Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
SK 2016 - Herbsttermin

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Superkarpata - Find your own track Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
WolfgangB
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Elsarn
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 870 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol GR Y60
BeitragVerfasst am: 04.05.2016 14:04:35    Titel: SK 2016 - Herbsttermin
 Antworten mit Zitat  

Eine SuperKarpata im Mai kennen wir seit 11 Jahren.

Doch was sind die Unterschiede, bedingt durch das Datum?

Tageslicht
ca. 3,5 bis 4 Stunden weniger
D.h. bei Dunkelheit aufstehen und in der Dämmerung bzw. beim 1. Tageslicht starten
Beim letzten Tageslicht Lagerplatz finden.
Aus meiner Sicht ist das Tageslicht der einzige Nachteil der Oktobertermins

Schnee
Altschnee gibt's keinen!
Neuschnee vielleicht, eher unwahrscheinlich

Regen
Kann nur weniger sein als im Mai

Schlamm
Mit hoher Wahrscheinlichkeit auch weniger als im Mai

Temperatur
Statistisch etwa 3-4°C weniger als im Mai

Vegetation
Beginnender "indian summer" --> da können sich die Fotographen austoben

Hab ich was vergessen?

_________________
Lieber ein Haus im Grünen, als eine Grüne im Haus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gregorix
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2015
Wohnort: Wien
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Puch G 300 td
2. Puch Pinzgauer 718K P90
3. Puch Pinzgauer 718M P90
4. Puch Pinzgauer 718M P93
5. Puch Pinzgauer 712 M
6. Steyr 1491.310 6x6 mil
7. Steyr SG18 MUA 340
BeitragVerfasst am: 05.05.2016 23:32:44    Titel:
 Antworten mit Zitat  

generell ist das Wetter im Herbst stabiler als im Frühling,
die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht sind ev. größer. (Morgenfrost)
In den Bergen kann Neuschnee möglich sein (wie bei uns) ist aber sehr zufällig.

Die Forstarbeiten sind weiter fortgeschritten....mehr geräumte Wege?

Ansonsten :
Besser Herbst, als gar nicht !!! Ja Ja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
der präsident
Karpatenfuchs
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: österreich /willendorf gewerbepark 6
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 130 defender 300tdi
2. discovery 2 td5 aut.2002
3. einige range rover P38 4,6
4. freelander 2.0 TD4
5. Aprilia Tuareg Wind 125 Bj. 89
BeitragVerfasst am: 19.05.2016 22:33:00    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus !!

eine SK im herbst ist im grunde eine total andere Veranstaltung.

Altschnee gibt's es keinen traurig

die böden sind über den sommer aufgetrocknet und viel viel belastbarer als anfang mai wo ja meist erst gerade mal der Schnee weg ist und der boden gerade erst auftaut.

das ganze bruchholz vom winter liegt nicht mehr kreuz und queer in allen wegen weil natürlich die meisten der wege über den sommer genutz werden und daher freigeräumt sind.

das Tageslicht ist natürlich auch ein grosses Thema , die sonne steht schon viel tiefer und wärmt nicht mehr so gut ,selbst WENN sie in der früh beim aufstehen schon scheinen sollte wärmt sie viel weniger.
in der Praxis wird man aber bei Dunkelheit lager aufbauen und bei Dunkelheit aufstehn.
mal davon ausgehend das die tagefahrzeit nicht auf unter 10 stunden zusammengestrichen wird.

ah ja ....

die hochweiden sind kahlgefressen und zugeschissen


Vorteile ???


das fahren wird sicher um vieles einfacher, die böden sind viel trockener und die wege ""alle"" gespuhrt.

das wetter ist anfang Oktober sicher stabiler , Dauerregen und gewitter sind im Oktober sehr selten.


wer es fahrerrisch gern ein bisserl leichter hat dem kommt der Oktober Termin sicher zugute.
der Flair wird halt nicht der gleiche sein . in den bergen erwacht im mai die Natur ,im Oktober geht sie dort schon schlafen.

traurig traurig traurig traurig traurig

aber besser im Oktober als gar keine SK


gruss ,michi

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
der präsident
Karpatenfuchs
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: österreich /willendorf gewerbepark 6
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 130 defender 300tdi
2. discovery 2 td5 aut.2002
3. einige range rover P38 4,6
4. freelander 2.0 TD4
5. Aprilia Tuareg Wind 125 Bj. 89
BeitragVerfasst am: 19.05.2016 22:34:35    Titel:
 Antworten mit Zitat  

gregorix hat folgendes geschrieben:
generell ist das Wetter im Herbst stabiler als im Frühling,
die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht sind ev. größer. (Morgenfrost)
In den Bergen kann Neuschnee möglich sein (wie bei uns) ist aber sehr zufällig.

Die Forstarbeiten sind weiter fortgeschritten....mehr geräumte Wege?

Ansonsten :
Besser Herbst, als gar nicht !!! Ja Ja


Servus !!

weiter vorgeschritten ??

nicht eher für das jahr schon abgeschlossen ????

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
gregorix
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2015
Wohnort: Wien
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Puch G 300 td
2. Puch Pinzgauer 718K P90
3. Puch Pinzgauer 718M P90
4. Puch Pinzgauer 718M P93
5. Puch Pinzgauer 712 M
6. Steyr 1491.310 6x6 mil
7. Steyr SG18 MUA 340
BeitragVerfasst am: 20.05.2016 08:49:18    Titel:
 Antworten mit Zitat  

ob weiter fortgeschritten oder abgeschlossen spielt keine rolle, es geht ja prinzipiell um das gleiche, was du gesagt hast: mehr frei geräumte wege, weniger bruchholz.

wenn ich mir allerdings anschaue, wie viel wege wir fahren, die sicher schon seit jahren unbenutzt sind macht mir das weniger sorgen.
der trockenere und feste boden ist da schon eher ein nachteil.
genauso, wie die kürzeren tageszeiten

landschaftlich ist der herbst sicher auch toll: "indian summer" auf rumänisch da gibts sicher wahnsinns bilder!

im hinblick auf den wahrscheinlich leichteren boden und die kürzeren tage wäre eine reduktion der tagesfahrzeit möglicherweise gar keine schlechte sache.
man könnte rumänien etwas mehr genießen (aufstehen und campaufbau bei tageslicht) und kommt auch nicht so schnell weiter (unter der annahme, dass der trockene boden für ein zügigeres vorankommen sorgt).
mit einer verkürzten tagesfahrzeit würde das gesamte zeitmanagement wieder passen.
mich persönlich würde es nicht stören, statt 10 nur 8 stunden am tag zu fahren.

eine größerer punkt im herbst: unser vorteil, dass wir im gegensatz zu euch mit gescheiten geländewagen fahren ist durch die trockenen böden dahin, ihr könnt euch also beruhigt zurücklehnen und die landschaft genießen... Zwinker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
der präsident
Karpatenfuchs
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: österreich /willendorf gewerbepark 6
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 130 defender 300tdi
2. discovery 2 td5 aut.2002
3. einige range rover P38 4,6
4. freelander 2.0 TD4
5. Aprilia Tuareg Wind 125 Bj. 89
BeitragVerfasst am: 20.05.2016 20:33:05    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus !

dann werden wir unsere Autos noch schnell mal tiefer legen und ihnen Rally dämpfer + 50 PS verpassen.
dann geht's mit 100 Sachen über die Brett harten lehmwege und wir fahren euch einfach davon.

Heiligenschein Knuddel Knuddel Knuddel


MIR wird der bodenlose gatsch und die queer liegenden bäume fehlen.

gruss ,michi

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
crosser35
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2013
Wohnort: langenau


Fahrzeuge
1. VW Amarok das Riesenbaby
BeitragVerfasst am: 20.05.2016 20:35:52    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Na in dem Fall gewinnen wir mit unseren Serienamarok.
YES
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gregorix
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2015
Wohnort: Wien
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Puch G 300 td
2. Puch Pinzgauer 718K P90
3. Puch Pinzgauer 718M P90
4. Puch Pinzgauer 718M P93
5. Puch Pinzgauer 712 M
6. Steyr 1491.310 6x6 mil
7. Steyr SG18 MUA 340
BeitragVerfasst am: 21.05.2016 17:04:05    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich glaub nicht:
Ich häng euch einfach an den orwascheln an und probier selbst, ob die so stabil sind, wie ihr behauptet.
So lange ich kein foto mit hängendem Auto sehe... Komm nur, Freundchen! Komm nur, Freundchen!
Sollten sie doch so stabil sein, wird euch das in jedem Fall einbremsen Hau mich, ich bin der Frühling

Zwinker Knuddel Knuddel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
WolfgangB
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Elsarn
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 870 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol GR Y60
BeitragVerfasst am: 23.05.2016 09:41:09    Titel:
 Antworten mit Zitat  

der präsident hat folgendes geschrieben:
MIR wird der bodenlose gatsch und die queer liegenden bäume fehlen.

Dir könnte u.U. bei sonnig-warmen Wetter was anderes "fehlen":
Eine Klimaanlange, die wegen dem Staub das Überleben bei geschlossenen Fenstern ermöglicht! Grins

_________________
Lieber ein Haus im Grünen, als eine Grüne im Haus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gregorix
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2015
Wohnort: Wien
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Puch G 300 td
2. Puch Pinzgauer 718K P90
3. Puch Pinzgauer 718M P90
4. Puch Pinzgauer 718M P93
5. Puch Pinzgauer 712 M
6. Steyr 1491.310 6x6 mil
7. Steyr SG18 MUA 340
BeitragVerfasst am: 23.05.2016 10:23:54    Titel:
 Antworten mit Zitat  

WolfgangB hat folgendes geschrieben:
der präsident hat folgendes geschrieben:
MIR wird der bodenlose gatsch und die queer liegenden bäume fehlen.

Dir könnte u.U. bei sonnig-warmen Wetter was anderes "fehlen":
Eine Klimaanlange, die wegen dem Staub das Überleben bei geschlossenen Fenstern ermöglicht! Grins


Fahr halt nicht so schnell... dann muss Michi sein Auto auch nicht so oft wenden Heiligenschein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
WolfgangB
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Elsarn
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 870 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol GR Y60
BeitragVerfasst am: 23.05.2016 11:31:00    Titel:
 Antworten mit Zitat  

gregorix hat folgendes geschrieben:
Fahr halt nicht so schnell
Wir fahren nie schnell! Heiligenschein

gregorix hat folgendes geschrieben:
dann muss Michi sein Auto auch nicht so oft wenden Heiligenschein
Meinst du die Fahrtrichtung, oder das Wenden vom Dach auf die Räder? Unsicher

_________________
Lieber ein Haus im Grünen, als eine Grüne im Haus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gregorix
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2015
Wohnort: Wien
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Puch G 300 td
2. Puch Pinzgauer 718K P90
3. Puch Pinzgauer 718M P90
4. Puch Pinzgauer 718M P93
5. Puch Pinzgauer 712 M
6. Steyr 1491.310 6x6 mil
7. Steyr SG18 MUA 340
BeitragVerfasst am: 23.05.2016 11:40:12    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Was glaubst du ? Ätsch Ätsch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
WolfgangB
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Elsarn
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 870 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol GR Y60
BeitragVerfasst am: 23.05.2016 12:38:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wenden vom Dach auf die Räder? Unsicher

_________________
Lieber ein Haus im Grünen, als eine Grüne im Haus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
WolfgangB
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Elsarn
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 870 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol GR Y60
BeitragVerfasst am: 23.05.2016 12:54:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Zurück zum Thema "Herbsttermin"

gregorix hat folgendes geschrieben:
mit einer verkürzten tagesfahrzeit würde das gesamte zeitmanagement wieder passen.
mich persönlich würde es nicht stören, statt 10 nur 8 stunden am tag zu fahren.

8 statt 10 Stunden wären für mich auch OK.

Andererseits gäbe es durch den trockeneren Boden endlich wieder mal die Chance, beide Korridore komplett zu durchfahren und nicht durch die Länge zu x taktischen Abschneidern gezwungen zu sein.
(unter der Annahme, dass die Korridore nicht genau deswegen verlängert oder erschwert werden )

_________________
Lieber ein Haus im Grünen, als eine Grüne im Haus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
der präsident
Karpatenfuchs
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: österreich /willendorf gewerbepark 6
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 130 defender 300tdi
2. discovery 2 td5 aut.2002
3. einige range rover P38 4,6
4. freelander 2.0 TD4
5. Aprilia Tuareg Wind 125 Bj. 89
BeitragVerfasst am: 23.05.2016 13:14:58    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus

Ihr alten Säcke !!!!!!

Früher unterm Führer (joe) gab es bis zu 14 Stunden .....
DAS waren noch Zeiten.

Warmduscher Heiligenschein

Gruss, michi

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Superkarpata - Find your own track Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>
Seite 1 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen