Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
"Großes" Allradfahrzeug gesucht

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Kaufberatung für Fahrzeuge Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht

Club der Ehemaligen



Status: Immer da - Ehrlich
Du bist daheim :-)

...und hat diesen Thread vor 137 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 02.04.2018 05:13:37    Titel: "Großes" Allradfahrzeug gesucht
 Antworten mit Zitat  

Guten Tag,

Ich komme aus den beschaulichen Saarland und bin auf der Suche nach einem größerem 4x4 Fahrzeug. Ich bin einfach ein Freund von großen Autos und solch einer soll es nun werden. Ich weiß zwar das dies ein Offroad Forum ist, aber hier sitzen eben die Leute, welche sich mit großen Autos auskennen Supi

Das Fahrzeug muss keine Steilhange überwinden und auch keine schweren Lasten ziehen. Automatik ist schon ein muss. Wenn ich in dem Campingplatz im Matsch oder unbefestigtem Untergrund den halt nicht verliere reicht mir das (Schnee und Eis mal außen vor aber wünschenswert). Ich habe auch kein Problem und etwas Erfahrung mit LPG (sollte definitiv Gasumbau haben oder zumindest möglich sein). Vom daher auch egal ob 6 oder 8 Zylinder (vom der Reparatur mal abgesehen Hau mich, ich bin der Frühling ). Allrad muss für meine Zwecke (muss kein permanter sein) nicht das Nonplusultra sein am Wagen, wenn er sperren, starre Achsen, Untersetzung besitzt auch gut rotfl
Was mir nicht gefällt sind die modernen oder EU angehauchten SUV's, er kann ruhig Eckig sein. Heckantrieb wäre auch was nettes aber kein muss.
Bin mal Explorer 2 gefahren und der hat mir schon ganz gut gefallen. Hier macht mir allerdings Alter und oft die Laufleistung sorgen (Rost, Getriebe). Dort was gutes zu finden ist schwer und erfordert Fachleute (zu welchen ich mich nicht zähle). Ich weiß auch das die alten Automaten nicht so Bedienerfreundlich sind.
Ins Auge gefasst habe ich mal einen Maverick 3.0 V6 2007 Automatik knapp über 100tkm, zwar kein Geländewagen, aber Optik und Allrad sollte passen. Einzig der Verbrauch macht mir hier Sorgen im Vegleich zur Technik im gegensatz zu anderen habe ich hier gelesen. Sollte halt kein Schrauber Wagen werden und zuverlässig sein (Jährliche Wartung! Und keine monatlichen Schraubernächte in der Garage, das gibt nur Ärger mit der Frau Wut )
Dodge Durango/Explorer sind auch schöne Wagen soll halt hohe Sitzposition haben und nicht über den 5 stelligen Bereich (also wohl eher etwas bis max bj2008 vom Preis sonst wird zu teuer denke ich)

Aber genug geredet und mal anhören was ihr zu dem Profil empfehlen könnt bzw. haltet

Grüße und ein Frohes Osterfest
Nach oben
ilten
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2011
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 03.04.2018 08:52:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Du scheinst ein wenig verwirrt zu sein. Erst erzählst Du was von großen Autos, dann sagst Du, Du hättest einen Maverick ins Auge gefasst? Wenn Du für Deine Grillparty im Sommer ein grosses Faß Bier einkaufst, holst Du im Getränkemarkt 'ne 5l Dose, richtig???
Wie wär es mit 'nem Ford Excursion. Wenn Du den V10 Benziner mit 6.8l nimmst, kannst Du den bestimmt auch auf LPG umrüsten - wenn es denn unbedingt sein muss.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Club der Ehemaligen



Status: Immer da - Ehrlich
Du bist daheim :-)

...und hat diesen Thread vor 137 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 03.04.2018 11:44:17    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hey ilten,

danke der Nachfrage aber alles in Ordnung bei mir Grins . Bei einer normalen Grillparty (paar Leute) reicht ein 5l Fass in der Regel. Für ne Familienfeier oder ähnlichem dann eher ne Nummer größer (aber sowas kommt ja nicht so oft vor).

Vielleicht hätte ich mich genauer ausdrücken sollen, so eher mittleres Ami Segment? 4-5m Länge? Falls dem so ist, tut es mir Leid Unsicher . Natürlich ist groß ein dehnbarer Begriff und ich versuche es genauer zu formulieren, um Verwirrungen zu vermeiden (Fahre noch einen Fiesta, da ist alles groß) Sorry
Also gesucht wird ein Mittelgroßer, allradfähiger, wartungsarmer, zuverlässiger, in erster Linie amerikansicher (aber kein muss), älterer Wagen, welcher auf LPG umgerüstet werden kann/ist. Budget sollte halt nicht den 5- stelligen Bereich sprengen (obwohl der Excursion mir auch gefallen würde)

Und da ich in dem Segment keine Ahnung habe,habe ich mich hier etwas schlau gemacht und den Maverick angeschaut. Neben dem xc60, sah der dann recht groß aus. Supi
Excursion finde ich keinen, welcher in meinem Budget liegt auch wenn der Wagen recht schön anzusehen ist. Der ist wohl dann etwas zu groß. Alltagstauglich bei der Größe dann wohl eher unpassend und bestimmt braucht es einen Kredit wenn da was kaputt geht. Aber da kannst du mich eines besseren belehren. Vielleicht hast du ja einen Winke Winke

so grüße
Nach oben
Bürohengst
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61 Big Blue
2. EX-Nissan Terrano II 2.7 TDi
BeitragVerfasst am: 03.04.2018 13:04:00    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Jeep Commander, Nissan Pathfinder, Nissan ... Dingsbums ... ähm ... den es nur als Benziner gab ... Murano oder so ähnlich;

Pajero wohl eher nicht, wenn du einen Benziner suchst.

Der Maverick ist ein höhergelegter PKW. Damit bringt man sich nur in schwierige Situationen, aus denen man allein nicht wieder herauskommt (wenn der Schnee doch mal wieder tiefer war Grins )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sprotte
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2012
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61
2. Vmax
3. Tiger Cub
BeitragVerfasst am: 03.04.2018 13:37:00    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich schmeiss mal den Grand Cherokee in den Raum, viel Platz und kommt auch überall durch....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ilten
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2011
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 03.04.2018 16:14:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

^^Was Sprotte sagt. Ein Grand Cherokee wär bestimmt was. Gibt es mit großen Motoren, hat viel Platz und kann erstaunlich viel im Gelände. Ersatzteile sollten deutlich günstiger zu finden sein als für einen Patrol : )
Zum bequemen Innenraum nickt bestimmt auch die Frau, und mit etwas suchen findet sich schon einer, der ins Budget passt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Club der Ehemaligen



Status: Immer da - Ehrlich
Du bist daheim :-)

...und hat diesen Thread vor 137 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 03.04.2018 18:46:12    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ok vielen Dank für das Feedback einmal. Hätte nicht gedacht, dass der Maverick so "ich sag mal negativ" bewertet wird. Aber nun gut dann gucken wir mal weiter.

Diesel soll es definitiv nicht werden, keine Ahnung was der Regierung demnächst einfällt. Nee, oder?
Pathfinder sieht gar nicht mal so schlecht aus habe da einem gesehen mit ca. 90tkm bj.98. Pathfinder Zubehör auch schwer zu beschaffen
Ebenso der Grand Cherokee schöner Wagen aber Budgettechnisch sind da eher alte Wagen mit hoher Laufleistung drinnen.
Da würde ich halt gerne wissen ob man da pauschal sagen kann "Super Autos, das Alter spielt keine Rolle. Oder Laufleistung bis xxtkm ohne Problem"
Denke bei den alten braucht man erfahrene Leute die sich auskennen und gucken ob der Wagen top ist. Auch ob ein Gasumbau bei hoher Laufleistung Sinn macht ist hier die Frage (ob man dem Motor damit den Rest gibt)

Grüße
Nach oben
Darkling
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2015
Wohnort: Limbach-Oberfrohna
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jeep Grand Cherokee ZJ *sold*
2. Dodge Ram Hemi 4x4
BeitragVerfasst am: 04.04.2018 08:56:39    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Um welchen Grand Cherokee geht`s denn eigentlich?
1. Generation (ZJ, bis 1998): da sind alle Motoren für LPG geeignet. Die V8 haben sehr kurze Ölwechselintervalle!
Getriebe soll wohl vor allem bei viel Anhängerbetrieb nicht unproblematisch sein.
Wenn gut gepflegt, dann sind auch hohe Laufleistungen kaum ein Thema. (Hab meinen mit 306tkm verkauft, der lief noch richtig gut)
2. Generation (WJ, bis 2004?): der normale 4,7l V8 gilt allgemein nicht als gasfest, nur der 4,7 HO.
3. Generation (WH): der 4,7l ist der gleiche wie im WJ, der 5,7l Hemi dürfte noch nicht im Budget sein (wäre aber gasfest)

Generell finde ich den Grand Cherokee aber nicht übermäßig groß. Kommt halt immer drauf an mit was man den vergleicht. Zwinker
Sollte aber deine Anforderungen erfüllen.

Gleiches gilt übrigens für die Motoren im von dir erwähnten Dodge Durango (weil es die gleichen Motoren sind Smile ).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BJ Axel
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Donauwörth
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 04.04.2018 09:02:58    Titel:
 Antworten mit Zitat  

4g63 hat folgendes geschrieben:

Diesel soll es definitiv nicht werden, keine Ahnung was der Regierung demnächst einfällt.


Na, was erwartest Du denn von 709 Leuten, deren einzig nötige Kompetenz ist, "Leute dazu zu bringen, ein Kreuz an der richtigen Stelle zu machen"?

Doch bitte keine sachlich fundierten Entscheidungen!

Ansonsten würde ich mir auch größere Amis aus dem GMC, Ford oder Dodge Lager ansehen.

Axel

_________________
Sonderfürze in wählbaren Duftrichtungen, Innovationen für Steckenbleiber, Neben- und Sexualtriebe, JETZT NEU: vollhysterisches 0W-90 Motoröl
Millionäre only - www.power-trax.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Club der Ehemaligen



Status: Immer da - Ehrlich
Du bist daheim :-)

...und hat diesen Thread vor 137 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 04.04.2018 12:06:32    Titel:
 Antworten mit Zitat  

@Darkling

Optisch wohl eher der WJ, da wird es halt schwierig was passendes zu finden.

@ BJ Axel

So sieht es aus! Hier geht es nur ums Kohle scheffeln, in paar Jahren findet Dr. Oetker heraus, dass Diesel für unseren Stoffwechsel ganz gut waren...Dann wird wieder Diesel gehypt und mit der Wirtschaft geht es bergauf YES
Ach und einen kleinen Einblick hatte ich ja in das Ford Dodge Lager geworfen.

Das ist echt ein schwieriges Thema Hau mich, ich bin der Frühling

grüße
Nach oben
Bürohengst
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61 Big Blue
2. EX-Nissan Terrano II 2.7 TDi
BeitragVerfasst am: 04.04.2018 13:07:01    Titel: Re: "Großes" Allradfahrzeug gesucht
 Antworten mit Zitat  

4g63 hat folgendes geschrieben:
und nicht über den 5 stelligen Bereich (also wohl eher etwas bis max bj2008 vom Preis sonst wird zu teuer denke ich)



Ok, du willst also eigentlich max 9.999 € ausgeben? Nicht über 5-stellig heißt bei mir unter 100.000 €. Na egal.

Der alte Pathfinder (R50 war es wohl) mit dem 220 PS Benziner - das ist ein geiler Motor. Die Maschine aus dem 350 Z basiert auf dem Teil.

Gasumbau würde ich lassen. Für das Geld kann man viel tanken und die Nachrüstsysteme machen gern Ärger. Beim WG/WJ würde ich nach dem 4l 6-Zylinder schauen. Nimmt weniger als die V8 und ist sehr standfest. Vielleicht findet sich ja noch ein Cherokee XJ mit dem Motor. Ist innen aber ziemlich eng.

MItsubishi Pajero Sport mit 3l Benziner wäre auch noch ein Tipp. In gepflegtem Zustand ein wunderschönes Auto.

Unter 16 l brauchen die aber alle nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Club der Ehemaligen



Status: Immer da - Ehrlich
Du bist daheim :-)

...und hat diesen Thread vor 137 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 04.04.2018 16:07:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

So bin fündig geworden. YES
Vielen Dank für die Sinnvollen Beiträge.

Grüße
4g63
Nach oben
Bürohengst
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61 Big Blue
2. EX-Nissan Terrano II 2.7 TDi
BeitragVerfasst am: 05.04.2018 13:43:00    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich werde nie verstehen, warum man in einem Forum nach einer Kaufberatung fragt und nach 3 Tagen, erklärt, "Erledigt, Auto gekauft." Da brauche ich ja für einen Toaster länger.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
makro|bln
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2015
Wohnort: Berlin
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Pajero Classic V20
BeitragVerfasst am: 05.04.2018 15:03:22    Titel:
 Antworten mit Zitat  

...und dann noch nichtmal erzählen was es dann für einer geworden ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Darkling
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2015
Wohnort: Limbach-Oberfrohna
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jeep Grand Cherokee ZJ *sold*
2. Dodge Ram Hemi 4x4
BeitragVerfasst am: 06.04.2018 10:46:27    Titel:
 Antworten mit Zitat  

4g63 hat folgendes geschrieben:
So bin fündig geworden. YES
Vielen Dank für die Sinnvollen Beiträge.

Grüße
4g63


Und, was isses denn nun geworden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Kaufberatung für Fahrzeuge Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>
Seite 1 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen