Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Offroad Wohnwagen mit Transportmöglichkeiten für 2 x Motorräder

Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 10, 11, 12  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausbauten von Fahrzeugen und Hängern Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ditschelping
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 807 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Disco 4
2. KTM Freeride
BeitragVerfasst am: 15.01.2018 09:18:42    Titel: Offroad Wohnwagen mit Transportmöglichkeiten für 2 x Motorrä
 Antworten mit Zitat  

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Outdoor Wohnwagen mit Transportmöglichkeit für 2 MX Motorräder. Die Offroad Qualitäten des Wohnwagens müssen nicht unbedingt perfekt sein, da ich ehrlich gesagt nicht wirklich vor habe mehr als ein paar Schotterpisten damit Offroad zu fahren (also keine Touren ala Gal-Boys (siehe youtube)). Die Optik und die Funktionalität des Offroad Anhängers sowie vernünftige Böschungswinkel, Bodenfreiheit und die Robustheit sind mir aber sehr wohl wichtig.

Hinsichtlich der Motorräder: Es sind 2 KTM MX Bikes, Gewicht ist jeweils ca. 100kg. Mein Gedanke war eins der Bikes auf die Deichsel und ein zweites auf einen Heckträger der am Rahmen angebracht ist zu stellen.

Im Wohnwagen selbst benötige ich auf jeden Fall 4 vernünftige Schlafplätze, davon 2 Erwachsenenplätze und 2 Kinderplätze. Solche Gimmicks wie eine Aussenküche, robuste Markisenlösung die schnell aufbaubar ist und viele Außenklappen wären natürlich toll.

Bisher bin ich im Netz nur auf die Seiten von Brüder, Volker Lapp und ein paar australischen Anbietern gestoßen, aber so richtig ist noch nicht der Hit dabei (oder nicht bezahlbar). Die Zeltvarianten sind für mich denke ich eher ungeeignete (Campwerk, 3Dog, etc.) da ich nach Ankunft am Urlaubsort auch im strömenden Regeln schnell im trockenen und warmen sein möchte.

Hat einer Ideen?

Eigenbauten oder Individualkonstruktionen wären ebenfalls denkbar und interessant für mich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
siggi109
Urgestein
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: SALZGITTER


Fahrzeuge
1. LAND ROVER 109D 2,5
2. FIAT PUNTO
3. E-BIKE
BeitragVerfasst am: 15.01.2018 10:01:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

http://www.sportcaravan.de/speer-racing-track-edition-5000-plus-47.html

nicht unbedingt offroad-tauglich,aber............

_________________
SIGGI109

NUR EIN DOOFER RAMMT NEN ROVER

LAND ROVER S III






mein teiledealer ?? natürlich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ditschelping
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 807 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Disco 4
2. KTM Freeride
BeitragVerfasst am: 15.01.2018 10:18:51    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hey, danke für den Hinweis ist wirklich interessant.

Meine Aufteilung der Reisen wäre aber eher so: 80% Familienurlaub mit 4 Personen ohne Motorräder (dann Fahrräder stattdessen) und 20% Reisen mit einem Kumpel zu zweit und dann inkl. 2 Motorrädern. Daher würde ich eine Variante bevorzugen bei der die Motorräder außen Platz finden und bei der der Wohnraum maximale Größe hat.

Dennoch ein interessanter Hinweis, danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Udo
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2011
Wohnort: Sindelfingen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Toyota J15 mit Nestle-Umbau
2. Pinzgauer 718K, Pinzgauer 716 K, Jimny 1,5
BeitragVerfasst am: 15.01.2018 17:12:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

www.moser-fahrzeugbau.de

Gruß Udo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ditschelping
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 807 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Disco 4
2. KTM Freeride
BeitragVerfasst am: 15.01.2018 17:15:06    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moser habe ich angefragt wegen dem Sonderwunsch mit den Motorräder, hab aber noch keine Antwort erhalten, bin gespannt.

Ist ehrlich gesagt bisher auch der Anbieter der mir am ehesten geeignet vorkommt. Aber wer weiß ob es noch andere gibt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
albatross
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2013
Wohnort: Türkheim
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Wrangler Dschej-Kej
2. Döschwo
3. Schingkueschento
4. Biwak-Box
BeitragVerfasst am: 16.01.2018 07:30:30    Titel:
 Antworten mit Zitat  

guggstu auch hier...
http://www.adventuremedia4u.de/caravans/offroadanhaenger/index.html
oder hier
http://www.moself.de/index.php?id=54

_________________
Gruß
Albatross
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Udo
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2011
Wohnort: Sindelfingen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Toyota J15 mit Nestle-Umbau
2. Pinzgauer 718K, Pinzgauer 716 K, Jimny 1,5
BeitragVerfasst am: 16.01.2018 07:59:17    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Beim Moser ist es besser anzurufen oder vorbeizugehen (möglichst telefonisch zuvor Termin machen oder Besuch anzukündigen).

Habe selbst einen Moser. Bin mittlerweile schon über 20 000 km auf vielen extremen Pisten unterwegs gewesen.

Kannst gerne Grüße von mir bestellen.
Gruß Udo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ditschelping
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 807 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Disco 4
2. KTM Freeride
BeitragVerfasst am: 16.01.2018 16:45:09    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ok, danke für den Tipp. Ich rufe bei Moser dann mal an. Der kommt derzeit quasi am ehesten in Frage.

Wobei mir insgesamt die "deutschen" Konzepte nicht so toll gefallen muss ich sagen. Entweder es sind diese Miniatur Zelt Anhänger oder recht kantige und einfach gehaltene Kastenwagen mit Innenausbau.

Wohnwagen die mich begeistern (ohne jetzt über den Preis sprechen zu wollen) sind da eher die Australischen, wie:

Kedron
http://www.kedroncaravans.com/models/topender.html

Bruder
https://bruderx.com/#interior

MDC
http://www.marketdirect.com.au/xt12

Trakmaster
https://www.trakmaster.com.au/off-road-caravans/gibson/

Conquerer
http://conqueror4x4.com/#

Lifestyle Campertrailer
https://www.lifestylecampertrailers.com.au/


Gibt es Hersteller solcher "vollwertiger" Wohnwagen mit viel Platz und gehobener Ausstattung nur im Ausland?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
quadfahrer
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: bei köln
Status: Offline


Fahrzeuge
1. subaru, ATV 4x4
BeitragVerfasst am: 16.01.2018 20:10:21    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ditschelping hat folgendes geschrieben:

(ohne jetzt über den Preis sprechen zu wollen)

Gibt es Hersteller solcher "vollwertiger" Wohnwagen mit viel Platz und gehobener Ausstattung nur im Ausland?


na ja, du musst aber schon über den preis sprechen! denn da ist hier kaum einer bereit, diese hohen preise zu bezahlen.
ich bin mir sicher, wenn du dem herrrn moser 30.000 € oder mehr in die hand drückst, baut er dir was entsprechendes australisches.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ditschelping
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 807 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Disco 4
2. KTM Freeride
BeitragVerfasst am: 17.01.2018 10:14:32    Titel:
 Antworten mit Zitat  

So, nochmal ein kleines Feedback in die Runde:

Also Moser wäre wohl in der Lage alles so umzusetzen wie ich es mir vorstelle. Zeitlicher Horizont dann aber ca. 1 Jahr ohne Innenausbau und preislich kommt man mit den 30k die der Vorredner genannt hat nicht einmal für die leere Kabine hin.

Genaue Preise sind natürlich erst kalkulierbar wenn das Konzept genau steht.

Ich war natürlich davon ausgegangen, dass diese Sache teuer wird. Das es aber so teuer wird.... Hmm naja, muss ich nochmal überlegen...

Vermutlich lande ich mit meinen Wünschen dann bei 60.000€ oder mehr...

@ Udo: Habe übrigens Grüße von Dir ausgerichtet, hat sich gefreut ;-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Udo
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2011
Wohnort: Sindelfingen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Toyota J15 mit Nestle-Umbau
2. Pinzgauer 718K, Pinzgauer 716 K, Jimny 1,5
BeitragVerfasst am: 17.01.2018 10:21:27    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ditschelping hat folgendes geschrieben:
@ Udo: Habe übrigens Grüße von Dir ausgerichtet, hat sich gefreut ;-)


Smile ....mir gehört der rote Tandem-Anhänger Smile

Gruß Udo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ditschelping
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 807 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Disco 4
2. KTM Freeride
BeitragVerfasst am: 17.01.2018 10:22:44    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hab ich gerade schon am Telefon erfahren. Ist ein sehr cooles Teil! Ehrlich gesagt mit Abstand der coolste von Moser ;-)

Bist Du damit zufrieden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Udo
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2011
Wohnort: Sindelfingen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Toyota J15 mit Nestle-Umbau
2. Pinzgauer 718K, Pinzgauer 716 K, Jimny 1,5
BeitragVerfasst am: 17.01.2018 10:51:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Bin super zufrieden damit. Moser hat Fahrwerk und Aufbau gemacht (nach meinen Wünschen), der gesamte innenausbau und die Technik habe ich selbst gemacht.
Habe mittlerweile über 20000km auf üblen Pisten hinter mir. Passt alles ! Sofort würde ich wieder kaufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ditschelping
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 807 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Disco 4
2. KTM Freeride
BeitragVerfasst am: 17.01.2018 14:41:00    Titel:
 Antworten mit Zitat  

20.000km ist ja ordentlich!!

Kannst Du Regionen in Europa dafür empfehlen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Udo
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2011
Wohnort: Sindelfingen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Toyota J15 mit Nestle-Umbau
2. Pinzgauer 718K, Pinzgauer 716 K, Jimny 1,5
BeitragVerfasst am: 17.01.2018 14:51:11    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wir sind absolute Schweden Fans. Ab Stockholm nordwärts ....da fühlen wir uns wohl.
Dalarna, Vildmarksvägen etc., Polarkreis +++
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausbauten von Fahrzeugen und Hängern Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 10, 11, 12  Weiter =>
Seite 1 von 12 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen