Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Ein paar Fragen an die alten Hasen.
Erstversuch 2013

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Superkarpata - Find your own track Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
PAT Boone
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2012
Wohnort: Hohenems
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 2123 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Patrol K160
2. Toyota HiAce
3. BX17
BeitragVerfasst am: 24.09.2012 18:08:38    Titel: Ein paar Fragen an die alten Hasen.
 Antworten mit Zitat  

Ich möchte ja 2013 in Rumänien mitackern und hab mich schon ein bissl eingelesen/eingeschaut.

Ein paar offene Fragen sind da dennoch geblieben.

Die Stromversorgung: Habt ihr eine extra Batterie nur für die BB oder kommt ihr mit Standard durch?

Ist es illusorisch komplett ohne Ersatzteile aufzubrechen? anders gefragt, wenn ich für die erste Teilnahme einfach mal "durchkommen" will, kann die Karpata überhaupt materialschonend gefahren werden?

Erfahrungswerte für die Reifenwahl: Sind ja meist reine MTs unterwegs, die bei Schnee aber relativ gnadenlos versagen können- trotzdem die beste Wahl? (denke an General AP als Alternative?)

letzte Frage: Sponsoring: zahlt es sich aus das doppelte Startgeld hinzulegen oder verzichtet ihr auf Unterstützung? gibt es zB sponsoring das erlaubt ist, ohne doppelt zu zahlen?

dank euch schon mal und guck jetzt mit feuchten Augen weiter Fotos von der 12 ;-)

Gruß
Werner

_________________
hier könnte meine Werbung stehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Balu4
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Emmendingen
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Pinzgauer 710K
2. Pinzgauer 712 T
BeitragVerfasst am: 25.09.2012 07:11:17    Titel: Re: Ein paar Fragen an die alten Hasen.
 Antworten mit Zitat  

Hallo Werner,

klingt nach einem guten Plan:

PAT Boone hat folgendes geschrieben:

Ist es illusorisch komplett ohne Ersatzteile aufzubrechen? anders gefragt, wenn ich für die erste Teilnahme einfach mal "durchkommen" will, kann die Karpata überhaupt materialschonend gefahren werden?


Materialschonend fahren ist sicher sehr sinnvoll.

PAT Boone hat folgendes geschrieben:

Erfahrungswerte für die Reifenwahl: Sind ja meist reine MTs unterwegs, die bei Schnee aber relativ gnadenlos versagen können- trotzdem die beste Wahl? (denke an General AP als Alternative?)

Schnee kommt nur sehr vereinzelt vor, ab und zu mal ein paar Altschneefelder. 99% der Strecke sind ohne, MT Reifen sind sicher gut. Beliebt sind halt auch Traktionsreifen aller Art, die sind im Matsch und im Schnee optimal.

PAT Boone hat folgendes geschrieben:

letzte Frage: Sponsoring: zahlt es sich aus das doppelte Startgeld hinzulegen oder verzichtet ihr auf Unterstützung? gibt es zB sponsoring das erlaubt ist, ohne doppelt zu zahlen?

Ich glaub so schnell mußt Du nicht doppelt zahlen, normal ist genug Platz für ein paar Aufkleber mehr; da kannst Du einfach beides haben, Sponsoren der Veranstaltung und eigene.

_________________
Gruß

Wolfram
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
WolfgangB
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Elsarn
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol GR Y60
BeitragVerfasst am: 25.09.2012 11:00:05    Titel: Re: Ein paar Fragen an die alten Hasen.
 Antworten mit Zitat  

Hallo

PAT Boone hat folgendes geschrieben:
Die Stromversorgung: Habt ihr eine extra Batterie nur für die BB oder kommt ihr mit Standard durch?
Ich hab 2 x 110 Ah
Auf so Spielchen mit nur 1 Standardbatterie würd ich mich nicht einlassen.


PAT Boone hat folgendes geschrieben:
Ist es illusorisch komplett ohne Ersatzteile aufzubrechen? anders gefragt, wenn ich für die erste Teilnahme einfach mal "durchkommen" will, kann die Karpata überhaupt materialschonend gefahren werden?
Das hängt stark vom Auto ab!
Für meinen Nissan Patrol hab ich bei 9 SuperKarpatas noch nie ein Ersatzteil dabei gehabt.
Andererseits, aus den bei einer SK verbrauchen Landrover-Ersatzteilen könnte man fast 2 komplette 110er aufbauen.


PAT Boone hat folgendes geschrieben:
Erfahrungswerte für die Reifenwahl: Sind ja meist reine MTs unterwegs, die bei Schnee aber relativ gnadenlos versagen können- trotzdem die beste Wahl? (denke an General AP als Alternative?)
Vergiss die AT!
Diese Slicks versagen gnadenlos im Schlamm, von dem es durchschnittlich etwa 40 mal mehr als Schnee gibt.
Außerdem: "Schnee" bei einer SK ist was ganz anderes als Schnee auf der A1!
Entweder MT + Ketten oder Traktionsreifen (z.B. Simex Extreme Trekker)


PAT Boone hat folgendes geschrieben:
letzte Frage: Sponsoring: zahlt es sich aus das doppelte Startgeld hinzulegen oder verzichtet ihr auf Unterstützung? gibt es zB sponsoring das erlaubt ist, ohne doppelt zu zahlen?
Diese Frage stellst du besser dem Veranstalter.
Ich vermute, dass bisher sowas noch nie vorgekommen ist

_________________
Lieber ein Haus im Grünen, als eine Grüne im Haus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PAT Boone
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2012
Wohnort: Hohenems
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 2123 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Patrol K160
2. Toyota HiAce
3. BX17
BeitragVerfasst am: 25.09.2012 11:28:44    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Vielen Dank erstmal!

Das klingt aufbauend, zumal ich ja nen K160 dafür aufbaue, der ohnehin 2 Batterien hat ( Spannungswandler nicht vergessen!)

Die Sponsoring Frage stellte sich mir wegen des Reglements wo das mow so drin steht...?

Bei den Reifen muss ich mich noch ein bissl schlau machen- nehme aber an das sowohl AT als auch AP eher in der Pfeife geraucht werden würden... :D

@Wolfgang: euren Bericht fand ich Klasse!

@Balu4: eurer kommt heute dran!!

Gruß

Werner

_________________
hier könnte meine Werbung stehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
WolfgangB
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Elsarn
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol GR Y60
BeitragVerfasst am: 25.09.2012 11:57:24    Titel:
 Antworten mit Zitat  

PAT Boone hat folgendes geschrieben:
Bei den Reifen muss ich mich noch ein bissl schlau machen- nehme aber an das sowohl AT als auch AP eher in der Pfeife geraucht werden würden... :D

Reifen rauchen wir nicht in der Pfeife.
Aber Teilnehmer, die mit völlig untauglichen Reifen die Strecke dort blockieren, wo kein Vorbeifahren möglich ist. Ätsch

_________________
Lieber ein Haus im Grünen, als eine Grüne im Haus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Balu4
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Emmendingen
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Pinzgauer 710K
2. Pinzgauer 712 T
BeitragVerfasst am: 25.09.2012 14:54:07    Titel:
 Antworten mit Zitat  

PAT Boone hat folgendes geschrieben:

Bei den Reifen muss ich mich noch ein bissl schlau machen- nehme aber an das sowohl AT als auch AP eher in der Pfeife geraucht werden würden... :D


Der Vollständigkeit halber: Möglich ist alles. 2008 hatte beide Fahrzeuge nur AT Reifen drauf, wir haben dann halt Ketten montiert. 2009 hat ein Fahrzeug Traktionsreifen bekommen, das andere hatte immer noch AT. Und dann wurden ganz schnell Traktionsreifen für alle Räder angeschafft Supi

_________________
Gruß

Wolfram
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
WolfgangB
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Elsarn
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol GR Y60
BeitragVerfasst am: 25.09.2012 15:26:22    Titel:
 Antworten mit Zitat  

In dem Punkt hat der Wolfram natürlich recht.
Bei Verwendung von Ketten ist es wurscht, welcher Reifen drunter ist.
Aber wer will schon dauernd mit Ketten fahren oder täglich mehrmals auflegen und runternehmen?!?

_________________
Lieber ein Haus im Grünen, als eine Grüne im Haus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
büffel71
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2010
Wohnort: klosterneuburg
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. toyota ,lj70 (spielzeug) ,kzj73 und ne honda hawk
BeitragVerfasst am: 26.09.2012 10:16:16    Titel:
 Antworten mit Zitat  

aloa
bezüglich ketten
das erste mal stellt ma sich an wie ein kleinkind ,
nach einigenmale rauf runter rauf runter , bekommt man übung
haben 4 ketten in 10 min aufgelegt und gespannt
am ende der woche
grüße büffel

_________________
wenn´s nicht geht ,dann fahr doch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
WolfgangB
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Elsarn
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol GR Y60
BeitragVerfasst am: 26.09.2012 10:48:09    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Man braucht aber auch ein Gemüt wie ein Kleinkind, um sowas gerne zu machen. Smile
Wer paniert sich schon gerne wiederholt unterm Auto liegend mit Gatsch? Hau mich, ich bin der Frühling

_________________
Lieber ein Haus im Grünen, als eine Grüne im Haus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
der präsident
Karpatenfuchs
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: österreich /willendorf gewerbepark 6
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 130 defender 300tdi
2. discovery 2 td5 aut.2002
3. einige range rover P38 4,6
4. freelander 2.0 TD4
5. Aprilia Tuareg Wind 125 Bj. 89
BeitragVerfasst am: 07.11.2012 01:00:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

servus !!

DAS ist wieder typisch ,,,,,

hauts nur wieder auf den armen landy hin.

ok ,im ernst.

ein Patrol ist sicher ein super auto und genau richtig für die SK.
ein K60 ist noch mal WAS ??
ich kenn mich mit den nr. codes bei nissan nicht sooo aus.
das ist doch der ""alte"" mit dem 24 volt system und den blattfedern , oder ???

ist sicher ein gute auto aber dann doch schon fast ein oldtimer.
es kommt nicht sooo drauf an wieee toll das auto aufgebaut ist sonder wie gut das auto algemein in schuss ist.
zb.
das besten NEUE fahrwerk nutz dir nix wenn alle verbliebenen fahrwerksbuchsen 20 jahre alt sind .
die tollste neue Winde nutz dir nix wenn deine lichtmaschiene grad mal 30 amp liefert und auch steinalt ist.
WAS bist du den schon alles mit dem auto gefahren ??

zu den reifen :

klar gehen auch AT s mit ketten ,ist aber einfach mühsam.
wenns kohlemässig geht gönn dir simex oder einen nachbau ,4 st. GUTE ketten sind ja auch nicht für ein butterbrot zu bekommen.

wenns noch fragen gibt ,,,,,

TU ES.

gruss ,michi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
getaway
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2012
Wohnort: Wien
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Defender TD4 110 SW, Discovery 300 Tdi, Can Am Outlander 400
BeitragVerfasst am: 07.11.2012 08:07:48    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Mal ganz abgesehen vom zeitlichen Aufwand des Kettenanlegens und der Demontage, richtige Ketten und damit sind jetzt nicht die 08/15 Schneeketten gemeint sind S..schwer, nehmen für unsere Reifendimension viel Platz in Anspruch und einmal voll Schlamm, versauen sie einem den ganzen Wagen und wie Michi gesagt hat, viel billiger als ein Satz guter Reifen sind 4 Stück auch nicht...

Nebstbei verwandeln sich AT's bekannter Weise nach wenigen Metern im rumänischen Gatsch praktisch in Slick's...

Simex sind allerdings nur mehr schwer zu bekommen oder hat sich da mittlerweile wieder was geändert??
Und ganz so einfach mal eben auf dieses Prifil umstecken ist ja eigentlich auch nicht, oder Michi???

Ich denke, dass das der Antrieb etc. ohne entsprechende Anpassung (Steckachsen, Diff, etc.) nicht lange aushält

_________________
Wer nicht will der hat schon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Yankee
Kastenbrot-Dealer
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Da wo das Womo hält
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Binford F2004 MKIII
2. Jeep GrandCherokee
3. Volvo C304
4. Fiat Ducato Womo
5. Disco II
6. Scania SBAT111A
7. Yamaha V-Max
BeitragVerfasst am: 07.11.2012 12:48:44    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Traktionsreifen sind ja schön und gut, aber selbst die kommen auf dem nassen Wiesenabhang an ihr Grenzen. Da brauchst du dann doch noch
Ketten um wieder heile wegzukommen Hau mich, ich bin der Frühling

AT-Reifen würde ich aber lassen, die sind in den Flanken ja noch weicher als MT´s

Ersatzteile sind halt eine Anschaungsfrage. Wir hatten alles dabei, bis auf den Öldruckschalter der sich verabschiedet hat.
Front- u. Seitenscheiben hatten wir auch keine mit.
Jetzt ratet mal was die Defekte an unseren Kisten waren Grins Ja

_________________
bin ich hier richtig ???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
getaway
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2012
Wohnort: Wien
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Defender TD4 110 SW, Discovery 300 Tdi, Can Am Outlander 400
BeitragVerfasst am: 08.11.2012 09:41:43    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Gegen Ende der SK 2012 hatte ich fast mehr Teile auf der Ladefläche äks im Motor...

Der Motor lief ja vom Start weg ohne ersichtlichen Grund völlig unmotiviert heiß und "kühlte" oft noch bevor man stehen bleiben konnte wieder ab... Um Zuge der verschiedenen Versuche den Motor wieder "auf gleich zu bekommen" - inkl. Wechsel der Zylinderkopfdichtung, flogen immer mehr Teile raus... Standheizung, Klimakühler, Klimalüfter, div. Leitungen, Abdeckungen und und und...

Das Zeug einfach an Ort und Stelle liegen lassen wollten wir auch nicht, also wanderte Alles in Müllsäcke und ab nach hinten...

Als es mir dann im vielen bekannten Bachbett das hintere Diff zerbröselte konnten wir das mitgeführte Ersatzdiff nicht einbauen - der Abschlussdeckel war von den Teiken regelrecht "gesprengt" worden, nur mehr der DiffSchutz verhinderte, dass mir Zahnräder etc. rausflogen...

Von den anderen mitgeführten Ersatzteilen haben wir außer Bremsleitung und Bremsflüssigkeit praktisch nichts gebraucht.

Das ließe den Schluss zu, das es gut wäre vor allem jene Ersatzteile mitzuführen, deren Austausch aufwendig und kompliziert ist, denn dann gehen die auch nicht kaputt

_________________
Wer nicht will der hat schon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jan Pappers
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: waltfeucht
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. dai f20/sj410/sj413/pajero v60
BeitragVerfasst am: 09.01.2013 23:09:01    Titel:
 Antworten mit Zitat  

hi skler

ich würde 2014 auch sehr gerne bei der sk starten, allerdings im suzuki sj. ist da einer der auch auf soner möhre mitfährt oder schon gestartet ist ?

mein plan ist bis jetzt (da es meine erste Trophy ist): tank umbauen ca 60l, innenkäfig, umlenkrolle, 8274 hinterm beifahrersitz, 2 sperren, 33x10,5 r 15, 2x 75Ah batterien ggf grösser, hi-lift, sandbleche, kettensäge, sparten und diveres werkzeug und ersatzteile.....

plus: ca 40l benzin, zelt und sonstiges gepäck, beifahrer und sein zeug, schlepptop mit karten (hier schon einige male gesehen)


ggf aussenbügel und dachzelt Hau mich, ich bin der Frühling

in wie weit macht ein 2 reserve reifen sinn ? Supi
und wo zum geier soll ich das alles hinpacken ? Nee, oder?
ich hoffe das klingt so schon mal nicht ganz so verkehrt Vertrau mir


viele grüsse jan Winke Winke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Henning
Standgasstuntman
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Dreiländereck NRW / Hessen / Rheinland-Pfalz


Fahrzeuge
1. VW T4 MuttiVAN Gelbe Plakette - Hmm, immernoch Ökoterrorist, oder?
2. Jimny VAN Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
3. Samurai VAN Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
4. Samurai HardTop Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
5. SLJ 483 Baukasten Lila Plakette - Ich nehme mal an,sowas bekommen Raumschiffe, Flaschengeister und Freimaurer.
6. diverse Anhänger Blaue Plakette - Wie in drei Würmer Namen bekommt man die denn???
BeitragVerfasst am: 09.01.2013 23:45:42    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Jan Pappers hat folgendes geschrieben:
hi skler

ich würde 2014 auch sehr gerne bei der sk starten, allerdings im suzuki sj. ist da einer der auch auf soner möhre mitfährt oder schon gestartet ist ?


Ja Ist aber schon ne Weile her Smile
Vorbereitung 2007
http://www.offroad-forum.de/viewtopic.php?t=8913
Bericht 2007
http://www.offroad-forum.de/viewtopic.php?t=13691

Vorbereitung 2008
http://www.offroad-forum.de/viewtopic.php?t=16311
Bericht 2008
http://www.offroad-forum.de/viewtopic.php?t=21813

Damit hast du erst mal was zu lesen, leider sind einige Bilder nicht mehr in den Beiträgen rotfl

_________________
Gruß ........................
Henning
"Ich will schlafend sterben,wie mein Opa; und nicht kreischend und schreiend wie sein Beifahrer "
Ich bin nur verantwortlich für das was ich schreibe, nicht für das was du daraus liest.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Superkarpata - Find your own track Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter =>
Seite 1 von 4 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen