Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
LKW-Führerschein verlängern

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> LKW Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
muzmuzadi
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Großröhrsdorf
Status: Offline


Fahrzeuge
1. SUZUKI SAMURAI
2. Ex SUZUKI LJ 80
3. QEK Junior
BeitragVerfasst am: 27.01.2014 20:38:11    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Marci hat folgendes geschrieben:
Die Beruflichen müssen wohl laut deiner Führerscheinstelle nach fünf Jahren nicht zum Doc???

Ich nicht, ich muß erst ab 50. Ich hab meinen schon lange genug. Grins

_________________
sebbo hat folgendes geschrieben:
generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Marci-Patsche
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2012
Wohnort: Garsitz
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 2163 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mitsubishi Pajero L040 V6-Rallyefahrzeug.
2. Mitsubishi Pajero L040 V6-Winterfahrzeug.
BeitragVerfasst am: 31.01.2014 07:43:50    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Gut, die jenigen die ihn beruflich nutzen müssen selbstverständlich alle 5 Jahre zum Arzt, aber davon bin ich ausgegangen dass diese es wissen werden. Ich bin jetzt von meiner Situation und deren die ihn Privat nutzen ausgegangen.

_________________
Gruß Marcel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
muzmuzadi
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Großröhrsdorf
Status: Offline


Fahrzeuge
1. SUZUKI SAMURAI
2. Ex SUZUKI LJ 80
3. QEK Junior
BeitragVerfasst am: 31.01.2014 07:56:58    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Marci-Patsche hat folgendes geschrieben:
Gut, die jenigen die ihn beruflich nutzen müssen selbstverständlich alle 5 Jahre zum Arzt

Auch da nicht. Ab einem Datum, keine Ahnung wann es war, mußte jeder der LKW hat gemacht bzw. bekommen hat alle 5 Jahre zum Arzt egal wie alt, alle die davor waren erst ab 50.

_________________
sebbo hat folgendes geschrieben:
generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Patroli
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2014
Wohnort: Seelze
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Patrol GRY60 Bj.91
BeitragVerfasst am: 12.09.2014 18:04:56    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Verlängern muss man nur wenn man ihn auch nutzen möchte.
Andernfalls ruht die Fahrerlaubnis, bis erneut die entsprechenden Unterlagen vorgelegt werden.

Wenn man mit abgelaufenem Führerschein fährt und erwicht wird ist das fahren ohne Fahrerlaubnis...mit den entsprechenden Konsequenzen.[/quote]

heißt das, das man auch ab 50 nicht zwingend bei keiner momentanen Nutzung des Führerscheins, den nicht verliert und
evtl. dann mit 65 Jahren, zwecks Weltreise mit LKW, immer noch die Unterlagen vorlegen kann, ohne den Führeschein Kl. 2
äh . C zu verlieren. Die Frage läuft darauf hinaus, wozu sollte man sich vorab in Unkosten stürzen, obwohl man Momentan
das nicht braucht.
Gibt es hier jemanden, der sich damit genau auskennt.
Die bei der Führerscheinstelle sagen, ab 50 Unterlagen und neuen Schein beantragen.
Habe nähmlich noch den rosa Schein ohne Beschränkungen.
Knackpunkt ist die Sache mit den ab 50 Jahren.
Habe meinen Schein damals mit Kl. 1 zusammen auf privaten wege nachgemacht und möchte auch nicht, das der Erlischt.
Finde die Lösung sowieso seltsam.
Gibt es da keinen Bestandschutz auch nach 50 Jahren.
Die Altersregelung hätten die mal auf ab 65Jahren legen können.
Dann hätten die Berufskraftfahrer nicht das Problem mit der Arbeitslosigkeit bei Nichtbestehen der Prüfung etc.
Mit 50 Jahren, steht man doch heute voll im Saft. Ja

Gruß Ralf

_________________
mächtig gewaltig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Marci
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2008
Wohnort: wo die Sonne Schatten wirft
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 110er TD5
2. BROOKS Laufschuhe
3. Meindl Bergschuhe
BeitragVerfasst am: 29.04.2015 20:05:47    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Sorry aber wenn jemand durch die Untersuchung fällt gehört er auch nicht mehr hinters Steuer egal ob er dann arbeitssuchend wird!

_________________
*(73,33 % sind mindestens 75 %) :-)*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
lodulf
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2011


Fahrzeuge
1. fj 45, bj 42, bj 40, j60, j61..........
BeitragVerfasst am: 30.04.2015 11:41:40    Titel: lappen
 Antworten mit Zitat  

hi,
ich habe das schon hinter mir und deshalb mein tip : fragt in dem jeweiligen wohnort wo die taxifahrer ihre arbeitsmedizinischen untersuchungen machen lassen !

denn dort wo die hingehen, ist es in der regel günstiger und bewährter, als wenn man selbst versucht was zu finden YES


L. Ja

_________________
Die weltweite Nachfrage nach Kraftfahrzeugen wird eine Million nicht überschreiten - alleine schon aus Mangel an verfügbaren Chauffeuren (Gottlieb Daimler, 1901)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
0815
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2008
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Kramer 212
2. TCM 2,5
3. Iseki Landshope 135
4. Peripoli TIR 5o
5. Freeride E SM
6. ECX 200
7. LC4 Adventure
8. K1300 GT
BeitragVerfasst am: 30.04.2015 16:54:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Die Ärzte der Berufsgenossenschaft machen auch die Bescheinigungen für den LKW Führerschein! Bei der Bau BG ist das für Mitarbeiter von Mitgliedsbetrieben fast kostenlos! Also einfach mal bei der eigenen fragen!

Gruß Lars
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
samu^413
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2008
Wohnort: Schönerlinde
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Navara D40, 2x Y60, Y61
BeitragVerfasst am: 30.04.2015 19:58:05    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Habe das selbe erst vor 2 Monaten durch Lkw Führerschein war abgelaufen da hab ich bei der Führerscheinstelle nachgefragt und die meinten es sei nicht schlimm aber länger als 2 Jahre sollte man mit der Verlängerung nicht warten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kotzy
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2015
Wohnort: Schwetzingen
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Chevy Blazer, T3 Syncro, T3 Doppelkabine
BeitragVerfasst am: 19.05.2015 11:11:09    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hi,
Bei Fahrerlaubnisklassen gilt IMMER Haben ist besser als brauchen! Wenn jemand zb seinen FS "ruhen" lässt und den Helden in Berlin fällt mal wieder was neues ein, zb dass wiederaufleben nicht mehr geht, bist angeschmiert.
Ich brauch meinen BW-BCE beruflich und würde auch trotzdem immer jeder Verlängerung mitmachen, die Module für gewerblichen Kraftverkehr muss man nicht mitnehmen, ist klar.
Sind seit 09/14 vorgeschrieben.
Achjs, wenn jemand die 95 oder 92 im Führerschein eingetragen hat und mal eben nach Frankreich will, sollte seine Fahrerkarte nicht vergessen, wird richtig doof. Entweder 2500€ Kaution oder es mus irgendwer die Karte vorbei bringen sonst ist nix mit weiterfahren......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
pferderücker
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2010
Wohnort: in Sichtweite zu "Mammut"
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Nissan Terrano II
2. VW Polo 86C
3. Kaltblut Angelina
BeitragVerfasst am: 22.01.2016 06:19:09    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin!
Also wenn der C bzw. CE bzw. 2 vor 2000 gemacht wurde, muß man ab 50 alle 5 Jahre zum Doc.
Hat man den C/Ϋ0 gemacht, muß man alle 5 Jahre zum Doc, geht man nicht, ruht der Führerschein, legt man ein neues Attest vor, bekommt man ihn wieder.

Meiner hatte auch nach einem Augenunfall 5 Jahre geruht. Attest, Paßbild, Antrag (da ich auch gewerblich fahre die Unterlagen der Module) abgegeben und ich habe ihn problemlos wieder bekommen.

_________________
Ein Auto ist immer nur so gut, wie sein Allradantrieb
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Club der Ehemaligen



Status: Immer da - Ehrlich
Du bist daheim :-)


BeitragVerfasst am: 22.01.2016 07:56:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Meiner ruht auch grad. Hab jetzt nen Termin für die Untersuchung und nächste Woche gibts die 5 Module. Incl. der Kosten bei der Kreisverwaltung für die 2 neuen Karten sind dann ebbes unter 600€.
Nach oben
mipi
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: Günselsdorf/Baden/Österreich
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Jeep Wrangler TJ, Granny, und einen Mazda 3 BM
BeitragVerfasst am: 22.01.2016 09:28:42    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Kotzy hat folgendes geschrieben:
Hi,
Bei Fahrerlaubnisklassen gilt IMMER Haben ist besser als brauchen! Wenn jemand zb seinen FS "ruhen" lässt und den Helden in Berlin fällt mal wieder was neues ein, zb dass wiederaufleben nicht mehr geht, bist angeschmiert.


Das ist bei uns in Österreich schon umgesetzt !!!!!!

Und viel schlimmer: der "Kleine" C-Schein bis 7,5t. ist davon leider auch betroffen.
Läuft der C-Schein ab, hast noch eine Schonfrist und dann ist er vollkommen verfallen. Egal ob privat, oder berufliche Nutzung. Wurde stillschweigend vor 3 Jahren eingeführt und nicht kommuniziert. Wut

Ich habe das Glück, dass ich als "mobiler DJ" mir die Zusatzausbildung erspare, wenn ich "ausnahmsweise" das Equipment zum Veranstaltungsort bringe, (weil das nicht das Hauptaufgabengebiet eines DJ's ist), aber ich darf dann offiziell nicht beim Aufbau mithelfen. Sonst wäre das wieder gewerblich. Vertrau mir

_________________
Jeep Wrangler TJ 2.5 reloaded - im 80er Jahre KCS Look.

Jeep Grand Cherokee WJ 2,7 CRD, the grew one - mit erst 130.000km, dezent modernisiert

und einen 2015er Mazda3
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mipi
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: Günselsdorf/Baden/Österreich
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Jeep Wrangler TJ, Granny, und einen Mazda 3 BM
BeitragVerfasst am: 22.01.2016 09:37:44    Titel:
 Antworten mit Zitat  

[quote="Ruedi1952"]Oh ja was glaubst du was da so beim umschreiben von alte auf neue Führerscheine schief läuft.
Ein Bekannter hat nach dem Umschreiben vom alten 3er auf die neue Scheckkarte einen Motorradführerschein dazu bekommen.[/quote


]... ja den 50er... der war in den alten B-Klassen früher inkludiert.

_________________
Jeep Wrangler TJ 2.5 reloaded - im 80er Jahre KCS Look.

Jeep Grand Cherokee WJ 2,7 CRD, the grew one - mit erst 130.000km, dezent modernisiert

und einen 2015er Mazda3
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
micha100
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2009
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Unimog
2. Trail Proto
3. einige Oldtimer
BeitragVerfasst am: 28.01.2016 21:23:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo,


hier mal nachlesen.

http://www.verkehrslexikon.de/Texte/FEC7901.php Ätsch



Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
om366
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2016
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Partner 1,9D
2. DB613 Düdo
3. Unimog 404 Doka
4. W123 300TDT
5. Disco 1
BeitragVerfasst am: 17.12.2017 16:12:03    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Meiner ruht auch im Moment.
Hatte mal nen Bekannten der Freitags zur 55Jährigen Untersuchung war und alles Top bestanden hatte.
War dann och beim Amt die Papiere abgeben.
Samstags morgens ag er dann Tot vor seinem Womo.
Pumpe ausgegangen : soviel dazu...

_________________
Fast nix ist unmöglich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> LKW Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter =>
Seite 3 von 4 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen