Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Verteilergetriebe NP208 Chevy k30


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> GM, Chevrolet & Dodge Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Schlange
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: Schleiden
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 62 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Chevy K30
BeitragVerfasst am: 17.10.2017 09:19:05    Titel: Verteilergetriebe NP208 Chevy k30
 Antworten mit Zitat  

Hallo bei meinem K30 ist das Gehäuse vom Verteilergetriebe an einer stelle gerissen so das der öl verliert ! .
Ich wollte mal gucken ob man das vielleicht schweissen kann .
Falls das nicht geht welches VTG würde da noch passen ?
Ein bekannter hat noch ein NP203 passt das ?
Chevy k30 ex Army 6,2ldiesel Th400


Grüße Markus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Volker87
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2014
Wohnort: Eberswalde
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Chevy K5 4WD
BeitragVerfasst am: 18.10.2017 16:44:06    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Grüße dich,

also ich sage mal in der Theorie Ja aber in der Praxis musst du schauen.

Ich selbst kenne das NP203 nur von den Benzinermodellen mit TH350 Getriebe.
Aber am TH350 passt auch das NP208 welches auch am TH400 passt.

Der Punkt mit der Praxis kommt jetzt von den "Zähnen".
Die Wellen welche aus dem TH400 kommen und ins NP208'(203) gehen habe eine Anzahl an Zähne drauf. Dort gibt es unterschiedliche Varianten.

Dazu kommt, dass beim NP203 hinten kein Gleitstück ist wo du die Kardanwelle einschieben kannst. Dort ist eine Kreuzgelenkaufnahme. Dadurch bräuchtest du eine andere Kardanwelle mit Längenausgleich über die Kardanwelle.

Die Kardanwelle vom Spender des NP203 wird bestimmt nicht passen da zu kurz. Diese sind nach meiner Erfahrung im K5 ... der einen kürzeren Radstand hat wie der K30.


Ich würde die empfehlen wieder ein NP208 zu verbauen. Oder einen alten Schweißer zu suchen, der weiß wie man Guss schweißt. Mal ganz abgesehen davon ist das NP203 auch ein gutes Stück schwerer.

Grüße
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Schlange
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: Schleiden
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 62 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Chevy K30
BeitragVerfasst am: 19.10.2017 07:56:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo
Danke für die Info ,denke ich baue das erst mal aus und guck mal ob das einer schweissen kann. oder ich besorg mir ein NP208 . Auf ein anderes umbauen geht ja nicht mal so gerade !

Gruß
Markus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> GM, Chevrolet & Dodge
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen