Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Beim Anlasser wechseln, 12er Nuss in Kupplungsgehäuse gefallen..

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Santana und Iveco Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dr-600-j
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2018
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 196 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Suzuki Dr 600, Yamaha Dtt 175, Santana Ps 10
BeitragVerfasst am: 30.12.2019 18:46:56    Titel: Beim Anlasser wechseln, 12er Nuss in Kupplungsgehäuse gefall
 Antworten mit Zitat  

Katastrophe.
Beim abschrauben der obersten m8 Schraube vom Anlasser ist mir die 12er Nuss in eine Gehäuseöffnung gefallen. Leider weiß ich auch nicht wie das Gehäuse heißt. Ich meine irgendwas mit Kupplung. Man siehts auch auf dem Fotos.

Jetzt ist die Frage wie man die Nuss da wieder rausbekommt. Habs schon mit Magnetstab von oben durch die Öffnung probiert. Hat nicht geklappt, liegt wohl ganz unten drin. Auf dem einen Foto ist das Öfffnung zu sehen und auf dem anderen das Gehäuse wo die Nuss drinliegen müsste?!

Hoffe irgendwer kann helfen...

Vielen Dank schonmal

Gruß
Justus




Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
siggi109
Urgestein
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: SALZGITTER


Fahrzeuge
1. LAND ROVER 109D 2,5
2. FIAT PUNTO
3. E-BIKE
BeitragVerfasst am: 30.12.2019 19:41:00    Titel:
 Antworten mit Zitat  

wie bitte soll in das getriebe irgendwas reinfallen wenn da keiner ein loch reingeschlage hat ???
weißt du wie ein getriebe aussieht ?






Grins Grins

_________________
SIGGI109

NUR EIN DOOFER RAMMT NEN ROVER

LAND ROVER S III






mein teiledealer ?? natürlich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
dr-600-j
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2018
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 196 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Suzuki Dr 600, Yamaha Dtt 175, Santana Ps 10
BeitragVerfasst am: 31.12.2019 17:46:49    Titel:
 Antworten mit Zitat  

vielleicht gibt es ja verschiedene Getriebeglocken!?
Ich kann halt nur sagen, dass hinter meinem Anlasser eine ca 7cm große Öffnung zu sehen ist, die sehr wahrscheinlich original ist. Sieht nicht so aus, als hätte da wer etwas reingeschlagen..

das spielt letztendlich auch garkeine Rolle. Fakt ist, dass diese räudige 12 er Nuss da reingefallen ist. Da mein Kupplungsausrücklager + Simmering am Verteilergetriebe auch im Eimer sind, kann man jetzt überlegen einmal alles auseinander zu bauen und eine neue Kupplung zu montieren.

Es sei denn irgendwer hat noch eine Zauberidee die Nuss da rauszukriegen :D
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
quadfahrer
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: bei köln
Status: Offline


Fahrzeuge
1. subaru, ATV 4x4
BeitragVerfasst am: 31.12.2019 18:03:13    Titel:
 Antworten mit Zitat  

hast du es mal mit einem krallengreifer versucht?
https://www.amazon.de/NoCry-Magnetheber-Set-Krallengreifer-teleskopischem/dp/B07D23614P/ref=sr_1_6?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=greifer+werkzeug&qid=1577811650&sr=8-6

oder erst einmal mit einem endoskop versucht rauszubekommen, wo die nuss liegt?
https://www.amazon.de/Inspektionskamera-OZKAK-Endoskopkamera-Wasserdicht-einstellbare-Schwarz/dp/B07FDM9WBQ/ref=sr_1_18?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=3ADROOGWR0B2B&keywords=endoskop+handy+android&qid=1577811738&sprefix=endoskop+handy%2Caps%2C193&sr=8-18
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
dr-600-j
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2018
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 196 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Suzuki Dr 600, Yamaha Dtt 175, Santana Ps 10
BeitragVerfasst am: 01.01.2020 13:29:58    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Endoskop und Magnet habe ich schon probiert. Leider erfolglos. Allerdings war die Kamera auch ziemlich schlecht.

Mit dem Greifer könnte man noch probieren..

Denke aber es wird darauf hinauslaufen die Kupplung zu wechseln..

Danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
dpedv
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008
Wohnort: Lotte
Status: Online


Fahrzeuge
1. LR110HT TD5 2004 Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
2. DB G290TD 2000 Gelbe Plakette - Hmm, immernoch Ökoterrorist, oder?
3. VW Amarok Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
4. C30 AMG Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
5. Carraro Supertigre 6000 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
6. Jungheinrich Stapler Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
BeitragVerfasst am: 01.01.2020 13:58:57    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Justus,

schraub doch den kupplungsnehmerzylinder raus (sind doch nur zwei Schrauben) und versuche es nochmal von dort mit dem Magneten bzw. dem Endoskop.

Viel Erfolg.



Grüße Daniel Winke Winke

_________________
Folge dem Stern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
DerGlonntaler
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2008
Status: Offline


Fahrzeuge
1. VW Amarok Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 02.01.2020 02:37:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

mit so nem starkem Neodym Magnet kannst außen am Gehäuse lang fahren und die Nuss mit Richtung Loch nehmen

nen zweiten Magnet der nicht so stark sein muß, der muß ja nur die Nuss halten können, lässt mit ner stabilen Schnur ins Loch rein, so sollte es ne Kleinigkeit sein die Nuss raus zu bekommen, wichtig ist nur das der Magnet bombenfest an der Schnur ist, sonst bleibt er dir am Schwungrad kleben, also besser nur oben beim Loch klein wenig rein halten und den Rest von Außen machen

eventuell reicht schon der eine starke Magnet außen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sergeant
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2018
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Santana PS 10 Pick up.
2. Arctic Cat 700-military
BeitragVerfasst am: 02.01.2020 10:31:47    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Mich würde ja brennend interessieren wo da ein Loch sein soll? Bei einer Wasserdurchfahrt läuft das voll Schlamm. Ganz gut für Kupplung und Lager.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
dpedv
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008
Wohnort: Lotte
Status: Online


Fahrzeuge
1. LR110HT TD5 2004 Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
2. DB G290TD 2000 Gelbe Plakette - Hmm, immernoch Ökoterrorist, oder?
3. VW Amarok Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
4. C30 AMG Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
5. Carraro Supertigre 6000 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
6. Jungheinrich Stapler Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
BeitragVerfasst am: 02.01.2020 11:58:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Mal ganz ehrlich, würde der Themenstarter fragen, wie er die Nuss wieder rausbekommt wenn sie ihm nach einigen Meinungen hier nicht reingefallen sein kann.

Uns ist beim Anlaßertausch bei einem TD5 auch eine Mutter durch das Anlaßerloch in die Getriebeglocke gefallen.

Statt hier also rumzuzweifeln macht doch einfach Vorschläge wie man das wieder richten kann.



Grüsse Daniel Winke Winke

_________________
Folge dem Stern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
DerGlonntaler
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2008
Status: Offline


Fahrzeuge
1. VW Amarok Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 02.01.2020 12:16:45    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Sergeant hat folgendes geschrieben:
Mich würde ja brennend interessieren wo da ein Loch sein soll?


man ihr stellt euch alle an, wenn man den Anlasser raus nimmt ist da ein LOCH, oder was meinst wie der Anlasser sonst an die Schwungscheibe hin kommen soll?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sergeant
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2018
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Santana PS 10 Pick up.
2. Arctic Cat 700-military
BeitragVerfasst am: 02.01.2020 14:32:11    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Zitat:
"Loch hinter dem Anlasser"


Klar Leute klingt doch ganz plausibel. Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
siggi109
Urgestein
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: SALZGITTER


Fahrzeuge
1. LAND ROVER 109D 2,5
2. FIAT PUNTO
3. E-BIKE
BeitragVerfasst am: 02.01.2020 15:24:03    Titel:
 Antworten mit Zitat  

dpedv hat folgendes geschrieben:
Mal ganz ehrlich, würde der Themenstarter fragen, wie er die Nuss wieder rausbekommt wenn sie ihm nach einigen Meinungen hier nicht reingefallen sein kann.

Uns ist beim Anlaßertausch bei einem TD5 auch eine Mutter durch das Anlaßerloch in die Getriebeglocke gefallen.

Statt hier also rumzuzweifeln macht doch einfach Vorschläge wie man das wieder richten kann.



Grüsse Daniel Winke Winke



mal ganz ehrlich ! !

da ist serienmäßig kein Loch wenn es sich um ein R380-getriebe handelt.
beim ausbau des anlassers ist selbiger noch davor ----> geht also nicht.
beim einbau ist der anlasser davor ----> geht auch nicht.
warum fuhrwerkt man mit der nuss da rum wenn der anlasser noch nicht angesetzt ist ?

egal,lassen wir das...........

_________________
SIGGI109

NUR EIN DOOFER RAMMT NEN ROVER

LAND ROVER S III






mein teiledealer ?? natürlich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
dr-600-j
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2018
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 196 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Suzuki Dr 600, Yamaha Dtt 175, Santana Ps 10
BeitragVerfasst am: 03.01.2020 09:56:49    Titel:
 Antworten mit Zitat  

erstmal vielen Dank für die wertvollen Tipps! Mit dem Starken Magnet könnte man es vielleicht wirklich nochmal probieren!

Kupplungsgeberzylinder hatte ich auch schon rausgeschraubt.

Also wie bereits schon erwähnt: HINTER (nicht das vom Anlasser) dem Anlasser ist ein ca 5cm breites Loch! Es sieht für mich original aus! Ich werde auch von mir aus nochmal ein genaueres Foto machen. Nur ist es so versteckt dass man sehr schlecht drankommt (wesewegen mir auch die Nuss reingefallen ist) :(

warum das offen ist verstehe ich auch nicht (Dreck usw)

Ist auch egal. Fakt ist Nuss raus oder Kupplung auseinander!

Grüß Justus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sergeant
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2018
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Santana PS 10 Pick up.
2. Arctic Cat 700-military
BeitragVerfasst am: 03.01.2020 12:08:12    Titel:
 Antworten mit Zitat  

DerGlonntaler hat folgendes geschrieben:
Sergeant hat folgendes geschrieben:
Mich würde ja brennend interessieren wo da ein Loch sein soll?


man ihr stellt euch alle an, wenn man den Anlasser raus nimmt ist da ein LOCH, oder was meinst wie der Anlasser sonst an die Schwungscheibe hin kommen soll?


Und wie er schon angedeutet hat ist es nicht das Loch wo der Anlasser sitzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DerGlonntaler
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2008
Status: Offline


Fahrzeuge
1. VW Amarok Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 03.01.2020 18:57:48    Titel:
 Antworten mit Zitat  

das hat er aber erst jetzt so genau gesagt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Santana und Iveco Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>
Seite 1 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen