Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Maße derBefestigung Sitzbank Defender TD4?


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Land Rover Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
eltobo
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2011
Wohnort: Freigericht
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 38 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Santana PS-10
BeitragVerfasst am: 12.10.2017 09:46:48    Titel: Maße derBefestigung Sitzbank Defender TD4?
 Antworten mit Zitat  

Hallo liebe Landybesitzer,
ich bin am überlegen, ob ich die 3er Sitzbank aus dem Santana gegen eine Sitzbank aus einem TD4 tausche.
Im Santana sind ähnliche "Krallen" zur Befestigung des Klappmechanismus vorhanden. Damit könnte ich, sofern die Maße passen, diese auch verwenden, was für den TÜV ja sehr von Vorteil wäre.
https://cdn.landroverworkshop.com/diagrams/1608_rear_seat_mounting.png (ich meine die "Krallen" die mit Schraube 5 befestigt werden)
Da ich keinen TD4 zur Hand habe, um nach zu messen Heiligenschein
Hier meine Frage:
Wäre jemand so freundlich den Lochabstand der Befestigungen zu messen, auch den Abstand zu Tür?
Vielen herzlichen Dank schon im Voraus
Tobi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
der präsident
Karpatenfuchs
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: österreich /willendorf gewerbepark 6
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 130 defender 300tdi
2. discovery 2 td5
3. range rover P38 4.0
4. einige range rover P38 4,6
5. freelander 2.0 TD4
BeitragVerfasst am: 12.10.2017 13:10:36    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus !!


die Sitzbank im TD4 hat an allen 3 sitzen 3 punkt gurte und daher ist die ganze bank ""selbsttragend"" ausgeführt.
die vorderen befestigungpunkte sind das kleinste Problem.
die hinteren befestigungspunkte sind das Problem beim umbau.
der TD4 hat eine ziemlich komplexe halteplatte für die hintere/untere verriegelung die durch die Karosserie mit dem rahmen verbunden ist.

selbst der umbau einen Defender td5 auf die Sitzbank des Defender TD4 gestaltet sich sehr schwierig.
da der Santana rahmen ja nix mit dem Defender rahmen zu tun hat dürfte es ziemlich schwierig werden die halteplatte ( am bild die nr. 2) der tD4 sitze in die Karosserie/ den rahmen zu intergrieren .
die aussenliegenden verbinder zum rahmen sind die nr. 1 ,die passen aber bei deinem rahmen sowieso nicht.


machbar ist es ,wir haben das schon mal bei einem 110SW TD5 gemacht aber WAS der ""tüv" dazu sagt wenn man das eintragen lassen will, will ich gar nicht wissen.
wenn aber schon eine bank mit 3 sitzplätzen vorhanden ist würde der umbau auf die tD4 Sitzbank wohl nicht auffallen.
ich würde das aber auf keinen fall an die große glocken hängen und einfach beim ""tüv"" nix sagen.

du brauchst für den umbau aber auf jeden fall nicht nur die Sitzbank sondern auch die platte in die der sitz einrastet.
die außen liegenden teile die diese platte halten müsstet du dir dann auf jeden fall selber bauen.
der sitz muss auf jeden fall wirklich gut mit der Karosserie UND dem rahmen verbunden werden da die Sicherheitsgurte NUR mehr an der Sitzbank befestigt sind und daher im falle des falles die volle ""wucht"" des aufpralles vom sitz gehalten werden muss. da reden wir ganz locker von vielen 100 kg.

gruss ,michi

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
eltobo
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2011
Wohnort: Freigericht
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 38 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Santana PS-10
BeitragVerfasst am: 12.10.2017 14:23:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus michi,
vielen Dank für deine Hinweise,
Die Sicherheitsgurte werden durch das Bodenblech mit einem Querträger verschraubt. (müsste der Querträger No 12 sein) Eigentlich müsste dort doch auch die Verriegelung für die TD4 Sitzbank angeschraubt werden können, oder?


Ein Problem könnte die Befestigung der Scharniere der Bank sein, da die gesamte 3er Bank "nur" drei Scharniere hat und die zugehörigen Muttern von keiner Seite aus Zugänglich sind...
Daher die Frage nach den Abständen, da ich evtl. vorhandene Verschaubung verwenden kann.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
der präsident
Karpatenfuchs
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: österreich /willendorf gewerbepark 6
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 130 defender 300tdi
2. discovery 2 td5
3. range rover P38 4.0
4. einige range rover P38 4,6
5. freelander 2.0 TD4
BeitragVerfasst am: 12.10.2017 16:48:05    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus !!


DIE Sitzbank ist NICHT die vom TD4.

die TD4 Sitzbank hat die gurtschlösser fix IM sitz intergriert.
andere gurtschlösser/ bänder durch die Sitzbank legen und mit dem bodenblech verschrauben würde gehen aber dann passt der gurt des 3. sitzes sicher nicht mehr zum gurtschloss.
da gibt es X verschiedene verschlüsse.
selbst beim Defender wurde das 3 mal geändert.
wenn macht es nur sinn wenn du alles vom Defender 1zu1 umbaust.
allso auch die äusseren gurtroller.

der gurtroller für den mittelsitz ist IM sitz .nur die gurtroller für links und rechts sind nicht im sitz sondern an der Karosserie befestigt.

die halter werden mit dem rahmenqueerträger verschraubt ,nicht mit der Karosserie.
die halteplatte ( 2 ) sitz innen AUF dem bodenblech und wird durch dieses mit den beiden haltern ( 1 ) die unter den Bodenplatte sitzen verschraubt.
die halter sind wiederum mit dem rahnem queerträger verschraubt.
dieser wurde beim TD4 extra geändert um dies zu ermöglichen.

schau mal WAS bei deinem Auto in dem Bereich unter den hinteren bodenblech ist.
die vordere kante der halterplatte ( 2 ) sitz ca. 22cm ab kante zum Fußraum.
die halteplatte ist ca. 20cm "tief".

ich glaube mich zu erinnern das der Santana dort einen ganz anderen träger hat.


machbar ist es aber sicher ,geht nicht gibt's nicht.

gebrauchte TD4 Sitzbänke gibt es zu kaufen ,wenn auch nicht gaaanz geschenkt.

gruss ,michi

PS:

braucht du hinten unbedingt 3 sitze oder würden auch 2 einzel sitze reichen ??
DAS ist nämlich die beste lösung.

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
eltobo
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2011
Wohnort: Freigericht
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 38 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Santana PS-10
BeitragVerfasst am: 13.10.2017 11:51:19    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Grüß dich michi,
die Sitzbank ist die im Santana. Doe zeichnung vom Heckbody ist auch vom Santana.
Mit deinen Maßen kann ich schon mal schauen, ob da ein Querträger liegt. Vielen herzlichen Dank

Ich dachte die 3er Sitzbank würde sich ganz gut eignen, da ich Modular, je nach dem dein Einzelsitz oder die 2er Bank nutzen kann. Die 5 Sitze gesamt werden eigentlich quasi nie genutzt, so dass zwei Einzelsitze auch gehen würden. Nur müsste ich dann ja selbst eine Sitzkonsole bauen.
LG Tobi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Land Rover
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen