Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Hallo! Und weil ich grad Zeit hab - mein WD 21 Endlosprojekt!
Das Ding: Terrano WD21, 2,7 TD, 5-türig.

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Nissan Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
JOEEMM
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2017
Wohnort: Niederösterreich
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 721 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Terrano WD 21,Suzuki SX-4
BeitragVerfasst am: 25.12.2017 23:02:01    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der derzeitige Stand: Aussen alles gefüllert. Alles notwendige für die 57A - Überprüfung drangebaut.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steppenwolf
Hesse, aber nicht Hermann
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Kassel
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan King Cab Y 720 mit TD27TI, Starrachsen und Festaufbau
2. Nissan Terrano 2,4i mit Y720-Schnauze
3. Nissan King Cab Y720 US-Version
4. Nissan MD21 Single Cab KA24 (Projekt)
BeitragVerfasst am: 25.12.2017 23:41:55    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Puh, mutiges Projekt!
Einen Terrano ohne frame-off zu restaurieren ist eigentlich kaum möglich. Habe meine eigenen laufenden Arbeiten auch
schon als Edelpfusch geoutet...

Den Tip mit dem sichten und spülen vom Rahmen solltest Du durchaus ernst nehmen...

Ob das mit dem GFK im Fußraum so eine gute Idee ist? Feuchtigkeit kommt auch von unten irgendwann wieder rein,
dann kriecht es dazwischen und Du hast viel Spaß. Unsicher

So auf den letzten Bildern sieht er jedenfalls gut aus, ich hoffe daß es längerfristig auch so bleibt. Ja
Drücke Dir die Daumen und werde es weiter beobachten.

Stefan

_________________
Starrachse, was sonst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
JOEEMM
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2017
Wohnort: Niederösterreich
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 721 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Terrano WD 21,Suzuki SX-4
BeitragVerfasst am: 26.12.2017 09:06:59    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Durch die lange Stehzeit in der Garage ist der Rahmen innen gut durchgetrocknet.
Mit einem Stück Drahtseil an der Bohrmaschine, Druckluft und Staubsauger hab ich den Rahmen dann innen bearbeitet.
Uraltes,dieselverdünntes Motoröl vom Traktor dann innen versprüht.
Das auslaminieren mit GFK hab ich schon mal gemacht, allerdings nur im Pedalbereich. Hat ganz gut geklappt.
Wichtig ist daß man keine Luftblasen zwischen Blech und Glasgewebe bekommt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Team-Wildsau
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. MAN G90, Nissan Y61, div. Suzukis, Subaru WRX
BeitragVerfasst am: 26.12.2017 09:17:32    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Eigentlich keine schlechte Idee.

_________________
Owner of the "Bastelbudenfred"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 26.12.2017 14:18:24    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Das mit dem GFK im Fußraum finde ich auch nicht schlecht - wobei ich es fraglich finde, ob es überhaupt notwendig ist, wenn hinterher wieder Teppich drüber kommt. Ist aber prima für Autos, bei denen Wasser in die Karosse läuft oder wenn gar kein Teppich rein soll.

Wenn man das GFK mit Epoxidharz anstatt Polyesterharz herstellt, sollte es Rosttechnisch zumindest nicht nachteilig sein. Ansonsten kommt es natürlich darauf an, ob das GFK auf blanke Blech laminiert wird, oder ob da noch eine anständige Rostschutzbeschichtung vorher aufgebracht wird.

Komisch finde ich es, ein gefüllertes Auto ohne Endlackierung zusammenzubauen und vorzuführen. Der Sinn erschließt sich mir nicht.

Ansonsten ist natürlich jeder fahrbereite und geflegte WD21 ein Gewinn für die Menschheit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
JOEEMM
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2017
Wohnort: Niederösterreich
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 721 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Terrano WD 21,Suzuki SX-4
BeitragVerfasst am: 26.12.2017 14:54:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Das Blech im Innenraum hab ich so gut es ging blankgeschliffen, dann Zinkspray drauf, diesen wieder leicht mit einer Kupferbürste überbürstet und mit 2 Lagen 360g Glasgewebematten mit Epoxyharz laminiert.
Wenn es bei der Überprüfung eine Beanstandung gibt, also vieleicht noch etwas repariert werden muß, braucht man nicht so auf den neuen Lack zu achten, - dachte ich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
JOEEMM
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2017
Wohnort: Niederösterreich
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 721 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Terrano WD 21,Suzuki SX-4
BeitragVerfasst am: 28.12.2017 12:33:30    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Kupferbürste ist natürlich Blödsinn, - Messingbürste meinte ich!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
JOEEMM
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2017
Wohnort: Niederösterreich
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 721 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Terrano WD 21,Suzuki SX-4
BeitragVerfasst am: 06.01.2018 14:36:17    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Erstmal alles Gute allen "Offroadern" für das Jahr 2018!

Für mich hat s durchwachsen angefangen. Zuerst das Kreuz verrissen = Zwangspause!
Aber dann: "PICKERL" BEKOMMEN!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
JOEEMM
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2017
Wohnort: Niederösterreich
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 721 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Terrano WD 21,Suzuki SX-4
BeitragVerfasst am: 06.01.2018 15:09:03    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Und weil ich den Vogel habe, alles am Auto selber machen zu wollen, - beginnen die Vorarbeiten für die Lackierung, -
wenn das Kreuz mitspielt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 06.01.2018 22:02:21    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Herzlichen Glückwunsch und gute Besserung!

Nimm feineres Schleifpapier. Das ist nicht ganz so schwer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steppenwolf
Hesse, aber nicht Hermann
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Kassel
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan King Cab Y 720 mit TD27TI, Starrachsen und Festaufbau
2. Nissan Terrano 2,4i mit Y720-Schnauze
3. Nissan King Cab Y720 US-Version
4. Nissan MD21 Single Cab KA24 (Projekt)
BeitragVerfasst am: 06.01.2018 22:46:59    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Na, ist doch super wenn Deine langwierige Arbeit endlich zum Erfolg geführt hat. YES

Die Lackierarbeiten mache ich auch immer selber, ist aber nicht wirklich gut für's Kreuz...

Bei Euch wird eine Restauration ja sogar im Prüfbericht aufgeführt. Gibt es bei uns nicht. Wäre bei einem
Versicherungsschaden bei uns auch hilfreich.

Gute Besserung!

Stefan

_________________
Starrachse, was sonst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
quadfahrer
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: bei köln
Status: Offline


Fahrzeuge
1. subaru, ATV 4x4
BeitragVerfasst am: 07.01.2018 12:03:54    Titel:
 Antworten mit Zitat  

dafür gibts dann oldtimer-gutachten, deren wert du dann im schadensfalle vor gericht erklagen musst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
JOEEMM
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2017
Wohnort: Niederösterreich
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 721 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Terrano WD 21,Suzuki SX-4
BeitragVerfasst am: 14.01.2018 16:14:02    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ein bischen füllern geht schon wieder!

hier hab ich die Differetialentlüftung hingebaut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 14.01.2018 16:27:40    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Warum nicht an die originale Sammelleitung?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
JOEEMM
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2017
Wohnort: Niederösterreich
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 721 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Terrano WD 21,Suzuki SX-4
BeitragVerfasst am: 14.01.2018 16:40:44    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ursprünglich war die Entlüftung in das runde Rohr im Rahmen (vor dem Tank). Ich dachte, wenn es mal in tieferes Wasser geht, könnte da was reinkommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Nissan Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter =>
Seite 2 von 10 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen