Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
15916-57-13-26-01 und ein Motor...
Desertcruisers Alleingang nach Mauretanien

Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 28, 29, 30  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Erlebnisse, Reiseberichte und Geschichten unterm Sternenhimmel Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Desertcruiser
Der mit dem Y60 tanzt
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: CH, Bärn
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 2747 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Safari Y60TD42T
2. Nissan Patrol Y60 TD42
3. Nissan Patrol K160 SD3,3T
4. Datsun Patrol Pickup W160 SD33
BeitragVerfasst am: 12.04.2012 20:39:24    Titel: 15916-57-13-26-01 und ein Motor...
 Antworten mit Zitat  

Winke Winke

Hier entsteht nach und nach ein Reisebericht von meinem Alleingang in die Sahara.
Ein Tagebuch wurde geführt, welches bei mir das ganze beim aufsetzen wieder etwas aufleben lassen wird.
So kann ich euch viel besser vermitteln, was ich in welchen Situationen gefühlt habe...

Von diversen Pannen, zu Pannenassistenzen über Rallyebetrieb, weiter zu denkwürdigen Dingen in Form von Minenexplosionen, bis hin zu reichlichen Erfahrungen mit den Einheimischen und wundervollen Eindrücken, gibts hier von allem etwas.

Lasst mir etwas Zeit dabei, das ganze wieder etwas durchleben zu können, um besser die Eindrücke wiedergeben zu können, die ich sammeln durfte.

Der geneigte Forenschnüffler hat bereits erkannt, dass ich Anfangs dieser Reise noch für zirka zwei Wochen mit drei anderen unterwegs war.
Daran will ich anknüpfen, wohlwissend sogar etwas überschneiden.
Somit gibt das also quasi der Teil II von diesem Bericht

_________________
Baue den Brunnen, wenn du Kraft hast. Nicht wenn du Durst hast!

Kein Technischer Support per PN, dafür gibts das Forum.

>>> Reisebericht 1<<< >>>Reisebericht 2<<< >>> Reisebericht 3<<<

>>> Aktuell: Geschichten aus der Wüste<<<

My photos @Juza

My photos @Skypixel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Desertcruiser
Der mit dem Y60 tanzt
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: CH, Bärn
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 2747 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Safari Y60TD42T
2. Nissan Patrol Y60 TD42
3. Nissan Patrol K160 SD3,3T
4. Datsun Patrol Pickup W160 SD33
BeitragVerfasst am: 12.04.2012 20:55:54    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Beginnen möchte ich mit dem "Schnitt".

Die letzten schönen Eindrücke der gemeinsamen Reise (ohne Marrakech)

Etwas nördlich von Sidi Ifni fanden wir endlich die schönen Felsbogen.
Eine Treppe mussten wir heruntersteigen, um ans Meer zu gelangen.
Irgend ein Hinweis musste das wohl sein...


Kein Afrika Urlaub, ohne kurz ins/ans Meer zu gehen, so habe ich es bis anhin durchgezogen....


einer der in der "Zivilisation" eher seltenen sauberen Strände...


Nach Sidi Ifni gings in der kleinen aber feinen Gruppe als Abschluss weiter nach Norden in die bekannte Stadt Marrakech.

_________________
Baue den Brunnen, wenn du Kraft hast. Nicht wenn du Durst hast!

Kein Technischer Support per PN, dafür gibts das Forum.

>>> Reisebericht 1<<< >>>Reisebericht 2<<< >>> Reisebericht 3<<<

>>> Aktuell: Geschichten aus der Wüste<<<

My photos @Juza

My photos @Skypixel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Desertcruiser
Der mit dem Y60 tanzt
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: CH, Bärn
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 2747 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Safari Y60TD42T
2. Nissan Patrol Y60 TD42
3. Nissan Patrol K160 SD3,3T
4. Datsun Patrol Pickup W160 SD33
BeitragVerfasst am: 12.04.2012 21:00:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

...um in diese Stadt zu gelangen, kann man schönen Routen folgen. Hier fuhren wir über einen wichtigen Pass.
Geheimnissvoll schlängelt sich die teilweise reparaturbedürftige Strasse den Berg hoch.
Die Baumgrenze ist längst erreicht. Das rote Erdreich fasziniert mich jedes mal wieder...


Oben auf der Passhöhe gibts als erstes natürlich einmal eine Orange.
Auch der Wirt des kleinen Cafés kommt nach draussen und heisst uns willkommen in seinem kleinen Reich.
Auch ihm schmecken die paar Schnitze der Orange...

Hier noch einmal der komplette Fuhrpark

_________________
Baue den Brunnen, wenn du Kraft hast. Nicht wenn du Durst hast!

Kein Technischer Support per PN, dafür gibts das Forum.

>>> Reisebericht 1<<< >>>Reisebericht 2<<< >>> Reisebericht 3<<<

>>> Aktuell: Geschichten aus der Wüste<<<

My photos @Juza

My photos @Skypixel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Desertcruiser
Der mit dem Y60 tanzt
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: CH, Bärn
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 2747 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Safari Y60TD42T
2. Nissan Patrol Y60 TD42
3. Nissan Patrol K160 SD3,3T
4. Datsun Patrol Pickup W160 SD33
BeitragVerfasst am: 12.04.2012 21:13:18    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Nach einem gelungenen Wochenende in Marrakech, teilen wir uns nun auf.
Die drei anderen gehen in Richtung Norden, um so schnell wie möglich zurück in die Schweiz fahren und der Schweizer Wirtschaft mit voller Energie weiter dienen zu können.

In dieser Zeit (und auch in den folgenden Wochen) kam ich zu diversen Erkenntnissen.
Die möchte ich euch so wiedergeben, wie ich sie ins Tagebuch reingeschrieben habe.





Frei und wild gemixt, teilweise ernst, teilweise etwas ironisch:

- Je weisser das Abtrocknungstuch ist, desto weniger lange hält es an

- Je grösser der Hunger, desto schneller ist das Essen zubereitet

- In einen Krug (ca. 2,5 - 3dl) des Marrokanischen Minzentee kommt ca. 1/3-1/4 des Volumens an Zucker rein! (Jaaa, das klebt einem den Mund zu!)

- In Marokko darf man Polizisten einrussen, wenn sie mit gewissen Bemerkungen auf die Leistung des Geländewagens ansprechen. Sie haben dann Freude.

- Je südlicher man in Marokko ist, desto selbstloser sind die Menschen. Trotzdem betteln die Kinder.

- Je nach Standort des Schlafplatzes in der Wüste, kann man einem herannahenden LKW 10-15min lang zuschauen, während er mit 90km/h durch die Gegend fährt. Wo sind die Weiten in Westeuropa in solchem Ausmasse?

- Haubenfiguren sind in der Schweiz wegen Fussgängerschutz verboten. Sind es aus Seilwindenfensterfiguren?

- Geld ersetzt Gesetz

- Auch wenn auf dem Tankdeckel auf alle erdenklichen Sprachen "DIESEL" steht, fragen die meisten Tankwarte, was sie tanken sollen.

_________________
Baue den Brunnen, wenn du Kraft hast. Nicht wenn du Durst hast!

Kein Technischer Support per PN, dafür gibts das Forum.

>>> Reisebericht 1<<< >>>Reisebericht 2<<< >>> Reisebericht 3<<<

>>> Aktuell: Geschichten aus der Wüste<<<

My photos @Juza

My photos @Skypixel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
andis69
3 Torx im Arsch
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Kaisersbach
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Cherokee 4,0 HO
2. Patrol 260
3. Patrol 160
BeitragVerfasst am: 12.04.2012 21:18:48    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Prima Anfang! Mach weiter so bin sehr interessiert an deinem Bericht.

_________________
Gruß Andi


www.orcrmk.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Desertcruiser
Der mit dem Y60 tanzt
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: CH, Bärn
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 2747 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Safari Y60TD42T
2. Nissan Patrol Y60 TD42
3. Nissan Patrol K160 SD3,3T
4. Datsun Patrol Pickup W160 SD33
BeitragVerfasst am: 12.04.2012 21:23:27    Titel:
 Antworten mit Zitat  



- Ein Reifen, der 10-15min mit 0,6bar durch den Sand gefahren wird, erwärmt sich so stark, dass er, wenn er nach der Fahrt sofort auf 3.0bar aufgepumpt, im abgekühlten Zustand tatsächlich nur noch 2,5bar hat.

- Es ist ein seltsames Gefühl, wenn man mit 3t Kampfgewicht ausnahmsweise mal mit 130km/h daherbrennt und in dem Moment 250m vor dem Wagen eine Kamelherde von einem Kameltreiber über die Strasse getrieben wird.
Bis man reagiert, vergehen vielleicht schon 50m Strecke. Die restlichen 200m mit bis ans Bodenblech durchgedrücktem Bremspedal, kommen einem wie eine Ewigkeit vor. Wenn dann die Karre 5m vor den arrogant wirkenden Tieren zum stehen kommt und der Kameltreiberling mich verduzt/fragend anschaut, bleibt nix mehr als erleichtert aufzuatmen...

- Wenn ein Fahrer entgegenkommt, auf einer langen, gar langweiligen Strecke, beginnt er einige 100m vor dem Kreuzen, links zu blinken.
Offenbar kein Gruss, sondern um schläfrigen Gegenverkehr auf sich aufmerksam zu machen. Wieder was gelernt...

_________________
Baue den Brunnen, wenn du Kraft hast. Nicht wenn du Durst hast!

Kein Technischer Support per PN, dafür gibts das Forum.

>>> Reisebericht 1<<< >>>Reisebericht 2<<< >>> Reisebericht 3<<<

>>> Aktuell: Geschichten aus der Wüste<<<

My photos @Juza

My photos @Skypixel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Desertcruiser
Der mit dem Y60 tanzt
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: CH, Bärn
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 2747 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Safari Y60TD42T
2. Nissan Patrol Y60 TD42
3. Nissan Patrol K160 SD3,3T
4. Datsun Patrol Pickup W160 SD33
BeitragVerfasst am: 12.04.2012 21:36:57    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Nachdem nun das Team aufgeteilt war, fuhr ich etwas aus dem Zentrum von Marrakech, um noch Diesel zu tanken.
Geplant - getan.

1. Tag meiner Reise

Losfahrn nach dem tanken, knapp noch bei einer orangen (nicht roten und auch nicht mehr grünen) Ampel durch...

Da pfeiffts schon. Der Polizist hat das gesehen und winkt mich raus.

Polizist: Anhalten. Sie haben ein Rotlicht überfahren!
Ich: Neinnein, es war gerade noch orange und hat gereicht!
Polizist: Fahren sie an den Rand!
Ich: Aber es war orange!?
Polizist: Ihre Papiere bitte.
Ich: Habe keinen Führerausweis mehr, gestohlen in Spanien mitsamt 1'400 Franken.
Polizist: Seid ihr Schweizer? Die Busse beträgt 700DH (ca 70€)
Ich: Neinnein, es war ja orange, nicht rot. Also zahle ich nicht.
Polizist: Es war rot wie ihr Reisepass!
Ich: Nein, ich zahle nicht für Orange!
Polizist: rot!
Ich: orange!
Polizist: rot!
Ich: Nein orange!
Polizist: rot!
Ich: orange!
Polizist: Na gut, lassen wir das. Aber nächstes Mal geben sie den Führerschein ab! Gute Reise.
Ich nur denkend: Na hol ihn Dir doch in Spanien...

Das soll keine Anleitung sein, wie man ums zahlen rumkommt. Aber ich lasse nicht alles mit mir machen.
Denn es war wirklich orange. Ätsch

_________________
Baue den Brunnen, wenn du Kraft hast. Nicht wenn du Durst hast!

Kein Technischer Support per PN, dafür gibts das Forum.

>>> Reisebericht 1<<< >>>Reisebericht 2<<< >>> Reisebericht 3<<<

>>> Aktuell: Geschichten aus der Wüste<<<

My photos @Juza

My photos @Skypixel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Desertcruiser
Der mit dem Y60 tanzt
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: CH, Bärn
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 2747 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Safari Y60TD42T
2. Nissan Patrol Y60 TD42
3. Nissan Patrol K160 SD3,3T
4. Datsun Patrol Pickup W160 SD33
BeitragVerfasst am: 12.04.2012 21:46:03    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Noch etwas weiterfahren in Richtung Agadir.
Die Strasse ist in einem vorbildlichen Zustand und bietet viel Steigungen, wo man die Kiste richtig drücken kann.
Mehrmals muss ich anhalten, um zuzuhören, wie die Marrokanischen Mitsubishi Fighter neben mir durchpfeiffen. Denn auch sie laufen unter Volllast, wie man unschwer erkennen kann.

Link zu Youtube (neues Fenster)
Aus Datenschutzgründen, können nur angemeldete Nutzer das Video direkt hier sehen.



Das schöne an einem Alleingang ist, dass man mit plötzlichem "Anhalten und geniessen" niemanden aus der Fassung bringt.

So kann man hinsteuern wo man will, kann sich den Tagesablauf selber aufstellen, ohne Rücksicht auf Mitreisende nehmen zu müssen.
Das habe ich an den sechs Wochen sehr genossen.

Der Tag geht dem Ende zu und ich suche mir einen Nachtplatz, nahe der vielbefahrenen Strasse und geniesse noch etwas das sonore brummen der Reihensechser, mit ihren ineffizienten Turboladern...
Gibt es etwas schöneres als diese Freiheit?

_________________
Baue den Brunnen, wenn du Kraft hast. Nicht wenn du Durst hast!

Kein Technischer Support per PN, dafür gibts das Forum.

>>> Reisebericht 1<<< >>>Reisebericht 2<<< >>> Reisebericht 3<<<

>>> Aktuell: Geschichten aus der Wüste<<<

My photos @Juza

My photos @Skypixel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sgm
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2006
Wohnort: Buchholz
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61
2. Toyota LC J125 R.I.P.
BeitragVerfasst am: 12.04.2012 22:16:36    Titel:
 Antworten mit Zitat  

cooler Bericht! Einige deiner Thesen kann ich bestätigen, auch dass mit dem alleine Reisen.
Wobei mir 6 Wochen alleine dann doch zu heftig wären.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Desertcruiser
Der mit dem Y60 tanzt
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: CH, Bärn
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 2747 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Safari Y60TD42T
2. Nissan Patrol Y60 TD42
3. Nissan Patrol K160 SD3,3T
4. Datsun Patrol Pickup W160 SD33
BeitragVerfasst am: 18.04.2012 20:07:27    Titel:
 Antworten mit Zitat  

...ich würde es sofort wieder machen...

----------------------------

Ich fahre weiter Richtung Agadir.

Eine gerade Strecke, sehr übersichtlich, aber Sicherheitslinie. Nun fahre ich einem LKW hinterher, der anstelle der erlaubten 100km/h nur mit 15km/h dahinschleicht.

Schalte einen runter und hopp, vorne bin ich.

Nun ja, habe die Rechnung ohne die Rennleitung gemacht.
Hätte es ja ahnen können. Immer wenn ich was falsch mache, sehen sie das und wollen was.

Folgendes spielt sich dann ab:
Gendarm: Sie haben eine Sicherheitslinie überfahren!
Ich: Ja? Nicht gut, was?
Gendarm: Ihre Papiere!
Ich: Hab nur Pass und Fahrzeugausweis, Rest ist in Spanien geklaut worden.
Gendarm: (leicht genervt) Haben sie was offizielles?
Ich: Nein
Gendarm: (nun ganz genervt) Es ist ihre Sorge, einen Ersatz/Erweis zu bringen!

- 20min warten vergehen. Nichts passiert.

Ich bleibe schön im Patrol und schaue dem Verkehr zu. Lustige Sachen gibt es zu sehen. Renault 4, der raucht, als wäre es ein 2-Takter.

Derweil schauen die fleissigen Gendarmen Papiere von anderen drei Fahrzeugführer an, die ebenfalls das Übel begangen haben.

Auf einmal steigen sie ein und wenden (über die Sicherheitslinie). Sie fahren mir entgegen, halten 10m vor mir an.
Der Gendarm bedeutet mir, näher ranzurollen.

Neben ihm dann...
Lehnt sich der Gendarm aus dem Fenster und sagt genervt: "vas y" (Geh!!!)

Nun denn, nochmals Glück gehabt...





Mittagszeit
Heute gibts aus meiner Stahlbratpfanne - in der ich gestern Radlager im Diesel gewaschen habe - Chicken Nuggets. Vorzüglich...



Nun geht es weiter in Richtung Westsahara. Noch in Marokko der Küste entlang, alles Piste.
Schöne neue Gegenden gefunden

_________________
Baue den Brunnen, wenn du Kraft hast. Nicht wenn du Durst hast!

Kein Technischer Support per PN, dafür gibts das Forum.

>>> Reisebericht 1<<< >>>Reisebericht 2<<< >>> Reisebericht 3<<<

>>> Aktuell: Geschichten aus der Wüste<<<

My photos @Juza

My photos @Skypixel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Desertcruiser
Der mit dem Y60 tanzt
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: CH, Bärn
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 2747 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Safari Y60TD42T
2. Nissan Patrol Y60 TD42
3. Nissan Patrol K160 SD3,3T
4. Datsun Patrol Pickup W160 SD33
BeitragVerfasst am: 18.04.2012 20:15:24    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Manchmal gehts halt nimmer weiter. Macht nix, man kann ja zurückfahren und eine andere Route suchen.


Diebstahlschutz in Form von Dornen.
Wunderschöne Gegenden und liebe Menschen begegnen mir auf eine eindrückliche Art und Weise.
Keinen Stress, einfach in den Tag hineinfahren...


Nicht anspruchsvoll, aber schön.


Der kleine Feger beobachtete mich ganz genau...


Am Hafen von Sidi Ifni. Netterweise liess mich der Polizist hineinfahren und erklärte mir sogar noch, wie ich südwärts den Hafen wieder per Piste verlassen kann.
Dies ist mit einer Weichsandpiste möglich. Luft ablassen heisst hier die Devise - oder vollgas!

_________________
Baue den Brunnen, wenn du Kraft hast. Nicht wenn du Durst hast!

Kein Technischer Support per PN, dafür gibts das Forum.

>>> Reisebericht 1<<< >>>Reisebericht 2<<< >>> Reisebericht 3<<<

>>> Aktuell: Geschichten aus der Wüste<<<

My photos @Juza

My photos @Skypixel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Desertcruiser
Der mit dem Y60 tanzt
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: CH, Bärn
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 2747 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Safari Y60TD42T
2. Nissan Patrol Y60 TD42
3. Nissan Patrol K160 SD3,3T
4. Datsun Patrol Pickup W160 SD33
BeitragVerfasst am: 18.04.2012 20:30:27    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Heute Morgen, nach sehr schlechter Nacht:

Schlafplatz, ansich ja schön, aber trotzdem...


Dafür gibts das da. Starker Wind lässt aber kaum Freude aufkommen.


Da ich heute nur Pistenbetrieb haben werde, gibts vermutlich keine Polizei. Supi

Wunderschöne Strecke entdeckt, bis hin zum Plage Blanche. Alles nur Offroad, teilweise nun anspruchsvoll für einen Alleingang. Soll aber noch schlimmer kommen...
Prickelnd mit hinten 3,5 und vorne 2,0bar über den Strand hinwegzufegen...

_________________
Baue den Brunnen, wenn du Kraft hast. Nicht wenn du Durst hast!

Kein Technischer Support per PN, dafür gibts das Forum.

>>> Reisebericht 1<<< >>>Reisebericht 2<<< >>> Reisebericht 3<<<

>>> Aktuell: Geschichten aus der Wüste<<<

My photos @Juza

My photos @Skypixel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Desertcruiser
Der mit dem Y60 tanzt
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: CH, Bärn
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 2747 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Safari Y60TD42T
2. Nissan Patrol Y60 TD42
3. Nissan Patrol K160 SD3,3T
4. Datsun Patrol Pickup W160 SD33
BeitragVerfasst am: 18.04.2012 20:42:52    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Beim Patrol geht seit gestern Abend zwar die Hupe und der Airbag nicht mehr, aber wer braucht das hier schon?

Die folgenden Bilder stellen mal ein wenig Rost dar rotfl

Das Schiff ist 1992 aufgelaufen und zersetzt sich extrem schnell.







Auch der Wegweiser wird von der salzigen Seeluft nicht verschont...


Noch immer geht es der Küste entlang







_________________
Baue den Brunnen, wenn du Kraft hast. Nicht wenn du Durst hast!

Kein Technischer Support per PN, dafür gibts das Forum.

>>> Reisebericht 1<<< >>>Reisebericht 2<<< >>> Reisebericht 3<<<

>>> Aktuell: Geschichten aus der Wüste<<<

My photos @Juza

My photos @Skypixel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Desertcruiser
Der mit dem Y60 tanzt
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: CH, Bärn
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 2747 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Safari Y60TD42T
2. Nissan Patrol Y60 TD42
3. Nissan Patrol K160 SD3,3T
4. Datsun Patrol Pickup W160 SD33
BeitragVerfasst am: 18.04.2012 20:50:50    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Stimmungsbild.


Das kostbare Nass fliesst hier direkt ins Meer. Davor schöpfen sich die Kamele noch davon weg, was sie tragen können...


Kurz vor dem Nachtplatz noch das da.
Ich fahre noch par wenige Kilometer weiter.


Am Nachtplatz angekommen, sehe ich am Horizont auf einmal 4 helle Lichter.
Es sind die beiden Spanier mit ihren Landcruisers, die wir (damals noch als Gruppe) in Taouz getroffen haben.

Darauf der wunderschöne Sonnenuntergang. Unbezahlbare Stimmung, fest in meinen Erinnerungen verankert

_________________
Baue den Brunnen, wenn du Kraft hast. Nicht wenn du Durst hast!

Kein Technischer Support per PN, dafür gibts das Forum.

>>> Reisebericht 1<<< >>>Reisebericht 2<<< >>> Reisebericht 3<<<

>>> Aktuell: Geschichten aus der Wüste<<<

My photos @Juza

My photos @Skypixel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Der-Dahl
Pfusch!
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2010
Wohnort: CH-Egerkingen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Männer Patrol mit mädchen Motor Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
2. Rumänisches Fabrikat Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 18.04.2012 21:06:20    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wunderbar! Freue mich immer mehr auf den nächsten Trip!
PS: Weiterschreiben! :)

_________________
--> Meins!, Meins!, Meins!, Meins! <--
Der-Letzte Besitzer dieses Fahrzeugs.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Erlebnisse, Reiseberichte und Geschichten unterm Sternenhimmel Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 28, 29, 30  Weiter =>
Seite 1 von 30 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen