Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Ich bin neu hier, seid gegrüßt


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> User stellen sich vor Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bum
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: Thüringen
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 113 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Navara D40
BeitragVerfasst am: 05.02.2017 17:07:27    Titel: Ich bin neu hier, seid gegrüßt
 Antworten mit Zitat  

Hallo liebes Forum,

da mir der ein und andere hier meine Kaufentscheidung etwas erleichtert hat, möchte ich mich nun auch bei euch vorstellen.
Ich bin 37 Jahre, und komme aus Thüringen. Nachdem ich mich dazu entschlossen habe, mir ein Gerät mit Ladefläche zuzulegen, habe ich die üblichen Verdächtigen ins Auge gefasst.
VW T4 Doka Pritsche, VW Taro, Toyota Hilux, Opel Campo, Mazda B2500, Ford Ranger, Mitsubishi L200 & Nissan Navara. Das es ein D40 wird war eher Zufall. Mein Limit lag bei 7t€, da es ein Zweitwagen werden sollte. Ich brauche ihn um täglich an die Arbeit zu fahren, und als Arbeitstier für Garten, Hof und Wald.
Da wir zu dritt sind war ein 1 1/2 Kabiner Pflicht, von Dokas (ausser T4 Doka) habe ich aufgrund der extremen Besteuerung Abstand genommen.
Das bebilderte Baby habe ich so im preißlichen Rahmen erworben, lediglich Werbung an Heck & Hardtop musste ich entfernen.
Er wurde 2006 zu ersten mal auf die Straße gelassen, und hat im Moment 214tkm auf der Uhr.
Die Wahl ist auf diesen gefallen, da es der erste meiner Suche war, der für diesen Kurs noch ganz gut in der Landschaft stand. Die meisten anderen hatten immer irgendwo Dellen, große Kratzer o.ä. Dieser hat lediglich an der Heckklappe zwei kleine Dellen & an den Stoßstangen hinten links etwas kleines und vorne rechts. An der vorderen Stoßstange fehlt unten auch ein Lüftungsgitter, aber das war erstmal vernachlässigbar... (gibt es das Gitter einzeln zu kaufen? Wie heißt es?)
Zurück zu Historie:
Komplette Bremsen vorn & Kupplung ist 2013 erneuert wurden.
Belege über diverse Öl,- & Filterwechsel sind vorhanden, wurden spätestens bei 20tkm bzw. jählich erledigt.
Ein Beleg über Getriebe & Differenzialöl Wechsel finde ich aber leider nur aus 2013 bei 133tkm. Da denke ich es wird höchste Eisenbahn.
Wobei ich auch schon nach ein paar Tipps fragen möchte:

Was für Öl ist für Getriebe & Differentiale zu empfehlen? (falls es eine Rolle spielt: er hat keine Diff.-Sperre)
Muss die Steuerkette bei der Laufleistung getauscht werden?
Was für Ganzjahresreifen könnt ihr mir empfehlen?
Auf was muss ich noch achten, dass mir das Gute Stück noch ein paar Jahre erhalten bleibt?
Konservierung des Unterbodens empfehlenswert? Kosten?










Vielen Dank vorab!!!


Gruß
Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 05.02.2017 19:25:35    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Jörg,

herzlichen Glückwunsch zu dem schönen Auto.

Das Wichtigste bei Nissan ist die Rostvorsorge.

Ich würde als erstes den Rahmen und die Schweller mit Mike Sanders Karosseriefett fluten (vorher ausspülen und trocknen) - ebenso die unteren Hohlräume der Ladefläche (vor und hinter den Radkästen).

Als nächstes dann die Radkästen und den Unterboden kontrollieren und ggfs. ausbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ChrisEF
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2012
Wohnort: Erfurt
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol GR Y61
BeitragVerfasst am: 05.02.2017 21:51:26    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Grüße aus Erfurt


Liebling hat folgendes geschrieben:


Ich würde als erstes den Rahmen und die Schweller mit Mike Sanders Karosseriefett fluten (vorher ausspülen und trocknen) - ebenso die unteren Hohlräume der Ladefläche


Ich würde zum Konservieren eher Fluid Film empfehlen. Das kriecht besser, auch unter Rost.
Mike Sanders ist gut, aber vorrangig bei neuen Fahrzeugen oder neugemachten Rahmen empfehlenswert.

_________________
GR_üße Chris

Stolzer Patrolaner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 05.02.2017 22:05:26    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Chris,

laut diversen Langzeittests (u.a. Oldtimer Markt) ist es genau anders herum, bzw. so, dass das Sanders Fett besonders bei schon angerosteten Flächen zu empfehlen ist.

Bei neuen, noch glatten Oberflächen kann das Fett bei Hitze abrutschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ReneSausJ
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2013
Wohnort: Jena
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan X-Trail T30
2. Ford Maverick R20
BeitragVerfasst am: 06.02.2017 06:31:07    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Winke Winke Schöner Wagen.

_________________
Ich hab´s gut........ ich merk´s nich mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ChrisEF
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2012
Wohnort: Erfurt
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol GR Y61
BeitragVerfasst am: 06.02.2017 11:17:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ok...so kenn ich das nicht. Aber man lernt ja nie aus...

Hab zumindest mit dem Fluidfilm keine schlechten Erfahrungen gemacht. Aber wirklich beurteilen kann man das eh schlecht wenn der Rahmen öfter mal mit Schlamm und Wasser Durch-/Umspült wid.

_________________
GR_üße Chris

Stolzer Patrolaner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 06.02.2017 13:10:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wenn ich mich richtig erinnere, wird Fluid Film vom Hersteller als Vorbereitung für eine anschließende Hartwachs-Versiegelung eingesetzt. Die Hartwachs-Versiegelung kann nur richtig versiegeln, wenn sie eine geschlossene Oberfläche ergibt - also auf Neuteilen und nur leicht angerosteten Oberflächen. Das Fett von Sanders durchtränkt auch dickeren Blattrost (ausreichende Materialmenge vorausgesetzt).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Terranoid
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2016
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Terrano R20 2,4
2. X-Trail T30 2,0
BeitragVerfasst am: 06.02.2017 22:06:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

YES schöner d40!

Glückwunsch zu deinem neuen! Hoffe du hast lange Spaß und Freude mit ihm!

Die Steuerketten sind laut Nissan und vielen anderen Herstellern wartungsfrei! Heißt eigentlich brauchen die nie gewechselt zu werden! ( bei neueren Nissan Modeln siehts da schon anders aus!!!)

Häufig Längen sich allerdings die Ketten, oder die spanner der Ketten quittieren ihren Dienst, dann ist Eile geboten! Und ein Tausch unausweichlich!

Bereifung ist je nach dem was du vorhast! A/t oder M/t oder normaler 4season?
So wie du es schreibst, schau die mal die General grabber a/t an!
Hab ich nur gute Erfahrungen mit!

_________________
Old Nissans never die, they just get faster!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bum
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: Thüringen
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 113 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Navara D40
BeitragVerfasst am: 07.02.2017 06:00:06    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Häufig Längen sich allerdings die Ketten, oder die spanner der Ketten quittieren ihren Dienst, dann ist Eile geboten! Und ein Tausch unausweichlich!

Ist mein D40 Baujahr 2006 davon betroffen? Wie kann ich das feststellen? Wenn ich mich nicht verlesen habe, ist ja ein Wechsel nur bei ausgebauten Motor möglich, also wahrscheinlich sehr aufwändig.
Muss für eine Prüfung der Kette & der Spanner ebenso der Motor raus, oder ist das im eingebauten Zustand möglich?

Danke!

Gruß
Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Terranoid
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2016
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Terrano R20 2,4
2. X-Trail T30 2,0
BeitragVerfasst am: 09.02.2017 21:54:00    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ob deiner davon betroffen ist, kann man nicht sagen! Das wäre die Glaskugel!

Wenn er im Leerlauf aus geht, klackert wenn er kalt ist oder rasselt oder oder oder.........
Das sind so Punkte die nicht zu vernachlässigen sind!!

Der Motor muss definitiv weder zum prüfen noch zum Wechsel der Ketten raus!!!! Nicht beim 2.5 beim d40 und nicht beim r51!!

Aber wie gesagt, Probleme mit der Längung der Kette hat jeder Hersteller!

_________________
Old Nissans never die, they just get faster!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> User stellen sich vor
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen