Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Nun doch Dieselnachrüstung ?

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Aktuelles - Informationen und Tagesgeschehen Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sprotte
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2012
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 1001 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Jimny 1.5
2. Vmax
3. 4RT
BeitragVerfasst am: 26.09.2018 09:27:50    Titel: Nun doch Dieselnachrüstung ?
 Antworten mit Zitat  

Nun lassen sich die Autokonzerne doch herab und kümmern sich um die alten Diesel, allerdings gibt's Nachrüstung oder Rückkauf nur für Anwohner von Intensiv Städten, Kiel ist auf Platz 7 bei den dreckigsten Städten, mal sehen was die dann so lustiges anbieten Hau mich, ich bin der Frühling Hau mich, ich bin der Frühling Hau mich, ich bin der Frühling

Nachrüstung wird es sicher nur für Massenmodelle mit den Standart Motoren geben, bleibt bem betroffenen Geländewagen Besitzer also nur der Rückkauf, das was DAT für den Patrol ausspuckt ist weit unter Marktwert, da nützen auch 20% Aufschlag nichts, sieht für mich nach ner lustigen PR Aktion der Auto Hersteller zur Steigerung des Neuwagen Verkaufs aus, erinnert mich an die Abwrackprämie , da wurden auch massenhaft tatellose Autos sinnlos verschrottet....

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Regierung-legt-drei-Diesel-Optionen-vor-article20639915.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ruedi1952
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2012
Wohnort: Dassel
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Jeep Wrangler 2,5 ltr.
2. Fiat Ducato/Weinsberg Orbiter 591g
3. Peugeot Kisbee und Ludix II, Dacia Logdy 1,6 ltr (Auto der Frau) mit LPG
BeitragVerfasst am: 26.09.2018 10:22:07    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Die Regierung hat das schon so ausgetüftelt das die Nachrüstung die Automobilkonzerne machen und Twintec und andere Anbieter leer ausgehen.
Denen kostet die Nachrüstung vielleicht 50% von dem was der Endkunde bezahlen würde. Davon zahlt der Kunde noch 600 Euro und die Autobosse lachen sich krank.
Man sollte die Nachrüstungen grundsätzlich freigeben. So mancher verzichtet doch auf Zahlungen der Konzerne wenn die Nachrüstung wirtschaftlich vertretbar ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bürohengst
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61
2. EX-Nissan Terrano II 2.7 TDi
BeitragVerfasst am: 26.09.2018 13:29:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der Skandal ist ein anderer: Die Politik verursacht ein Problem, indem unrealistische Grenzwerte festgelegt werden. Trotzdem werden diese Grenzwerte deutschlandweit eingehalten. Überschritten werden sie nur dort, wo die Messstationen nicht richtlinienkonform aufgestellt worden sind (Kreuzungen, Häuserschlichten, direkt an Hauptverkehrsstraßen).

Anstatt jetzt das selbst verursachte Problem zu korrigieren, indem Grenzwerte realistisch festgelegt und Messstationen korrekt aufgestellt werden, verhängt man Fahrverbote und halst das Problem dem Autokäufer über. Warum sollte die Industrie sich beteiligen? Außerhalb des VW-Konzerns waren sämtliche Fahrzeuge zum Zeitpunkt des Verkaufs legal und schlimmstenfalls sogar im Hinblick auf die Umweltzonen neu angeschafft worden. Ich werde einen Schxxx tun, und einen Neuwagen kaufen. Wer garantiert mir, dass ich den in zwei Jahren noch legal bewegen darf? Ist ja auch super-ökologisch, ein gutes Auto wegzuwerfen, nur damit ein Neues produziert werden muss.

Der Witz ist: 90% der jetzt Enteigneten machen ihr Kreuz bei der nächsten Wahl wieder bei denselben Deppen. Da darf sich jeder an die eigene Nase fassen.

Sprotte, deiner hat doch die grüne Plakette. Die neuen Fahrverbote werden wohl nur einzelne Straßen betreffen, oder ist bei euch schon was Konkretes in Planung?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sprotte
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2012
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 1001 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Jimny 1.5
2. Vmax
3. 4RT
BeitragVerfasst am: 26.09.2018 15:44:13    Titel:
 Antworten mit Zitat  

In Kiel ist eine stark befahrene Straße ( B76 ) betroffen, mit viel Geld und Aufwand wurde bisher belegt, das die heiß geliebten Kreuzfahrtschiffe nicht Schuld sind, außerdem kauft man Hybridbusse, an der Messstelle fahren gar keine Busse Hau mich, ich bin der Frühling , man versucht mit allen Mitteln eine Sperre zu vermeiden, wird wohl wie in Hamburg enden....
Problem ist, das man von Seiten der Politik versäumt hat, eine Umgehung außen um die Stadt herum zu bauen, der gamze Verkehr muss über die B76, alles, was von den Fähren, der B404 oder aus dem Kreis Plön kommt und in Richtung A215 / A7 fährt, muss an der Messstelle vorbei....
Probleme hätte ich erst, wenn der ganze Innenstadtbereich eine blaue Zone würde, dann käme ich nicht mehr in meine Garage.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Saw
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2014


Fahrzeuge
1. Yamaha XT 660 R
BeitragVerfasst am: 27.09.2018 06:08:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Sprotte hat folgendes geschrieben:

Probleme hätte ich erst, wenn der ganze Innenstadtbereich eine blaue Zone würde, dann käme ich nicht mehr in meine Garage.....


ist auch die Frage ob sich die ersten EU 6 Modelle auf 6 D temp nachrüsten lassen, wenns soweit ist. Obige Modelle EU6, wären dann wie EU 5 einzustufen. Gibt vielleicht auch hellblaue oder dunkelblaue Plaketten.... Hau mich, ich bin der Frühling

Blau
https://www.adac.de/infotestrat/umwelt-und-innovation/abgas/modelle_mit_euro_6d_temp/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dirtrider
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: zu Hause ... Eisenberg/Thür.
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan MD21
BeitragVerfasst am: 27.09.2018 07:40:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Bürohengst hat folgendes geschrieben:
Der Skandal ist ein anderer: Die Politik verursacht ein Problem ...

... und halst das Problem dem Autokäufer über.

Ist ja auch super-ökologisch, ein gutes Auto wegzuwerfen, nur damit ein Neues produziert werden muss.

Der Witz ist: 90% der jetzt Enteigneten machen ihr Kreuz bei der nächsten Wahl wieder bei denselben Deppen. Da darf sich jeder an die eigene Nase fassen.




Smile Das trifft's ungefähr auf den Punkt. Ja

_________________
Ich komme lieber etwas später ... als zu früh.

Ja, das Leben ist hart ... aber gemein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Desertcruiser
Der mit dem Y60 tanzt
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: CH, Bärn
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Safari Y60TD42T
2. Nissan Patrol W160 SD33T
3. Nissan Patrol K160 SD33T
4. Datsun Patrol Pickup W160 SD33
5. Chevy G30 4x4
BeitragVerfasst am: 27.09.2018 18:36:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Traurige Worte sind das. Und zu allem nicht mal so realitätsfern.
Interessant war auch, wie man ca. ein halbes Jahr vor Muttis wiederwahl, kaum was schlechtes hören/lesen konnte. So hats das Volk vergessen und gedacht, jetzt ist ja alles ok.
Dann gings halt wieder los.

_________________
Baue den Brunnen, wenn du Kraft hast. Nicht wenn du Durst hast!

Kein Technischer Support per PN, dafür gibts das Forum.

>>> Reisebericht 1<<< >>>Reisebericht 2<<< >>> Reisebericht 3<<<

>>> Verschiedene Geschichten aus der Wüste<<<
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Club der Ehemaligen



Status: Immer da - Ehrlich
Du bist daheim :-)


BeitragVerfasst am: 27.09.2018 20:11:57    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Die „Stadtplanung“ in Kiel läuft darauf hinaus, daß nur dort Wohngebiete geplant werden die auf dem Weg zur Arbeit dieses von Sprotte erwähnte Nadelöhr passieren müssen. In den nächsten 30 Jahren werden die Menschen umgelagert aber niemand schert sich einen Dreck darum wie die zur Arbeit gelangen um ihre Eigenheimkredite abzahlen zu können.
Die „Planungen“ der Umgehungsstrecken stammen aus den 60er Jahren des vergangenen Jahrtausends. Mir liegt ein Plan aus der Zeit vor und jeder der verantwortlichen Stadttverordneten verkauft das heute als nach neusten Erkenntnissen geplant.
Meiner Meinung nach haben die Planer und auch die Verantwortlichen nicht die leiseste Ahnung davon was sie verzapfen.

Wir lassen uns verarschen und fallen auf deren Wahlversprechen(Wahlversprecher?) herein!
Nach oben
wdm
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: Warburg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. MD21 TD25
2. D21 SD25
3. D21 TD27T
BeitragVerfasst am: 27.09.2018 21:26:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wahl rotfl
Wer glaubt denn noch an die Stimmzettel. Ich seh das nur noch als "Brot und Spiele"

Warum ist denn wohl noch nicht diskutiert worden, wie man die falsche Besteuerung bewerten muss? Find das komisch, dass mit Manipulationssoftware auf diese Weise falsche Besteuerungen öffentlich gar kein Thema sind.

Winke Winke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BOHfrost
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2014
Wohnort: Kalkar/Köln
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol K160 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
2. Samurai Trailerqueen Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 27.09.2018 23:29:29    Titel:
 Antworten mit Zitat  

wdm hat folgendes geschrieben:
Warum ist denn wohl noch nicht diskutiert worden, wie man die falsche Besteuerung bewerten muss? Find das komisch, dass mit Manipulationssoftware auf diese Weise falsche Besteuerungen öffentlich gar kein Thema sind.

Winke Winke


Ist doch das gleiche wie bei den Chemnitzer "Hetzjagden".
Die Wahrheitsfindung interessiert nicht und ist damit auch kein Bestandteil der Debatte. Hau mich, ich bin der Frühling

_________________
Diesel to Sound Converter -> SD33T
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
KleinerEisbaer
Lichtschalter
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2006


BeitragVerfasst am: 28.09.2018 08:18:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Saw hat folgendes geschrieben:

Gibt vielleicht auch hellblaue oder dunkelblaue Plaketten.... Hau mich, ich bin der Frühling

Nein

zugmaschine hat folgendes geschrieben:
In den nächsten 30 Jahren werden die Menschen umgelagert aber niemand schert sich einen Dreck darum wie die zur Arbeit gelangen um ihre Eigenheimkredite abzahlen zu können.

In 30 Jahren wird die Fortbewegung sowieso anders als heute sein. Nicht dass es in Kiel mehr Gondeln wie in Venedig gibt (hoffe ich ;) ), sondern dass der kleine Individualverkehr in der Stadt nur noch mit Elektroantrieb (ob Batterie/Brennstoffzelle) oder Wasserstoff vonstatten geht.

zugmaschine hat folgendes geschrieben:
Mir liegt ein Plan aus der Zeit vor und jeder der verantwortlichen Stadttverordneten verkauft das heute als nach neusten Erkenntnissen geplant.
Meiner Meinung nach haben die Planer und auch die Verantwortlichen nicht die leiseste Ahnung davon was sie verzapfen.

Hast du denn schon im Verkehrsministerium vorgesprochen und deine Einwendungen in deren Planung mitgeteilt?
Solange die die Einfahrt beim CityPark umgraben, könnten die ja noch nen Tunnel zur Ostseite dazu planen YES

Ansonsten reicht doch ein Plaketten/Diesel-Thread
https://www.offroad-forum.de/viewtopic.php?t=84267&postdays=0&postorder=asc&start=0
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Caruso
Nix is mit Singen, Troubadix!
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Buer
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Disco 300 TDI
2. Disco 300 TDI
BeitragVerfasst am: 28.09.2018 09:47:56    Titel:
 Antworten mit Zitat  

wdm hat folgendes geschrieben:
Find das komisch, dass mit Manipulationssoftware auf diese Weise falsche Besteuerungen öffentlich gar kein Thema sind.



Es wird der CO2 Ausstoß besteuert.
Was glaubst du,müsste sich dabei ändern?

_________________
www.x-offroad.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Caruso
Nix is mit Singen, Troubadix!
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Buer
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Disco 300 TDI
2. Disco 300 TDI
BeitragVerfasst am: 28.09.2018 09:49:02    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Bürohengst hat folgendes geschrieben:
Die Politik verursacht ein Problem, indem unrealistische Grenzwerte festgelegt werden.


Hat die Bundesregierung oder das EU-Parlament die Grenzwerte festgelegt?

_________________
www.x-offroad.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 28.09.2018 10:15:43    Titel:
 Antworten mit Zitat  

wdm hat folgendes geschrieben:
Wahl rotfl
Wer glaubt denn noch an die Stimmzettel. Ich seh das nur noch als "Brot und Spiele"


Brot und Spiele ist das falsche Programm. Momentan läuft vermehrt "divide ET impera" - teile und herrsche:

- Diesel gegen Benziner
- Verbrennungsmotoren gegen Elektroantrieb
- Individualverkehr gegen Öffis
- Fahrrad gegen Auto
- Nachrüsten gegen Neuwagen
- RWE gegen "Aktivisten"
- Alle gegen die AfD

Erfahrene Spieler vermögen das Spiel so zu lenken, dass die gegnerischen Parteien immer etwa gleich stark sind. So kann man mit relativ wenig Eigengewicht die Waage in die eine oder andere Richtung bewegen.

Was ich merkwürdig finde:
Habe bei mir vor der Haustür 2 Städte mit großen Volkswagen-Produktionsstätten (Wolfsburg und Braunschweig). Mindestens 2x täglich ist Stau auf allen Hauptverkehrsstraßen in 20 km Umkreis um die Fabriken. Trotzdem ist die Luft hier immer sauber. Ich habe noch nie Meßstationen gesehen, es gibt in beiden Städten keine Umweltzonen und auch in den örtlichen Medien ist nie von Luftverschmutzung oder Grenzwerten die Rede....?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
quadfahrer
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: bei köln
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. subaru, ATV 4x4
BeitragVerfasst am: 28.09.2018 11:37:43    Titel:
 Antworten mit Zitat  

ein witz ist auch, das der kunde von vw auch noch 20% zur umrüstung dazu legen soll Unsicher
da werde ich betrogen und ich muss dafür noch bezahlen??? gehts noch? Wut
(also ich nicht, kaufe schon seit jahren kein deutsches auto mehr)

by the way: ich wollte fürs wochenende einen mietwagen leihen. wegen der wirtschaftlichkeit und weil ich in keine umweltzone fahren muss, wollte ich einen diesel: kostet ca. 25% dieselaufschlag Nicht Dein Ernst, oder? damit war die wirtschaftlichkeit vorbei. noch vor kurzem hatte man probleme, einen benziner zu bekommen, und nun das Hau mich, ich bin der Frühling
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Aktuelles - Informationen und Tagesgeschehen Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter =>
Seite 1 von 3 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen