Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
AT's mit guten Nässeeigenschaften


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Reifen und Felgen Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Thale
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Minden
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 286 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. GRJ 135, 3T, 98' und Zweirädriges
BeitragVerfasst am: 05.11.2017 19:19:58    Titel: AT's mit guten Nässeeigenschaften
 Antworten mit Zitat  

Ich fahre seit mehr als 150 Tkm den BF Goodrich AT und nun den AT 2 und bin hinsichtlich Haltbarkeit, dem Kompromiss aus Offroadeignung und Straßentauglichkeit und Verschleißverhalten sehr zufrieden.



Allerdings gibt es bei Nässe und auf glatten Straßen (nicht Tiefschnee) vielleicht bessere Vertreter in der AT bzw. MT Klasse.
Habt ihr dazu Erfahrungen?

Gruß - Thale

_________________
Wenn's einfach wär, dann könnt's ja jeder!
GRJ 125 + Terrano + Vitara (verkauft) + Reisen + Enduro: www.thales-welt.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Club der Ehemaligen



Status: Immer da - Ehrlich
Du bist daheim :-)


BeitragVerfasst am: 05.11.2017 19:33:19    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo
Ich habe beim Pinzgauer von BF Goodrich von AT, waren alt, auf MT KOM2 gewechselt. Bin von der Laufruhe und der Nasshaftung sehr überrascht. Der Pinzgauer ist hinten sehr leicht. Bei Glätte lass ich ihn stehen.

Gruß

Christian
Nach oben
Thale
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Minden
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 286 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. GRJ 135, 3T, 98' und Zweirädriges
BeitragVerfasst am: 05.11.2017 20:24:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Bei Glätte stehen lassen ist für uns keine Alternative. Mir ist klar dass bei Glätte echte Winterreifen noch besser wären, aber die Suche geht halt zur von allen gewünschten "eilerlegenden Wollmilchsau", an der der BFG AT schon nah dran ist.

_________________
Wenn's einfach wär, dann könnt's ja jeder!
GRJ 125 + Terrano + Vitara (verkauft) + Reisen + Enduro: www.thales-welt.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Online


BeitragVerfasst am: 05.11.2017 21:30:52    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Bin mit Yokohama Geolandar A/T-S G012 sehr zufrieden - gerade auch bei Nässe.

Gibt allerdings nur noch Restbestände - Produktion umgestellt auf G015. Der ist dann "schlechter" bei Nässe, dafür besser auf Schnee (Angabe von Yokohama Deutschland).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Club der Ehemaligen



Status: Immer da - Ehrlich
Du bist daheim :-)


BeitragVerfasst am: 05.11.2017 21:44:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo
Goodreay Wrangler Duratrac soll ein guter Reifen sein, hat sogar Schneeflocke, habe aber keine Erfahrung damit.

Gruß

Christian
Nach oben
Gorli
ich Idiot...
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Rennesøy, Norwegen
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. ML 270CDi W163
2. Mountainbike
BeitragVerfasst am: 05.11.2017 22:19:57    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Habe den Falken Wildpeak AT in 285/60 R18 aufm ML gefahren, da M+S auch im Winter. Der geht unerwartet gut auf Naesse und Schnee, trotzdem dran denken, ein echter Winterreifen ist es nicht. Im Vergleich zu den BFG AT2 in 245/75 R16 jedenfalls ein Meilenstein Vorsprung... Denke irgendwann teste ich den Falken WildPeak AT nochmal in etwas schmaler aus, 265 oder 255 Breite...

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
patrolrider
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2006
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Patrol
BeitragVerfasst am: 06.11.2017 20:23:52    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Winke Winke

https://www.offroad-forum.de/viewtopic.php?t=87516

PS: hatte vor laaanger Zeit nach deinem Muster mal UFS und BL für den Vitara TA nachgebaut..... Ja
War ein gutes Fahrzeug der alte Vitara Vertrau mir






GRuß Patrolrider

_________________
master of desaster
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Axefire
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Frickenhofen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. BMW Z4M
2. Ford F150
BeitragVerfasst am: 06.11.2017 21:08:28    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hab auf dem Navara den Goodyear Wrangler Duratrac. Super Reifen, für mich mit einer der universellsten. Wobei er nach sechs jahren auf Nässe auch nachlässt.
Hat im Gelände annähernd Grip wie ein MT, ist auf der Straße relativ leise und hat auch ne Schneeflocke.

_________________
Lust auf Urlaub? -> http://www.sarapartments.at/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Caruso
Nix is mit Singen, Troubadix!
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Buer
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Disco 300 TDI
2. Disco 300 TDI
BeitragVerfasst am: 06.11.2017 22:12:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der General Grabber AT2 klebt auf nasser Straße.
Leider ist der nicht mehr in allen Größen verfügbar.

_________________
www.x-offroad.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
rick2601
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. BMW X3 (e83)
BeitragVerfasst am: 08.11.2017 07:00:52    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der General Grabber AT3 hat sogar eine Schneeflocke, soll aber mit der Zeit auf Nässe nachlassen.

Ich bin mit dem Michelin Latitude Cross zufrieden. Läuft ruhig und sicher auf der Straße und ist (Michelin-typisch) extrem langliebig. Allerdings hat er relativ wenig Negativanteil und schmiert dementsprechend auf lehmigen Boden zu. Auf Sand, Schotter, Feldweg ist er gut dabei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Caruso
Nix is mit Singen, Troubadix!
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Buer
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Disco 300 TDI
2. Disco 300 TDI
BeitragVerfasst am: 08.11.2017 10:25:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der AT2 hat auch eine Schneeflocke.

_________________
www.x-offroad.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Gorli
ich Idiot...
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Rennesøy, Norwegen
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. ML 270CDi W163
2. Mountainbike
BeitragVerfasst am: 08.11.2017 10:43:06    Titel:
 Antworten mit Zitat  

BFG AT2 hat auch das Bergsymbol, aber wie gesagt wuerde ich den mit Vorsicht geniessen. Moechte wissen welchen Refernzreifen die fuer das Symbol hergenommen haben, so dolle kann de rnicht sein. Nen Nokian Hakkapalitta als Referenzreifen waere mal was, da wuerdes mit mal ganz wenige Bergsymbole auf Reifen geben glaube ich...

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Caruso
Nix is mit Singen, Troubadix!
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Buer
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Disco 300 TDI
2. Disco 300 TDI
BeitragVerfasst am: 08.11.2017 13:16:21    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Das kannst du doch in der US-Verordnung nachlesen.

_________________
www.x-offroad.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Thale
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Minden
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 286 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. GRJ 135, 3T, 98' und Zweirädriges
BeitragVerfasst am: 08.11.2017 20:02:51    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Caruso hat folgendes geschrieben:
Der AT2 hat auch eine Schneeflocke.


Das stimmt - formal sind alle Bedingungen erfüllt ....

patrolrider hat folgendes geschrieben:
Winke Winke

War ein gutes Fahrzeug der alte Vitara Vertrau mir


Stimmt - hat viel Spaß gemacht und ist im Gelände über so manches Hindernis hinweg "gehüpft".

Das Thema Reifenauswahl hat sich für mich wohl bald natürlich erledigt. In dem Wunschformat für meinen neuen (285/70 R17) ist die Auswahl sehr beschränkt. Da wird es wohl doch wieder der BFG.

Gruß - Thale

_________________
Wenn's einfach wär, dann könnt's ja jeder!
GRJ 125 + Terrano + Vitara (verkauft) + Reisen + Enduro: www.thales-welt.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Soenke
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008
Wohnort: Mecklenburg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. HDJ80 mit J4 Fahrerhaus und Hubkabine
2. HiLux RN46
3. Puch GE 280 W460, Holder AM2
BeitragVerfasst am: 26.11.2017 18:40:35    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Unser Problem ist, dass der Reifen auf der winterlichen Straße legal und sicher zu fahren sein soll, als auch auf verschneiten oder schlammig aufgeweichten Forstwegen genug Traktion erzeugen muß. Dann sollte das Profil noch zu einem 80ger Jahre Oldtimer passen. Supi

Wir haben uns für den BFG AT entschieden, mal sehen wie er sich schlägt...


_________________
Gruß Sönke

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Reifen und Felgen
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen