Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Ququq Boxen


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausbauten von Fahrzeugen und Hängern Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Erniebernie
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2017
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 1090 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 09.04.2017 18:32:22    Titel: Ququq Boxen
 Antworten mit Zitat  

Hallo Gemeinde,

wir bekommen im Mai unseren Mercedes G und wollen diesen ab und an auch mal zum campen nutzen.
Dabei ist mir die Ququq Box aufgefallen, die ich von der Art her sehr gut finde, da sie sich rein und rausnehmen lässt und ich dadurch das Fz. wenn ich mal nicht damit zum campen fahre, normal nutzen kann.
Nun die Frage ? Hat schon jemand Erfahrungen damit gesammelt oder gibt es ggf. andere Hersteller, die gleichwertig sind ?
Leider find ich unter der Suchfunktion nichts passendes.

Für eure Antworten danke ich euch schon mal im voraus

Viele Grüße
Erniebernie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
P. Escobar
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2014
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 10.04.2017 08:23:20    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ququq, Terranger, Qubiq, VanEssa,.... das Google-Suchwort heißt "Heckküche".

Die Preise die dafür aufgerufen werden sind rotzfrech überzogen; ich lasse mir so ein Teil vom Schreiner nachbauen, die Angebote dafür schwanken bisher zwischen 6-750 EUR.

Besonders einfallsreich finde ich diesen Anbieter hier, das ist nichts anderes als 3 IKEA Malm-Bettkommoden zu 29,- zusammengeschraubt rotfl rotfl rotfl rotfl

_________________
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Skipper
Stehauf-Wattwurm
Offroader


Mit dabei seit Ende 2016


BeitragVerfasst am: 10.04.2017 11:26:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

P. Escobar hat folgendes geschrieben:
Ququq, Terranger, Qubiq, VanEssa,.... das Google-Suchwort heißt "Heckküche".

Die Preise die dafür aufgerufen werden sind rotzfrech überzogen; ich lasse mir so ein Teil vom Schreiner nachbauen, die Angebote dafür schwanken bisher zwischen 6-750 EUR.

Besonders einfallsreich finde ich diesen Anbieter hier, das ist nichts anderes als 3 IKEA Malm-Bettkommoden zu 29,- zusammengeschraubt rotfl rotfl rotfl rotfl


Immerhin hat sich die Anbieterin einige Mühe gemacht ... zu Ikea gefahren, die Teile gekauft, zusammengebaut, in den Bulli gepackt, dreimal über einen Feldweg geholpert und schliesslich fotografiert.
Toll finde ich dass dabei das Wasser in der Spülschüssel geblieben ist.

Wer allerdings nicht viel Geld ausgeben mag, für den ist die Ikea-Idee aber doch wirklich klasse. Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
feeelix
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2013
Wohnort: Braunschweig
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Mercedes GE 230
BeitragVerfasst am: 28.04.2017 16:18:38    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Auf den Malm-Schubladen ist aber kein Bett - wie beim Kuckuck (Ququq).

Felix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Erniebernie
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2017
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 1090 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 26.05.2019 19:52:13    Titel:
 Antworten mit Zitat  

nachdem wir nun unseren G haben haben wir an Stelle der Ququq Kisten, ein Bett von Orc mit den Schubkästen unterhalb des Bettes genommen. Preislich war das sogar günstiger.
Vorne wurde das Bett an der Halterung der Sicherheistgurte befestigt. Es lies sich angenehm darin schlafen, hatte jedoch den Nachteil, wenn das Wetter nicht so optimal war, sprich Regen o.Ä. war es bescheiden das Bett wieder zusammen zu klappen, da man alles wieder z.T. im freien zurück bauen musste.







Diese Lösung hatten wir ca. ein Jahr lang und waren im Sommer recht zufrieden damit.
Irgendwann entstand dann der Wunsch doch etwas komfortabler speziell bei Schittwetter zu campen und wir haben diese Lösung gefunden







Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
kleisterfahrer
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Status: Urlaub


BeitragVerfasst am: 27.05.2019 22:04:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo,

danke für die Berichterstattung über die längere Zeit. Ich bin ein absoluter Fan von Schlaf- und Campingausbauten in Geländewägen, wie sonst und so intensiv kann man Freiheit "erfahren"?

Aber ich wundere mich immer wieder, welcher Aufwand betrieben wird. Für die insgesamt doch nur wenigen paar Mal im Jahr, seien wir doch ehrlich. Auch bei einem 5-wöchigen Urlaub schlafe ich nicht dauernd im Auto, sondern vielleicht 15, maximal 20 mal. Den Rest in Ferienwohnungen oder Hotels, man will doch zwischendurch auch mal wieder Komfort. Also empfehle ich Beschränkung auf Wesentliches:

In unserem Pajero dieser Ausbau, den wir nachgebaut haben, Einsatz 350 Euro und ein paar Stunden:

https://www.mitsu-szene.de/index.php/Thread/2869-Campen-im-V20-und-trotzdem-Alltagstauglich-geht-denn-das/?pageNo=1

3 Alukisten aus der Metro, 100 Euro: Eine für Grobes (Kabel, Wassersäcke, Gaskartuschen, Licht etc.). Eine kleinere für das Küchenequipment mit 2 faltbaren Gasbrennern, Töpfen, eine noch kleinere für die Vorräte. Dann noch eine ganz kleine für Essig, Öl, Gewürze. Klamotten in 2 Ortlieb Rollbags. Klapptisch mit 4 Sitzen dran, 80 Euro. Im fußraum vor den Rücksitzen je nach dem 2 - 3 gefüllte Schweizer Wassersäcke à 20 Liter, je 15 Euro. Darüber 2 sehr gute Outwell-Campingstühle, je 80 Euro. 35L-Kompressorkühlbox von Mobicool, 280 Euro.

Klar, räumen wir morgens und abends raus und rein, na und? Die Ortlieb-Trollies passen unter die Schlafflächen. Die Alukisten und Klappmöbel stehen bei Gutwetter draußen. Wenn überraschend Schlechtwetter, die Möbel zusammengeklappt unters Auto. Hat noch nie jemand was geklaut - wir stehen ja dort, wo niemand ist. Wenn vorhersehbar oder länger Schlechtwetter, haben wir ein Heckzelt von Oceancross, dann stehen Kisten und Klappmöbel darunter - 180 Euro.

Worauf ich hinaus will: Ich freue mich mit jedem, der tolle Boxen und Ausbauten samt elektrischer/elektronischer Infrastruktur anschafft und damit tolle Reisen und Erfahrungen macht. Ich will aber jedem Mut machen, der sagt, dass er dafür nicht große Finanzmittel locker machen kann oder will. Es geht meines Erachtens auch ohne das, und zwar ohne großen Komfortverlust.

Und ganz ehrlich, dort wo ich mich mit unserem Equipment unter Inkaufnahme von Spuren an der Außenhaut schon durchgequetscht habe - das würde ich mit allen schönen, neuen, edlen Kfz-Teilen nicht machen wollen. Aber wer schon mal richtiges Sch-wetter mit Sturm und Kälte im warmen Schlafwagen erleben durfte, der kann nachfühlen, warum dafür Aufwand in Ausbau betrieben wird.

Wünsch euch allen eine gute Saison
Marian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Erniebernie
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2017
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 1090 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 28.05.2019 19:11:20    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Tja Marian,
da unterscheiden wir uns halt recht ordentlich, ich möchte nicht mehr in Ferienwohnungen, Hotels, Pensionen etc. übernachten,
da ich dort schon recht schlechte Erfahrungen gemacht habe und das ganze Drumherum mich irgendwie nerv, da fremdgesteuert. Aber jedem wie es ihm gefällt.
Wieviele Nächte wir im Auto schlafen, habe ich noch nicht nachgezählt, aber es sind schon einige.
Ich kann noch ein paar Bilder dran hängen, wie es weiter geht.









Viele Grüße
Bernhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Norman
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2014
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Hilux Doka
BeitragVerfasst am: 30.05.2019 10:56:38    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Bernhard was ist das für ein Systemprofil?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
siggi109
Urgestein
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: SALZGITTER


Fahrzeuge
1. LAND ROVER 109D 2,5
2. FIAT PUNTO
3. E-BIKE
BeitragVerfasst am: 30.05.2019 15:31:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Norman hat folgendes geschrieben:
Bernhard was ist das für ein Systemprofil?



sieht wie ein BOSCH-profil aus............... z.b. https://www.amazon.de/Systemprofil-Aluminium-Montageprofil-Stangenprofil-Strebenprofil/dp/B078BY55T7/ref=asc_df_B078BY55T7/?tag=googshopde-21&linkCode=df0&hvadid=308634051283&hvpos=1o1&hvnetw=g&hvrand=7355858243223656522&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9042904&hvtargid=pla-731204140769&psc=1&th=1&psc=1&tag=&ref=&adgrpid=67012288971&hvpone=&hvptwo=&hvadid=308634051283&hvpos=1o1&hvnetw=g&hvrand=7355858243223656522&hvqmt=&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9042904&hvtargid=pla-731204140769

_________________
SIGGI109

NUR EIN DOOFER RAMMT NEN ROVER

LAND ROVER S III






mein teiledealer ?? natürlich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Erniebernie
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2017
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 1090 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 31.05.2019 21:33:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Norman,

es ist wie Siggi es verlinkt hat.

Wenn weiteres Interesse besteht, wie es weiter ging, lasst es mich wissen, dann kann ich euch noch ein paar Bilder reinstellen.

Viele Grüße

Bernhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MF
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: Groß Sarau
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 31.05.2019 22:39:07    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin

Ich sehe gern noch ein Paar Bilder vom Werdegang.

Gruß Mario

_________________
Galloper Exceed LWB 2.5TDIC
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Erniebernie
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2017
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 1090 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 01.06.2019 06:35:07    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Also, hier gehrt es weiter,
das Dach ist von Schmude und wurde von ORC eingebaut, ebenso die Aluteile für die Klappen, Seitenteile, Scharniere, Griffe bzw Verschlüsse etc.
Sie wurden vorab Pulverbeschichtet und dann eingebaut.









viele Grüße
Bernhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
anfaenger123
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2019
Status: Verschollen


BeitragVerfasst am: 11.07.2019 12:33:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Erniebernie hat folgendes geschrieben:




Moin!

Was sind das für Griffe/Verschlüsse an den Schubladen?

Gruß
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausbauten von Fahrzeugen und Hängern
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen