Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Kofferanhänger als Renn-Servicehänger umfunktioniert
Nach der Methode Quick&Dirty

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausbauten von Fahrzeugen und Hängern Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Robert Stückle
Robert Grotz
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Nürtingen


...und hat diesen Thread vor 1309 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes W163 ML500
2. Mercedes W166 ML350 BT
3. Land Cruiser KZJ 73
4. Land Cruiser RJ 70
5. Octavia 2.0
6. Samuritschka
BeitragVerfasst am: 31.08.2016 21:23:54    Titel: Kofferanhänger als Renn-Servicehänger umfunktioniert
 Antworten mit Zitat  

Hallo zusammen,
da mein Toyota Land Cruiser Werkstattwagen gerade nicht wirklich fahrbereit ist musste ich mir die diese Rennsaison etwas anderes überlegen.
Da alle Termine schon im Vorfeld feststanden und sich paar Fahrer auf ich verlassen, suchte ich kurzerhand nen breiten Kofferanhänger.
Selberbauen, wie mein Renntransporter, war in der kürze der Zeit nicht machbar. Vertrau mir Nee, oder?
Nach wirklich langem suchen, fand ich einen in brauchbaren Abmessungen.
Diese waren mir sehr wichtig, da es schon im vornherein klar war was das Ding später können muss und was nicht.
z.B. muss zwischen den Kisten ein Feldbett stehen und noch min 25cm Platz zu laufen sein.
Eine Schräge sollte der Hänger haben, da viele die meisten Wettbewerbe min 600km weit weg sind und die Spritersparnis wirklich zählt.

Gefunden hab ich nen Sandwichkoffer mit 30mm Wänden und verschweißtem Alurahmen.
Der Hänger wurde 1999 von der Fa. Karl Nold (Kano) in Stockstadt als Motorrad Transporter gebaut und war keineswegs mit dem derzeitigen Standart leichtbaugelumpe zu vergleichen.
Da der Markt an breiten, tiefen Kofferhänger nicht gerade üppig ist, wurde vor Ort nicht viel nach Mängeln gesucht. Ich war froh einen passenden gefunden zu haben, nachdem ich vorher schon viel Schrott für viel Geld angeschaut habe.
Kurz und gut, daß Ding hatte Tüv, Beleuchtung und Bremse ging mehr oder weniger, gekauft.

Auf dem Plan stand folgendes:
- 100er Zulassung
- Nötigste Repraturen
- Verzurrpunkte
- Licht
- Stromversorgung
- Luftversorgung
- Lichtmast
- Markise
- Weiß
- Alles Rückbaubar bzw. verschiebbar

Kurzerhand wurde das Ding entkernt, geschliffen, Löcher zugemacht, gewalzt, Ecken verstärkt, Stirnwand verstärkt, Zurrschienen verklebt und Verschraubt, Licht montiert, Solar obendrauf, Markise dran, Kurbelstützen und Stützrad dran, Strom und Luft Verteilung montiert und auf die schnelle eingeräumt.
Zum 24h sollte das Ding fertig sein. War es auch mehr oder weniger.

Welchem Punkt ich nicht ansatzweise so viel Aufmerksamkeit geschenkt habe, war das einräumen meiner Werkzeugkisten Wut Wut Obskur
Da ich sehr viele Orsy Bull Kisten mit unterschiedlichen Gewichten habe und zeitgleich unterschiedlichen “Wichtigkeiten ” hab ich bestimmt 2 Stunden verbracht nur mit Einräumen, nachdenken, Ausräumen und wieder Einräumen der Kisten.
Irgendwann so gegen 1 oder 2 Uhr morgens, hab ich dann aufgrund der rinnenden Zeit beschlossen: “Alles rein” Wurschd egal wie. Nicht Dein Ernst, oder?
Scheiß auf das Fahrverhalten und scheiß auf die Zugänglichkeit während des Rennens.
Pünktlich mit 9 Stunden Verspätung machten wir uns dann auf zum ersten Einsatz.
Kurz vorm Austragungsort des Rennens hab ich mich verfahren, nich schlimm eigentlich. Doof nur wenn man nach etwa 700km feststellt, das die Rückfahrautomatik nicht funktioniert.
So richtig doof wird das ganze aber erst wenn man mit dem zugfahrzeug bis knapp auf ne Mauer aufgefahren ist da es sonst mit dem Gespann nix wird.
Ergebnis, nix geht mehr. Auslachen Headbanger Headbanger Headbanger Headbanger
Nur in der Untersetzung hatte der geliehene Hilux genug Kraft den Hänger Rückwärts zu schieben.
War keine tolle Aktion, aber eigene Dummheit wird eben sofort bestraft.
Ich hätte den Hänger in den zwei Wochen des Umbaus ja mal Rückwärtsfahren können…..

Während des Rennes hab ich nicht wirklich Zeit gehabt das eigens verursachte Chaos zu beseitigen, ebensowenig wie danach. So steht der Hänger nunseit dem 24h Rennen nahezu unverändert wieder Zuhause.
Nur die Lebensmittel Kisten, Kühlbox und Kühlschrank sind ausgeräumt.
Auch werde ich vor der Baja Deutschland keine Zeit mehr finden den Hänger umzuräumen, da es in paar Tagen schon wieder zur Balkan Breslau geht.

Das ganze hat aber mehr oder weniger ganz gut funktioniert.
Wir waren auf dem 24h Rennen ganz gut ausgerüstet und gefehlt hat eigentlich außer Defender-Spezifischen Teilen nix, obwohl viele Sachen aufgrund der zu knappen Vorbereitungszeit nicht eingebaut bzw. schlicht von mir vergessen wurden.

Ich hoffe einfach wie die letzten Jahre schon auf einen harten, langen Winter, indem ich mich um paar Dinge kümmern kann.
Evtl. schaffe ich es auch nächstes Jahr den Werkstattwagen wieder zusammenzubauen. Es gibt nicht, was man nicht auch punkten kann Brrrr...ist das kalt. Euer Wunsch sei mir Befehl

Paar Infos zum Hänger und den “Quick&Dirty” Reparaturen und Einbauten.
- 2x Gewalzt mit Brantho Korrux
- 58m Airlineschienen verklebt und verschraubt.
- gerissene Aluschweißnähte mit Stahlblech verklebt, vernietet und verschraubt.
- Boden mit AntiRutschmatten ausgelegt
- 250W Solarpanel
- 12V Ausgang über Zigi AnzünderSteckdosen (ungeregelt)
- 12V Ausgang geregelt für LED Lämpchen an der Decke
- 12V Verteiler/Sicherungsbox von ore.de für alles was so anfällt.
- 3kw Sinus Wechselrichter (Victron EasySolar12)
- vier einzeln abgesicherte Stromkreise mit FI, drei davon beidseitig im Heckbereich an der Aussenwand mit IP44 Steckdosen mit Kontrollampe.
- Fremdeinspeisung mit automatischer Netzvorrangschaltung über Aggregat
- Luftversorgung mit sechs Entnahmestellen bzw. Einspeisungen
- 210Ah Exxide GelBatterie auf “Universal-Spezialhalter”
- Werkzeugkisten gesichert mit Würth Spannstangen
- Foxwing 270° Markise
- vier 100cm Led Streifen am Dach
- Gewogenes Gesamtgewicht 2150kg (2000kg erlaubt)

Folgende Arbeiten stehen noch aus:
- Aussenbeleuchtung
- Beleuchtung Hänger allg. ändern (LED)
- Hängerelektrik (Upgrade auf 13 Pol)
- Luftversorgung über Kompressor mit 100% ED
- Stäbchen Zurrschiene tauschen gegen Airline
- Auflasten von derzeit 2000kg auf 2500kg. (neue Achsen, neue Auflaufeinrichtung, neue Reifen)
- Befestigung Luftschläuche
- Befestigung Solarkabel
- Bereitlegung zweites 250W Panel für flexible Aufstellung

Hier mal paar unsortierte Bilder des ganzen.
Ich bin mir sicher, das Ihr Arbeiten seht, die bestimmt nicht ganz ideal sind, doch weder bin ich ein Fachmann, noch habe ich viel Zeit.
In Wirklichkeit bin ich doch nur ein einfacher Hilfsabreiter. Heiligenschein
Der Kompressor ist wie der Hilux nur ne Leihgabe hat aber gute Arbeit geleistet. Respekt




































_________________
Liebe Grüße Robert

Nichts ist für die Ewigkeit. Nutze Deine Zeit, bleibe in Erinnerung und lebe Dein Leben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
imdek
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2007


Fahrzeuge
1. LandCruiser 100
2. Suzuki Vitara Hummingbirg
3. Pajero V20
BeitragVerfasst am: 31.08.2016 21:36:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Geil YES
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Forcierer
Der Schläfer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2007
Wohnort: Stuttgart
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Defender 110 TD5 Trophy Rote Plakette - Lassen Sie mich raten. Als Sie das Auto gekauft haben, wurde es als Umweltwunder angepriesen?
2. Defender 110 TD4 Travel
3. VW Käfer C11
4. Mercedes 280e
5. Honda CRF 250
6. Honda CRF 450
7. Yamaha SR500
BeitragVerfasst am: 31.08.2016 21:42:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

das Teil ist wie alle von Roberts Umbauten echt mal wieder der Hammer. Respekt

Hier liegen noch ein paar LEDs die angeschraubt werden wollen... Grins

_________________
facebook.com/WoodForceRacing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Robert Stückle
Robert Grotz
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Nürtingen


...und hat diesen Thread vor 1309 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes W163 ML500
2. Mercedes W166 ML350 BT
3. Land Cruiser KZJ 73
4. Land Cruiser RJ 70
5. Octavia 2.0
6. Samuritschka
BeitragVerfasst am: 31.08.2016 21:55:45    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Was ich noch vergessen habe zu den noch nötigen Arbeiten:
- Antirutsch Beschichtung auf der Laderampe
- Staubbindeanlage im Bereich der Heckklappe (ich mag kein Staub in meinem Werkzeug)
- Bergeösen vo.und hi.


Und bevor jemand fragt..
Der Rahmen auf dem die vorderen Kisten montiert sind ist Gummigelagert, dasselbe mit dem Solarpanel.
Das ganze kann reichlich Verbindung bekommen.

Drei Bilder hab ich noch vergessen.
Erste Anprobe der Lichtmasthalterung diesmal links. Und das Amateurhaften Walzens der reichlich angeschliffenen Oberfläche.






_________________
Liebe Grüße Robert

Nichts ist für die Ewigkeit. Nutze Deine Zeit, bleibe in Erinnerung und lebe Dein Leben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Team-Wildsau
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Hochborn
Status: Offline


Fahrzeuge
1. MAN G90, Nissan Y61, div. Suzukis, Subaru WRX
BeitragVerfasst am: 01.09.2016 05:13:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Sauber!
Aber meinst du echt, das die Schienen den ausgefahrenen Lichtmast halten können?
Kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen.

_________________
Owner of the "Bastelbudenfred"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Robert Stückle
Robert Grotz
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Nürtingen


...und hat diesen Thread vor 1309 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes W163 ML500
2. Mercedes W166 ML350 BT
3. Land Cruiser KZJ 73
4. Land Cruiser RJ 70
5. Octavia 2.0
6. Samuritschka
BeitragVerfasst am: 01.09.2016 07:56:32    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Torsten, sicher bin ich mir nicht.
Sorgen mache ich mir aber vorerst keine.
Die Schienen sind schon ganz vernüftig verschraubt.
(Alle 10 oder 12cm ne M5 Schraube)
Ab vier meter muss ich den Masten aber eh dreieckig abspannen, da der Mast mit den Lampen ein unvorteilhaftes Gewichtsverhältnis hat.
Ein Bekannter bei der Feuerwehr meinte, das diese (etwas ältere) Art der Masten ab 3m abgespannt werden müssen. Bei Nutzung der 9m müssen je drei Abspannleinen bei 2, 6 und 9m erfolgen.
Auf dem ersten der letzten drei Bilder kannst Du die originalen Ösen für die Abspannleinen sehen.
Da es aber auch mal winden könnte mach ich mir Gedanken darüber.
Danke das Du Dir darüber Gedanken machst.
Ich bin froh wenn ich was von andern lernen kann.

_________________
Liebe Grüße Robert

Nichts ist für die Ewigkeit. Nutze Deine Zeit, bleibe in Erinnerung und lebe Dein Leben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mättes
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2011
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. LR Defender 130 300 TDI
BeitragVerfasst am: 02.09.2016 09:21:23    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Auf der Gorm hat es gut gehalten. YES




Robert, bist du bei der BAJA jetz dabei?

mfg Mättes

_________________
Ich wurde aus der Bibliothek geschmissen weil ich die Bibel ins Science Fiction Regal gestellt hab :(
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Robert Stückle
Robert Grotz
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Nürtingen


...und hat diesen Thread vor 1309 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes W163 ML500
2. Mercedes W166 ML350 BT
3. Land Cruiser KZJ 73
4. Land Cruiser RJ 70
5. Octavia 2.0
6. Samuritschka
BeitragVerfasst am: 02.09.2016 14:14:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke für das Bild.
Das waren aber auch nur fünf meter oder so.

Baja....Klar, falls der Defender bis dahin fährt.

_________________
Liebe Grüße Robert

Nichts ist für die Ewigkeit. Nutze Deine Zeit, bleibe in Erinnerung und lebe Dein Leben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Norman
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2014
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Hilux Doka
BeitragVerfasst am: 03.09.2016 11:16:44    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Suaguter Umbau. Mehr brauchts nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
SafariTecPeter
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2015
Wohnort: Fredrikstad


Fahrzeuge
1. Ohh, zu viele :-)
BeitragVerfasst am: 03.09.2016 11:57:16    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Und wiegen tut das Gespann wieviel fertig Gepackt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Robert Stückle
Robert Grotz
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Nürtingen


...und hat diesen Thread vor 1309 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes W163 ML500
2. Mercedes W166 ML350 BT
3. Land Cruiser KZJ 73
4. Land Cruiser RJ 70
5. Octavia 2.0
6. Samuritschka
BeitragVerfasst am: 03.09.2016 15:56:35    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo. Der Hänger wiegt 2150.
Mit beladenen Hilux 4820.
Der Hänger benötigt aber bissle mehr Reserve

_________________
Liebe Grüße Robert

Nichts ist für die Ewigkeit. Nutze Deine Zeit, bleibe in Erinnerung und lebe Dein Leben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Fuchs89
Großer Diktator
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: Göttingen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Suzuki Jimny VVT +85mm '05
2. Deutz D-4006 '71
3. Honda CB250RS '86
4. Yamaha SR500 '80
5. Fahrrad für viel Dreck
6. Fahrrad für weniger Dreck
BeitragVerfasst am: 29.09.2016 16:42:19    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich guck mir die rollende Werkstatt übermorgen mal an. Find ich richtig gut!

Winke Winke

_________________

Navigator, Bedenkenträger, Protokolleur und Innovationsbeauftragter beim Матт Еагле Раллы Комбинат
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lonerider
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Wohnort: Trittau
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Suzuki Jimny
2. Suzuki DR650se,
BeitragVerfasst am: 30.09.2016 18:33:42    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Also wer was professionelles sucht, offen oder geschlossen, ich verdiene mein Geld damit :-)

_________________
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht;
oder halt fährt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Club der Ehemaligen



Status: Immer da - Ehrlich
Du bist daheim :-)


BeitragVerfasst am: 01.10.2016 11:58:20    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moins

Die Lichtmasten sind aber beim Transport im Hänger, oder sehe ich das falsch?
Zur Abspannung hat der Feuerwehrmann recht, alle drei Meter muss der ausgefahrene Mast gesichert werden (und dazu bitte massive -selbstgemachte?- Erdnägel benutzen).
Dann reichen auch die Airline-Schienen.

LED-Aussenbeleuchtung am Hänger habe/bevorzuge ich auch, ist aber ein Optional, wenn die serienmässige Beleuchtung geht.

Kannst Du noch etwas Gewicht vom Hänger in den Hilux verlagern? Würde sich auch fahrtechnisch positiv auswirken.

Die vier Kisten vorne auf der Deichsel sind hoffentlich gewichtsmässig ohne grössere Bedeutung, oder?
Nach oben
Robert Stückle
Robert Grotz
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Nürtingen


...und hat diesen Thread vor 1309 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes W163 ML500
2. Mercedes W166 ML350 BT
3. Land Cruiser KZJ 73
4. Land Cruiser RJ 70
5. Octavia 2.0
6. Samuritschka
BeitragVerfasst am: 02.10.2016 15:29:09    Titel:
 Antworten mit Zitat  

@twinmichel
Etwas neues kann ich mir net leisten.
So im großen und ganzen bin ich zufrieden.
Bisher hab ich nix nicht richten können.

_________________
Liebe Grüße Robert

Nichts ist für die Ewigkeit. Nutze Deine Zeit, bleibe in Erinnerung und lebe Dein Leben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausbauten von Fahrzeugen und Hängern Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>
Seite 1 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen