Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Welchen AT nehmen? Erfahrungen?
Nokian Rotiiva AT / Grabber AT3 / Yokohama Geolandar G015 AT


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Reifen und Felgen Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
derBert
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2010
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 215 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 16.05.2017 11:11:08    Titel: Welchen AT nehmen? Erfahrungen?
 Antworten mit Zitat  

Nissan Pathfinder, der teils als Daily-Driver (also Straßenbetrieb) genutzt wird und ansonsten für Touren. Dabei gerne im Zielgebiet Offroad, vorwiegend sandig (Strände / Dünen etc.). Ein Satz Winterreifen ist schon vorhanden, die Idee ist, die neu anzuschaffenden ATs dann jeweils über den Sommer drauf zu lassen. Nun habe ich folgende drei Reifen in die nähere Auswahl gezogen:

- Grabber
- Nokian
- Yokohama

Mit dem Grabber AT htp war ich als Kompromiss bisher recht zufrieden. Im Sand super, die Nasshaftung bei kaltem Wetter ist allerdings m.E. grenzwertig. Rein vom Profil her würde ich zwischen Nokian und Yokohama schwanken, das Profil macht für mich subjektiv den besten Straßeneindruck und die Nasshaftung ist deutlich besser angegeben als beim Grabber. Da ich im Sand gerne auch mal auf 1 bar absenke, stellt sich die Frage, ob die Reifen das (bei 10-40km/h) auch alle vertragen.

Kennt jemand die Reifen, hat konkrete Erfahrungen - im Idealfall vielleicht sogar im direkten Vergleich?

_________________
Beste Grüße!
"derBert"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
otto1
Weit weg von Allem
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2006
Wohnort: Schäbisch Sibirien
Status: Offline


Fahrzeuge
1. ja, hab ich
BeitragVerfasst am: 16.05.2017 11:29:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Für Deine Reifengröße kann ich nichts sagen, in 265/75 R16 ist die Nasshaftung beim Nokian bescheiden. Allerdings gibt es in meiner Größe noch den ATplus, der soll in der Nasshaftung wiederum besser sein.

_________________
Schönen Gruß

René


Freiheit ist kein Wort, sondern ein Buchstabe: G.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
derBert
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2010
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 215 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 16.05.2017 11:47:54    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ergänzend bin ich gerade noch über den BF Goodrich TA KO2 gestolpert, der in der Nasshaftung mit einem B glänzt.

Ein Reifenhändler (nicht der verlinkte) begründete das mit besonders weicher Gummimischung. Mir liegt aber irgendwie an, dass ich gerade von den BF-Goodrich gehört habe, dass die nach 2 Jahren extrem aushärten und dann bescheiden auf Näße wären? Kann ich aber auch durcheinander bringen mit einem anderen Profil... Unsicher Weiss wer was dazu?

Otto: Hmm, zwischen dem Nokian AT und ATplus kann ich optisch keinen wirklichen Unterschied erkennen. EU-Label spricht auch von C in der Nasshaftung. Schwer zu sagen.

_________________
Beste Grüße!
"derBert"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
derBert
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2010
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 215 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 16.05.2017 19:50:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Keiner sonst Erfahrungen mit einem oder mehreren dieser Reifen?

_________________
Beste Grüße!
"derBert"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sprotte
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2012
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61
2. Superb 4x4
3. Alp200
4. TLR250
BeitragVerfasst am: 16.05.2017 20:02:24    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich hatte den Yokohama aufm Vitara und kann nichts schlechtes berichten....

Das mit dem aushärten der BFG betrifft den KO, den KO2 gibt's erst seit letztem Jahr...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
patrolrider
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2006
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Patrol
2. Jimny
3. Vitara
BeitragVerfasst am: 16.05.2017 22:35:06    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Cooper Discoverer AT3 wäre auch noch ein guter und relativ neuer Reifen, der je nach Größe mit einem "B" bei Nasshaftung glänzt.
Mit Cooper hab ich bis jetzt (im Gegensatz zu meinen derzeitigen BFG) immer gute Erfahrungen gemacht. Nie wieder BFG...Vertrau mir

GRuß Patrolrider

_________________
master of desaster
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Werdenfelser
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2010
Wohnort: Südlich von Augsburg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Disco IIa
2. Suzuki Jimny
3. ganz hartes Radl
4. bissl weiches Radl
5. ganz weiches Radl
BeitragVerfasst am: 17.05.2017 07:33:34    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Den KO2 fahr ich in 265/75 jetzt in der 2. Saison und bin sehr zufrieden! Das mit der sehr guten Nasshaftung stimmt wirklich. Geländemässig hat er leider noch nicht mehr gesehen als ein mal Langenaltheim, einige male nasse Waldwege und Rückewege (ohne viel Schlamm) zum Holzen und nasse Wiesen.
Alles problemlos gemeistert. Unser Jimny hat die Conti Crosscontact drauf und der hatte auf der schrägen, nassen Wiese vor unserer Hütte echte Probleme. Mit den BFG´s auf dem Disco kein Zucken.
Für mich ist der ein sehr gutes Mittelding zwischen echten MT und guten AT.
Und ist trotzdem auf der Straße sehr leise, lenkt sich im Vergleich zu den Nokian und Cooper Winterreifen sehr sauber und genau und macht durch die gute Haftung in allen Situationen überall Spass.
Aber bin ja erst am Anfang der zweiten Saison. Mal sehen, ob sich die guten Eigenschaften halten oder ob er wie seine Vorgänger schnell aushärtet. Bis jetzt aber alles bestens.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rick2601
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. BMW X3 (e83)
BeitragVerfasst am: 17.05.2017 07:43:27    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich werfe mal noch einen rein, da ich sehr zufrieden damit bin. http://www.michelin.de/autoreifen/michelin-latitude-cross?fromTyreSelector=true&width=265&selectorMode=bySize&ratio=70&radial=17&load=115&speed=h&zp=false&fromTyreSegment=1&dimensionId=latitude-cross-00747-236722-387760 Lass Dich nicht vom Preis abschrecken. Man bekommt ihn auch günstiger und er hält sehr lange.

Lt. Aussage von Michelin kann man den Reifen in dem von Dir genannten Einsatzbereich (also Sanddüne) mit deutlich geringeren Druck fahren. Er hat für einen AT-Reifen sehr gute Strasseneigenschaften und macht sich auch im Gelände gut. Der Michelin ist traditionell sehr haltbar. Ich fahre ihn in 235/65R17 bereits 70.000 km auf meinem Auto und von Anfangs 11mm sind noch 6 drauf.

Zu dem Grabber AT3 hat mir ein Freund gerade erzählt, dass der bei feuchter kalter Strasse (nicht stehendes Wasser) nicht so toll ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
derBert
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2010
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 215 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 17.05.2017 08:44:49    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Den Michelin kannte ich noch nicht. Wobei mich die 70.000km und noch halbes Restprofil eher abschrecken. Deutet das doch eher auf eine recht harte Gummimischung und damit weniger Grip hin. Und Laufleistung ist - sowenig, wie der Wagen gefahren wird - für mich unwichtig. Selbst wenn der Reifen nur 30.000km hält, aber dafür gut greift, wäre es mir lieber.

Dito zum Preis. Die Reifen sind m.E. so ziemlich das wichtigste Sicherheitsfeature am Auto. In der Fahrzeugklasse, in der wir uns hier bewegen, spare ich nicht 150,- an einem Satz Reifen, den ich jahrelang fahre.

_________________
Beste Grüße!
"derBert"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rick2601
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. BMW X3 (e83)
BeitragVerfasst am: 17.05.2017 09:23:30    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Zu hart sind die Michelin als junger Reifen nicht. Sie werden aber im Laufe der Zeit immer härter. Meine sind erst 3 Jahre alt. So passt das also. Nach meiner Erfahrung werden die Michelin nach ca. 6 Jahren zu hart.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bürohengst
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61 Big Blue
2. EX-Nissan Terrano II 2.7 TDi
BeitragVerfasst am: 17.05.2017 21:53:02    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich kenne nur den Yokohama Geolandar ATS. Das ist kein echter AT und hat eine ziemliche weiche Karkasse - eigene Erfahrung und hab's dann auch mal irgendwo gelesen. Mein Befund scheint also objektivierbar zu sein Bei spitzen Steinen etc. ist das also eher nix.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gmog421
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 19.05.2017 14:49:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Mit dem Bf Goodrich aber nicht den KO2 sondern das alte Profil bin ich sehr zufrieden .Den hab ich auf einem syncro .
Mit dem Generell Graber AT bin ich nicht so zufrieden , den hab ich auf einem Sprinter , bei Nässe nicht so toll .
Der Generell Graber AT ist mehr ein reiner Geländereifen der für einen ist , der nur kurze Strecken auf der Straße macht .
Den Yokohama hab ich auch hier , der ist im Straßenbetrieb nicht schlecht , ist halt nicht so robust .
MFG Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Reifen und Felgen
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen