Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
GRJ71 - alle erdenklichen Infos gesucht
Wer fährt einen? Gibts ein Werkstatthandbuch?

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Toyota Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
HolgisTINA
Schilderqueen
Offroader


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Linden
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 293 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Toyota GRJ71
2. M1008/K30
3. Mc Cormick D-326
4. 1 PS
5. nochmal 1PS
6. und noch 1PS mit ner Kutsche hintendran (manchmal)
BeitragVerfasst am: 29.01.2018 10:24:52    Titel: GRJ71 - alle erdenklichen Infos gesucht
 Antworten mit Zitat  

Hallo Foris,
nachdem ich mich vom treuen Terrano im Alter von 20 Lenzen getrennt habe (erfreulicherweise brummt er jetzt im Saarland weiter YES ), ist mein neues Zugpferd der GRJ71 geworden.

Mit den ganzen Modellen blicke ich überhaupt gar nicht durch, ist das ein J7? Unsicher
Das Lesen vom Einleitungssthread hat mir leider keine Erhellung gebracht.

Vermutlich muß ich aber genau sowas wissen, um ein Werkstatthandbuch zu suchen, oder?

Bin also für jeden Input dankbar...

Freitag hat ihn der Holgi aus Bayern nach Hause gefahren, sodaß er schon 600km auf dem Tacho hatte, als er Samstag dann mit mir und dem dicken Pferd auf Reitkurs fahren mußte Ätsch



_________________
Viele Grüße von TINA!!!


Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann (Robert Lembke)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Soenke
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008
Wohnort: Mecklenburg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. HDJ80 mit J4 Fahrerhaus und Hubkabine
2. HiLux RN46
3. Puch GE 280 W460, Holder AM2
BeitragVerfasst am: 29.01.2018 16:54:29    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Herzlichen Glückwunsch zum Toyo!
Love it
Es ist ein J 7, der kürzeste mir Benziner. Wir hatten das Vorgängermodell mit Diesel, den HZJ 71. Ziehen mit viel Last und hohem Tempo führte leicht zum Aufschaukeln. Der Radstand ist schon sehr kurz, was andererseits der Wendigkeit zu Gute kommt.

In Deiner Nähe ? in Hannover wäre Martin Többen in der Schulenburger Landstraße ein kompetenter Ansprechpartner: www.toebben-autohaus.de
Bei ihm bekämst Du auch die Handbücher....

_________________
Gruß Sönke

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
HolgisTINA
Schilderqueen
Offroader


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Linden
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 293 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Toyota GRJ71
2. M1008/K30
3. Mc Cormick D-326
4. 1 PS
5. nochmal 1PS
6. und noch 1PS mit ner Kutsche hintendran (manchmal)
BeitragVerfasst am: 30.01.2018 07:37:36    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Sönke,

Danke für Deine Antwort und die Glückwünsche Smile

Ja, Benziner und kurz rotfl also, DAS wusste ich, das hab ich bewußt so gewählt.

Bzgl. "kurz und Aufschaukeln" hatte ich in 15 Jahren Zugbetrieb mit dem kurzen Terrano und Kaltblütern im Hänger nie ein Problem. ABER ich fahre auch (im Interesse der Tiere) sehr sinnig, defensiv, vorausschauend und nie über 80. Hab jetzt ja erst eine Hängerfahrt mit dem Toyo hinter mir, aber ich hoffe doch, daß er sich genauso vorbildlich verhält wie der Terrano.

Das Autohaus hätte auch den 76, 78 und 79 da gehabt, aber für mich kam nur der kurze Radstand in Frage, weil ich den langen Pferdehänger in einer engen Strasse (die zudem meist noch zugeparkt ist) rückwärts um die Ecke bei uns in den Hof drücken muß. Das wäre mit einem längeren Modell kaum in einem Zug (oder gar nicht) möglich.

Linden bei Gießen, nicht Hannover Grins aber Danke, so ein Werkstatthandbuch kann man ja auch verschicken.

Bei uns in der Nähe wäre Diebo Autoteile und der Ort, wo das BTT stattfindet, ist auch nicht weit weg. Allerdings hatte Holgi schon beim Herrn Diebo angerufen, der sagte, es wäre kein J7 (daher meine Frage hier), und für den hätte er nix und keine Ahnung (also mal kurz und knapp wiedergegeben). Vielleicht hatte er auch grad nen schlechten Tag oder was weiß ich Hau mich, ich bin der Frühling

_________________
Viele Grüße von TINA!!!


Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann (Robert Lembke)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
P. Escobar
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2014
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 30.01.2018 10:02:19    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Schick mir mal die FIN von dem Hobel per PM oder SMS (Whatsapp gibts ja in Laasten irgendwie nicht rotfl ), ich schau mal ob ich was organisieren kann.

_________________
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Holgi
Buford t´ Justice
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005


Fahrzeuge
1. 85er Chevy PickUp M1008
2. 2018er Toyo GRJ71-Ist aber HolgisTINA
3. 64er McCormick D326
4. 78er Yamaha DT 250
5. 2011er Utopia Silbermöwe
6. 97er tägliche Wichsschüssel namens Polo
BeitragVerfasst am: 30.01.2018 16:29:27    Titel:
 Antworten mit Zitat  

P. Escobar hat folgendes geschrieben:
Schick mir mal die FIN von dem Hobel per PM oder SMS (Whatsapp gibts ja in Laasten irgendwie nicht rotfl ), ich schau mal ob ich was organisieren kann.


Sir, wenn schon Laastern bitteschön, mir wolle doch oddenlich soi. Wut rotfl
Die jüngeren Semester verfügen aber durchaus über diese neumodische technische Errungenschaft, also dess Woddssebb doo maan aich. Hau mich, ich bin der Frühling

Nur mal so am Rande gefragt:
Mitteldifferential hat der nicht, gell? Was meinst Du?
Das Autohaus konnte mir die Frage nicht eindeutig beantworten und ich bin darüber sonst auch noch nirgends fündig geworden.
In der arabischen Betriebsanleitung steht, 4WD nur auf nicht befestigter Straße, Schnee und Gelände.

Ist aber schon eine kühles, noch richtiges Eisenschwein, ähnlich wie mein Chevy, aber schon etwas komfortabler, hat zumindest vorne Schraubenfedern. Längslenker wie bei einem 40 Tonner. YES
Da fühlt man sich wieder in die achtziger, oder früher, Jahre versetzt. Love it
Bauweise: LKW, Baumaschinen oder Traktorstabilität. Macht man die Haube auf, sieht man wie früher sofort den Motor, ansonsten im Prinzip nur noch Kühler und Batterie. Da ist noch richtig Platz zum Schrauben und nicht wie heute dieser ganze zugemüllte Plastikbomberscheiß. YES

Das ist ein richtiger Büffel. Im Prinzip braucht der keine fünf Gänge. Erster und zweiter zum Rangieren und anfahren, dann ab ca. 30km/h nur noch den fünften Gang. Ist zwar kein Beschleunigungsmonster, aber der zieht bis zum Ende. Selbst bei 130 Sachen geht der vorne noch ein bißchen hoch, wenn man Vollgas gibt. Smile

Getriebe schalten gemächlich wie beim großen LKW. Smile




Soenke hat folgendes geschrieben:
Ziehen mit viel Last und hohem Tempo führte leicht zum Aufschaukeln.

Was heißt denn hohes Tempo? Obskur

_________________
"Du spinnst doch, was willst Du denn mit dem dicken Ami, der braucht doch viel zuviel Sprit?!"-->Pause-->"Ich darf den dann aber mal fahren, gell!!!???"
Nach dem Fahren mit fettem Grinsen im Gesicht: "Naja, is aber schon ne geile Karre!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Soenke
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008
Wohnort: Mecklenburg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. HDJ80 mit J4 Fahrerhaus und Hubkabine
2. HiLux RN46
3. Puch GE 280 W460, Holder AM2
BeitragVerfasst am: 30.01.2018 17:23:22    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Tempo an 100km/h reichte...



War noch nicht mal schwer, nur hoch...

Ja, kein Mitteldiff, starrer 50/50 Antrieb im Allrad, Achssperren je nach Ausstattung.
Und natürlich ist es ein J 7

Ich fahre für bestimmte Dinge von der Ostsee zu Martin Többen nach Hannover, lohnt sich dennoch.
Wenn er einen und das Auto kennt, geht auch vieles am Telefon zu klären.

_________________
Gruß Sönke

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Holgi
Buford t´ Justice
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005


Fahrzeuge
1. 85er Chevy PickUp M1008
2. 2018er Toyo GRJ71-Ist aber HolgisTINA
3. 64er McCormick D326
4. 78er Yamaha DT 250
5. 2011er Utopia Silbermöwe
6. 97er tägliche Wichsschüssel namens Polo
BeitragVerfasst am: 30.01.2018 19:43:16    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Soenke hat folgendes geschrieben:
Tempo an 100km/h reichte...
War noch nicht mal schwer, nur hoch...

Bei uns reicht 80 bis 90. Wir haben es nicht eilig. Smile
Ist eventuell vielleicht auch Reifenabhängig?


Soenke hat folgendes geschrieben:
Ja, kein Mitteldiff, starrer 50/50 Antrieb im Allrad, Achssperren je nach Ausstattung.

Vorne offen und manuelle Freilaufnaben, hinten 100% elektrisch zuschaltbar. Reicht für Tinas Zwecke vollkommen, ich darf den nicht fahren.
Höchstens mal rausfahren, wenn sie sich auf dem Acker festgefahren hat. rotfl


Soenke hat folgendes geschrieben:
Und natürlich ist es ein J 7

Was für ein Baujahr ist Deiner?
Kann das sein, daß Tinas ein J70 ist (also 70er Baureihe und darin halt der 71 mit Benzin oder Diesel)?
Ich blicke da bei den ganzen Bezeichnungen noch nicht so ganz durch.



Laut Betriebsanleitung kann man von 2H bei jeder Geschwindigkeit auf 4H schalten und umgekehrt ohne zu kuppeln.
Nur etwas vom Gas gehen, also ohne Last schalten.
Kann ich mir nicht vorstellen und würde ich auch nicht machen.
Ich mache das immer im Stehen oder ganz kleines bißchen rollen.

_________________
"Du spinnst doch, was willst Du denn mit dem dicken Ami, der braucht doch viel zuviel Sprit?!"-->Pause-->"Ich darf den dann aber mal fahren, gell!!!???"
Nach dem Fahren mit fettem Grinsen im Gesicht: "Naja, is aber schon ne geile Karre!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Soenke
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008
Wohnort: Mecklenburg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. HDJ80 mit J4 Fahrerhaus und Hubkabine
2. HiLux RN46
3. Puch GE 280 W460, Holder AM2
BeitragVerfasst am: 30.01.2018 21:08:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Holger

auf dem Bild war Steffis HZJ 71, also ganz kurz. J 74 war mittellang mit Hardtop, der J78 lang als Kombi, der J 76 der lange 5 Türer, der J79 ist der Pick up. Die gab es kurz ab 2000 in D offiziel bei Toyota, früher nur grau oder aus Belgien oder DänemarkDie Modellreihe früher hatte ein haltbareres Getriebe und Blattfedern, sie hieß j70, J73 und J75. Die Blinker standen frei am Stehblech.
Die HZJ hatten den 4,2 Liter Saugdiesel, die FZJ einen entsprechenden Benziner.
Euer ist neuer, erkennbar an der Front, die für die 8 Zylinder in Australien entstanden ist und der weiteren Spur der VA.
Elektrische Spielereien gab es immer mal wieder, auch bei den KZJ Turbo Diesel...

Die Bezeichnungen erscheinen logisch, sind sie aber nicht in Konsequenz. Im Buschtaxi Forum findest Du eine Typenlehre.

_________________
Gruß Sönke



Zuletzt bearbeitet von Soenke am 30.01.2018 21:12, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ragnarök Engineering
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2014


BeitragVerfasst am: 30.01.2018 21:12:22    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Zum Thema Baureihen: Eurer ist aus der J7-Baureihe, in englischsprachigen Ländern "70-Series". Die zweite Zahl, in dem Fall die 1, legt die Modellvariante und somit meist auch den Radstand fest. Die Buchstaben vor den "J" kennzeichnen den Motor (GRJ71 -> 1GR-FE).

Einen groben Überblick gibts hier: http://buschtaxi.org/land-cruiser-history/

Antworten auf konkretere Fragen findet man in aller Regel hier: http://forum.buschtaxi.org/




Gruß, Ragnarök
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
HolgisTINA
Schilderqueen
Offroader


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Linden
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 293 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Toyota GRJ71
2. M1008/K30
3. Mc Cormick D-326
4. 1 PS
5. nochmal 1PS
6. und noch 1PS mit ner Kutsche hintendran (manchmal)
BeitragVerfasst am: 30.01.2018 23:28:11    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Soenke hat folgendes geschrieben:

Euer ist neuer, erkennbar an der Front, die für die 8 Zylinder in Australien entstanden ist und der weiteren Spur der VA.
Elektrische Spielereien gab es immer mal wieder, auch bei den KZJ Turbo Diesel....


Na, das hoffe ich doch, dass er neuer ist Supi
Ich das Ding schliesslich als Neuwagen gekauft...

Und die elektrische Sperre als Option einbauen lassen.

Probe gefahren haben wir ihn "nackt", ohne Sperren, ohne Freilaufnaben und mit den original Sprengringreifen.


Ehrlich gesagt hab ich mich bisher nicht getraut, im BT-Forum anzumelden, weil ich so komplett planlos bin Hau mich, ich bin der Frühling

_________________
Viele Grüße von TINA!!!


Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann (Robert Lembke)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
HDJ80
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2014
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Toyota Land Cruisers, gets you there and gets you back
BeitragVerfasst am: 31.01.2018 07:27:17    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Morje Tina und Holgi ,

Genau aus diesem Grund solltet ihr euch im Buschtaxiforum anmelden.
Mehr Toyota know how so gebündelt gibts nirgends anders .

Grüße aus der Nachbarschaft Winke Winke

Vom Ralph

Der einen hdj80 mit 1 hdt Motor fährt und ein Hilux ln 105 mit 1kzt Motor Ätsch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
HDJ80
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2014
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Toyota Land Cruisers, gets you there and gets you back
BeitragVerfasst am: 31.01.2018 07:29:05    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Vergessen, der netzmeister Alex aus dem btf kann euch bestimmt auch ein werkstatthanbuch besorgen und dort gibt es auch einige grj Fahrer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
HolgisTINA
Schilderqueen
Offroader


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Linden
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 293 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Toyota GRJ71
2. M1008/K30
3. Mc Cormick D-326
4. 1 PS
5. nochmal 1PS
6. und noch 1PS mit ner Kutsche hintendran (manchmal)
BeitragVerfasst am: 31.01.2018 07:40:30    Titel:
 Antworten mit Zitat  

OKOK, dann begebe ich mich mal in die Höhle der Löwen Grins


Ich hatte da schon ein bißchen rumgesucht und eigentlich nix über den GRJ gefunden, deswegen hab ichs erstmal hier versucht, weil ich weiß, daß man hier nicht gefressen wird Supi


Vielleicht muß ich auch mal ein paar Bilder machen vom Auto, hab nur noch 2 im Autohaus:







Und Grüße zurück Winke Winke

_________________
Viele Grüße von TINA!!!


Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos die schneller fahren, als ihr Fahrer denken kann (Robert Lembke)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steppenwolf
Hesse, aber nicht Hermann
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Kassel
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan King Cab Y 720 mit TD27TI, Starrachsen und Festaufbau
2. Nissan Terrano 2,4i mit Y720-Schnauze
3. Nissan King Cab Y720 US-Version (in Arbeit)
4. Nissan King Cab Y720 mit Starrachsen im Rohbau (Projekt)
BeitragVerfasst am: 31.01.2018 23:46:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hi Tina.
Da bist Du nach dem R20 ja auf ein echtes Schwermetall umgestiegen!
Für einen Neuwagen ganz sicher eine sehr gute Wahl! Ja

Viel Spaß.

Stefan

_________________
Starrachse, was sonst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Team-Wildsau
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. MAN G90, Nissan Y61, div. Suzukis, Subaru WRX
BeitragVerfasst am: 01.02.2018 06:13:32    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Vergiss den Rostschutz nicht!
Damit hast du dann viele Jahre Spaß an dem Dicken.

_________________
Owner of the "Bastelbudenfred" und der zwanghafte Versuch die 57 Seiten am Leben zu halten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Toyota Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>
Seite 1 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen