Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Welcher Anhängerkupplungstyp ist der Beste?
Kugel / Bolzen /Maul /Haken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2 =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausbauten von Fahrzeugen und Hängern Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Terraformer
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2014
Wohnort: Aargau
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 895 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Navara 2.5l 2014
BeitragVerfasst am: 22.10.2017 15:59:07    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Salü Micha
Danke sehr hilfreich. Ich musse den Anhänger aber nicht denm TÜV zeigen sondern der MFK, ich wohne in der CH. Inverkehrsetzung laut ausweis 1973. Baujahr auf Typenschild 72.Letzte Abnahme 2001, aus dem Dienst entlassen 2008. Die Dokumente dazu liegen vor. Die Zugöse ist aber nicht drehbar und hat einen Innendurchmesser von ca 52 mm...finde ärgerlicheweise meine Schieblehre grad nicht.
Thanx und Gruss
Jo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
M38A1
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: Eriskirch


BeitragVerfasst am: 23.10.2017 09:29:28    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Siehst ... ich Depp - vorher schreib ich's noch selber mit der Schweiz und dann fall ich auch drauf rein ...

Mit der MFK wirst Du deutlich weniger Ärger haben als wir mit dem TÜV ... stimmt drehbar ist nur die auf Deinem ersten Bild zu sehende ungebremste Version.

Viel erfolgt jedenfalls Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Terraformer
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2014
Wohnort: Aargau
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 895 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Navara 2.5l 2014
BeitragVerfasst am: 23.10.2017 22:42:18    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Micha, du hast sehr gut beobachtet: ich hab grad gesehen das es unten am Handbremshebel tatsächlichl einen Ring hat zum Anbringen einer Abreissleine, ist ja schon mal gut. Dieser Aufprallschutz scheint aber auch da zu sein, das ist dieser massive Bügel der unten durch geht.
Die 2 Sicherungsseile versteh ich aber nicht recht. Bein rausspringen aus der Kupplung würde dieser ja weiterhin hinter dem Wagen hergezogen, wild umherschlingern vermutlich und beim Bremsen des Zugfahrzeuges würde die massive Oese dann wohl eine gewaltige Beule ins Auto drücken...!!!???
GRuss
Jo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
M38A1
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: Eriskirch


BeitragVerfasst am: 24.10.2017 09:21:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Jo,

Ja, die Sicherungsseile sind beim Militär und in US vorgeschrieben - sonst nicht. Darum kannst Du die theoretisch weg machen.

Praktisch bleibt der Anhänger beim rausspringen aus der Kupplung mit der Öse ja nicht auf der selben Höhe sondern fällt vorne runter.
Wenn Du also bremst dann hängt die Öse schon unter Deinem Auto und wenn Du keine Vollbremsung machst sondern langsam bremst passiert gar nichts ausser, dass die Öse unterm Auto rum pendelt oder vielleicht etwas auf der Strasse kratzt.

Ich hab meinen Hänger am Pinzgauer - da habe ich am zugfahrzeug Ringösen für die Sicherungsseile oder Sicherungsketten. Also sind sie bei mir dran. An einem normalen PKW oder Traktor sind sie störend - da würde ich sie auf Dauer wohl eher weg machen.

Du kannst natürlich auch bei Deiner MFK anrufen und fragen, wie die das gerne sehen würden ?

Grüssle Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
OffRoad-Ranger
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: LA


Fahrzeuge
1. 2477ccm díosal
2. 3959ccm gásailín
3. 2499ccm díosal
4. 1328ccm gásalín
5. 2477ccm díosal
BeitragVerfasst am: 07.07.2019 13:26:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hej,


In der aktuellen Offroad 8/19 Seite 60 wurde eine österreichische Firma Expedition Anhängertechnik vorgestellt.

Dort ist mir sofort ein Bild der AL-KO© Offroad Kupplung aus Australien aufgefallen.

Ich dachte zuerst die Kupplung wurde für den europäischen Markt angepaßt, leider nicht. Sie geht nur bei ungebremsten Anhängern. Aber wohl mit einer entsprechenden Zulassung. Immerhin!

Hier auf deren Homepage gibt´s näheres:
https://www.x-ant.at/?page_id=354

Bleibt zu hoffen daß es mit der Verwendbarkeit an gebremsten Anhängern weitergeht.

_________________
Gruß

OffRoad-Ranger
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausbauten von Fahrzeugen und Hängern Gehe zu Seite Zurück  1, 2 =>
Seite 2 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen