig nervig sind.
Der Erfolg der Treffen (z. B. Buschtaxitreffen) und Messen (Abenteuer Allrad, Adventure South- bzw. Northside, etc.) sagt eigentlich, dass das Thema Offroad mittlerweile Massen bewegt.

_________________
RUST IS LIGHTER THAN CARBON FIBRE!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Der Grader
Dornröschen MAN
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2013
Wohnort: Weißenborn
Status: Urlaub


BeitragVerfasst am: 01.10.2019 13:40:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Tonito hat folgendes geschrieben:
...... das Thema Offroad mittlerweile Massen bewegt.


Unsicher Du meinst das doch ironisch, oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bürohengst
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61
2. EX-Nissan Terrano II 2.7 TDi
BeitragVerfasst am: 01.10.2019 14:42:12    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Mit dem heutigen "Durchschnittsoffroader" kriegt man aber kein anständiges Benzingespräch zusammen. Funktionsweise des eigenen Allradsystems oft unbekannt. Vertrau mir Gerüchteweise soll es sogar Vegetarier unter ihnen geben. Hau mich, ich bin der Frühling

_________________
Big Blue "The Mighty" Patrol
Y61, 3,0l Automatik, 285/75 R 16, OME + 5 cm, 30 mm Spurverbreiterungen, Unterfahrschutz von Lenkung bis VTG, CB-Funk, Rockslider
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andyrx
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Wohnort: Bad Brückenau
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Kia Sorento 2,5 EX 4x4
2. Dacia Duster 4x4 DCI
3. BMW 328i Cabrio LPG
4. Mazda RX-7 Cabrio
5. Renault Laguna 3
6. Citroen Pluriel 1,6 Automatik
BeitragVerfasst am: 01.10.2019 15:19:02    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Selbstschrauber werden weniger und echte ältere Offroader damit kaum noch zu vertretbaren Kursen am laufen zu halten sind....

_________________
geht nicht gibts nicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Tonito
jaja ... ich überleg ja noch!
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Bergheim
Status: Offline


Fahrzeuge
1. TOYOTA LandCruiser BJ70 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
2. DATSUN 1300 L510 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
3. BMW 318ti E36 Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 01.10.2019 15:40:07    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der Grader hat folgendes geschrieben:
Tonito hat folgendes geschrieben:
...... das Thema Offroad mittlerweile Massen bewegt.


Unsicher Du meinst das doch ironisch, oder?


Angeblich hat die Abenteuer Allrad 2017 ca. 56.500 Besucher gehabt und gefühlt hört man jedes Jahr "Besucherrekord".
Also ist anscheinend genug Interesse da. Der Zubehörmarkt wächst in den letzten Jahren auch recht stark - zumindest empfinde ich das so. Das geht vielleicht weniger in die Richtung der Sandgrubenoffroader, aber dieses "Overlander" und "Vanlife" Ding ist doch derzeit ganz groß.

_________________
RUST IS LIGHTER THAN CARBON FIBRE!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Sprotte
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2012
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jimny 1.5
2. Vmax
3. 4RT
BeitragVerfasst am: 01.10.2019 17:10:40    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Die Messen boomen, weil Camping voll angesagt ist, und wer sich aus dem Meer der Weißware hervor tun will, wechselt zum geländegängigen Mobil....

Die eigentlichen Geländewagen werden aussterben, es gibt keinen bezahlbaren Nachschub mehr, den Rest erledigt dann die CO2 Steuer und der natürliche Verschleiß in den nächsten paar Jahren....
Reines geländefahren wird in Zukunft kaum noch möglich sein, wird alle treffen, die Zweiradfraktion sicher zuerst, das Reisen mit einem geländegängigen Fahrzeug wird boomen, solange noch Geld da ist. In wenigen Jahren wandert die Generation Vorruhestand ins Altersheim, dann kommen die 60er , mit ner Lebensversicherung die nichts mehr wert ist und 48% Rentenniveau, da wird ein Großteil der Freizeit Industrie zu kämpfen haben, egal ob Harley, Kreuzfahrtschiff oder Wohnmobil....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
stubenhocker
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2014
Status: Offline


Fahrzeuge
1. T5 Rockton
2. A6 Allroad
BeitragVerfasst am: 01.10.2019 18:20:01    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Sprotte hat folgendes geschrieben:
und wer sich aus dem Meer der Weißware hervor tun will, wechselt zum geländegängigen Mobil....


...um dann im Meer der geländegängigen Mobile zu versinken. Hau mich, ich bin der Frühling

_________________
My best vacation is your worst nightmare.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Der Grader
Dornröschen MAN
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2013
Wohnort: Weißenborn
Status: Urlaub


BeitragVerfasst am: 01.10.2019 18:43:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

stubenhocker hat folgendes geschrieben:
Sprotte hat folgendes geschrieben:
und wer sich aus dem Meer der Weißware hervor tun will, wechselt zum geländegängigen Mobil....


...um dann im Meer der geländegängigen Mobile zu versinken. Hau mich, ich bin der Frühling


Dann muss ne geile Farbe her. Mattschwarz z.B. Nee, oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
stubenhocker
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2014
Status: Offline


Fahrzeuge
1. T5 Rockton
2. A6 Allroad
BeitragVerfasst am: 01.10.2019 18:49:19    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der Grader hat folgendes geschrieben:
stubenhocker hat folgendes geschrieben:
Sprotte hat folgendes geschrieben:
und wer sich aus dem Meer der Weißware hervor tun will, wechselt zum geländegängigen Mobil....


...um dann im Meer der geländegängigen Mobile zu versinken. Hau mich, ich bin der Frühling


Dann muss ne geile Farbe her. Mattschwarz z.B. Nee, oder?


weiß+schwarz=grau! Supi

_________________
My best vacation is your worst nightmare.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Maddoc
Dachbox mit Rädern
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: 61197


Fahrzeuge
1. Muli mit Schnarchkapsel
BeitragVerfasst am: 01.10.2019 18:54:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Sprotte hat folgendes geschrieben:
Die Messen boomen, weil Camping voll angesagt ist, und wer sich aus dem Meer der Weißware hervor tun will, wechselt zum geländegängigen Mobil....

Die eigentlichen Geländewagen werden aussterben, es gibt keinen bezahlbaren Nachschub mehr, den Rest erledigt dann die CO2 Steuer und der natürliche Verschleiß in den nächsten paar Jahren....
Reines geländefahren wird in Zukunft kaum noch möglich sein, wird alle treffen, die Zweiradfraktion sicher zuerst, das Reisen mit einem geländegängigen Fahrzeug wird boomen, solange noch Geld da ist. In wenigen Jahren wandert die Generation Vorruhestand ins Altersheim, dann kommen die 60er , mit ner Lebensversicherung die nichts mehr wert ist und 48% Rentenniveau, da wird ein Großteil der Freizeit Industrie zu kämpfen haben, egal ob Harley, Kreuzfahrtschiff oder Wohnmobil....


Das sehe ich genauso.
Problem ist auch das Aussterben der einfachen und bezahlbaren Geländewagen. Reparieren kann man ja kaum noch selbst was. Zusätzlich muß das, was auf dem Markt ist immer komfortabler werden und ist dann nur noch Straßentauglich. Selbst der aktuelle Wrangler ist nurnoch ein Abklatsch seiner selbst.

_________________
Wenn Du ein Feld düngen willst,
reicht es nicht durch den Zaun zu furzen

Numeri eorum, qui mihi ad podicem lambere possunt, cotidianus crescent .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Der Grader
Dornröschen MAN
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2013
Wohnort: Weißenborn
Status: Urlaub


BeitragVerfasst am: 01.10.2019 19:16:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich habe nach einem Ausweg gesucht und auch gefunden.

Ich habe mir einen alten Schlepper zugelegt. Jetzt kann ich wenigstens an den hier stattfindenden Treffen teilnehmen.
Wenigstens etwas. rotfl

Ich traue es mich garnicht zu sagen. Er hat keinen Allrad.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Cafe Smalltalk - Die Plauder-Lounge Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter =>
Seite 2 von 4 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen