Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Massif eingetroffen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Santana und Iveco Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BJ Axel
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Donauwörth
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 10.10.2009 15:14:52    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Steinbruchmog hat folgendes geschrieben:

Hydraulische Winde am Nebenabtrieb steht oben auf meiner Wunschliste.
Hätte das vorhin gebrauchen können, nachdem der Unimog im Wald eingegraben war.
Wäre bestimmt ne gute Show gewesen, den mit nem Allradauto rauszuziehen.
Mit Hydraulik könnte man sich auch eine Art Schild basteln, um die Windenkräfte aus dem Fahrzeug in den Boden zu bekommen.


Danke erstmal für die Blumen.
Hast Du Bilder vom Mog im Wald? Wäre sicher etwas für den "Worst Stuck"-Thread:
http://www.offroad-forum.de/viewtopic.php?t=12128

Smile

Bergestützen gehen natürlich, auch am Massif, aber da würde ich der Einfachheit halber (und wegen der Kosten sowieso) eher auf vernünftige Bergeösen am Heck und einen Sicherungsgurt von da an den nächsten Baum plädieren.

Axel

_________________
Hydraulik-Kits und PTOs für nahezu alle Fahrzeuge - vom Quad bis zum 40-Tonner - www.power-trax.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Steinbruchmog
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2009
Wohnort: Bad Steben
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 3930 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Unimog 406
2. Toyota HZJ78
3. 911 Rommel
4. 911 Safari Martini, 944 Safari, Hawk Loader XM501
BeitragVerfasst am: 10.10.2009 15:49:43    Titel:
 Antworten mit Zitat  

BJ Axel hat folgendes geschrieben:


Danke erstmal für die Blumen.
Hast Du Bilder vom Mog im Wald? Wäre sicher etwas für den "Worst Stuck"-Thread:
http://www.offroad-forum.de/viewtopic.php?t=12128

Smile


Hab da grad mal ein paar eingestellt, stammen aber von einer anderen Aktion.

BJ Axel hat folgendes geschrieben:

Bergestützen gehen natürlich, auch am Massif, aber da würde ich der Einfachheit halber (und wegen der Kosten sowieso) eher auf vernünftige Bergeösen am Heck und einen Sicherungsgurt von da an den nächsten Baum plädieren.

Axel


Hm....
Wie gesagt, ich komme von der Unimogfraktion, bei den dort verwendeten, starken Winden ist es eine Todsünde den Rahmen irgendwo festzuketten.
So wurde schon mancher Mog zu Tode "gestreckt" traurig

Ich kenn mich aber nicht aus, ob sowas mit den geraden Rahmenrohen eines Geländewagens eher möglich ist, oder ob die Winden einfach nicht die Kraft für derartige Kaltverformungen haben
Ansonsten würden mir noch Standketten einfallen. Smile


Gruß
Jochen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steinbruchmog
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2009
Wohnort: Bad Steben
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 3930 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Unimog 406
2. Toyota HZJ78
3. 911 Rommel
4. 911 Safari Martini, 944 Safari, Hawk Loader XM501
BeitragVerfasst am: 11.10.2009 19:23:57    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Massif festgefahren. Supi

Bilder hier
http://www.offroad-forum.de/viewtopic.php?p=622744#622744



Jochen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steinbruchmog
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2009
Wohnort: Bad Steben
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 3930 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Unimog 406
2. Toyota HZJ78
3. 911 Rommel
4. 911 Safari Martini, 944 Safari, Hawk Loader XM501
BeitragVerfasst am: 03.11.2009 22:16:11    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Neues Video Supi

http://www.offroad-forum.de/viewtopic.php?p=632563#632563





Jochen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BJ Axel
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Donauwörth
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 07.11.2009 19:34:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

In den nächsten Tagen wird bei uns ein IVECO Massif mit HIAB-Kran und PTO-Hydraulikanlage fertiggestellt, dann mach' ich einen Bericht draus - stay tuned!

Axel

_________________
Hydraulik-Kits und PTOs für nahezu alle Fahrzeuge - vom Quad bis zum 40-Tonner - www.power-trax.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Steinbruchmog
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2009
Wohnort: Bad Steben
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 3930 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Unimog 406
2. Toyota HZJ78
3. 911 Rommel
4. 911 Safari Martini, 944 Safari, Hawk Loader XM501
BeitragVerfasst am: 08.11.2009 12:22:44    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Very nice!!!


So wie ich das sehe steht PTO bei mir im Frühjahr an.
Weiß noch nicht ob Kurbelwelle oder Getriebe und bin darum für Infos dankbar.

Mach bitte viele Fotos, damit ich abschätzen kann ob ich das selber hinbekomme, oder ob ich euch besuchen kommen muss. Smile


Jochen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BJ Axel
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Donauwörth
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 11.11.2009 17:19:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ohne weitere Worte, vorhin aus der Halle gerollt:







Supi

Axel

_________________
Hydraulik-Kits und PTOs für nahezu alle Fahrzeuge - vom Quad bis zum 40-Tonner - www.power-trax.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
siggi109
Urgestein
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: SALZGITTER


Fahrzeuge
1. LAND ROVER 109D 2,5
2. FIAT PUNTO
3. E-BIKE
BeitragVerfasst am: 11.11.2009 17:29:38    Titel:
 Antworten mit Zitat  

BJ Axel hat folgendes geschrieben:
Ohne weitere Worte, vorhin aus der Halle gerollt:







Supi

Axel




heeeeee,das ja mal ein prima arbeitstier............. YES Beide Daumen hoch dafür. Beide Daumen hoch dafür. Beide Daumen hoch dafür.

wieviel darf er heben bei vollem auszug.........???

_________________
SIGGI109

NUR EIN DOOFER RAMMT NEN ROVER

LAND ROVER S III






mein teiledealer ?? natürlich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BJ Axel
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Donauwörth
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 11.11.2009 18:09:59    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Das ist ein Hiab 035, also die 3to-Klasse.
Eigentlich ideal für den kleinen Service auf der Breslau Smile

Axel

_________________
Hydraulik-Kits und PTOs für nahezu alle Fahrzeuge - vom Quad bis zum 40-Tonner - www.power-trax.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Steinbruchmog
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2009
Wohnort: Bad Steben
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 3930 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Unimog 406
2. Toyota HZJ78
3. 911 Rommel
4. 911 Safari Martini, 944 Safari, Hawk Loader XM501
BeitragVerfasst am: 12.11.2009 18:27:47    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Mächtige Karre habt ihr da aufgebaut Respekt

Ist das was man da hinter der Bremstrommel sieht etwa die Pumpe???
Ich hab den Nebenabtrieb viel weiter vorne vermutet?
Oder ist da oberhalb ein Haufen Zeug den man auf dem Bild nicht sieht?

Jochen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Terranoman
Schraubensammelstreber
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Hagen
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Nissan Pathfinder 2.5 cdi
2. Mercedes A-Klasse
BeitragVerfasst am: 12.11.2009 20:40:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

BJ Axel hat folgendes geschrieben:
Ohne weitere Worte, vorhin aus der Halle gerollt:







Supi

Axel


Hast du noch ein paar Bilder von der Befestigung des Hilfsrahmens auf den Rahmen des Massif?

_________________
Ich weiß freilich nicht, ob es besser wird,wenn es anders wird.
Aber es muss anders werden!

Alles ist möglich aber Nichts ist sicher!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BJ Axel
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Donauwörth
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 12.11.2009 22:08:47    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Das ist eine kleine Schrägachsen-Kolbenpumpe mit 23ccm, liefert 8kW / 22lpm / 220bar bei 1000Upm Nenndrehzahl im 4. Gang. Maximal kann die Pumpe 350bar, ist allerdings gegenüber einer Zahnradpumpe etwas schmutzempfindlicher. Grundsätzlich sind natürlich auch deutlich größere Pumpen für den Massif möglich.
Wir haben diese Pumpe gewählt, weil es ziemlich eng dort zugeht und nicht mehr Leistung benötigt wurde. Es ist eine leichte Pumpe mit 5.6kg Gewicht ausgewählt worden. Die Auspufftraverse musste dennoch modifiziert werden. Da diese geschraubt ist, kein Problem. Sonstige Hilfsrahmen waren nicht nötig.

Der Nebenantrieb ist ein direkt-Durchtriebs-PTO mit einer Länge von 100mm, hier mechanisch via Seilzug geschaltet.
Es sind für das LT230 auch druckluftgeschaltete PTOs verfügbar, direkt 1:1 oder mit Achsversatz und 1.5x übersetzt.
Im Gegensatz zu den alten und nicht mehr lieferbaren Maxi-Drives sind diese PTOs doppelt gelagert und somit auch für Wellenflansche, Riemenscheiben etc. einsetzbar.

Wer ein wenig mit Zahlen für Hydrauliksysteme aller Art, Winden, Rohreleitungen, PTOs, Pumpen und Zylindern spielen will, kann sich unser Spreadsheet für EXCEL holen: http://www.power-trax.de/downloads/downloads.htm
Bitte beachten: Hydrauliksysteme erfordern entsprechendes Fachwissen! Dieses Berechnungstool ersetzt NICHT den Fachbetrieb oder eine eingehende Beratung und Berechnung!

Der Wagen ist leider heute nach Belgien ausgeliefert worden, mit Bildern könnte es eng werden Unsicher Was willst Du genau sehen?

Axel

_________________
Hydraulik-Kits und PTOs für nahezu alle Fahrzeuge - vom Quad bis zum 40-Tonner - www.power-trax.de


Zuletzt bearbeitet von BJ Axel am 12.11.2009 22:15, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Matthias
Verdienter Held der Arbeit
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: Rosenheim
Status: Offline


Fahrzeuge
1. rasender Campingstuhl mit Flügeln
2. Ovlov
3. Dnepr MT11 (fährt noch nicht)
4. Honda Transalp
BeitragVerfasst am: 12.11.2009 22:14:44    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Geiles Teil! Respekt

Kommt da noch ne kleine Pritsche hinter den Kran oder bleibt der Rest vom Rahmen nackisch? Unsicher
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BJ Axel
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Donauwörth
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 12.11.2009 22:16:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Da kommt noch eine Pritsche dran, klar. Sonst schämt sich der Karren ja in der Öffentlichkeit Smile
Aber das passiert in Belgien, ist ja auch kein Hexenwerk mehr.

Axel

_________________
Hydraulik-Kits und PTOs für nahezu alle Fahrzeuge - vom Quad bis zum 40-Tonner - www.power-trax.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Matthias
Verdienter Held der Arbeit
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: Rosenheim
Status: Offline


Fahrzeuge
1. rasender Campingstuhl mit Flügeln
2. Ovlov
3. Dnepr MT11 (fährt noch nicht)
4. Honda Transalp
BeitragVerfasst am: 12.11.2009 22:48:08    Titel:
 Antworten mit Zitat  

BJ Axel hat folgendes geschrieben:
Wer ein wenig mit Zahlen für Hydrauliksysteme aller Art, Winden, Rohreleitungen, PTOs, Pumpen und Zylindern spielen will, kann sich unser Spreadsheet für EXCEL holen: http://www.power-trax.de/downloads/downloads.htm


Ganz praktisch das Teil... nur eine Frage, und zwar bei der Berechnung der Rohrdurchmesser, Saugleitung Pumpe - bei einner Pumpe mit 60 Liter/min spuckt mit das Tool da ne Leitung mit 39mm di aus - eine gewöhnliche Gruppe 2 Pumpe hat aber eher so um die 20mm große Anschlusslöcher... gehts drum, den Druckverlust auf die Länge zu reduzieren? Macht der soviel aus? Unsicher
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Santana und Iveco Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter =>
Seite 4 von 9 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen