Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Erstmal bei der SK2018 dabei mit Y61

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Superkarpata - Find your own track Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
zwaailicht
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2017
Wohnort: Hoorn
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 887 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol 2.8 TD6 LWB
BeitragVerfasst am: 29.12.2017 23:16:01    Titel: Erstmal bei der SK2018 dabei mit Y61
 Antworten mit Zitat  

Hallo Leute

Ich werde in 2018 das erste Mahl bei der SK dabei sein. Fahre mit dem Holländischen Team "Domestic Pirates" mit.
Mein Auto : einen Nissan Patron Y61 2.8 TD6 LWB aus 2000.

Ich mochte mich natürlich gut vorbereiten und suche Erfahrungen vor Y61-Fahrer, die mir sagen können welche Teile ich am besten als Reserve mitnehmen kann.
Vielleicht kann ich mit Y61-fahrer auch in Contact kommen Ja

Gruss Hans

_________________
Gruss,
Hans
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
WolfgangB
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Elsarn
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol GR Y60
BeitragVerfasst am: 30.12.2017 08:58:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ersatzteile für einen Patrol?
Sinnlos!
Brauchst du nicht!
Bei 13 SuperKarpatas hatte ich nie ein Autoersatzteil dabei und auch keine gebraucht.

OK, stimmt nicht ganz, ein Stoßdämpfer ist mal abgerissen weil der Michi einen zu schwachen eingebaut hatte. Ätsch

Pack ein Windenrelais und einen Stoßdämpfer ein und gut ist es! Ja
OK, einen Ersatz-Windenmotor dabei zu haben kann auch nicht schaden

_________________
Lieber ein Haus im Grünen, als eine Grüne im Haus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
der präsident
Karpatenfuchs
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: österreich /willendorf gewerbepark 6
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. 130 defender 300tdi
2. discovery 2 td5 aut.2002
3. einige range rover P38 4,6
4. freelander 2.0 TD4
5. Aprilia Tuareg Wind 125 Bj. 89
BeitragVerfasst am: 09.01.2018 16:05:23    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus !!

ganz sooooo optimistisch wie Wolfgang bin ich nicht aber sollbruchstellen gibt es beim Patrol mit dem 2,8er Motor eigendlich keine.

WENN das Auto gut in schuss ist reichen echt die üblichen teile.

windenmotor
erstzrelais
ersatz stossdämpfer für hinten
für den Motor das üliche, riemen und Flüssigkeiten.
wirklich GUTE Batterien ( min. 2x 100Ah parallel ), die lima ist beim 2,8er Motor leider viel zu klein und da müssen dann die Batterien beim winden ein bisserl als puffer herhalten.

wichtig ist das die fahrwerksbuchsen gut in schuss sind.
die werden extrem beansprucht und wenn die schon mürbe sind dann zerbröseln die dir in kürzester zeit.

welche reifen und welche grösse wirst du fahren ???
hast du die kurze Übersetzung im VTG verbaut ??


gruss ,michi

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
zwaailicht
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2017
Wohnort: Hoorn
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 887 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol 2.8 TD6 LWB
BeitragVerfasst am: 10.01.2018 16:22:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Michi

Der Patrol is gut gepflegt..... gerade neue Dieselpumpe einbauen lassen (ich bin IT-er ....... also Auto's....)
In 2017 viel dran gebastelt. Hoher gelegt, die schlechte Stellen an der Carosserie repariert. Wartung, Neue swivels ......
Weil die Pumpe erneuert ist auch gleich der Keilriemen usw.

Batterie muss ich nachschauen was drinnen liegt. Die zweite Batterie muss noch eingebaut werden.
Die Stossdamper habe ich schon als Tipp bekommen. Die kommen auch in der Reserve-manschaft.
Ich meine das die Buchsen auch im letzten Jahr erneut sind.

Ich fahre mit Simex-anlichen Reifen. 285/70/R16 auf Stahlfelgen.

Deine letzte Frage verstehe ich nicht :)

Gruss,
Hans

_________________
Gruss,
Hans
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
der präsident
Karpatenfuchs
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: österreich /willendorf gewerbepark 6
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. 130 defender 300tdi
2. discovery 2 td5 aut.2002
3. einige range rover P38 4,6
4. freelander 2.0 TD4
5. Aprilia Tuareg Wind 125 Bj. 89
BeitragVerfasst am: 10.01.2018 17:40:57    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus !!

wirklich 285x70x16 ??

die 70 wären schon sehr niedrig !!!!!!

normal wird 35x10,5x16 silverstone gefahren ,das ist fast schon standart.
alles was vom druchmesser viel keiner ist macht keinen sinn da man dann in jedem weg der schon von ein paar Teams befahren wurde echte Probleme bekommt da die Spurrillen der 35er zu tief sind.

wenn schon 285 dann zumindest mit einem 75er queerschnitt.

oder 255x85x16 , da gibt es aber leider meines wissens keine ""simex"" Profil.
die 285x70 sind vom druchmesser entwas kleiner als ein 255x85x16 .

die 285 sind auf jeden fall SEHR breit, eigendlich ZU breit.
du bekommst damit auch echte Probleme mit dem einschlag vorne da die breiten räder sehr früh an den längslenkern anstehen.
hinten werden die breiten reifen in den radkästen streifen.

mit der Änderung der Übersetzung im verteilergetriebe meinte ich die Übersetzung des geländeganges ( low range )
die orig. übersetzung ist leider VIEL zu lange sobald man mit dem reifendurchmesser grösser wird als 255x85x16.
das ist eigendlich die einzige Schwachstelle des patrols.
der 2,8er Motor ist ok hat aber leider relativ wenig Drehmoment und durch die grösseren räder geht im dann am berg die kraft aus und man muss viel mit der kupplung fahren.

es gibt für das verteilergetriebe geänderte Zahnräder ,damit wird die Untersetzung in low range SEHR viel kürzer.
das ist perfekt um damit am berg rumzufahren.
der Zahnrad satz ist leider nicht ganz billig aber SEHR SEHR zu empfehlen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

gruss ,michi

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
zwaailicht
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2017
Wohnort: Hoorn
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 887 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol 2.8 TD6 LWB
BeitragVerfasst am: 10.01.2018 21:57:19    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Michi

Habe noch Mahl auf der Rechnung nachgelesen : BlackStar 285/75/R16.
Wit gehen demnächst die erste Probefahrt machen in Belgien. Auch um zu Testen ob die Reifen an der Carrosserie anlaufen....

Ah, mit der Übersetzung ist mir jetzt deutlich. Muss ich mit dem Techniker überlegen.
Hast du eine Ahnung was dieser Umbau in etwa kosten wurde?

Es muss noch einiges gemacht werden. Difflockers vorne zB.

Gr, Hans

_________________
Gruss,
Hans
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ay
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2015
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Y61 crdi. W160 3,3 TD. opel Montery 3,1td. Audi Cabrio. John Deere 1140. Güldner G35.
BeitragVerfasst am: 11.01.2018 08:02:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Hans
Michi hat recht der Patrol ist in der low range zulang übersetzt.
Habe einen 3,0l crdi mit kürzerer übersetzung ca.3,78:1 und kurzen Diff`s 4,65:1 mit 35`` Reifen. Das paßt sehr gut im Gelände und auf der Straße.( 1.gang 4,55:1 verteilergetriebe 3,78:1 Diff 4,65:1 =79,97:1)
sonst ist der Patrol zuschnell im gelände.
grüße ay

_________________
y61 crdi VTG 3,78:1 Diff. 4.625:1 2 Achssperren 35Räder Großer Ladeluftkühler,3" Auspuff usw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
der präsident
Karpatenfuchs
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: österreich /willendorf gewerbepark 6
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. 130 defender 300tdi
2. discovery 2 td5 aut.2002
3. einige range rover P38 4,6
4. freelander 2.0 TD4
5. Aprilia Tuareg Wind 125 Bj. 89
BeitragVerfasst am: 12.01.2018 08:51:29    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus !!

die Anpassung der Übersetzung im verteilergetriebe mittels des Radsatzes ist ausreichend.
damit ist der low range dann wirklich SEHR langsam.
die Radsätze gibt es glaube ich nur von 2 Herstellern und sie sind wirklich ziemlich teuer.


gruss ,michi

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ay
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2015
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Y61 crdi. W160 3,3 TD. opel Montery 3,1td. Audi Cabrio. John Deere 1140. Güldner G35.
BeitragVerfasst am: 12.01.2018 10:10:22    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Oha ist teuer alles zusammen ca 2500€

_________________
y61 crdi VTG 3,78:1 Diff. 4.625:1 2 Achssperren 35Räder Großer Ladeluftkühler,3" Auspuff usw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
der präsident
Karpatenfuchs
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: österreich /willendorf gewerbepark 6
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. 130 defender 300tdi
2. discovery 2 td5 aut.2002
3. einige range rover P38 4,6
4. freelander 2.0 TD4
5. Aprilia Tuareg Wind 125 Bj. 89
BeitragVerfasst am: 12.01.2018 10:30:58    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus

soooo viel ??

was kostet der zahnradsatz `???



gruss ,michi

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ay
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2015
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Y61 crdi. W160 3,3 TD. opel Montery 3,1td. Audi Cabrio. John Deere 1140. Güldner G35.
BeitragVerfasst am: 12.01.2018 11:57:55    Titel:
 Antworten mit Zitat  

bis er da war mit versandca 1600 ohne Steuer

_________________
y61 crdi VTG 3,78:1 Diff. 4.625:1 2 Achssperren 35Räder Großer Ladeluftkühler,3" Auspuff usw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
der präsident
Karpatenfuchs
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: österreich /willendorf gewerbepark 6
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. 130 defender 300tdi
2. discovery 2 td5 aut.2002
3. einige range rover P38 4,6
4. freelander 2.0 TD4
5. Aprilia Tuareg Wind 125 Bj. 89
BeitragVerfasst am: 12.01.2018 13:28:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus !!

ok ,den preis habe ich auch im kopf.

+ den einbau , der ist auch nicht soooo einfach mal nebenbei gemacht.

ist aber ein echt grosses plus im gelände ,Wolfgang hatte früher im schweren gelände echt Probleme mit der zu langen untersetzung.
ab einer reifengrösse von 255x85x16 ist ein kontroliertes ganz langsames fahren bergbauf im Standgas nicht mehr möglich.

gruss ,michi

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ay
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2015
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Y61 crdi. W160 3,3 TD. opel Montery 3,1td. Audi Cabrio. John Deere 1140. Güldner G35.
BeitragVerfasst am: 12.01.2018 16:11:20    Titel:
 Antworten mit Zitat  

hallo .
Ja der Einbau ist nicht ohne man muss Fräsen damit die Zahnräder reinpassen.
Grüsse ay

_________________
y61 crdi VTG 3,78:1 Diff. 4.625:1 2 Achssperren 35Räder Großer Ladeluftkühler,3" Auspuff usw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ay
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2015
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Y61 crdi. W160 3,3 TD. opel Montery 3,1td. Audi Cabrio. John Deere 1140. Güldner G35.
BeitragVerfasst am: 12.01.2018 16:15:56    Titel:
 Antworten mit Zitat  

https://www.youtube.com/watch?v=HOkJGCL0GGs und so ist es beim Fahren

Grüße ay

_________________
y61 crdi VTG 3,78:1 Diff. 4.625:1 2 Achssperren 35Räder Großer Ladeluftkühler,3" Auspuff usw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
der präsident
Karpatenfuchs
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: österreich /willendorf gewerbepark 6
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. 130 defender 300tdi
2. discovery 2 td5 aut.2002
3. einige range rover P38 4,6
4. freelander 2.0 TD4
5. Aprilia Tuareg Wind 125 Bj. 89
BeitragVerfasst am: 12.01.2018 17:07:47    Titel:
 Antworten mit Zitat  

ay hat folgendes geschrieben:
https://www.youtube.com/watch?v=HOkJGCL0GGs und so ist es beim Fahren

Grüße ay


Servus !!

eh OK Heiligenschein

DAS hat nur leider soooo gar nix mit offroaden in den Karpaten zu tun.

der schlamm ist recht leicht ,es ist total eben und die Autos sind praktisch leer.

in den Karpaten wiegt das Auto vollgepackt gut 3300 kg , die Steigung liegt im schnitt bei 15% und der schlamm ist irre schwer und brutal rutschig ,meist ist es aber sehr steinig und man muss langsam über die steine ""kriechen"".

spätestens wenn es über 20 % Steigung geht und der weg eng ist geht das mit "" mal ordendlich gas geben "" nicht mehr ohne das man sein Auto/sich selber gefährdet.
da ist dann vorsichtiges langsames fahren angesagt und DANN geht dem Patrol sogar im ersten gang die kraft aus.
man MUSS dann entweder ordendlich gas geben oder die kupplung schleifen lassen und BEIDES ist auf dauer sehr sehr ungesund für Auto und Passagiere.

wenn finanziell irgendwie möglich empfehle ich DRINGEN die kurze Übersetzung einzubauen.
das spart jede menge nerven und material.

welche Winde hast du am Auto ??

gruss ,michi

PS:
las dich nicht von den vielen Videos ( meist aus der schweiz ) täuschen wo mit VIEL gas jede Steigung hochgefahren wird.
DAS ist extrem schlecht für das material ,die schweizer sind bekannt dafür das sie bei jeder SK mit diversen schäden liegen bleiben.
viele der schäden entstehen durch DIESE Fahrweise.
besser es mal langsam angehen und dafür mit einem heilen Auto ins ziel kommen.

sorry lieber schweizer aber SO ist es leider Heiligenschein

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Superkarpata - Find your own track Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter =>
Seite 1 von 5 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen