Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Chiptuning
Hat das schon wer gemacht?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Santana und Iveco Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
netopyr
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2011
Wohnort: Luckau
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Santana PS10, Daily 29 L12, S600
BeitragVerfasst am: 17.07.2014 12:27:23    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Bitte welche ernsthaften Probleme? Ist doch alles mehr oder weniger gefühlt, angenommen, theoretisch usw. Der Santana sollte es abkönnen, der Massif hat einen anderen Motor. Und wäre Santachina noch dabei, könnte er sicherlich auch etwas beitragen, da er wohl damit auch Erfahrungen gemacht hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
tolenius
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: München


BeitragVerfasst am: 17.07.2014 13:30:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

In dieser Diskussion über Raildrucksensoren und Auswirkung auf Standfestigkeit usw. fand ich zuwenig technische Fakten um - über meine subjektiven Fahreindrücke hinaus - weiter mitreden zu können. Ich suchte daher nach Zahlen um mir selbst begreiflich zu machen was durch den Sensor-Tausch passiert.


Ich habe etwas recherchiert und führte auch ein Telefonat mit einem Herren von Maynard / FTP Technologies. Diese hatten anno dazumal den Auftrag, die Fertigungsanlage des IVECO 8140.43 Euro III Motors zu verkaufen. Im Rahmen dieses Verkaufs wurde von FTP auch angeboten, besagten 2.8 ltr Motor auf Euro IV zu trimmen. (Der Herr sitzt aktuell in Bochum und liquidiert die Anlagen des Opel-Press- und Montagewerks).


Ergebnis von Recherche und Telefoninterview: mit dem im Santana Anibal PS-10 serienmässig verbauten Common Rail Sensor, dem A202013-007 für den 2,8 ltr Motor, werden im Common Rail System 1,5 Bar zugelassen. Der Bosch 0281002964 Fuel Injection Pressure Sensor aus dem 2,3 ltr Motor lässt 1,8 Bar zu.

Lt. Aussage des Herren sind die IVECO 8140.43 Systeme hochdruckresistent. Sie hielten vermutlich 15 bis 20 bar aus.


Eine Steigerung von 1,5 auf 1,8 bar wäre daher leicht verkraftbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PeterM
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: Wien
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 17.07.2014 16:30:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Das ist jetzt aber wirklich grob fahrlässig: Schön, wenn ein Verkäufer dem Kunden das Blaue vom Himmel verspricht, und eine Euro IV-Version des 8140 hätte ein anderes Hochdrucksystem bekommen, das kann ich dann auch auf 2000 bar aufblasen. S'hat nur niemand gekauft..

1,5 oder 1,8 bar hält das Niederdrucksystem locker aus Ätsch

Optimieren innerhalb der jeweiligen Komponentengeneration - ja, das sind 50 oder vielleicht 100 bar. Anheben in der Teillast, in der ich ohnehin weit unter den Grenzwerten liege - auch gut. Aber mit dem Maximaldruck um 20% raufgehen: Speiel wir das Gedankenexperiment durch - Warum tut das der Hersteller nicht? Der muss dann keine neuen Komponenten kaufen, keine neuen Motoren entwickeln, da würde er ja echtes Geld sparen.

JA, die Nfz-Auslegungen haben ein bißchen mehr Reserven. Darum hält ein älterer Motor aus Italien, und das beginnt beim braven 1.9jtd, auch 250.000 km ohne neue Injektoren.. kann man von manchen deutschen Premiumprodukten oder den aktuellen kleinen Nähmaschinenmotörchen nicht behaupten, ich schreib' jetzt nicht, wer auf 150.000 km auslegt. Die PkW-Verläufer dieser Hersteller raten bei hohen Fahrleistungen zum Benziner.

Grüsse
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
tolenius
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: München


BeitragVerfasst am: 18.07.2014 08:23:40    Titel:
 Antworten mit Zitat  

@ Peter M

Maynards veräusserte im Namen von Fiat die stillgelegte Turbodiesel Engine Production Line des 2.8 ltr. 8140.43 Vierzylinder Turbodiesels samt Product Licence Agreement und Dokumentation der Abläufe. Bediente sich des Marktführers. "Maynards is the largest automotive facility machine equipment auctioneer and liquidator in the world". Der Herr selbst ist seit 12 Jahren im Fabrikanlagen-Abbauen und Maschinen-an-Ingenieure-Veräussern-Geschäft. Projekte derzeit bei Peugeot und Opel.

Die Euro IV Version dieses 2.8 ltr 8140.43 IVECO Motors hätte durch FTP, Fiat Power Train Technologies, i.W. eine andere Programmierung des Steuergerätes erhalten. Entwicklungsprojekt, Zusatzauftrag, Extrakosten.

Unterm Strich steht für mich die Erkenntnis: der Common Rail Sensor aus dem 2.3 ltr Motor lässt 1,8 Bar statt wie zuvor 1,5 Bar im Common Rail System zu. Und das ist, Zitat Maynards "bei solchen Motoren und Systemen, Peanuts".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PeterM
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: Wien
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 18.07.2014 16:23:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Herrje.. einmal vertippen hätte ich ja ignoriert, aber die einzigen "1,8 bar", die bei den Fahrzeugen vorkommen, sind 1. im Reifen und 2. der Abschaltdruck im Niederdrucksystem
Und Fiat Powertrain hat nichts mit File Transfer Protocol zu tun.

S'ist schon faszinierend, was irgendwelche Verkäufer erzählen - woher die technische Kompetenz nehmen sollen ist genauso schleierhaft wie egal. Der 8140 wurde nicht mehr verkauft oder weiterentwickelt, Punkt, Aus.

CR Euro III: 1350
CR Euro IV: 1600
CR Euro V: 1800 mit den piezoelektrischen Injektoren

Gerade bei den frühen Motoren war die Entwickerallianz Fiat/Daimler/Bosch seehr vorsichtig, und im Hause Iveco wurde im Nutzfahrzeugsektor sehr eng toleriert, da gibt es Notlauf bei geringen Abweichungen von den Plausibilitätschecks, sei es Raildruck, sei es Ladedruck, ich verspreche Dir, dass ohne massiven Eingriff ins Steuergerät nichtmal 1500 erreicht werden, ohne dass der Anzeigechristbaum alle Farben spielt

Wenn ich sinnvolle Info brauche, rede ich eben mit den richtigen Leutchen in der Iveco-Organisation oder mit Bosch, gelegentlich entspinnen sich dann nette Gespräche zB mit VW Motorsport, Audi oder den armen Hunden, die bei Ford PSA-Motoren verwalten dürfen, aber es stimmt schon: Mit "Herr Lehrer, Herr Lehrer, ich weiß was" kannst Du viele Seiten füllen - aber schick' niemanden ins Unglück, der den gefährlichen Unsinn womöglich glaubt.

Denksportaufgabe: Warum hatte der 8140 auch zu Euro III-Zeiten sehr andere Injektoren als die F1-Baureihe (die es ja auch schon gab)?

Grüsse
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
eltobo
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2011
Wohnort: Freigericht
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Santana PS-10
BeitragVerfasst am: 19.07.2014 08:01:11    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Kurze Nachfrage,
Peter was bedeutet das 1800 nach Euro V?
LG tobi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
tolenius
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: München


BeitragVerfasst am: 19.07.2014 10:19:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Vom 8140.43 gab es auch die -B, -S, und -N Version (Unser P als Variante des S). Mit 106, 125 und 146 PS. 250, 290, 320 Nm Drehmoment. Turbocharger Pressure von 1,25, 1,30 bzw. 1,35 Bar. Bei der -N Version fallen die 320 Nm schon bei 1.500 upm (statt bei 1.800 upm wie bei uns) an. Peakt auch früher. Es verbraucht der 146 PS Motor bei 2000 upm so viel wie der Santana bei 2.400 upm.

Warum Gedankenspiele. VGT Turbolader mit Rändelrad am Armaturenbrett, um - je nach Bedarf - situativ den Ladedruck steigern zu können? Oder, falls der 2.8 ltr. 4180.43 jemals kaputt geht, ersatzweise einen 3.0 ltr- F1C Motor aus dem Massif einbauen? Denn eigentlich bin ich mit Drehmoment- und Leistungscharakteristik meines Santana, so wie er ist, zufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Haarmatte
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2012
Wohnort: Velden
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Santana PS10
2. Maverick II (verk.)
BeitragVerfasst am: 19.07.2014 14:33:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

eltobo hat folgendes geschrieben:
Kurze Nachfrage,
Peter was bedeutet das 1800 nach Euro V?
LG tobi


Common Rail Diesel
Vielleicht einmal zur Erklärung der unterschiedlichen Zahlen.... es entspricht dem Raildruck...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PeterM
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: Wien
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 20.07.2014 11:12:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

..nachdem wir über Raildruck und "bar" geschreiben haben, habe ich das für selbsterklärend gehalten - sorry ür die Fragezeichen

Aber ich muss mich weiter mit Ideen aus dem traumbüchlein herumschlagen: Nein, so einfach Ladedruck ändern geht nicht, auch da schlägt die Plausibilitätskontrolle der EDC (dem Motorstuergerät) sehr schnell an. Und auf F1C umbauen...der ist gut, da brauchst Du Motor, Kabelbaum, Doku dazu (gaanz billig und gaanz leicht zu bekommen)

Wenn die etwas eigenartige Drehmomentkurve der exklusiv für Santana produzierten Version des 8140 schon aufgefallen ist: Der Motor ist kastriert, dait der Anriebsstrang dahinter nicht kollabiert. Natürlich kann ich zum Massif-VG greifen (nachdem ich die andere Einbausituation durch das andere Schaltgetriebe hinbekommen habe), Kardanwellen und Antriebswellen umbauen.. Massif kaufen ist billiger.

Grüsse
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
eltobo
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2011
Wohnort: Freigericht
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Santana PS-10
BeitragVerfasst am: 21.07.2014 09:23:39    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke euch,
War mir wie gesagt nicht sicher, ob es dann eben die Einheit mbar ist, oder eine weitere Kennzahl....
Raildruck kann ich zumindest einordnen...
PS: ich lerne gerne dazu!
LG aus dem gerade verregneten Hessen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PS 10
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2014
Wohnort: Bentwisch
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. LR 90 Wolf
2. LR 110-V8 DPV
3. Santana PS10
4. Humvee M1046
BeitragVerfasst am: 19.01.2015 19:22:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Interessierte,
seit der durchgeführten " Kennfeldoptimiering " auf dem Steuergerät meines PS 10 im Februar 2013 habe ich ca. 2500 km zurückgelegt. Ein verlängertes Wochenende im Mammut-Park Stadtoldendorf als Geländetestfahrt, ein paar Fernfahrten ( 300-400 km ) und den Rest im Stadtverkehr. Motor läuft einwandfrei und verbraucht aktuell im STADTVERKEHR 10,78 Liter. Bin nach wie vor positiv beeindruckt.
Mit freundlichen Bastlergrüßen, PS 10. YES
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Caminante
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: BODENSEE
Status: Offline


Fahrzeuge
1. SANTANA PS10
BeitragVerfasst am: 07.10.2015 23:55:47    Titel: Rail-Druck-Sensor
 Antworten mit Zitat  

Hallo alle miteinander,

wer von Euch hat noch einen Rail-Druck-Sensor, mit den Teilenummern:
BOSCH 0 281 002 964,oder
IVECO: 42561085, 4897501, 504052424
rumliegen und braucht ihn nicht mehr.

Bitte meldet Euch mit Preisvorstellung per PN

Vielen Dank

Caminante
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
tolenius
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: München


BeitragVerfasst am: 08.10.2015 05:43:26    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Schau mal in der Bucht, da sind aktuell mehrere günstige Angebote drin.

Quelle Deutschland TTC um die €110, einer aus Spanien um die €80.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
netopyr
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2011
Wohnort: Luckau
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Santana PS10, Daily 29 L12, S600
BeitragVerfasst am: 08.10.2015 11:31:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Und läuft und läuft,
frisch aus Georgien zurück
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
PS 10
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2014
Wohnort: Bentwisch
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. LR 90 Wolf
2. LR 110-V8 DPV
3. Santana PS10
4. Humvee M1046
BeitragVerfasst am: 25.03.2016 15:04:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

... und falls es interessiert: aktuell mit 100 L Diesel > 1098 km < Stadtverkehr gefahren, Grüße in die Runde, PS10.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Santana und Iveco Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter =>
Seite 3 von 4 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen