Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Wohnmobil-Kabine auf Allrad-Fahrzeug umsetzen?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2 =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausbauten von Fahrzeugen und Hängern Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jagger
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: Großkrotzenburg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. MAN FAE 8.150 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
BeitragVerfasst am: 28.04.2017 05:55:02    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin,
also ein Kumpel von mir fährt auch mit 4 Kindern und 2 Erwachsenen, das klappt prima!
Zur Umsetzung, vorrausgesetzt einer von Euch hat den alten 3er Lappen, ne alte Feuerwehr oder nen alten THW-Laster (Iveco 90 oder 110) mit Doppelkabine geholt. Die gibt es teilweise in ziemlich gutem Zustand für "kleines" Geld. Nen gescheiten Hilfsrahmen drauf und dort drauf nen Wohnwagen. Den Wohnwagen soweit wie möglich an die Kabine gerutscht und nen Durchgang rein, somit könnt ihr auch die Kabine als Kinderzimmer nutzen.
Schon mehrfach gesehen solche Lösungen und hat bei allen funktioniert! Wenn man ein bischen mit Verstand fährt, hält auch alles im Wohnwagen, wenn ich überlege wo schon alles Wohnwagen getroffen habe......

Gruß Markus

_________________
masterpatrol hat folgendes geschrieben:
Auf gehts, eigener Fred YES YES
Ohne mich hättest den Rahmen eh net geholt Vertrau mir Heiligenschein


Gruß Michl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Norman
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2014
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Terrano 2,4
BeitragVerfasst am: 01.05.2017 20:23:36    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Iveco Daily 4x4 aus Italien und nen Wohnwagen hinten drauf. Das hast du alles was du brauchst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
stubenhocker
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2014
Status: Offline


Fahrzeuge
1. T3 Syncro
2. Karmann Colorado S
3. Audi Allroad
BeitragVerfasst am: 02.05.2017 06:19:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Den beschriebenen Umbau Wohnwagen auf Steyr 12M18 kenne ich auch aus der Zeitung. Die haben aufs Fahrgestell einen Wohnwagen verkehrtherum (Heckwand Wowa an Rückwand Fahrerhaus) gesetzt und eine (Holz-?)Hülle drübergestülpt. Problem dabei: 1) Einstieg Wohnkabine ist auf der Fahrerseite, 2) auf der Rücksitzbank im Fahrerhaus können nur kleinere Kinder einigermaßen gescheit sitzen, die Beinfreiheit ist nicht so üppig.

Anderer Ansatz: ein Standard-Wohnmobil mit Allrad nachrüsten. Hatte neulich einen Karmann Missouri auf Basis LT1 gesehen, der eine Modifizierung von Iglhaut hatte. Ältere Modelle haben oft 6 Sitzplätze und mehr Zuladungsreserven (als die schweren und vollgestopften neumodischen Womos). Oder Euch reicht ein Hecktriebler mit Diff-Sperre an der HA, den Ihr evtl. noch höherlegt.

Alex

_________________
Ich würde, wenn ich könnte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
stubenhocker
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2014
Status: Offline


Fahrzeuge
1. T3 Syncro
2. Karmann Colorado S
3. Audi Allroad
BeitragVerfasst am: 06.05.2017 07:38:36    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hier hat jemand eine gebrauchte Karmann-Kabine auf eine neue Transit-Allrad-Pritsche aufgesetzt. Anpassungsarbeiten müssen vorgenommen werden und es sieht nicht unbedingt schick (i.S. von einheitlich) aus, aber: es ist so einiges machbar!


_________________
Ich würde, wenn ich könnte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
siggi109
Urgestein
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: SALZGITTER


Fahrzeuge
1. LAND ROVER 109D 2,5
2. FIAT PUNTO
3. HONDA CB360
4. FAHRRAD
BeitragVerfasst am: 06.05.2017 09:07:00    Titel:
 Antworten mit Zitat  

der http://www.intercamp-oberlausitz.de/html/ic355ueb.html#innen ist zum hinten drauf bauen auch nicht der schlechteste.
komplett aus kunststoff und damit pflegeleicht und relativ ,,unkaputtbar,, ..........

_________________
SIGGI109

NUR EIN DOOFER RAMMT NEN ROVER

LAND ROVER S III






mein teiledealer ?? natürlich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
quadfahrer
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: bei köln
Status: Offline


Fahrzeuge
1. subaru, ATV 4x4
BeitragVerfasst am: 06.05.2017 10:26:47    Titel:
 Antworten mit Zitat  

und mit 520 kilo auch noch recht leicht dazu für seine größe.
danke für den link
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausbauten von Fahrzeugen und Hängern Gehe zu Seite Zurück  1, 2 =>
Seite 2 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen