Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Wie bekommen wir wieder mehr Motorräder ins Starterfeld ?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Rallye Breslau: Deutschland-Polen und Balkan Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
möp
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2007
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 15.07.2015 13:50:38    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Aynchel hat folgendes geschrieben:


um sich ins Roadbook fahren rein zu arbeiten bieten sich kleine Veranstaltungen an
die Brabant ist zB ne schöne Sache http://ktmteamwest.de/practice
die November Offroad Days vom Hessler Stefan sind auch gerne genommen http://www.hessler-motorsport.de/offroaddays/
schau dich mal um, auf Nachfrage finde sich da so einiges
http://www.offroadforen.de/index.php/Board/15-Enduro-und-Rallye/?s=150c7dbcc31c9ad73ef5fd05c5d7b8b4503fa348

dann fahr erst mal die Baja 300 http://www.baja-deutschland.de/de/
eine Wochendveranstaltung, bei der es auch nach RB geht, wenn auch etwas schneller gesteckt
aber die Fahrer sind die gleichen wie bei MT und Breslau
da werden sich die Kontakte schon von alleine finden
ich hab auch noch keinen links liegen lassen wenn er Hilfe braucht


danke für die tipps, die offroad days hören sich sehr interesant an, mal schauen ob noch platz frei ist

albania raid klingt auch nicht schlecht, aber ich bin ende august/anfang september eh schon 3 wochen zum endurofahren in albanien...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Aynchel
Was sagt der?
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2009
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 890 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. motorrad KTM EXC
BeitragVerfasst am: 15.07.2015 15:23:28    Titel:
 Antworten mit Zitat  

drei Wochen
das würd ich auch gerne mal wieder Supi aber länger als 10 Tage trau ich mich hier nimmer weg Wut

und Albanien ist eh ein wunderschönes Reiseland Grins

http://www.dr-big.de/forum/viewtopic.php?f=16&t=81310&hilit=balkan+2013&start=20
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
KOS-Claus
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Kissing
Status: Urlaub


BeitragVerfasst am: 16.07.2015 10:08:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Beifahrer zahlt nix?

Bei uns ist es üblich dass der Beifahrer die Hälfte des Startgeldes und einen Spritanteil übernimmt, da der Fahrer ja schon das kaputte Auto hat.
Geht die Sache mit bezahltem Beifahrer nicht schon zu weit Richtung Profi. Schreckt so was Andere ab?

Ich/wir waren lange Jahre, von Anfang bis Strasser immer dabei, als Orga, Service, Teilnehmer LKW ( Sieg 10. Breslau), Pkw ( mit meinem roten Toyo) und als Vorabfahrzeug zur Streckenkontrolle.

Das letzte mal waren wir mit 5 Pkw in Wertung und 6 Service LKW dabei.
Es war da nicht Alles toll, und auf unsere Beschwerden hin wurde uns mitgeteilt, daß genug andere auf einen Starplatz warten. Danach war bei vielen von uns die Luft raus, und man orientierte sich neu. Ging wohl mehreren so.

Auch wurden die Wasserlöcher immer schlechter befahrbar, bzw. die vorderen Autos immer besser, so daß man entweder mitrüsten oder untergehen muß.



Wir haben ein ähnliches Problem bei der Steinbeisser, eine neue Klasse ( wie CC bei der Breslau) brachte ein wenig Abhilfe
aber ich sehne mich nach der Zeit zurück, als wir fast 60 Starter in nur einer Klasse hatten.

Eigentlich schade. Hoffentlich wird's wieder.
Vielleicht bin ich nächstes Jahr wieder dabei.
Ist es immer noch der schönste Spielplatz?

Wie viele Camps und Gelände gab es heuer? Das Umsetzen und verschiedene Gelände war auch immer ein wichtiger Bestandteil für uns.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
jeepgärtner
Quetscheschäff
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2009
Wohnort: schöneiche
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jeep Wrangler YJ 4,0 HO
2. Nissan Pickup MD 22 Doka
BeitragVerfasst am: 16.07.2015 10:20:47    Titel:
 Antworten mit Zitat  

vier Camps und fünf Gelände, wenn ich mich jetzt nicht verrechnet hab.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Aynchel
Was sagt der?
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2009
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 890 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. motorrad KTM EXC
BeitragVerfasst am: 16.07.2015 10:27:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

KOS-Claus hat folgendes geschrieben:
........Ich/wir waren lange Jahre, von Anfang bis Strasser immer dabei, als Orga, Service, Teilnehmer LKW ( Sieg 10. Breslau), Pkw ( mit meinem roten Toyo) und als Vorabfahrzeug zur Streckenkontrolle........


ich hab 2010 unter Strasser von Orga und Sportident die Faxen dick gehabt
aber das Tief ist überwunden
dieses Jahr ist es sehr schön rundgelaufen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jeepgärtner
Quetscheschäff
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2009
Wohnort: schöneiche
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jeep Wrangler YJ 4,0 HO
2. Nissan Pickup MD 22 Doka
BeitragVerfasst am: 16.07.2015 10:46:12    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Aynchel hat folgendes geschrieben:
KOS-Claus hat folgendes geschrieben:
........Ich/wir waren lange Jahre, von Anfang bis Strasser immer dabei, als Orga, Service, Teilnehmer LKW ( Sieg 10. Breslau), Pkw ( mit meinem roten Toyo) und als Vorabfahrzeug zur Streckenkontrolle........


ich hab 2010 unter Strasser von Orga und Sportident die Faxen dick gehabt
aber das Tief ist überwunden
dieses Jahr ist es sehr schön rundgelaufen


Danke Winke Winke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
flashman
Vertikalzeppelin, erdgebunden
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: F&G Dependance Berlin
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Opel Monty 3.2 V6 lang Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
2. Range Rover 300vTDI Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
3. Air Patrol 2.0 Rallye Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
4. Mercedes G Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
5. Magirus Deutz 170D11 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
BeitragVerfasst am: 16.07.2015 11:01:50    Titel:
 Antworten mit Zitat  

KOS-Claus hat folgendes geschrieben:
Wie viele Camps und Gelände gab es heuer? Das Umsetzen und verschiedene Gelände war auch immer ein wichtiger Bestandteil für uns.


Die Breslau läuft inzwischen auf einem anderen "Level". Die Anstrengungen für neue Gelände sind hoch. Dieses Jahr: Profen, Lausitz, Posen, Bourne Sulinovo und Recz - Ein Traum.

Einsprüche werden ernst genommen und von einem extra Team bearbeitet. Dazu kommt eine unabhängige Sportkommission, die Entscheidungen zusammen mit dem Rennleiter trifft und auch schon mal interveniert, falls geplante Entscheidungen gegen Reglement oder Gleichbehandlungsrichtlinien laufen.

Du wirst kaum einen Wettbewerb finden, der intern so professionell, sauber und transparent organisiert wird. Wir sind meines Wissens nach die einzige europäische Rallye mit einem öffentlichen Race-Replay. Die Roadbooks sind auf FIA Standard.

Und das merken - Zum Glück - Inzwischen auch die Teilnehmer. YES

_________________
Leben ist draußen. Denn wer das Abenteuer sucht, darf den Luxus nicht fürchten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
TK,s-TJ
Breslauer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: BERGISCH LAND
Status: Offline


Fahrzeuge
1. TJ 4,0
2. Mondeo Tdci 2,2
3. Hela D24
4. , Cube AMS 150 Race
BeitragVerfasst am: 16.07.2015 11:20:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

@Claus nicht allgemein mit den BF aber in manchen Fällen; auch unter deinen Teilnehmern sollte es sowas geben.
DARUM BITTE nicht verallgemeinern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
Martin
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2008
Wohnort: Essenschrägstricholdenburg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Lada 900 turbo
BeitragVerfasst am: 16.07.2015 11:42:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

@flashi: bin ganz deiner Meinung. Umso trauriger ist es dass die Teilnehmerzahlen zurückgehen traurig Als kurz vor der Polenveranstaltung die Fotoserie vom neuen Gelände auftauchte fand ich es doppelt so schade nicht dabei zu sein traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
flashman
Vertikalzeppelin, erdgebunden
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: F&G Dependance Berlin
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Opel Monty 3.2 V6 lang Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
2. Range Rover 300vTDI Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
3. Air Patrol 2.0 Rallye Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
4. Mercedes G Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
5. Magirus Deutz 170D11 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
BeitragVerfasst am: 16.07.2015 11:50:30    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Martin hat folgendes geschrieben:
@flashi: bin ganz deiner Meinung. Umso trauriger ist es dass die Teilnehmerzahlen zurückgehen traurig Als kurz vor der Polenveranstaltung die Fotoserie vom neuen Gelände auftauchte fand ich es doppelt so schade nicht dabei zu sein traurig


2014 und 2015 waren das stabile Tief. Und wir alle sind bester Dinge, dass es nun wieder aufwärts geht. Die Breslau ist wieder die Breslau. Love it

_________________
Leben ist draußen. Denn wer das Abenteuer sucht, darf den Luxus nicht fürchten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Greenduro
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2015
Wohnort: Lüneburg
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Africa Twin
2. DRZ400E
BeitragVerfasst am: 12.11.2015 05:49:12    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hi Leute, hab mich auch mal hier angemeldet, weil ich Aynchels Sache klasse finde Perfekt
Kurz zu meiner Person. Ich heiße Stefan, bin 49 und fahr seit 2010 Rally, hab mit der Baja Saxonia angefangen, dann kam die MT Rally/ series dazu und die Breslau bin ich 2013 auch mal gefahren. Ach ja, alles mit Mopped - Africa Twin und DRZ400E. Daher verzeit bitte, wenn ich nur aus Moppedfahrersicht schreibe Sorry
Aynchels Thema ging ja eigentlich um die nachlassende Zahl an Moppedfahrern. Dass das bei den 4x4 auch so ist, stimmt mich nicht gerade froh.
Ich denke nicht, dass es ein Überangebot an Ralleys gibt. Es ist wirklich ein Nachwuchsproblem.
Von den Fahrern, die ich in der relativ kurzen Zeit kennen lernen durfte, waren bei der MT Rally dieses Jahr 13 nicht am Start! Z.T. haben sie aufgehört (Aynchel, Nenne, Hagen, Frank, Bogo...), andere waren verhindert oder hatten keinen Bock (Olli, Beat...). Sind aber alles alte Säcke (Sorry, bin ja aber auch einer). Die Baja und die MT sind noch die günstigsten Rallys, kosten aber auch 325 - 450€. Dazu kommt das Material, Spritkosten, Zeitaufwand. Das ist für die jungen Sportler viel Geld. Anscheinend zu viel. Die fahren dann lieber 2/3 h Enduros oder auch klassisches Enduro. Wenn man dann an die Breslau, Albania, Kroatia, Tuareg, Illyria etc. denkt, steigen die Kosten locker auf über 2000€. Und das nur bei den Moppeds!
Ich hab da im Moment auch keine Lösung, wie man die jungen Wilden überzeugen kann, so viel Geld und Zeit zu investieren.
Es gibt aber auch noch eine Sache, die auch schon erwähnt wurde. Unser Sport ist nicht populär, weil er Dreck macht und die Umwelt soll das ja auch nicht so toll finden Huch Also gibts keine Erwähnung in der Presse (außer einmal zum Jahresanfang Nachts für ne halbe Stunde, nach den Kugelschubsern und Pfeilewerfern Headbanger )
Und wenn dann mal irgendwo Fotos auftauchen, dann kaum von den Moppeds. Das Hauptaugenmerk liegt auf den Autos und LKW´s. Ist auch nicht gerade Werbewirksam (geht immer noch um Aynchels Ansatz bzgl. der Moppedfahrer).
Hat denn vielleicht jemand nen guten Draht zur Presse und könnte nen Fotografen motivieren, sich hauptsächlich um die 2Räder zu kümmern?
Es gibt viel zu tun - packen wirs an YES
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Aynchel
Was sagt der?
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2009
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 890 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. motorrad KTM EXC
BeitragVerfasst am: 12.11.2015 07:53:19    Titel:
 Antworten mit Zitat  

moin Stefan Winke Winke

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
SilkeBig
Machts besser ...
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2009
Wohnort: Krefeld
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. WR250F
2. XT600Z
3. DR350SE
BeitragVerfasst am: 12.11.2015 13:09:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Jetzt klinke ich mich auch mal ein. :-)
Aus der Moppedfahrer-Sicht. :-)

Thema Kosten:
Die Breslau Polen kostet für 1 Moppedfahrer mit eigenem Servicemann und Servicefahrzeug 1350€
Zuzüglich An-/Abreise, Sprit und, falls nicht vorhanden, 100€ Mieter für die GPS Tracker. So, und jetzt vergleicht das mal mit JEDER anderen Veranstaltung, die 8 Renntag zu bieten hat! Nennt mir EINE, die das billiger kann! Wenn Ihr Euch den Servicemann samt Auto teilt, kommt Ihr auf 1100€, das ist pro Renntag 137,50€. Wer bitte kann das bieten? Unter "Renntag" verstehe ich hier: deutlich mehr als 3 Stunden auf Strecke!

Thema Presse/Fotos:
Das ärgert mich auch. Fotos von 2 Rädern gibt es ganz, ganz wenige. Da ich die gesamten Fotodateien von 2014 und 2015 der Balkan und Polen Breslau kenne, kann ich das bestätigen: Bildmaterial von uns Moppedfahrern ist mau. Videomaterial unterirdisch. Das muss sich ändern, denn mit Bildern und Videos werden Emotionen geweckt!
Auch auf Facebook dominieren 4 oder mehr Räder bei Videos und Fotos. Da wird von uns Moppedfahrern keiner hinterm Ofen her gelockt. Das wird sich aber (zumindest auf Facebook) ändern.
Umso mehr hat mich das ausgewogene Verhältnis aller Klassen im neuen Balkan Trailer gefreut:

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=IKb7efVafrs - Klick auf Link führt zu Youtube im neuen Fenster


Thema "neue" Breslau:
Ich kenne die "alte" Breslau, die "no-go Breslau" und die "neue" Breslau. Wer mich kennt, der weiß, mit wie viel Begeisterung ich ab 2006 dabei war und mit wie großer Enttäuschung ich 5 Jahre nicht gefahren bin, weil die damalige Orga es geschafft hatte, zu viel zu "verschlimmbessern". Ich war dieses Jahr bei der "neuen" Breslau am Start und kann sagen: TOP! Klar war das früher eine andere Nummer, aber genau das hat auch viele "verschreckt". Es gibt jetzt saubere heiße Duschwagen, Dixie Klos, hygienische Großküche, Roadbooks auf Rolle,... ich vermisse NICHTS!

Thema CC/EX Klassen:
Es war eine richtige Entscheidung, die "CC" Klasse ins Leben zu rufen. Auch, wenn wir das alle nicht wahr haben wollten. Mangels Teilnehmer sind wir Motorradfahrer dieses Jahr alle in der CC Klasse gestartet. Und ich bin sicher, 80% von uns werden 2016 nicht in die EX Klasse zurück wechseln. Wir werden alle älter und es gibt viele, die die Breslau mit "Materialmord" gleichgesetzt haben. Ja, auch ich habe mein Motorrad schon im Tiefschlamm getötet, bin aber immer wieder an den Start gegangen. Und tue das nun noch lieber, weil das Risiko des unfreiwilligen "Motorradmordes" einfach sehr gering geworden ist! Das ist aber bei den meisten noch nicht angekommen!

Thema "zu wenige Starter":
Es liegt auch an Euch, Werbung für eine wirklich gute, professionell und an FIM/FIA Standarts orientierten Veranstaltung zu machen! Fallt jedem ins Wort, der Euch erklärt, die Breslau sei zu teuer, zu schlammig, zu materialmordend, schlecht organisiert! Ihr könnt selbst etwas dafür tun, dass die Breslau wieder interessant wird, indem Ihr selbst mit Eurem Mundwerk aktiv werdet. Jammern hilft nicht! Spread the word! "Ich würde ja gerne, aber..." gilt nicht,denn wer wirklich will, der kann!

Und wer sich immer noch nicht traut, seinen Mann bei der Breslau zu stehen, kann sich gerne bei der Breslau Roadshow Ratschläge, Informationen und Lust&Laune abholen. Konzipiert ist die Roadshow von und für Motorradfahrer - informationshungrige Auto-, LKW und ATV Fahrer sind aber ebenso Willkommen. Natürlich dürfen auch aktive Teilnehmer kommen, um Interessierte mit ihren Erfahrungen zu motivieren und zu überzeugen, dass die Breslau Rallye wieder die ist, die sie ursprünglich war: eine super Veranstaltung für alle, die Spaß an Roadbook-Navigation und Offroad haben!



Termine, Partner & Locations:

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
SilkeBig
Machts besser ...
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2009
Wohnort: Krefeld
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. WR250F
2. XT600Z
3. DR350SE
BeitragVerfasst am: 12.11.2015 13:13:34    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ach so:
wer meint, er könne nicht starten, weil das mit der Navigation eine ach-so-komplizierte Sache sei, der kann ja ein Rallye-Navigationstraining machen. Es ist an alles gedacht, um Euren Popo vom Sofa und zur Breslau zu bekommen! :-)
Ausreden gibt's nicht!
Kontakt und Termine siehe Flyerdatei ein post weiter oben.

Silke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
SilkeBig
Machts besser ...
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2009
Wohnort: Krefeld
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. WR250F
2. XT600Z
3. DR350SE
BeitragVerfasst am: 12.11.2015 15:37:24    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Rallye Breslau: Deutschland-Polen und Balkan Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter =>
Seite 3 von 5 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen