Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Kompressor tot

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Werkzeug- und Maschinentechnik Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Steppenwolf
Hesse, aber nicht Hermann
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Kassel
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 521 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan King Cab Y 720 mit TD27TI, Starrachsen und Festaufbau
2. Nissan Terrano 2,4i mit Y720-Schnauze
3. Nissan King Cab Y720 US-Version (in Arbeit)
4. Nissan King Cab Y720 mit Starrachsen im Rohbau (Projekt)
BeitragVerfasst am: 15.06.2017 23:47:00    Titel: Kompressor tot
 Antworten mit Zitat  

Leider ist gestern mein guter alter Blitz-Kompressor (Bj 1965) gestorben.
Der Motor brummt beim einschalten nur noch ohne sich zu drehen. Ist aber eh schon ein Austauschmotor.
Der originale 1,1kw Dietz-Motor ist schon mal mit defekter Wicklung gestorben.
Lohnt es sich bei dem alten Schätzchen, den Motor neu wickeln zu lassen?
Neues Öl, neuen Riemen, der Rest scheint noch takko zu sein.

Was wird neu wickeln wohl kosten? Liege ich mit ca. 300€ richtig?

Wenn ich mir die Preise für neue 2-Zylinder-Kompressoren so anschaue... Unsicher

Stefan

_________________
Starrachse, was sonst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
HEMI
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2012
Wohnort: Lübbecke
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Grand Cherokee ZJ 4.0 Bj.94
2. Grand Cherokee ZJ 4.0 Bj.96
3. Grand Cherokee WJ 4.7 Bj.99
4. Audi A8 D2 4.2 Bj.98
BeitragVerfasst am: 16.06.2017 00:24:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wenn es nur brummt, kann es auch einfach sein, dass eine Phase fehlt.
Mal direkt am Klemmstein vom Motor messen ob alle 3 Phasen anliegen. Falls nicht, kann es auch gut der Druckschalter, ein Kabelbruch oder einfach nur die Sicherung sein.
Ansonsten einfach einen anderen Drehmstrommotor verbauen ist keine Alternative? 1,1kw sollte man gebraucht für unter 50€ auftreiben lassen. Hab da glaube ich auch noch was.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rost(ur)laube(r)
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2010
Wohnort: Oberalm - Austria
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Puch 230 G
2. MB300D
3. Kawasaki ZXR750
BeitragVerfasst am: 16.06.2017 08:51:13    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Würde auch einen anderen Drehstrom Motor einbauen wenn der alte wirklich etwas hat, ein neuer 1500 U/min 2,2 kW Motor kostet unter 200.-, und sollte ewig halten..

Winke Winke

_________________
Wenn es bricht - war es zu schwach...
Wenn es nicht bricht - war es zu schwer....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steppenwolf
Hesse, aber nicht Hermann
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Kassel
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 521 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan King Cab Y 720 mit TD27TI, Starrachsen und Festaufbau
2. Nissan Terrano 2,4i mit Y720-Schnauze
3. Nissan King Cab Y720 US-Version (in Arbeit)
4. Nissan King Cab Y720 mit Starrachsen im Rohbau (Projekt)
BeitragVerfasst am: 16.06.2017 23:23:21    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der alte Dietz-Motor macht 2750 U/min. Ist kein Langsamläufer.

Mit 'nem anderen Motor geht wieder das Gefrickel mit Riemenscheibe und Halterungen los.
War schon eine echte Bastelei den jetzt gestorbenen Motor da draufzukriegen.

Werde erst noch mal alles messen, dann kann ich ja mal gucken ob der Markt was halbwegs passendes hergibt.
Parallel werde ich mal vor Ort Preise abfragen wegen neu wickeln. Hab da jetzt schon sehr unterschiedliche Zahlen gehört!

Stefan

_________________
Starrachse, was sonst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Team-Wildsau
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. MAN G90, Nissan Y61, div. Suzukis, Subaru WRX
BeitragVerfasst am: 17.06.2017 07:05:52    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Vielleicht ist ja nur der Druckschalter defekt und eine Phase fehlt.

_________________
Owner of the "Bastelbudenfred" und der zwanghafte Versuch die 57 Seiten am Leben zu halten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gisli
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2007


BeitragVerfasst am: 01.07.2017 19:00:09    Titel:
 Antworten mit Zitat  

das sollte ein normmotor sein, also kein Problem. aber erst mal prüfen ob alle Phasen da sind und durchgeschaltet werden.

_________________
gruß gisli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Club der Ehemaligen



Status: Immer da - Ehrlich
Du bist daheim :-)


BeitragVerfasst am: 01.07.2017 21:20:08    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo
Die heutigen Normmotoren machen 2950 U/min, das sollte kein Problem sein. Einen Fußmotor mit 1,1 kw bekommst Du doch an jeder Straßenecke.

Gruß

Christian
Nach oben
jimny175
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: Karlsruhe
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Suzuki Jimny, LJ80 Proto, Holder A12
BeitragVerfasst am: 02.07.2017 06:08:44    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Was ist da für ein Stecker dran?
Schuko oder CEE?
Elektromotoren gehen nur durch Überlastung kaputt, wenn das schon der zweite Motor ist, würde ich mir Gedanken machen.
Da stimmt was anderes nicht- die Einstellung des Druckschalters oder des Motorschutzes z.B..

Falls da ein Schuko Stecker dran ist, würde ich auf einen defekten Kondensator oder Druckschalter tippen.
Hat er beim Abschalten "pffft" gemacht?
Wenn nein, entlüftet der Druckschalter nicht und der Motor läüft schwer an.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steppenwolf
Hesse, aber nicht Hermann
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Kassel
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 521 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan King Cab Y 720 mit TD27TI, Starrachsen und Festaufbau
2. Nissan Terrano 2,4i mit Y720-Schnauze
3. Nissan King Cab Y720 US-Version (in Arbeit)
4. Nissan King Cab Y720 mit Starrachsen im Rohbau (Projekt)
BeitragVerfasst am: 29.07.2017 00:03:57    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ja, er hat beim abschalten pffft gemacht.
Und nein, alle Phasen sind da.
Das Problem für den Tot beider Motoren dürfte eher am biblischen Alter liegen. Der Kompressor ist von 1968, der 2. Motor
dürfte auch nicht so viel jünger gewesen sein.

Inzwisdchen läuft das gute Stück wieder. Ist ja echt erschreckend, wie günstig heute solche Motoren neu zu bekommen sind!
Da lohnt sich das neu wickeln echt nur noch für Spezialmotoren.




Es ist noch genug Öl im Schauglas, aber hat jemand eine Ahnung, was für ein Öl man am besten zum nachfüllen benutzen sollte?
Ich gehe von Motoröl aus, aber gibt es da besonders bevorzugte Sorten für den Betrieb in einem Kompressor?

Stefan

_________________
Starrachse, was sonst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Holgi
Buford t´ Justice
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005


Fahrzeuge
1. 85er Chevy PickUp M1008
2. 2018er Toyo GRJ71-Ist aber HolgisTINA
3. 64er McCormick D326
4. 78er Yamaha DT 250
5. 2011er Utopia Silbermöwe
6. 97er tägliche Wichsschüssel namens Polo
BeitragVerfasst am: 29.07.2017 00:31:57    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Guude!

Steppenwolf hat folgendes geschrieben:
Es ist noch genug Öl im Schauglas, aber hat jemand eine Ahnung, was für ein Öl man am besten zum nachfüllen benutzen sollte?
Ich gehe von Motoröl aus, aber gibt es da besonders bevorzugte Sorten für den Betrieb in einem Kompressor?


Ich schütte schon immer Kompressoröl rein. Frag mich jetzt nicht, was das ist. Ich hole es immer bei meinem Autoteilefritzen.
Es ist auf jeden Fall von Schneider (Kompressoren).
Habe leider keine Flasche mehr, alles aufgebraucht.

"Normales" Mororöl würde ICH nicht verwenden, ist aber natürlich wie immer Geschmacksache.


Gruß aus Middlhesssn,

Holgi

_________________
"Du spinnst doch, was willst Du denn mit dem dicken Ami, der braucht doch viel zuviel Sprit?!"-->Pause-->"Ich darf den dann aber mal fahren, gell!!!???"
Nach dem Fahren mit fettem Grinsen im Gesicht: "Naja, is aber schon ne geile Karre!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Rost(ur)laube(r)
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2010
Wohnort: Oberalm - Austria
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Puch 230 G
2. MB300D
3. Kawasaki ZXR750
BeitragVerfasst am: 29.07.2017 08:32:42    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Mir wurde vom Kompressorburschen VDL 100 (Kompressoröl) empfohlen. Er meinte auf meine Fragen, wichtig wäre
Einbereichsöl. SAE 30 soll dem VDL 100 weitgehend entsprechen.
In meinem Kompressor hab ich SAE 20, weil ich das fürs Mopped immer vorrätig habe.
Mehrbereichsöl, wie 0W30 oder so, soll im Kompressor nicht gut funktionieren da es sich um Mischung 2er Ölviscositäten
handelt und dieses im Kompressor seine Eigenschaften verliere..
Und ja, je nach Beanspruchung meinte er sollte man schon einmal im Jahr das Öl wechseln..

Winke Winke

_________________
Wenn es bricht - war es zu schwach...
Wenn es nicht bricht - war es zu schwer....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
quadfahrer
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: bei köln
Status: Offline


Fahrzeuge
1. subaru, ATV 4x4
BeitragVerfasst am: 29.07.2017 10:16:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

was hat denn der motor gekostet? ich finds immer klassen wenn alte dinge repariert und nicht weggeschmissen werden. YES
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 29.07.2017 14:32:01    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Habe einen neuen Güde-Kompressor und genau deshalb dort angerufen. Die kippen original im Werk 15 W 40 Motorenöl rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steppenwolf
Hesse, aber nicht Hermann
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Kassel
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 521 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan King Cab Y 720 mit TD27TI, Starrachsen und Festaufbau
2. Nissan Terrano 2,4i mit Y720-Schnauze
3. Nissan King Cab Y720 US-Version (in Arbeit)
4. Nissan King Cab Y720 mit Starrachsen im Rohbau (Projekt)
BeitragVerfasst am: 30.07.2017 00:07:43    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich repariere auch lieber alte Sachen anstatt sie wegzuwerfen. Sind meist deutlich höherwertiger als der neue Kram.
Und wenn dann der neue Motor nur 92€ kostet rechnet sich das auch noch ein paar Mal... Grins

VDL 100 habe ich stehen, Einbereichsöl hatte ich auch dran gedacht.
Aber daß Güde nun normales Motorenöl empfiehlt als Mehrbereichsöl bringt wieder alles durcheinander!
Frag 3 Leute und Du bekommst 4 Meinungen... Hau mich, ich bin der Frühling

Noch jemand einen Vorschlag? Heiligenschein

Stefan

_________________
Starrachse, was sonst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Der_Dicke82
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2015
Wohnort: Langwedel
Status: Verschollen


BeitragVerfasst am: 30.07.2017 13:13:32    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Kommt auf den Standort des Kompressors an!

Güde nimmt bei ihren Kompressoren wohl an, das diese häufig in Garagen oder im Außenbereich genutzt werden und dann ist ein Mehrbereichsöl doch verständlich! Wenn dein Kompressor immer 25 Grad C oder mehr hat kannst du eigentlich auch ein Einbereichsöl nehmen!

Tatsächlich bestimmt nie die Maschine welches Öl sie benötigt, sondern die Umgebung in welcher sie betrieben werden.

Gruß, Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Werkzeug- und Maschinentechnik Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter =>
Seite 1 von 3 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen