Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Hat jemand Erfahrung mit dem Cargobear?

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausbauten von Fahrzeugen und Hängern Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
juergenb
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2017
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 460 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 16.06.2017 18:43:22    Titel: Hat jemand Erfahrung mit dem Cargobear?
 Antworten mit Zitat  

HAllo,
da es anscheinend schwierig ist, einen gebrauchten Dachträger für meinen Defender 110 zu erwerben, muss ich mir wohl einen neuen kaufen.

Da ich ihn im AUgenblich nur brauche, um mein JAmes Baroud Dachzelt zu befördern, würde ich wohl erst einml nicht über die ganze Länge gehen.

HAt jemend schon Erfahrung mit dem Cargobear? Hält der wohl ein Dachzelt + 2 Personen aus?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
P. Escobar
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2014
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 16.06.2017 20:39:06    Titel: Re: Hat jemand Erfahrung mit dem Cargobear?
 Antworten mit Zitat  

juergenb hat folgendes geschrieben:
HAllo,
da es anscheinend schwierig ist, einen gebrauchten Dachträger für meinen Defender 110 zu erwerben, muss ich mir wohl einen neuen kaufen.


Warum? Allein zehn Stück bei eBay Kleinanzeigen....

_________________
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
juergenb
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2017
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 460 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 16.06.2017 21:44:34    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Die haben alle eine Reling, funktioniert nicht mit Dachzelt
außerdem ("das Auge isst mit") hätte ich wenn schon denn schon gerne einen Hannibal, Patriot oder einen modularen ;)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
otto1
Weit weg von Allem
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2006
Wohnort: Schäbisch Sibirien
Status: Offline


Fahrzeuge
1. ja, hab ich
BeitragVerfasst am: 17.06.2017 13:49:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Erfahrung hab ich keine, aber ich hab mir den Cargobear vom nakten Neger und den ESEL von gmb mal gründlich angeschaut. Was mir am Cargobear auffiel: Klopf mal auf die Bleche!
Das scheppert wie wild- zumindest der Träger auf der Messe, der mit dem Dachzelt bestückt war und der auf dem Mercedes. Das läßt sich aber durch dünnes Moosgummi o.ä. sicher beseitigen.
mein Faforit ist aber z.Z. trotzdem der Cargobear, weil GMB keinen Für Mercedes gerade da hat (auch nicht zu Hause) und die Unterschiede zwischen der Mercedes und der Defenderausführung eben doch nicht wegzudiskutieren sind.
Sieht man schön bei den Ausführungen vom Naka...

_________________
Schönen Gruß

René


Denken ist wie Googlen, nur krasser!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
juergenb
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2017
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 460 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 17.06.2017 13:52:21    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
juergenb
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2017
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 460 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 17.06.2017 18:49:42    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hört sich aber doch so an, als ob der Dachträger von GMB stabiler wirkt ;) ????

Jemand Erfahrung mit dem System?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
quadfahrer
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: bei köln
Status: Offline


Fahrzeuge
1. subaru, ATV 4x4
BeitragVerfasst am: 18.06.2017 17:28:19    Titel:
 Antworten mit Zitat  

was für ein auto hast du denn? evtl. reichen ja schon 2-3 thule-träger fürs dachzelt. ist auch leichter!
sieht natürlch ncht so profimässig und nach adventure aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
juergenb
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2017
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 460 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 18.06.2017 19:05:55    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Defender 110

Hätte ich auch selbst drauf kommen können. Wenn das geht, dann könnte man das Dachzelt auch deutlich einfacher montieren. AUf einem festen Dachträger wie Hannibal muss man es zumeist fest verbaut lassen und hat dann im Winter keinen Dachträger.

Hat jemnad Erfahrung mit einem Dachzelt ( bei mir ist es ein James Baroud Espace Evolution) auf Bügeln?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
quadfahrer
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: bei köln
Status: Offline


Fahrzeuge
1. subaru, ATV 4x4
BeitragVerfasst am: 18.06.2017 19:33:06    Titel:
 Antworten mit Zitat  

hatte ich auch und klappt prima!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
juergenb
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2017
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 460 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 18.06.2017 19:54:28    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich denke mal ich probiere es ;)
Das Aussehen ist mir in der Preisklasse ganz egal.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
juergenb
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2017
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 460 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 18.06.2017 19:55:00    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Es sei denn, jemand bietet mir einen gebrauchten Hannibal,..... ;)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
P. Escobar
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2014
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 19.06.2017 10:56:12    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wenn das Aussehen jetzt plötzlich doch nicht mehr kaufentscheidend ist, würde ich mir von einem Metallbauer den Extec-Träger in "kurz" nachbauen lassen. Alu-Riffelblech abgekantet und 40er Vierkantrohr als Verstärkungen darunter.

Das ist preiswert und vom Lasteintrag her die perfekte Lösung, weil die Last großflächig in die Dachrinne eingetragen wird (weswegen ich niemals einen Dachträger mit einzelnen Füßen verbauen würde, ganz egal wie er heißt).

_________________
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
juergenb
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2017
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 460 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 19.06.2017 11:57:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

In der Preisklasse ist mir die Optik egal ;)

Das andere wäre eine Überlegung wert. Ich bevorzuge auch deshalb einen hannibal, weil der eben komplett auf der Dachrinne aufliegt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
quadfahrer
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: bei köln
Status: Offline


Fahrzeuge
1. subaru, ATV 4x4
BeitragVerfasst am: 19.06.2017 12:44:19    Titel:
 Antworten mit Zitat  

das thema hatten wir hier vor kurzem schon mal.
durchgehend vs. einzelträger. die meinungen gehen da auseinander.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
P. Escobar
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2014
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 19.06.2017 13:12:27    Titel:
 Antworten mit Zitat  

quadfahrer hat folgendes geschrieben:
durchgehend vs. einzelträger. die meinungen gehen da auseinander.


Da gibt es nichts zu diskutieren - aber manche waren halt in Physik permanent Kreide holen.... rotfl

Je größer die Aufstandfläche des Trägers in der Dachrinne desto geringer die punktuelle Belastung derselben.

_________________
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausbauten von Fahrzeugen und Hängern Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>
Seite 1 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen