Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Stephus neuer 4WD
Reisen mit Commen Rail

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Sonstige Marken und Typen Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht

Club der Ehemaligen



Status: Immer da - Ehrlich
Du bist daheim :-)

...und hat diesen Thread vor 1852 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 26.09.2013 12:02:52    Titel: Stephus neuer 4WD
 Antworten mit Zitat  

Hallo zusammen.
Nun bin ich doch wider seit ca. 3 Monaten mit Allrad unterwegs und es wird Zeit meine Errungenschaft vorzustellen.



Kia Sorento 2.5 CRDI Carat - Jahrgang 2006 und gemütliche 137'000km.
Hatte nie eine Anhängerkupplung und genoss das Leben im warmen Tessin.

Gleich nach dem Kauf lies ich das Öl der Automatik wechseln (der Wechsel war überfällig). Die restlichen Servicearbeiten wurden schon ausgeführt.

Habe da auch mal ein probiert, was verschränkungstechnisch machbar ist:



Das Ziel ist der Kia zum Reisefahrzeug auszubauen und Reise und Alltag zu bestreiten.

Die Umrüstung startete gleich beim Fahrwerk
Bestellt habe ich Koni Heavy Track Dämpfer und H&R Höherlegungsfedern.




Im Moment steht er nun so da. Das Fahrwerk ist eingebaut, ist sehr straff und hat 4.5cm Höhe gegeben :coolman:


Nun habe ich Platz für grössere Bereifung.
Reifen kommen BFG ATs oder evtl. BFG MTs, als Reise und Sommerbereifung.

Bezüglich Dimension bin ich noch nicht sicher.
265/75 R16 oder evtl. auch 235/85 R16 (serie ist 245/70 R16)...

Grüsse Stephu, der sich schon wider freut den Kia zu bewegen :coolman:
Nach oben
sgm
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2006
Wohnort: Wolfschlugen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61
2. Toyota LC J125 R.I.P.
BeitragVerfasst am: 26.09.2013 14:13:50    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Man bekommt relativ problemlos 265/70er drauf. Passen auch auf die Serienfelge - bei meinem musste ich damals nur vorne am Stoßfänger ein paar cm wegschnibbeln. Die Größe hatte bei mir sogar in die Ersatzradmulde gepasst.

_________________
Viele Grüße aus dem Süden
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Der-Dahl
Pfusch!
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2010
Wohnort: CH-Egerkingen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Männer Patrol mit mädchen Motor Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
2. Rumänisches Fabrikat Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 31.10.2013 13:27:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ahhh der Hr.Rossolog!
Ja der Kia hat noch potenzial. Da kann man sich die Hände schonmal dran dreckig machen.

_________________
--> Meins!, Meins!, Meins!, Meins! <--
Der-Letzte Besitzer dieses Fahrzeugs.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Club der Ehemaligen



Status: Immer da - Ehrlich
Du bist daheim :-)

...und hat diesen Thread vor 1852 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 19.12.2013 10:50:47    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ein kleiner vergleich mit der Höhe zu einem Serien-Sorento



Links ist meiner YES
Nach oben
Desertcruiser
Der mit dem Y60 tanzt
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: CH, Bärn
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Diverse Patrols verschiedener Ausstattungen und Einsatzzwecke aus den Serien Y60 und neuerdings wieder 160
BeitragVerfasst am: 03.01.2014 09:01:03    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Sieh mal einer an!
Ich freue mich, dass er Dir passt.
Und ich freue mich, dich bald wieder mal in Schrubiä zu sehen!

Kreuzen wir uns fast noch in Afrika?
Oder gehst Du nach Ende März erst?

Wenn zweiteres, reichts sicher für ein Schnitzel im Metzgerhüsi.

Viel Freude an Deinem neuen 4x4, den ich ja auch schon test-beigefahren habe!

Cheers!

_________________
Baue den Brunnen, wenn du Kraft hast. Nicht wenn du Durst hast!

>>> Reisebericht 1<<< >>>Reisebericht 2<<< >>> Reisebericht 3<<<

My photos @Juza

My photos @Skypixel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Club der Ehemaligen



Status: Immer da - Ehrlich
Du bist daheim :-)

...und hat diesen Thread vor 1852 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 21.02.2014 14:48:20    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Es gibt wider einige News.
Über die Festtage erhielt ich ein Packet aus Vietnam - bestellt in Australien.

Der Schnorchel ist gekommen.
Ich lies mir dann Zeit mit der Montage - er ist immer noch nicht montiert, bin noch in der Vorbereitungsphase. Aber für die Anprobe hat es schon gereicht.

Als erstes die Befestigungslöcher anbringen:


Weiter mit dem grossen Loch im Kotflügel:


Leider passt das Loch im Innenkotflügel um wenige mm nicht zusammen. Muss erst noch ein Dremel kaufen gehen, damit ich die fehlenden Millimeter noch machen kann, erst dann ist es möglich den Schnorchel sauber anzuschliessen und über die Befestigungslöcher zu befestigen - oder aber ich kürze ein wenig der Anschluss am Schnorchel selber und führe einen flexiblen Schlauch durch das versetzte Loch.

Für eine Anprobe hat es aber trotzdem gereicht - als Aufsatz werde ich bei Gelegenheit noch für einen Zyklon schauen.


Stehe nun noch vor der Frage, ob ich in der A-Säule den Winkel verschrauben soll oder auf anraten eines Metallbauers verkleben soll.

Grüsse Stephu
Nach oben
Desertcruiser
Der mit dem Y60 tanzt
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: CH, Bärn
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Diverse Patrols verschiedener Ausstattungen und Einsatzzwecke aus den Serien Y60 und neuerdings wieder 160
BeitragVerfasst am: 23.02.2014 01:07:18    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wenn "kleben" wirklich hält, würd ich das so machen.
Wenn Du die A-Säule nun auch anbohrst, kriegste schneller ein Rostproblem.

Dann wegen dem Loch ausdrehen.

Wenn Du einen Schleifaufsatz mitbringst, kannst in Schrubiä mit meinem Akkuschrauber das Loch vergrössern.
Bin wohl die ganze Woche dort.

_________________
Baue den Brunnen, wenn du Kraft hast. Nicht wenn du Durst hast!

>>> Reisebericht 1<<< >>>Reisebericht 2<<< >>> Reisebericht 3<<<

My photos @Juza

My photos @Skypixel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Club der Ehemaligen



Status: Immer da - Ehrlich
Du bist daheim :-)

...und hat diesen Thread vor 1852 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 17.03.2014 08:13:50    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo zusammen

Wider was gegangen an meiner Black Pearl. Leider ist der Schnorchel immer noch nicht montiert.
Trotzdem war die Pearl in der Karosseriewerkstatt.


Am Wochenende vor einigen Wochen wollte ein Motorrad mich und das Fahrzeug hinter mir überholen. Ich war im Begriff abzubiegen. Der Motorradfahrer küsste mein Auto hinten links im Ecken.
Zum glück nur Materialschaden. Weder dem Motorradfahrer, noch mir hat es was gemacht.

Als Ersatzauto bekam ich einen Toyota Yaris, bei welchem ich den Verbrauch auf der Höhe des Hubraumes meines verflossenem Jeep Grand Cherokee hatte (5.2 Liter) Hau mich, ich bin der Frühling
Nun steht er wider auf dem Parkplatz und erstrahlt noch schöner als zuvor YES

Grüsse Stephu
Nach oben
Der-Dahl
Pfusch!
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2010
Wohnort: CH-Egerkingen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Männer Patrol mit mädchen Motor Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
2. Rumänisches Fabrikat Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 17.03.2014 10:38:43    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Looooos, Loch grösser machen! -> Karre unterwasser Setzen und gucken ob sie dicht ist rotfl

_________________
--> Meins!, Meins!, Meins!, Meins! <--
Der-Letzte Besitzer dieses Fahrzeugs.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Club der Ehemaligen



Status: Immer da - Ehrlich
Du bist daheim :-)

...und hat diesen Thread vor 1852 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 17.03.2014 11:33:19    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der-Dahl hat folgendes geschrieben:
Looooos, Loch grösser machen! -> Karre unterwasser Setzen und gucken ob sie dicht ist rotfl


Loch ist vergrössert. Befestigungslöcher angepasst, da die Schablone nicht stimmte.
Nun fehlen noch die Metalhülsen in der A-Säule. Desweiteren muss ich mir noch Gedanken über den Anschluss an den Luftfilterkasten machen - wie vom Hersteller vorgesehen funktioniert das so nicht.

Persönlich bin ich enttäuscht von der Qualität der Ware.
Schablone stimmt nicht, Passform ist auch nicht die beste und der Anschluss an den Luftfilterkasten ist so wie vorgesehen nicht möglich. Dazu kostet das Ding auch noch fast 600 Chf!!!!
Nach oben

Club der Ehemaligen



Status: Immer da - Ehrlich
Du bist daheim :-)

...und hat diesen Thread vor 1852 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 06.04.2014 17:38:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo zusammen

Es gibt News zu meine Auto.
Trotz alldem, dass man den Schnorchel nun in der Schweiz eintragen muss, habe ich ihn gestern Montiert und angeschlossen. Ich habe aber bei der Montage darauf geachtet, dass ich mit wenig Aufwand wider Rückrüsten kann.

Geplant ist, auf dem Abbruch einen 2. Kotflügel und eine zweite Ansaugvorrichtung zu Organisieren.

Nun zu der Montage.
Wie schon vorgängig festgestellt passte bei den Teile leider nicht viel.



Nach dem Motto, was nicht passt wird passen gemacht, bewaffnete ich mich mit der Flex und mit ein wenig Hirngripps :super: :hammerschlag:

Als erstes musst ein Stehbolzen für die Befestigung des Luftfilterkasten weichen. Der Luftfilterkasten wird aber noch über zwei weitere Bolzen befestigt. Ich hallte diese Befestigung für ausreichend. Die Halterung am Luftfilterkasten entfernte ich auch gleich.



Das grösste Problem war der Anschluss vom Bogenstück zum Schnorchel. Die Durchmesser waren verschieden und leider auch die Lage nicht passen zueinander.
Ich löste diese Problem indem ich den originalen Ansaugrüssel durchschnitt, mit Längsschnitte versah und ihn dann über den Schnorchel mittels zwei Schlauchschellen montierte.


Die Öffnungen die sich durch das ausweiten ergaben verschloss ich mit Karroseriedichtmasse.


Ich brauche keine 100% Wasserdichtheit. Ich will mit dem Schnorchel den Staub aus der Ansaugluft holen. Somit muss er "nur" Staubdicht sein.
Die Lösung ist aber im Moment nur eine Übergangslösung, ich suche noch nach eine professionelleren Lösung.

Fertig montiert steht mein Kia nun so da:





Ich finde langsam ist es nicht mehr ein grosser "Kombi" sondern ein Geländewagen :coolman:

Gruss Stephu
Nach oben
polaris
Special Mechanics Worldwide
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2009


BeitragVerfasst am: 06.04.2014 18:23:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  




zu diesem bild muss ich mir kritik erlauben ....

ich hoffe du hast den ansaugtrakt vorher verschlossen ... denn wenn nicht .... finde ich es nicht schön wie du mit deinem motor umgehst .... entsprechend dazu ist es ein beispiel dafür was man lieber lassen sollte .

Winke Winke sorry , aber das gefällt mir nicht .

_________________
....wer auf eiern geht sollte nicht hüpfen …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Asconajuenger
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2014
Wohnort: Wadendorf
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Opel Frontera B 2,2DTI 115PS
BeitragVerfasst am: 06.04.2014 19:03:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Welche zwei verschiedenen Durchmesser hast du den?
Gibt Schlauch und Kunststoff Reduzierungen, musst mal googlen!

_________________
Mfg Richy

Oberfranken is Geil! :)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Club der Ehemaligen



Status: Immer da - Ehrlich
Du bist daheim :-)

...und hat diesen Thread vor 1852 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 06.04.2014 19:15:11    Titel:
 Antworten mit Zitat  

polaris hat folgendes geschrieben:

zu diesem bild muss ich mir kritik erlauben ....

ich hoffe du hast den ansaugtrakt vorher verschlossen ... denn wenn nicht .... finde ich es nicht schön wie du mit deinem motor umgehst .... entsprechend dazu ist es ein beispiel dafür was man lieber lassen sollte .

Winke Winke sorry , aber das gefällt mir nicht .


Die Flex hat auch keinen Handschutz und den Ohrenschutz hatte ich auch nicht immer auf.
Im Nachhinein ist es immer einfacher über die Dinge zu schreiben, welche nicht gut waren...
Nach oben

Club der Ehemaligen



Status: Immer da - Ehrlich
Du bist daheim :-)

...und hat diesen Thread vor 1852 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 06.04.2014 19:16:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Asconajuenger hat folgendes geschrieben:
Welche zwei verschiedenen Durchmesser hast du den?
Gibt Schlauch und Kunststoff Reduzierungen, musst mal googlen!


von 75mm auf 85mm. Das war als erstes auch meine Idee.
Eine weitere Idee ist der mitgelieferte Boden am Luftfilterkasten anzukleben. Somit müsste ich zusätzlich noch einen zweiten Luftfilterkasten für die MFK bereithalten.

Muss mir da die Tage noch ein wenig Gedanken machen.

Grüsse Stephu
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Sonstige Marken und Typen Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter =>
Seite 1 von 3 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen