Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
GORM 24h 2016

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> GORM - German Offroad Masters Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nobbie
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: Hilter aTW
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Pajero V20 LPG
2. Mercedes G350 TD
3. Cherokee XJ 4.0
4. T4 Eurovan 2,5 LPG
5. T5 2.0 TDI
6. 2x Golf 3 ...
BeitragVerfasst am: 17.08.2016 01:31:49    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Das südliche Feld war wegen des anhaltenden schlechten Wetters noch nicht abgeerntet.

Es gibt Videos von der Strecke:

https://www.facebook.com/groups/gorm.open/?fref=ts

_________________
Unsere Welt besteht aus weit mehr als Ihrem Straßennetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Forcierer
Der Schläfer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2007
Wohnort: Stuttgart
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Defender 110 TD5 Trophy Rote Plakette - Lassen Sie mich raten. Als Sie das Auto gekauft haben, wurde es als Umweltwunder angepriesen?
2. Defender 110 TD4 Travel
3. VW Käfer C11
4. Honda CRF 250
5. Honda CRF 450
6. Yamaha SR500
BeitragVerfasst am: 17.08.2016 08:17:50    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Housten hat folgendes geschrieben:
Bitte macht die Kurven nicht zu schmal.. Ich komme mit meinem 2 Tonnen Truck sonst kaum um die Kurven Heiligenschein Krass- frische Döner mit alles und Sosse


doch, doch, das geht schon. Nur werden noch ein paar Runden die zermatschten SBS echt lästig werden. rotfl

Aber dann wissen die auch, wie wir uns fühlen, wenn wir zusammen mit LKWs starten. Da können wir auch nicht einfach immer rein grätschen. Vertrau mir

_________________
facebook.com/WoodForceRacing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
grubber
Forums - Linguistiker
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2007
Wohnort: Kassel
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jeep TJ
2. Audi A4
BeitragVerfasst am: 23.08.2016 11:15:26    Titel:
 Antworten mit Zitat  

...wo bleiben die Ergebnisse, Infos und Berichte? Vertrau mir Unsicher
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Forcierer
Der Schläfer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2007
Wohnort: Stuttgart
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Defender 110 TD5 Trophy Rote Plakette - Lassen Sie mich raten. Als Sie das Auto gekauft haben, wurde es als Umweltwunder angepriesen?
2. Defender 110 TD4 Travel
3. VW Käfer C11
4. Honda CRF 250
5. Honda CRF 450
6. Yamaha SR500
BeitragVerfasst am: 23.08.2016 12:01:36    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Bericht vom Team Wood Force:

Es war klasse wieder mal auf einem Rennen zu sein, aber so richtig glücklich waren wir diesmal nicht beim 24h GORM Rennen. Schon im Vorfeld wurde abgespeckt: keine Fahrzeugabnahme mehr in der Stadt mit vielen Zuschauern.

Die Strecke war deutlich kürzer (nur 10km) und größtenteils sehr eng und winklig. Meine Bedenken wegen dem Überholen waren jedoch nicht so extrem wie ich es erst dachte. Der Streckenbauer erzählte mir jedoch sie haben die Strecke geschoben und mit dem Quad war genug Platz und alles gut fahrbar, nur mein Auto ist etwas groß... Hau mich, ich bin der Frühling

Nun ja, wir sind dann trotzdem an den Start gegangen und im Zeittraining eine ganz gut Zeit gefahren. Die Strecke war eher für Quads und SBS, weshalb sich das Starterfeld auch in diese Richtung mehr und mehr verschiebt. Wir waren das schnellste Auto am Start der 24h.

Den ersten Stint sind wir mit ca 4,5 Stunden gefahren. Es war teilweise recht staubig, wie im Jahr zuvor, jedoch wurde es Nachts echt gut von der Sicht her und machte auch Spaß zu fahren. Die Belastungen auf das Lenkgetriebe waren jedoch enorm. Sehr viele Kurven mit Volleinschlag, eine war sogar nicht mal groß genug das wir auf der Strecke bleiben konnten (Rangieren wollte ich nicht im Rennen).

Wir führten die Klasse der T1 an und bauten unseren Vorsprung weiter auf den hinter uns liegenden Bowler Wildcat vom FRRT aus. Auch im zweiten Stint den wir bis 3:00 Uhr nachts fuhren lief es ganz gut. Gerade als wir in den dritten Stint gewechselt hatten, starteten jedoch unsere Probleme. Ich konnte nicht mehr schalten. Der Gang wollte einfach nicht rein. Egal welchen ich versuchte. Nach einiger Zeit habe ich dann doch den 3ten rein bekommen und bin so in Untersetzung zurück in die Box gefahren. Robert versuchte zu reparieren aber konnte auf die Schnelle keine Lösung finden. Zudem hatten wir auch kein Ersatzgetriebe dabei. Nach einiger Zeit schien das Getriebe aber wieder zu funktionieren, wenn auch nicht mehr so schön wie vorher. Ich wollte wieder auf die Strecke doch dann klemmte die Lenkung. Ich dachte erst es ist nur die Servo weg aber es blockierte in eine Richtung komplett. Also wieder die paar Meter zurück. Aufbocken und lenken. Alles frei. Keine Ahnung warum es beim fahren blockiert (heiß war es nicht, ist auch ein Kühler extra verbaut).

Das wars dann wohl. Zu diesem Zeitpunkt waren nur 3 SBS aus der stark besetzten SBS Klasse und eben ein paar Quads vor uns. In der T1 hatten wir 4 Runden Vorsprung auf den FRRT Bowler.

Nach 23 Stunden sehen wir das die anderen in unserer Klasse wohl auch Probleme hatten und wir immer noch auf Platz 2 liegen. Jedoch kam der G vom Team Spielvogel langsam näher. Die hatten Motorprobleme (drehte nur noch bis 2000). Das konnte ich aber so nicht passieren lassen. Also nochmal rein in die Kiste und versuchen ein paar Runden rum zu eiern. Die Lenkung schein auf einmal wieder zu funktionieren. Jedoch konnte ich alles nur in einem Gang fahren (3ter / Untersetzung). Das VTG machte auch noch komische Geräusche. Denke das hat auch was und die Vorderachse hat sehr viel Spiel im Antriebsstrang. Zudem kam noch einiges an elektrischen Problemen hinzu, die ich untersuchen muss.

Am Ende konnten wir den 2ten Platz in der T1 trotzdem noch ins Ziel retten und den 3ten in der Ironman.

Ein paar Bilder haben ich bereits auf unsere FB Seite hoch geladen und es wird auch noch ein Video mit Drohne etc bald dort geben.


Für uns steht das 24h GORM Rennen für nächstes Jahr so nicht mehr im Kalender. Evtl. fahren wir mit einem anderen Auto oder ich fahre in einem anderen Team als Gastfahrer. Der 110 wird das so nicht nochmal machen müssen. Kurven im Schritttempo und der Rest fast alles im 2ten oder 3ten Gang ist einfach nicht so spassig.

Ich finde es schade das die GORM die T1 und T2 sterben läßt und alles Richtung SBS zu gehen scheint. Wir hatten gerade mal noch 5 Starter in unserer Klasse. Dabei ist die Idee mit dem 24h Rennen an sich klasse.

_________________
facebook.com/WoodForceRacing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
grubber
Forums - Linguistiker
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2007
Wohnort: Kassel
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jeep TJ
2. Audi A4
BeitragVerfasst am: 23.08.2016 15:31:27    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke für den Bericht! Ja

Das Gelände sieht ähnlich wie in Oschersleben aus, höchstens bißchen schneller.
5 T1-Autos ist ja echt nicht viel Unsicher

Da sind ja ne Menge Schäden zusammengekommen...
Schaffst Du das zur Baja wieder zu reparieren?

War es nicht möglich, zwischen 3ter/ low und 3ter/ high zu schalten um wenigstens 2 Gänge zur Verfügung zu haben?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Forcierer
Der Schläfer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2007
Wohnort: Stuttgart
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Defender 110 TD5 Trophy Rote Plakette - Lassen Sie mich raten. Als Sie das Auto gekauft haben, wurde es als Umweltwunder angepriesen?
2. Defender 110 TD4 Travel
3. VW Käfer C11
4. Honda CRF 250
5. Honda CRF 450
6. Yamaha SR500
BeitragVerfasst am: 23.08.2016 15:46:06    Titel:
 Antworten mit Zitat  

grubber hat folgendes geschrieben:
War es nicht möglich, zwischen 3ter/ low und 3ter/ high zu schalten um wenigstens 2 Gänge zur Verfügung zu haben?


nicht wirklich im Renneinsatz. Ich habs versucht, deshalb wird wohl auch noch das VTG hops sein.

Es war nicht auf so weiten Strecken zerbombt wie Oschersleben. Aber die Kurven waren teils noch enger.

Beide Strecken waren kein Highlight.

_________________
facebook.com/WoodForceRacing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
sandmaster
Chief of GORM
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 1001 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. G55 AMG meins!
2. 300GE meiner Frau
3. 280GE Jacky Ickx Dakar
4. U 1300L Capito Dakar
5. Holder B18 nix Dakar, VW Iltis Dakar
BeitragVerfasst am: 24.08.2016 17:52:47    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo,

also wir werden die T1 und T2 sicher nicht sterben lassen. Das Gegenteil ist unser bestreben.
Nur müssen wir Streckenmäßig damit umgehen was wir vorfinden.

Richtig schnelle T1 waren ja auch nicht am Start sonst währe wohl kaum ein Mitsubishi T2 das beste Auto gewesen.
Übrigens ist Möbus im T2 auch die schnellste Rundunzeit bei den Autos gefahren mit 13:56:648 Du bist mit Deinem T1 14:09:791 gefahren (die Zeiten sind aus dem Rennen).

viele Grüße

Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forcierer
Der Schläfer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2007
Wohnort: Stuttgart
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Defender 110 TD5 Trophy Rote Plakette - Lassen Sie mich raten. Als Sie das Auto gekauft haben, wurde es als Umweltwunder angepriesen?
2. Defender 110 TD4 Travel
3. VW Käfer C11
4. Honda CRF 250
5. Honda CRF 450
6. Yamaha SR500
BeitragVerfasst am: 24.08.2016 21:33:08    Titel:
 Antworten mit Zitat  

sandmaster hat folgendes geschrieben:

Richtig schnelle T1 waren ja auch nicht am Start sonst währe wohl kaum ein Mitsubishi T2 das beste Auto gewesen.
Übrigens ist Möbus im T2 auch die schnellste Rundunzeit bei den Autos gefahren mit 13:56:648 Du bist mit Deinem T1 14:09:791 gefahren (die Zeiten sind aus dem Rennen).

viele Grüße

Jörg


und? Welche Zeit sind wir beim Zeittraining gefahren? Das war meine erste Runde die ich schnell gefahren bin und ich bin nicht im freien Training gefahren! Was soll das Gerede immer? Wir fahren taktisch und normal wollen wir die 24h ohne Defekt durch fahren. Was soll ich fahren wie ein Depp, wenn ich ewig Vorsprung habe? Hat diesmal leider nicht geklappt... Getriebeschaden. Leider waren wir nur ca 10 Stunden auf der Strecke, da kommt dann auch mal Möbus irgendwann von fahren. Der zweite in der T1 hatte 4 Runden Rückstand auf uns (nach 9 Stunden). Zum Zeitpunkt unseres Ausfalls waren gerade mal 3 SBS vor uns und für die war die Strecke deutlich besser zu fahren wegen der engen Kurven!!! Vielleicht hab ich ja irgendwo ein Onbord Video wo man sieht wie eng die Kurven für uns waren. Ich frag mal nach.

Hier mal ein Video von der Baja letztes Jahr. Da kannst du dann sehen wie schnell dein Möbus ist und wir hatten eine viel zu lange Übersetzung drin: Baja D 2015

Aber jetzt hast du mich endgültig soweit: Mein lahmer Defender wird kein weiteres GORM 24h Rennen mehr fahren. Laut Veranstalter ist der Wagen für einen T1 einfach nicht schnell genug. Leider sind die ganzen schnellen T1 beim 24h Rennen erst gar nicht gekommen oder wenn einer mal kommt dann ist er schnell hinüber.

_________________
facebook.com/WoodForceRacing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forcierer
Der Schläfer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2007
Wohnort: Stuttgart
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Defender 110 TD5 Trophy Rote Plakette - Lassen Sie mich raten. Als Sie das Auto gekauft haben, wurde es als Umweltwunder angepriesen?
2. Defender 110 TD4 Travel
3. VW Käfer C11
4. Honda CRF 250
5. Honda CRF 450
6. Yamaha SR500
BeitragVerfasst am: 25.08.2016 09:17:13    Titel:
 Antworten mit Zitat  

sandmaster hat folgendes geschrieben:
Richtig schnelle T1 waren ja auch nicht am Start


vielleicht kann ja 2017 Sven Quandt ein paar ausrangierte 2016er Minis bringen und Jutta Kleinschmidt fährt den dann oder was schwebt Dir da so vor? Waren ja beide vor Ort. Ich dachte immer das ist eine Amateurveranstaltung oder betrifft das nur die Orga?

_________________
facebook.com/WoodForceRacing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
sandmaster
Chief of GORM
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 1001 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. G55 AMG meins!
2. 300GE meiner Frau
3. 280GE Jacky Ickx Dakar
4. U 1300L Capito Dakar
5. Holder B18 nix Dakar, VW Iltis Dakar
BeitragVerfasst am: 25.08.2016 09:20:13    Titel:
 Antworten mit Zitat  

... was soll ich sagen wenn ein T2 schneller ist als ein T1 stimmt mit dem T1 was nicht.. Ja im training warst Du schneller...

Wer aber mit einem Auto antritt das die Bremsbeläge hinten bis aufs Blech runter hat und deswegen beim ersten mal durch die technische Abnahme fliegt kann dem Veranstalter wohl kaum schlechte Vorbereitung (Strecke) vor werfen.

Erst mal vor der eigenen Türe kehren... vorsicht nicht im Glashaus mit Steinen werfen ;-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forcierer
Der Schläfer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2007
Wohnort: Stuttgart
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Defender 110 TD5 Trophy Rote Plakette - Lassen Sie mich raten. Als Sie das Auto gekauft haben, wurde es als Umweltwunder angepriesen?
2. Defender 110 TD4 Travel
3. VW Käfer C11
4. Honda CRF 250
5. Honda CRF 450
6. Yamaha SR500
BeitragVerfasst am: 25.08.2016 09:37:02    Titel:
 Antworten mit Zitat  

sandmaster hat folgendes geschrieben:
... was soll ich sagen wenn ein T2 schneller ist als ein T1 stimmt mit dem T1 was nicht.. Ja im training warst Du schneller...
im Fahrerlager waren auch ein paar schneller als die T1 und in den engen Kurven waren die Quads unschlagbar. Wenn man in Führung liegt ist es Quatsch bei einem 24h Rennen das Fahrzeug am Anschlag zu bewegen. Aber sorry vielleicht hab ich wieder vergessen das es ja eine Amateurveranstaltung sein soll. Hau mich, ich bin der Frühling

sandmaster hat folgendes geschrieben:
Wer aber mit einem Auto antritt das die Bremsbeläge hinten bis aufs Blech runter hat und deswegen beim ersten mal durch die technische Abnahme fliegt kann dem Veranstalter wohl kaum schlechte Vorbereitung (Strecke) vor werfen.

Erst mal vor der eigenen Türe kehren... vorsicht nicht im Glashaus mit Steinen werfen ;-)


Nur ICH habe nachgebessert Grins

und bei der möglichen Renngeschwindigkeit hab ich nicht viel bremsen müssen. rotfl

_________________
facebook.com/WoodForceRacing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
polaris
Special Mechanics Worldwide
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2009


BeitragVerfasst am: 25.08.2016 12:25:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

und ich dachte ihr beiden hättet das schon ausdiskutiert. war ja laut genug.

ich kann mir fast nicht vorstellen das eine Diskussion auf dieser Basis in irgendeiner Form zu einem konstruktiven Ergebnis führt... Weder hier noch bei Facebook. Ich glaube die einzige Möglichkeit ist das ihr euch aus dem Weg geht.
meine kleene würde jetzt sagen : tsss... Männer

oder anders ausgedrückt : sauft endlich zusammen eine schokomilch!

Knuddel

_________________
....wer auf eiern geht sollte nicht hüpfen …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sandmaster
Chief of GORM
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 1001 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. G55 AMG meins!
2. 300GE meiner Frau
3. 280GE Jacky Ickx Dakar
4. U 1300L Capito Dakar
5. Holder B18 nix Dakar, VW Iltis Dakar
BeitragVerfasst am: 25.08.2016 15:11:11    Titel:
 Antworten mit Zitat  

wenn Du das meinst ...unsere technische Abnahme hat funktioniert...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Forcierer
Der Schläfer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2007
Wohnort: Stuttgart
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Defender 110 TD5 Trophy Rote Plakette - Lassen Sie mich raten. Als Sie das Auto gekauft haben, wurde es als Umweltwunder angepriesen?
2. Defender 110 TD4 Travel
3. VW Käfer C11
4. Honda CRF 250
5. Honda CRF 450
6. Yamaha SR500
BeitragVerfasst am: 25.08.2016 15:59:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

sandmaster hat folgendes geschrieben:
wenn Du das meinst ...unsere technische Abnahme hat funktioniert...


ja und ich finde auch o.k. wie die abläuft. Ich habe auch kein Problem 2x da vorbei zu fahren. Die sind doch nett und ich bin lernfähig. rotfl

_________________
facebook.com/WoodForceRacing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
sandmaster
Chief of GORM
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 1001 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. G55 AMG meins!
2. 300GE meiner Frau
3. 280GE Jacky Ickx Dakar
4. U 1300L Capito Dakar
5. Holder B18 nix Dakar, VW Iltis Dakar
BeitragVerfasst am: 25.08.2016 18:26:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Klasse / Platz Team Name RTG1 Breslau 24h RTG2 Baja Ges

Q2 Quad
1. Team Hackebeil Hackebeil Ronald 04 10 08 22
2. Dorn 20 20
3. Luke 16 16
4. Team Poelyck Stienen Christian 10 03 13
4x4 Rallye-Team Bruchholz Tim 08 05 13
6. Poland Kuzdrowski 10 10
4x4 Leipzig Quad Metzner 08 08
8. Team Poelyck Schoelen Tim 06 06
E-ATV Zidorn 06 06
10. 4x4 Rallye Team Eule Steffen 05 05
E-ATV Lodder 05 05
12. E-ATV Clemens Eicker 04 04
13. 4x4 Rallye-Team Christian Winter 03 03


Q1 ATV
1. Team Poelyck Heyer Franz 05 06 12 23
2. Team Sascha Harkjaer Nicholas 10 10 20
3. Madhead Racing Schneider Franz J. 08 08 03 19
4. RMX Döbler 16 16
5. 4x4 Rallye Team Dottermusch Su. 04 10 14
6. Watzinger Powersp Jürgen Gröpl 10 10
Watzinger Powersp Jürgen Mohr 10 10
Crosswood Tours Seidelmann 10 10
9. BSR-Umetec Thomas Michael 06 03 09
10. Crosswood Tours Schüler 08 08 11. Crosswood Tours Oliver Wiesel 06 06
12. Quadconnection Kochendorf Martin 03 03


T3
1. Racing Team 42 Markus Paas 10 20 30
2. RMX Andreas Rosenlöcher 16 16
3. AutoBild Annett Fischer 12 12
4. OffRoad Polaris Cerny Christian 10 10
Endurance Maste H.G. v.d. Marwitz 10 10
HQ Race Team Ralf Berlit 10 10
7. HQ RACE TEAM Jezorreck Andreas 08 08
Rovab Rally Raid van Beek 08 08
9. Quad-Cartel Kozakiewicz 06 06


Zuletzt bearbeitet von sandmaster am 25.08.2016 21:46, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> GORM - German Offroad Masters Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter =>
Seite 3 von 4 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen