Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Captain Silver und die Breslau Balkan 2016

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 17, 18, 19, 20  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Rallye Breslau: Deutschland-Polen und Balkan Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
micha100
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2009
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Unimog
2. Trail Proto
3. einige Oldtimer
BeitragVerfasst am: 23.04.2017 23:16:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo schön, dass Ihr wieder dabei seid.

Wir werden Polen ausfallen lassen und sicher in Bulgarien fahren. Der Mog ist zwar rennfertig aber zur Zeit seht der Bronco ganz vorne.
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
veah1122
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: Potsdam
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 1632 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes G 230 GE
BeitragVerfasst am: 26.04.2017 11:53:23    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Na da wäre ich dann auch gerne mal nur Zuschauer Smile Winke Winke

_________________
Der richtige Fahrspaß beginnt abseits der Straße.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
veah1122
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: Potsdam
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 1632 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes G 230 GE
BeitragVerfasst am: 12.07.2017 14:00:29    Titel:
 Antworten mit Zitat  

In der kommenden Woche sollte der Jeep von seiner Fahrwerksoptimierung zurück sein. Dann noch schnell den großen Service (alle Öle usw.) sowie Steckachsentausch rundum und wir wären wohl raceready. YES

_________________
Der richtige Fahrspaß beginnt abseits der Straße.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Robert Stückle
Robert Grotz
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Nürtingen


Fahrzeuge
1. Mercedes W163 ML500
2. Mercedes W166 ML350 BT
3. Mercedes W177 A250
4. Land Cruiser KZJ 73
5. Land Cruiser RJ 70
6. Octavia 2.0
7. Samuritschka
BeitragVerfasst am: 12.07.2017 20:13:40    Titel:
 Antworten mit Zitat  

.....bilder nicht vergessen.
Wir ist ein Testlauf geplant?

_________________
Liebe Grüße Robert

Nichts ist für die Ewigkeit. Nutze Deine Zeit, bleibe in Erinnerung und lebe Dein Leben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
veah1122
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: Potsdam
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 1632 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes G 230 GE
BeitragVerfasst am: 13.07.2017 13:20:55    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Bilder? Stimmt. Ich will eigentlich auch mal filmen, wie er sich nun bewegt bzw. bewegen lässt. Das ist ja manchmal sehr aufschlussreich.

Eine Art Renntest wird es nicht geben. Stattdessen werden bei einem befreundeten Bauern auf dessen Grund ein paar Erfahrungen sammeln. Neben dem Fahrwerk geht es vor allem um die Stabilität beim Bremsen (ich muss mir noch das stottern wieder angewöhnen - aufgrund Gewichtsverteilung und Radstand wird er wohl weiterhin sehr agil hinten werden, wenn hart gebremst wird) und in Spurrillen.

_________________
Der richtige Fahrspaß beginnt abseits der Straße.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
veah1122
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: Potsdam
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 1632 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes G 230 GE
BeitragVerfasst am: 24.07.2017 20:33:22    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Die Aktion Optimierung geht in ihre Endphase.

Bumpstops haben wir nun je ein mal hydraulisch und dazu noch je einen dicken PU







_________________
Der richtige Fahrspaß beginnt abseits der Straße.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
veah1122
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: Potsdam
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 1632 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes G 230 GE
BeitragVerfasst am: 24.07.2017 20:34:58    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Neu sind nun auch die Längslenker und das abnehmbare Sportlenkrad. Morgen dann die Steckachsen und die Öle.

_________________
Der richtige Fahrspaß beginnt abseits der Straße.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
veah1122
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: Potsdam
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 1632 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes G 230 GE
BeitragVerfasst am: 11.08.2017 09:22:00    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Fertsch... Und das Ding fährt sogar! YES

Die nunmehr erreichbaren Geschwindigkeiten auch über Löcher hinweg, die wir letztes Jahr nur mittels vorheriger Vollbremsung "genommen" haben, machen im ersten Anlauf schon ein wenig Angst.
Es ist jetzt auch kein Unterschied mehr zwischen der Vorder- und der Hinterachse spürbar (im Vorjahr war es hinten deutlich weicher - zu weich). Und er springt trotz der vielen Bumpstops nicht, sondern durchquert die tieferen Löcher sehr schön und ohne beängstigenden Versatz oder Aufschaukelei. Wir sind jetzt deutlich dichter an dem Nagy-G herangekommen ohne dessen Härte ertragen zu müssen. Kurz: bis jetzt sieht das sehr sehr gut aus. YES

Aktuell teste ich aus, unter welchen Bedingungen wir sogar die Elektronik mitspielen lassen können. Im Allradmodus wird das ESP ja ziemlich entschärft. Auch das ABS funktioniert solange der Untergrund trocken ist, auch offroad hervorragend, sprich das Auto verzögert trotzdem sehr gut. Dieser Test stand auf der Liste der Erfahrungen vom letzten Jahr. Das Heck kam mir nicht nur einmal etwas zu fix nach vorne. Allerdings ist der Jeep jetzt deutlich stabiler in der Längsachse. Die Serienfelge und Reifengröße dürfte mit dem nun sauber auf beiden Achsen gleich arbeitenden Fahrwerk da schon massiv geholfen haben.
Mal schauen, ob wir dieses Jahr also mal wieder etwas ganz skurriles umsetzen: eine CC-Raly mit ABS und Rest-ESP. Damals in den 70ern ist Mercedes ja auch teilweise mit ABS Rallye gefahren Grins

_________________
Der richtige Fahrspaß beginnt abseits der Straße.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
flashman
Vertikalzeppelin, erdgebunden
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Limbach-Oberfrohna
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Landcruiser HDJ100 Gelbe Plakette - Hmm, immernoch Ökoterrorist, oder?
2. BMW X5 V8 LPG Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
3. Opel Monty 3.5 V6 LPG Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
4. Air Patrol 2.0 Rallye Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
5. Mercedes G Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
6. Jeep Wrangler YJ Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
7. Nissan Patrol Y60 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
BeitragVerfasst am: 11.08.2017 10:16:00    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Kleine Anekdote: Im letzten Jahr mit unserer Lulu, haben wir (in einer Etappe) Attilas G im Wald "stehen" lassen und sind einfach nur an ihm vorbei gepfiffen. Wir trafen uns im Ziel und er meinte, dass es ziemlich krass aussah, wie wir über alle Hindernisse geschwebt sind. Supi

_________________
Leben ist draußen. Denn wer das Abenteuer sucht, darf den Luxus nicht fürchten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
veah1122
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: Potsdam
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 1632 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes G 230 GE
BeitragVerfasst am: 11.08.2017 12:16:13    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ja Das hört sich gut an. Winke Winke
5 Wochen noch YES

_________________
Der richtige Fahrspaß beginnt abseits der Straße.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
veah1122
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: Potsdam
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 1632 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes G 230 GE
BeitragVerfasst am: 17.09.2017 21:54:38    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo aus Primorsko,

nach 550 Rally-km plus Überführungen in 2 Tagen kann ich schon mal feststellen:
dieses Jahr macht es mir viel mehr Spaß als 2016!
Die Verbesserungen haben sich gelohnt. Die wichtigste war die Rückrüstung auf Serienfelge nebst Serienbereifungsdimmension.
Das was ich letztes Jahr widerwillig gefahren bin, die schnellen Feldwege, sind jetzt meine Lieblingsstrecken. Auch die Ausbruchsneigung der Hinterachse beim starken anbremsen, ist deutlich reduziert und nunmehr einfach beherrschbar. Das Problem der extrem instabilen Längsachse ist also gelöst.
Und das Fachleute das Fahrwerk rund gemacht haben, hat sich auch ausgezahlt. Hinterachse komplett in der Luft? Kein Problem, wird lässig und ohne Krawall aufgefangen. Ich bleibe zwar trotzdem eher vorsichtig, aber ungewollt gab es schon ein paar heftige Nummern.
Das wir aus der Limitedklasse in die Open versetzt wurden, weil die Längslenker nicht original sind, lässt sich daher locker verschmerzen. Schließlich zählt der Spaß. Und der ist riesig. Demnächst mehr.

_________________
Der richtige Fahrspaß beginnt abseits der Straße.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
veah1122
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: Potsdam
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 1632 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes G 230 GE
BeitragVerfasst am: 18.09.2017 07:18:27    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Weil es so schön ist und wir das im Vorjahr nicht geschafft hätten:
Marathon Nummer 1 als 14. von 38 in der CC beendet. Unser bisher größter Einzelerfolg gemessen am Starterfeld.
Auto brauchte im Camp einen neuen Reifen (Schnitt in der Flanke) und eine neue Stabikoppelstange. Heute wird es etwas ruhiger...
Kürzer jedenfalls.
Die Navigation ist dieses Jahr auch anspruchsvoll inkl. Kompasskurse. Das Salz in der Suppe!

_________________
Der richtige Fahrspaß beginnt abseits der Straße.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
veah1122
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: Potsdam
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 1632 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes G 230 GE
BeitragVerfasst am: 20.09.2017 06:29:03    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Zur Halbzeit Platz 18 von 38 Startern kann wohl als Beweis für den Erfolg unserer Verbesserungen gelten.
Allerdings bin ich dieses Mal skeptisch, ob wir bis zum Schluss fahren können. Nicht nur das Material meldet Grenzen (hintere Diff fängt an zu malen). Gestern war es extrem hart und das über 170 km am Stück. Heute sind wohl rund 80km so böse und 150 eher glatter.
Vielleicht wäre jetzt Taktik sprich aussetzen angesagt. Aber erst einmal geht heute wieder los.

_________________
Der richtige Fahrspaß beginnt abseits der Straße.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Overath
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 20.09.2017 12:14:54    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Gut gemacht bisher! Taktik bedeutet jetzt ein Minimum an Strafzeiten zu kassieren. In der Regel heißt das in jedem Fall zu starten und dann entweder vorsichtig und langsam durchfahren oder fiese Teilstücke unter Kalkulation der Strafzeit auszulassen. Auf diese Weise bin ich schon mehrfach aufs Podest gefahren. Mein Tip daher: setzt euch zusammen, rechnet das durch und lasst auf jeden Fall das Auto heil. "Durchfahren", egal wie langsam heißt die Devise.

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
veah1122
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: Potsdam
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 1632 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes G 230 GE
BeitragVerfasst am: 24.09.2017 07:18:45    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Im Ziel am Strand sind wir nun 20. von 37 in Wetung geworden. Im Vorjahr waren wir 25. von 34. Noch sichtbarer wird der Fortschritt im Vergleich zum Vorjahrs-24. Der hatte im letzten Jahr irgendwas um die 20 min Vorsprung. In diesem Jahr lagen wir mit rund 4 Stunden und 30 min vorn und das stammt hauptsächlich von der Strecke.
Am besten liegen uns die gemischten Strecken mit mittlerem Tempo. Eine solche Session über 110 km haben als unseren Bestwert auf Platz 8 abgeschlossen.
Kurz ich bin sehr zufrieden und glücklich, da wir die Stabilitätsprobleme des Vorjahres sehr wirksam ausgemerzt haben.
Ich schätze mal, das noch 15-20% mehr im Auto drin wäre, wenn ich das abrufen wollte bzw. könnte.
Allerdings zweifele ich, dass wir dann ohne größere Reparaturen durchgekommen wären.
Das war es in Kurzform. Die Rally war fantastisch mit einer wieder herausragenden Orga. Vielen Dank dafür! Winke Winke

_________________
Der richtige Fahrspaß beginnt abseits der Straße.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Rallye Breslau: Deutschland-Polen und Balkan Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 17, 18, 19, 20  Weiter =>
Seite 18 von 20 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen