Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
GORM 24H Race 2019

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> GORM - German Offroad Masters Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
El-Dracho
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2010
Wohnort: Lampertheim (Bergstrasse/ Hessen)
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Landrover Defender 110 TD4 SW
BeitragVerfasst am: 19.08.2019 19:07:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

polaris hat folgendes geschrieben:
Nein mal im Ernst.... Die Düne hat einen stark modifizierten Antrieb:) und fährt schneller als sie aussieht...
.


DAS hab ich mir auch gedacht, als Du auf der Rückfahrt auf der Autobahn raketengleich an uns vorbeigedüst bist, von einer Wanderdüne ist das weit entfernt rotfl Zwinker

War ein HAMMERGEILES Wochenende YES YES YES

Grüsse, Björn

_________________
GET OUT THERE and EXPLORE
Safe journey! bon voyage! Gute Reise! buen viaje! Счастливого пути!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
mopic
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Hennef
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Mercedes GD350
2. Jeep TJ
3. McCormick D324
4. Jeep JKU Rubicon
BeitragVerfasst am: 19.08.2019 20:46:00    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Matthias hat folgendes geschrieben:
Danke für die Bilder!

Gibt es noch mehr von den anderen Extrem-Sektionen als die Felsbrocken? Unsicher


Du meinst sowas in der Art:


Ich und sicherlich einige andere arbeiten daran, die Bedingungen da unten waren nicht die besten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Matthias
Verdienter Held der Arbeit
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: Bruckberg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. rasender Campingstuhl mit Flügeln
2. Ovlov
3. Dnepr MT11 (fährt noch nicht)
4. Honda Transalp
BeitragVerfasst am: 20.08.2019 08:15:42    Titel:
 Antworten mit Zitat  

mopic hat folgendes geschrieben:


Gibt es noch mehr von den anderen Extrem-Sektionen als die Felsbrocken? Unsicher


Du meinst sowas in der Art:
https://up.picr.de/36551492lp.jpg

Ich und sicherlich einige andere arbeiten daran, die Bedingungen da unten waren nicht die besten.[/quote]

YES

Großartig! Aber grade da unten siehts interessant aus. War das Staub oder Nebel?

@Marcel: Verständlich, kenne ja die Bedingungen vor Ort, das ist alles eng und geht z.T. garnicht ohne über die Strecke zu laufen und das wär mir auch zu gefährlich. Winke Winke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mopic
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Hennef
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Mercedes GD350
2. Jeep TJ
3. McCormick D324
4. Jeep JKU Rubicon
BeitragVerfasst am: 20.08.2019 09:18:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Matthias hat folgendes geschrieben:
War das Staub oder Nebel?


Ich denke das war Rest Staub von der Strecke die ja rechts und links etwas oberhalb dran vorbei führte.

Dann noch die LED-Bar´s und der Staub der sich auf die Linsegestzt hatte. Macht keine guten Bilder.
Meine beiden Kamera´s sind jedenfalls fertig, die haben noch einen Einsatz und dann gehen die in die Wartung.
5M-Tour gibt es von mir keine Bilder.

Ja und um da hin zu kommen, brauchst echt nen gutes Gehör um mit zu kriegen, wann du über die Strecke in das nächste Gebüsch springen kannst. Ist echt besser, das da keine Zuschauer hindürfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Offroadmarcel
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2016
Wohnort: Mülsen
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Audi A6 2.5TDI Quattro
2. Nissan Patrol Y60 Station Wagon 2,8
BeitragVerfasst am: 20.08.2019 11:31:08    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Nächstes mal drück ich dem Schlepperfahrer (Polaris???) einfach 10€ in die Hand um mal mitfahren zu können. Ätsch
Dann seh ich vllt auch mal andere Streckenabschnitte Heiligenschein Vertrau mir

_________________
Gruß der Marcel Winke Winke

"Junge, mach Fett an die Schrauben, du bist doch kein Trockenbauer!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mopic
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Hennef
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Mercedes GD350
2. Jeep TJ
3. McCormick D324
4. Jeep JKU Rubicon
BeitragVerfasst am: 20.08.2019 12:55:39    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Offroadmarcel hat folgendes geschrieben:
Nächstes mal drück ich dem Schlepperfahrer (Polaris???) einfach 10€ in die Hand um mal mitfahren zu können. Ätsch
Dann seh ich vllt auch mal andere Streckenabschnitte Heiligenschein Vertrau mir


Er ist sowieso, der mit den meistengefahren Kilometern, da kommt es dann vermutlich dann auch nicht mehr drauf an
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
polaris
Special Mechanics Worldwide
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2009


BeitragVerfasst am: 20.08.2019 13:52:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Offroadmarcel hat folgendes geschrieben:
Nächstes mal drück ich dem Schlepperfahrer (Polaris???) einfach 10€ in die Hand um mal mitfahren zu können. Ätsch
Dann seh ich vllt auch mal andere Streckenabschnitte Heiligenschein Vertrau mir



Das könnte sein YES

_________________
....wer auf eiern geht sollte nicht hüpfen …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Overath
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 20.08.2019 14:38:44    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Matthias hat folgendes geschrieben:
Danke für die Bilder!

Gibt es noch mehr von den anderen Extrem-Sektionen als die Felsbrocken? Unsicher


Ich habe leider keine Bilder gemacht, aber die große 1,50m tiefe Matschgrube war echt spektakulär. In ein und demselben Loch sind mindestens mal Eikes G kaputtgegangen und ein polnischer Grat. Fritz Becker hat eine Eindrucksvolle Vorstellung abgeliefert, was man mit Matsch, Forstreifen und leistungsstarkem V8 anstellen kann:
Man glaubt garnicht, wie weit, und vor Allem wie hoch die Pampe fliegen kann....Die Zuschauer, allesamt mit Campingstühlen und Bier ausgerüstet, fanden es großartig.
Freitag Abens hörte man oft: "alles viel zu leicht hier, Kindergartenveranstaltung....so´n Scheiß hier....lohnt sich nicht"
Am Ende waren glaube ich nur noch 2 der Exrem-Klasse Autos fahrfähig.....soviel zu "viel zu leicht"
Man mußte einfach nur gewillt sein ein paar Meter bis in die Sektionen reinzulaufen. Das hat sich auf jeden Fall gelohnt.

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mopic
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Hennef
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Mercedes GD350
2. Jeep TJ
3. McCormick D324
4. Jeep JKU Rubicon
BeitragVerfasst am: 20.08.2019 16:02:16    Titel:
 Antworten mit Zitat  

RallyeCopilot hat folgendes geschrieben:
Matthias hat folgendes geschrieben:
Danke für die Bilder!

Gibt es noch mehr von den anderen Extrem-Sektionen als die Felsbrocken? Unsicher


Ich habe leider keine Bilder gemacht, aber die große 1,50m tiefe Matschgrube war echt spektakulär. In ein und demselben Loch sind mindestens mal Eikes G kaputtgegangen und ein polnischer Grat. Fritz Becker hat eine Eindrucksvolle Vorstellung abgeliefert, was man mit Matsch, Forstreifen und leistungsstarkem V8 anstellen kann:
Man glaubt garnicht, wie weit, und vor Allem wie hoch die Pampe fliegen kann....Die Zuschauer, allesamt mit Campingstühlen und Bier ausgerüstet, fanden es großartig.
Freitag Abens hörte man oft: "alles viel zu leicht hier, Kindergartenveranstaltung....so´n Scheiß hier....lohnt sich nicht"
Am Ende waren glaube ich nur noch 2 der Exrem-Klasse Autos fahrfähig.....soviel zu "viel zu leicht"
Man mußte einfach nur gewillt sein ein paar Meter bis in die Sektionen reinzulaufen. Das hat sich auf jeden Fall gelohnt.



Um 19:00 durchs Ziel gefahren ist definitiv nur Trafoier, der Rest steht mit DNF in der Liste. Und die meisten sind schon garnicht mehr in den dritten Turn gestartet.
Das zu Leicht liegt vermutlich einfach nur daran, das der Veranstalter mit Extrem noch keine Erfahrung hat, und noch in normalen Rallyfahrzeugmaßstäben denkt. Aber man gelobte ja Besserung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Overath
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 21.08.2019 11:44:02    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Dominik war tatsächlich der Einzige, der durchs Ziel gefahren ist und Minuten vor dem Ende noch einmal durch das Steinfeld gerumpelt ist.
Nach dem ersten Turn wurden die Sektionen ja bereits umgesteckt und schwerer gemacht. Der Veranstalter und viele seiner Leute fahren ja Mercedes G. Aber die hatten keine so richtige Vorstellung davon wie riesig der Unterschied zwischen einem gut gemachten "einigermaßen alltagstauglichen" G und einem Prototypen aus der Extrem-Klasse ist. Und der Art mit der einige Fahrer das rechte Pedal bedienen....
Und es soll ja Leute geben, ein gewisses Team mit "Touristik" im Namen, die quasi nie das Ziel sehen aber immer ein absoluter Garant für Spaß auf und abseits der Strecke sind.

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mopic
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Hennef
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Mercedes GD350
2. Jeep TJ
3. McCormick D324
4. Jeep JKU Rubicon
BeitragVerfasst am: 21.08.2019 12:18:23    Titel:
 Antworten mit Zitat  

RallyeCopilot hat folgendes geschrieben:

Und es soll ja Leute geben, ein gewisses Team mit "Touristik" im Namen, die quasi nie das Ziel sehen aber immer ein absoluter Garant für Spaß auf und abseits der Strecke sind.


Quasi den olympischen Gedanken zur absoluten Perfektion getrieben: Dabei sein ist alles
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sandmaster
Chief of GORM
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 331 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. G55 AMG meins!
2. 300GE meiner Frau
3. 280GE Jacky Ickx Dakar
4. U 1300L Capito Dakar
5. Holder B18 nix Dakar, VW Iltis Dakar
BeitragVerfasst am: 21.08.2019 12:46:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Also in der X-Treme Klasse ist wirklich nur einer über das Ziel gefahren.
Der Dominik er war in der X1 auch das letzte fahrfähige Fahrzeug.
In der X2 waren noch zwei Fahrzeuge fahrfähig die sind zur letzten Prüfung nicht mehr angetreten weil sich an der Platzierung nichts mehr geändert hätte.
Somit sind von 12 Fahrzeugen 9 auf der Strecke geblieben.
Wir hoffen das wir 2020 noch mehr X-Treme Starter bekommen.

Es gab einen Zuschauerzugang von Außen zu den Sektionen 3a (Matschloch) und 3b (Steilhang) den wir leider nicht ausreichend kommuniziert hatten. Es wird die Bereiche 2020 auch geben und wir werden deutlich darauf hinweisen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
polaris
Special Mechanics Worldwide
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2009


BeitragVerfasst am: 21.08.2019 12:47:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ohne die andere garnicht gekommen wären. Dort wo Fritz ist ist auch der Rest der Bande. ;)
Ich habe jetzt auch aus der Extremgruppe keine negative Stimmung erfahren... Ich denke die hatten alle auf die eine oder andere Art Spaß.
Auch wenn sich Teile des Veranstalters erst an das *eine oder andere * gewöhnen mussten :) Wer da gewinnt ist bei den Jungs nicht immer soooo wichtig. Das sind Züge die manch anderer des Fahrerfelds bissl verloren haben. Da wird gefightet bis aufs Messer das man MICH sogar gedankenlos aus dem Weg hupen wollte... Was natürlich ziemlich dämlich ist... So ne Recovery braucht JEDER früher oder eben dann auch SPÄTER :)

_________________
....wer auf eiern geht sollte nicht hüpfen …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mopic
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Hennef
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Mercedes GD350
2. Jeep TJ
3. McCormick D324
4. Jeep JKU Rubicon
BeitragVerfasst am: 21.08.2019 13:15:03    Titel:
 Antworten mit Zitat  

polaris hat folgendes geschrieben:
r das man MICH sogar gedankenlos aus dem Weg hupen wollte...


Dich weg hupen, wie soll das denn gehen, außerdem einmal leicht auf die Bremse, ist die Hupe sowiso ein für allemal aus rotfl rotfl

Aber allein der Gedanke.........
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Overath
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 21.08.2019 13:28:50    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Insgesamt war das auf jeden Fall, auch als Zuschauer, ein absolut lohnendes Wochenende.
Freitag Abend standen wir bei den Extrem-Fahrern im Camp. Da bekam Jörg das mit den zu leichten Sektionen live aufs Brot geschmiert. Aber, wie immer, im lustigen Tonfall. Und hat prompt reagiert.
Die Rennleitung, bestehend aus Jörg Schumann (24h) und Daniel Wiesel (Extrem) hat zusammen mit dem gesamten Orga-Team auf jeden Fall einen Top Job abgeliefert.
Einen Verbesserungsvorschlag hätte ich allerdings: Eine wie auch immer geartete Beschallungsanlage für die Siegerehrung.
Da mußte der Jörg teilweise ziemlich schreien und wurde nicht überall gehört.

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> GORM - German Offroad Masters Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter =>
Seite 3 von 5 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen