Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Chevrolet k30 Instandsetzen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> GM, Chevrolet & Dodge Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
men
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2015
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 898 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 07.09.2016 07:31:40    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hab ich fats vergessen.

Könnte mir jemand ein Foto der unterseite eines kompletten Sitzes machen, wie sieht das aus mit den Federn? Denke da müssen auch noch Stangen oder Draht zwischen den Federn sitzen oder?

Vielen Dank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Volker87
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2014
Wohnort: Eberswalde
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Chevy K5 4WD
BeitragVerfasst am: 07.09.2016 10:29:58    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wenn du mir sagst welchen Sitz ... es gibt 2 Modelle.
Den wo du nur die Lehne verstellst ... aber die Sitzfläche gerade bleibt.
Oder der wo der Sitz und die Lehne eine feste Einheit sind und du den gesamten Sitzen kippst.

Grüße
Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
bigbossi
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2011
Wohnort: Ilsenburg


Fahrzeuge
1. 85er Chevy K30, 06er Ford Mustang GT
BeitragVerfasst am: 07.09.2016 11:51:03    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Den Sitzbezug hat mein Sattler nach Vorlage aus dem alten Fetzen gemacht. Dabei hab ich gleich die Sitzheizung mit einbauen lassen. Wird gern vergessen.

Mein Sitz ist jetzt aus echtleder.


_________________
Hubraum ist durch nix zu ersetzten, außer durch noch mehr Hubraum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
men
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2015
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 898 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 07.09.2016 15:35:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Vei mir kann man nur den kompelt verschieben und die Rückenlehne nach vorne klappen wenn das dir was hilft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
bigbossi
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2011
Wohnort: Ilsenburg


Fahrzeuge
1. 85er Chevy K30, 06er Ford Mustang GT
BeitragVerfasst am: 07.09.2016 21:52:57    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Foto von der Unterseite mache ich dir die Tage.

Grüße
Marcel

_________________
Hubraum ist durch nix zu ersetzten, außer durch noch mehr Hubraum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Volker87
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2014
Wohnort: Eberswalde
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Chevy K5 4WD
BeitragVerfasst am: 08.09.2016 09:15:40    Titel:
 Antworten mit Zitat  

@men,

das ist die neure Sitzvariante ... diese habe ich auch verbaut.

Wenn Bigbossi dir ein Foto macht dann passt ja alles :)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
bigbossi
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2011
Wohnort: Ilsenburg


Fahrzeuge
1. 85er Chevy K30, 06er Ford Mustang GT
BeitragVerfasst am: 10.09.2016 13:40:43    Titel:
 Antworten mit Zitat  

So wie versprochen Fotos von der Unterseite der Sitzbank.




dieser kleine Roller ist nicht original. Die Amis hätten den Draht durch eine Öse vom Sitzbezug gesteckt.




Der Haken hier sollte absolut leicht gängig sein. Der verhindert bei abrupter Bremsung / Crash, dass die Rückenlehne nach vorne fällt.


Und so sah das Ding vorher aus:
Mit ner Hartschaumplatte als Versteifung... tze...



_________________
Hubraum ist durch nix zu ersetzten, außer durch noch mehr Hubraum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
men
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2015
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 898 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 12.09.2016 07:36:16    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Vielen Dank für die Bilder
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
men
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2015
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 898 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 25.10.2016 11:47:16    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hey

Ladefläche gestrahlt und es wartet viel arbeit... Nee, oder?

Habe mir 5 neue Streben kanten lassen da die alten mal mehr mal weniger durchrostet sind.

Der Boden der ist erstaunlicherweise noch besser als gedacht nur an einigen Stellen muss ich kleine Teile ausschneiden und neue einsetzen.

Die Radläufe sind jedoch wie bereits vorher ersichtlich war komplet durch habe bereits 2 neue Bleche da (Bilder folgen wenn ich bis dran bin)






Da ich keine Kantbank habe ,habe ich mir zum Kanten des Bodenbleches eine Form geschweisst mit der ich auf der Standpresse die Kantungen hinbekomme.






Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
men
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2015
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 898 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 18.11.2016 08:41:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Paar Bilder der Blecharbeiten







Radläufe









Neue Heckklappe





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hanny02
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2013
Wohnort: Mecklenburg Vorp.
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Chevrolet K30 Bj.85
BeitragVerfasst am: 19.11.2016 09:01:28    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Viel Arbeit...... schaut schon toll aus Respekt

_________________
Dick Dick und Durstig !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
men
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2015
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 898 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 11.04.2017 07:56:56    Titel:
 Antworten mit Zitat  



Heckklappe ist nicht ganz geschlossen, da dir Farbe noch nicht ganz Trocken war





Behandelt mit Herculiner

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
men
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2015
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 898 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 11.04.2017 08:01:00    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Habe noch das Problem, dass die Tankanzeige nach dem einbau einer neuen Schwimmereinheit bei Leer nicht ganz auf Leer geht somit zeigt die Anzeige bei 40l Inhalt bereits über die Skala hinaus.

Kann man die Skala kallibrieren oder einstellen, sodass sie auf den Widerstandswerte des Schwimmers halbwegs gescheite Werte zeigt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Monotraxx
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2015
Status: Urlaub


BeitragVerfasst am: 11.04.2017 18:19:24    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Sieht sehr gut aus dein PU.

Wieviel Herculiner hast du gebraucht? Hast Du einmal oder zweimal die Ladefläche behandelt?
Will mir das Zeug auch draufmachen evtl.

Zu Deiner Tankanzeige kann ich leider nichts sagen.


Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
men
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2015
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 898 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 12.04.2017 09:59:03    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke Smile

Habe mir das Kit von Herculiner gehollt 3.5l Dose +Rolle und Pinsel, habe 2 Schichten aufgetragen, das Zeug ist relativ dick, denke 2 Schichten müssten reichen. Lässt sich wirklich gut verarbeiten.

Habe noch +/-500ml übrig behalten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> GM, Chevrolet & Dodge Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 =>
Seite 5 von 5 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen