Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Gastherme mobil


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Werkzeug- und Maschinentechnik Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
abc123def
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2012
Wohnort: München
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 551 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Terrano R20 3.0Di
2. Focus 2.0 TDCi
3. BMW F650GS
BeitragVerfasst am: 15.12.2016 22:07:50    Titel: Gastherme mobil
 Antworten mit Zitat  

Hi,

hat schon jemand eine mobile Gastherme benutzt? Es gibt z.B. Eccotemp CE-L10 Dusche 16KW, ca. 300€, soll mit Gasflasche laufen, man kann einen Gartenschlauch anschliessen und Strom braucht das Ding auch nicht.

Ich frage, weil ich
a) Wasser zum Betonieren warm bekommen möchte, ca 20l pro Betonmischer. ca. 30°C (abhängig von der Kiestemperatur, und der Aussentemperatur)
b) meinen noch zu kaufenden Hochdruckreiniger mit warmen Wasser betrieben möchte


Oder habt ihr für meine Anwendungen bessere Ideen?


Danke
Robert

_________________
Mach ein Loch in den Tank, dann kannst du unendlich viel tanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gundmaster
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Wohnort: Heimenkirch
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Haflinger
2. Pinzgauer
BeitragVerfasst am: 15.12.2016 23:11:20    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wenn tatsächlich 16 kw die Leistung und nicht die Belastung sind,

bekommst Du von 10° nach 30° C 11 ltr/ min und
von 10° nach 40°C 7,6 ltr/min.

- der Gartenschlauch spritzt nicht mehr so wirklich. Selbst die festverbauten Durchlauferhitzer mit 25 KW haben alle einen sehr zärtlichen Duschstrahl.

Die 16 kW brauchen eine Gaslieferleistung von 1,3 kg/ h Bei Dauerbetrieb bringt die kleine 5kg-Flasche 0,6 kg/h
und das auch nur, wenn sie voll ist. Also 1 bis 2 Minuten und dann vielleicht 30 Minuten Pause könnte gehen. Die 11er- Flasche bringt auch nicht viel mehr. Besser, aber auch an der Grenze wirds mit der 33kg-Flasche.

Jeder der schon mal Dachpappe verschweißt hat, kennt das: Kleine Flasche, zunächst schöne Flamme, dann nach wenigen Minuten Leistungsverlust. Und Taubildung oder Eisbildung auf der Gasflasche.
Die Grenze von Kalt nach Warm auf der Flasche zeigt übrigens den Füllstand an.

Damit Flüssiggas verbrannt werden kann, muß es erst verdampft werden. Die Wärme dafür kommt aus der Umgebung und gelangt über die Mantelfläche der Gasflasche ans Brenngas. Drum sollte die Fläche möglichst groß sein.

Ich tät mir also von der 16KW-Kleinflaschenlösung nicht zu viel versprechen.

Ich nehm jetzt mal an, daß auf der Baustelle ein (Kraft)-Stromanschluß da sein wird. Besorg Dir einen evtl. gebrauchten 80-ltr E-Boiler und laß dir einen CEE-Stecker hinmachen. Mit den üblichen 6 KW mußt du ihn natürlich vorheizen, hast dann aber die Ausstoßmenge, die auch die Kaltwasserleitung hat. Und wenn du dann 20 Liter brauchst, sind die auch in evtl. 20 Minuten wieder nachgeladen. Aber 60 liter sind ja noch drin.

Wir haben stets einen 80-ltr-Ausleihboiler für den Heizkessel-Austausch. Kunde hat permanent warmes Wasser und wir weniger Stress beim montieren ".....wann wird das Wasser wieder warm?....."


Es stellt sich auch die Frage, ob die 20 ltr. 30-Grad-Wasser den kalten Sand und Zement wirklich beeindrucken?

Gruß Norbert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
abc123def
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2012
Wohnort: München
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 551 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Terrano R20 3.0Di
2. Focus 2.0 TDCi
3. BMW F650GS
BeitragVerfasst am: 16.12.2016 07:00:24    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke Norbert.

und dann schüttet man den lauwarmen Beton in die kalte Erde. Bin langsam selbst am zweifeln ob das eine kluge Idee ist.
Dann bleibt noch der Hochdruckreiniger und vielleicht das Füllen den Planschbeckens im Sommer. Aber darüber kann ich mir im Frühjahr Gedanken machen.

Die Idee mit dem Boiler ist gut.

_________________
Mach ein Loch in den Tank, dann kannst du unendlich viel tanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Murmel
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Themar


BeitragVerfasst am: 16.12.2016 14:19:52    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Kleine Info für deinen Betongang .... Beton entwickelt Eigenwärme. Wenn er, zum Beispiel, in einem Streifenfundament eingebracht und dann von oben abgedeckt wird passiert nichts. Einstellige Minusgrade stören überhaupt nicht. Allerdings mit Eiswürfeln kannst Du keine Mischung ansetzen Grins

Gruß Rene

_________________
Vertraue nur deinem Arsch, denn der steht immer hinter Dir.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
abc123def
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2012
Wohnort: München
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 551 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Terrano R20 3.0Di
2. Focus 2.0 TDCi
3. BMW F650GS
BeitragVerfasst am: 16.12.2016 17:46:32    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Es sollen unter anderem 10m3 Beton für die Garagenkellerwände hergestellt werden.
Ich verwende 30er Betonschalsteine.

Hab da so ein Fliessmittel, darauf steht -8 - 35 °C.

Vielleicht mache ich mir zu viele Gedanken...

_________________
Mach ein Loch in den Tank, dann kannst du unendlich viel tanken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Werkzeug- und Maschinentechnik
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen