Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
130CC Expeditionsumbau
Vom Showroom zum alltagstauglichen Expeditionsfahrzeug

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 42, 43, 44 ... 48, 49, 50  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Land Rover Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stefan110
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Eberbach
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Discovery 4
2. Range Rover Classic 3,9 V8
3. Unimog 1300L
BeitragVerfasst am: 17.12.2012 15:31:23    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Na dann laß uns nicht so lange zappeln!

_________________
Grüße aus dem Odenwald
Stefan

Speed doesn´t kill - it´s the sudden stop!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Oilworker
der mit den 3 Streifen
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: ...watch the news and you'll know...


...und hat diesen Thread vor 3971 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Project Wild Rhino
2. LR 110SW (RIP)
3. Chevy K5 Blazer (Kabul)
4. Serie I (SBH)
5. 101FC (St. Barths)
BeitragVerfasst am: 17.12.2012 22:20:57    Titel:
 Antworten mit Zitat  

....also er fährt wieder.... Winke Winke

_________________

Your Race is my Office - Mehr auf meaner FB Seite: www.facebook.com/Rallyewerk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
nino
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2007
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Toyota HZJ105L
2. Yamaha YXZ1000
BeitragVerfasst am: 17.12.2012 23:59:47    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Geil. Ich freu mir schon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Oilworker
der mit den 3 Streifen
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: ...watch the news and you'll know...


...und hat diesen Thread vor 3971 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Project Wild Rhino
2. LR 110SW (RIP)
3. Chevy K5 Blazer (Kabul)
4. Serie I (SBH)
5. 101FC (St. Barths)
BeitragVerfasst am: 22.01.2013 12:48:35    Titel:
 Antworten mit Zitat  

So nun mal ein kurzer Überblick über 2012.

Nach dem Durchbruch durch eine Sicherungsmauer in der Westsahara hatte ich bei Africa Race einiges zu richten...



Nach fast 10.000km in 3 Wochen sah das Nashorn an der Grenze zu Mauretanien leider arg mitgenommen aus...




Es ging erstmal zu mir in die Werkstatt um die wichtigsten Reparaturen durchzuführen um dann den Porsche 911 Safari zum Eric zurückzubringen.



Alle Buchsen erneuern, denn meine ganzen Ersatzbuchsen waren bereits verbaut, und auch noch neue Längslenker einbauen.





Im März ging das Nashorn dann zu Daniel und Wolfgang Tibus während ich begann alle benötigten Teile nach und nach zusammenzutragen.

Von Wouter Tybergien (Desert Foxx) bekam ich durch Zufall eine neue, gerade, Salsibury Hinterachse und Wolfgang Tibus fand eine neue Vorderachse.

Ich fand, nach allem was im letzten Jahr geschah, im Herbst die Kraft und Motivation um mich auch selber wieder mit dem Projekt zu beschäftigen.
Daniel hatte in der Zwischenzeit bereits sehr viel gemacht und auch meine 5" Bolt-on Portale revidiert.





Eigentlich hatte ich vor gehabt eine komplett neue Expeditions-Stoßstange zu bauen, doch irgendwie hänge ich auch an meiner ARB und so richteten Daniel und ich sie wieder....


Von Wolfgang hatte ich einen neuen Kotflügel bekommen, doch leider war er die "falsche" Farbe. Also ausbeulen...


...und für´s erste Mal nicht ganz so schlecht...


Nachdem Dave Ashcroft kein VTG mit 1:1.003 vorrätig hatte, fand ich bei einem Freund in Holland, Bowy Odink, ein gebrauchtes und Daniel baute es mal wieder um.





...und dann war mein 130CC-R(hino) wieder fertig. Zumindest fahrbereit und es war ein seltsames Gefühl endlich wieder mit dem Wagen, der mir soviel bedeutet, zu fahren.

Auf dem Weg nach Holland um von der holländischen Offroad Rallye Meisterschaft zu berichten (NK ORR) besuchte ich noch Simon van der Felde (Elephant Offroad) der seit 2 Jahren sehr erfolgreich mit seinem Land Rover Defender Pro Truck Rallye fährt. Aus dem 3 Liter 6-Zylinder von BMW holt er ca 300PS und die gemeinsame Probefahrt war unglaublich!!!



...mehr folgt...

_________________

Your Race is my Office - Mehr auf meaner FB Seite: www.facebook.com/Rallyewerk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Oilworker
der mit den 3 Streifen
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: ...watch the news and you'll know...


...und hat diesen Thread vor 3971 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Project Wild Rhino
2. LR 110SW (RIP)
3. Chevy K5 Blazer (Kabul)
4. Serie I (SBH)
5. 101FC (St. Barths)
BeitragVerfasst am: 22.01.2013 12:51:06    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Was kommt jetzt?

Nun für 2103 stehen nun die bereits für letztes Jahr geplanten Umbauten und Modifikationen an.
Das Heck wir komplett umgebaut und an die Hecktraverse kommt eine flache Doppelmotorwinde.

Die Schublade von Frontrunner kommen raus und wird durch einen Schwerlastauszug ersetzt.

Der Safety Devices Käfig wird ebenfalls noch erweitert. Im Innenraum kommen ein paar Einschraub-Streben rein und in den Bereich der Rückbank kommt ein Stausystem.

Auf der Suche nach neuem Licht wurde ich letztes Jahr auch fündig.
Einmal bekommt der 130er nun Tagfahrlicht verpasst



...und neue 7" Hauptscheinwerfer mit LED Technik....



Ich bin kein Freund von LED aber diese gefielen mir auf den ersten Blick und nachdem meine Scheinwerferringe nach 3.5 Jahren so aussehen...



...gibt´s auch gleich noch Ringe aus Edelstahl dazu.

So, das war mal ein Schnelldurchlauf um auf den aktuellen Stand zu kommen.

Nun werde ich erstmal in Ruhe die neuen Hauptscheinwerfer verbauen und testen. Ich bin echt gespannt....



So long,

Oily

_________________

Your Race is my Office - Mehr auf meaner FB Seite: www.facebook.com/Rallyewerk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Fuchs89
Großer Diktator
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: Göttingen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Suzuki Jimny VVT +85mm '05
2. Deutz D-4006 '71
3. Honda CB250RS '86
4. Yamaha SR500 '80
5. Fahrrad für viel Dreck
6. Fahrrad für weniger Dreck
7. Fahrrad für ohne Dreck
8. Ford Kuga Ecoboost '19
BeitragVerfasst am: 22.01.2013 12:58:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Toll zu hören, dass es weiter geht YES

"Kein Freund von LED"? Du hast doch mal auf der To-Do-Liste stehen gehabt, komplett umzurüsten. Was ist da passiert?


Gruß Winke Winke

_________________

Navigator, Bedenkenträger, Protokolleur und Innovationsbeauftragter beim Матт Еагле Раллы Комбинат
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Oilworker
der mit den 3 Streifen
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: ...watch the news and you'll know...


...und hat diesen Thread vor 3971 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Project Wild Rhino
2. LR 110SW (RIP)
3. Chevy K5 Blazer (Kabul)
4. Serie I (SBH)
5. 101FC (St. Barths)
BeitragVerfasst am: 22.01.2013 13:10:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Kein Freund heißt ja nicht das ich nicht schaue und probiere.
Bisher störte mich aber schon der "erste Eindruck" bei den Hauptscheinwerfern.
Da nun die Originalscheinwerfer aber nie "genug" Licht abgeben sollte es schon irgendwann LED werden.

Gestern Abend kam mir dann die "Erleuchtung" und ich mußte feststellen das es gar keinen Spaß mehr macht am Tag zu fahren.

Neu und Alt nebeneinander...


...eingebaut (ohne die Blende erstmal)


...und eine Frontansicht...


Nach dem Einbau gestern Nachmittag war ich kurz mal auf der Suche nach einem geeigneten Platz um in den kommenden Tagen mal in Ruhe die Vergleichsbilder mit den Original- und den neuen Hauptscheinwerfern von Nolden zu machen.





Irgendwie ist das schon ganz schön viel Licht für Abblendlicht, oder? YES Love it

_________________

Your Race is my Office - Mehr auf meaner FB Seite: www.facebook.com/Rallyewerk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
basticsl
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2008
Wohnort: München
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Toyota Hilux
2. Vespa PX80 Bj. 83 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
BeitragVerfasst am: 22.01.2013 13:54:13    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Oilworker hat folgendes geschrieben:
So nun mal ein kurzer Überblick über 2012.

Nach dem Durchbruch durch eine Sicherungsmauer in der Westsahara hatte ich bei Africa Race einiges zu richten...



Äh, wie darf man sich denn des vorstellen Obskur

_________________
Untersteuern ist, wenn Du den Baum siehst in den Du fährst.
Wenn Du den Baum nur hörst, dann war es Übersteuern!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ChristianNO
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Norge
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Toyota Hilux Arctic Trucks 37"
3. Unimog U1750L
4. Volvo TGB 11/11 Panzerjäger
5. Volvo BV202
BeitragVerfasst am: 22.01.2013 14:06:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

wørtlich und plastisch

_________________
The Survival of the fittest.
...............Charles Darwin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Oilworker
der mit den 3 Streifen
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: ...watch the news and you'll know...


...und hat diesen Thread vor 3971 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Project Wild Rhino
2. LR 110SW (RIP)
3. Chevy K5 Blazer (Kabul)
4. Serie I (SBH)
5. 101FC (St. Barths)
BeitragVerfasst am: 22.01.2013 14:12:47    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hmmm....wie erkläre ich das am Besten traurig

Nachts um ca. 22 Uhr auf einer sehr breiten und frisch gegraderten Piste unterwegs in Richtung Camp.
Die Piste stieg langsam an und so fuhren wir, ich voran, bestimmt 6-8 Kilometer immer nur bergauf.
Zwischen 60km/h und 80km/h schnell.
Dann kam eine Kuppe, hinter der es direkt scharf links um die Ecke ging.
Als diese, bzw. die Begrenzungsmauer im Licht meiner Dachscheinwerfer auftauchte war es aber bereits zu spät. Ich bremste und lenkte ein, aber auf dem feinen Gravel und Sand rutschte der Wagen einfach geradeaus, in die Wand bzw. durchbrach sie.

Schade um die Wand. Sie war ziemlich neu und ordentlich gemauert. Knapp 1m hoch und ca 40cm dick.

Ich bin mit der Hinterachse am Fundament stehen geblieben und ca 2m weiter ging es ins Tal hinab.

Clemens, der mit seinem neuen G hinter mir herfuhr, sah das ich bremste und versuchte auszuweichen was aber auch nicht klappte und da er nach rechts versetzt zu mir gefahren war, schlug er direkt neben mir in die wackligen Reste der Mauer ein.

Ich hab hiervon keine Bilder, zu fertig war ich und als ich dann rückwärts aus der Mauer wieder herausfuhr stand die Markierung meines OMP Lenkgrads nicht mehr auf 12 Uhr sondern auf halb sechs traurig Nee, oder? traurig

Rechts war der Längslenker aus dem Rahmenhalter herausgerissen und beide Längslenker waren verbogen.
Mit der Seilwinde und 2 Spanngurten habe ich dann die Achse nach Vorne gezogen und so gut es ging fixiert.

Mein Beifahrer verweigerte die weitere Mitfahrt bei mir und so sind wir dann bis ins Camp gefahren....

_________________

Your Race is my Office - Mehr auf meaner FB Seite: www.facebook.com/Rallyewerk


Zuletzt bearbeitet von Oilworker am 22.01.2013 14:18, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trooper
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2010
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61 RD28Ti
2. Jeep Cherokee XJ 1990 4,0 nonHO
3. Nissan Patrol Y60 RD28Ti
BeitragVerfasst am: 22.01.2013 14:17:50    Titel:
 Antworten mit Zitat  

naja besser so als wenn da keine mauer sondern nur der abhang war Smile


aber cleverer als die mauer wäre vll ein warnschild vor der kuppe gewesen rotfl

_________________

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Oilworker
der mit den 3 Streifen
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: ...watch the news and you'll know...


...und hat diesen Thread vor 3971 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Project Wild Rhino
2. LR 110SW (RIP)
3. Chevy K5 Blazer (Kabul)
4. Serie I (SBH)
5. 101FC (St. Barths)
BeitragVerfasst am: 22.01.2013 14:19:12    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ja, das stimmt wohl.
Nachts hätte man die Aussicht an der Stelle nicht genießen können Grins

_________________

Your Race is my Office - Mehr auf meaner FB Seite: www.facebook.com/Rallyewerk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Oilworker
der mit den 3 Streifen
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: ...watch the news and you'll know...


...und hat diesen Thread vor 3971 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Project Wild Rhino
2. LR 110SW (RIP)
3. Chevy K5 Blazer (Kabul)
4. Serie I (SBH)
5. 101FC (St. Barths)
BeitragVerfasst am: 25.01.2013 20:44:59    Titel:
 Antworten mit Zitat  

So, nun weiter im Programm.

Es war leicht frisch draußen, aber ich denke das ich alle Bilder habe....



Hier sieht man meine Markierungsstangen (WIPAC Lampen am Defender und ausgeleuchtet mit dem 40" Rigid Industries LED Balken)...


...und hier mal eine Skizze zur Anordnung der Marker und den Entfernungen...


Was mir sehr gut gefällt ich die Lichtfarbe und die Ausleuchtung vorm Wagen.



Auch beim Fahren, sieht man nun endlich wirklich was.
Im Vergleich zu den Originalscheinwerfern (bei mir zuletzt mit OSRAM +30 Leuchtmitteln) sind es Welten.

Sobald es mal wieder schneit werde ich unter den Bedingungen auch mal Bilder machen, bzw. aus dem Defender filmen, denn gerade bei schlechten Bedingungen ist mehr Licht in einer anderen Lichtfarbe wichtig, wie ich finde.

Hier noch mal zwei interessante Perspektiven.

Einmal die Sicht des Fahrers...


...und dann die Sicht von Vorne, ca. 18m (im Diagramm der 2. Marker von Links, s. Skizze oben) und 1,00m über dem Boden.


Sehr angenehm finde ich den klaren Lichtschnitt, was besonders auffällt in der Frontansicht, also die Situation des entgegenkommenden Verkehrsteilnehmers.

Die Fahrerperspektive hab ich so aufgenommen...


In den nächsten Tagen kommen noch mehr Bilder.


Falls in der näheren Umgebung jemand andere LED Hauptscheinwerfer am Defender verbaut hat, würde ich mich freuen wenn wir in den kommenden Wochen mal einen Vergleich photographieren könnten.

So long,

Oily

_________________

Your Race is my Office - Mehr auf meaner FB Seite: www.facebook.com/Rallyewerk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
jeepgärtner
Quetscheschäff
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2009
Wohnort: schöneiche
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jeep Wrangler YJ 4,0 HO
2. Nissan Pickup D40
BeitragVerfasst am: 26.01.2013 07:52:00    Titel:
 Antworten mit Zitat  

wie man sieht, nimmst du die Sache aber sehr ernst. Smile Winke Winke
schön, das das gefährt wieder fährt. YES
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
der präsident
Karpatenfuchs
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: österreich /willendorf gewerbepark 6
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 130 defender 300tdi
2. discovery 2 td5 aut.2002
3. einige range rover P38 4,6
4. freelander 2.0 TD4
5. Aprilia Tuareg Wind 125 Bj. 89
BeitragVerfasst am: 26.01.2013 08:52:50    Titel:
 Antworten mit Zitat  

servus !!

täuschen die fotos oder ist der sturz an der vorderachse mehr als sonst ??

schaut schon ein wenig "" X HAXERT " aus ,oder ?

achsrohr verbogen ??



gruss ,michi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Land Rover Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 42, 43, 44 ... 48, 49, 50  Weiter =>
Seite 43 von 50 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen