Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Komplett-Restaurierung Defender 90 V8 4.0 Automatik

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Land Rover Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gsmix
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Mitteldeutschland


...und hat diesen Thread vor 826 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Defender 90 V8 4.6 THOR
2. LR Ninety MY´87 200TDI
3. Range Rover Classic MY 77
4. ZIL 157KGD 6x6
5. ZIL 157KG 4x4 4-Door
6. Famulus RS14/36
BeitragVerfasst am: 21.12.2022 14:41:56    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der LWR macht maximal 6mm Hub Daran lässt sich mit vertretbarem Aufwand nix ändern.
Am Drehmoment des LWR-Motors kann ich auch nix ändern.
Die Klappen beschreiben zwischen oberer und unterer Endlage einen definierten Weg,
auch daran lässt sich mit vertretbarem Aufwand nichts ändern.
Der LWR Motor war also untauglich um die Klappen in beiden Endlagen zuverlässig dicht zu schließen.
Die Klappen sind mit Schaumstoff belegt, die beiden Rohre für die Scheibe ragen, 7mm in den Heizungskasten.
Der Deckel ist von innen mit 5mm PE-Schaum zur Isolierung ausgekleidet. Durch den Schaumstoff auf den Klappen,
wird gewährleistet, dass diese DICHT schließen. Mit dem Servo (150Ncm) kann ich die Klappen zuverlässig schließen.

Wenn ich anstelle eines EIN-EIN Schalters einen EIN-EIN Taster verwende kann ich Zwischenstellungen abbilden.
Ich fahre ja nun auch schon 20 Jahre Defender, aber das Feature der Zwischenstellungen habe ich bisher nicht gebraucht.

Hier bei diesem Projekt ist auch ein komplett anderer Wärmetauscher verbaut mit im Wärmetauscher integrierter Klimaanlage.
Es kommt also getrocknete Luft aus den Auslässen
Ich kann WARM-KALT, A/C EIN-A/C AUS, FRISCHLUFT-UMLUFT schalten und natürlich den Lüfter in der Geschwindigkeit.
Hierbei habe ich mich auf AUS-ETWAS und Volle Pulle begrenzt um beim einheitlichen Schalterdesign bleiben zu können.
Ob das Gebläse wirklich so viel stärker als das Original ist wird sich zeigen.

Konstruktionsbedingt will, wie Kurt sagt die Luft unten raus. Daher ist eine optimale Abdichtung der unteren Klappen wichtig,
um überhaupt einen brauchbaren Luftstrom auf die Scheibe zu bringen und eventuell noch etwas auf die Seitenscheiben.
Ausreichend Wärme ist beim V8 eher nicht das Problem.

M.E. noch wichtiger als die Abdichtung der unteren Klappen ist es den Luftstrom zur Scheibe,
im Winter absolut sicher unterbinden zu können.
Bei extrem frostigen Temperaturen (manche erinnern sich, oder fahren im Winter nach Skandinavien)
ist es fatal, wenn auch nur ein laues, warmes Lüftchen auf die Frontscheibe gelangt.
Dann ist der Wischer im Dauerbetrieb und das Waschwasser schneller alle, als der Benzin-Tank Winke Winke

Ich hätte niemals gedacht, wie komplex das ganze Armaturenbrett wird. Bspw. habe ich die Lüftungskiste,
nicht ohne Grund extrem aufwändig mit EP-Grundierung, Farbe und Klarlack pulverbeschichten lassen.
An die Feuchtigkeit in der angesaugten Luft, denkt man in der Regel nicht. Erst wenn man eine 30 Jahre alte Kiste
zerlegt und die Rostspuren sieht und dann mal schaut was die LHD-Lüftungskiste im gebrauchten Zustand so kostet Hau mich, ich bin der Frühling

Optik und Haptik, intuitive Bedienbarkeit der Schalter, Sichtbarkeit der Instrumente unter Berücksichtigung
unterschiedlicher Einblickwinkel und Lichtrefexionen. Alles so Dinge mit denen ich gedanklich unzählige Stunden
verbracht habe. Wesentlich mehr als bei der Schaltkulisse und das war schon nicht ohne.
Aber es wird YES

_________________
Cheers

GSMIX


MOLON LABE
und
lieber GEISTREICH als ARMSELIG

Eines der enttäuschendsten Dinge im Leben ist wohl etwas in einem Menschen gesehen zu haben, das nie existierte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Bernd_J
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2011
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 21.12.2022 17:36:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Zitat:
M.E. noch wichtiger als die Abdichtung der unteren Klappen ist es den Luftstrom zur Scheibe,
im Winter absolut sicher unterbinden zu können.
Bei extrem frostigen Temperaturen (manche erinnern sich, oder fahren im Winter nach Skandinavien)
ist es fatal, wenn auch nur ein laues, warmes Lüftchen auf die Frontscheibe gelangt.


Die dieser Aussage zugrundeliegende Vergenusswurzelung der Thermodynamik würd ich jetzt aber doch gern verstehen wollen...?

Ansonsten super Arbeit - zahlen möcht ich das nicht wollen...und selber reichts bei mir weder Geduld noch Können mäßig für sowas...

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gsmix
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Mitteldeutschland


...und hat diesen Thread vor 826 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Defender 90 V8 4.6 THOR
2. LR Ninety MY´87 200TDI
3. Range Rover Classic MY 77
4. ZIL 157KGD 6x6
5. ZIL 157KG 4x4 4-Door
6. Famulus RS14/36
BeitragVerfasst am: 21.12.2022 18:42:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich versuche es mal:
Wenn es richtig kalt ist und es schneit, oder der Wind trägt den Schnee auf die Scheibe ist es von Vorteil,
wenn der Schnee auf der Scheibe nicht taut, denn dann wird er einfach weggeweht und man hat gute Sicht.
Wird die Scheibe aufgeheizt durch Gebläse und/oder FSH schmilzt der ankommende Schnee, der Wischer ist im Dauerbetrieb
mit maximaler Schlierenbildung.
Bei -20°C kann man mit Heizung nach unten prima fahren ohne das die Scheibe so warm wird das der Schnee taut.
Je kälter draußen desto besser. Winke Winke

_________________
Cheers

GSMIX


MOLON LABE
und
lieber GEISTREICH als ARMSELIG

Eines der enttäuschendsten Dinge im Leben ist wohl etwas in einem Menschen gesehen zu haben, das nie existierte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Bernd_J
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2011
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 22.12.2022 12:09:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hmmm ja theoretisch...

Bloss siehst halt dann von innen nix - weil die kalte Scheibe innen beschlägt...

ausser du fährst mit offenen Fenstern und es ist innen gleich kalt wie draussen....

Ist aber nur was für ganz Harte.. Hau mich, ich bin der Frühling
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Caruso
Nix is mit Singen, Troubadix!
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Buer
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Disco 300 TDI
2. Disco 300 TDI
BeitragVerfasst am: 22.12.2022 12:12:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Musste ich früher bei meinem Käfer so machen,
wenn ich nicht von innen kratzen wollte.

_________________
www.x-offroad.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
gsmix
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Mitteldeutschland


...und hat diesen Thread vor 826 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Defender 90 V8 4.6 THOR
2. LR Ninety MY´87 200TDI
3. Range Rover Classic MY 77
4. ZIL 157KGD 6x6
5. ZIL 157KG 4x4 4-Door
6. Famulus RS14/36
BeitragVerfasst am: 22.12.2022 13:18:45    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Bernd_J hat folgendes geschrieben:
Hmmm ja theoretisch...

Bloss siehst halt dann von innen nix - weil die kalte Scheibe innen beschlägt...

ausser du fährst mit offenen Fenstern und es ist innen gleich kalt wie draussen....

Ist aber nur was für ganz Harte.. Hau mich, ich bin der Frühling


Nein. Gegen das Beschlagen gibt es Klimaanlage. Die trocknet die Luft.
Man darf den Luftstrom eben nur nicht auf die Scheibe richten.

Das ist nicht theoretisch so sondern praktisch so Winke Winke

Wenn man keine Klima hat, muss man halt hinten ein Fenster etwas öffnen und die Lüftung voll aufdrehen.
Auch dann beschlägt die Frontscheibe nicht Winke Winke

_________________
Cheers

GSMIX


MOLON LABE
und
lieber GEISTREICH als ARMSELIG

Eines der enttäuschendsten Dinge im Leben ist wohl etwas in einem Menschen gesehen zu haben, das nie existierte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
gsmix
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Mitteldeutschland


...und hat diesen Thread vor 826 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Defender 90 V8 4.6 THOR
2. LR Ninety MY´87 200TDI
3. Range Rover Classic MY 77
4. ZIL 157KGD 6x6
5. ZIL 157KG 4x4 4-Door
6. Famulus RS14/36
BeitragVerfasst am: 24.01.2023 19:32:42    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der Instrumentenkabelbaum:

ist schon ne Weile her, als ich einen Kabelbaum das letzte Mal mit Wachsschnur gebunden hab.
Er wird nicht wirklich zu sehen sein, aber ich will es so:






_________________
Cheers

GSMIX


MOLON LABE
und
lieber GEISTREICH als ARMSELIG

Eines der enttäuschendsten Dinge im Leben ist wohl etwas in einem Menschen gesehen zu haben, das nie existierte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
OffRoad-Ranger
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: LA


Fahrzeuge
1. 2477ccm díosal, Der Grüne
2. 3959ccm gásailín DerSchwarze
3. 2499ccm díosal, Der Weiße
4. 1328ccm gásailín, Der Kleine
5. 2477ccm díosal, Der Blaue
BeitragVerfasst am: 24.01.2023 20:07:51    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus,

Wachsschnur, Kabelbaum, lang lang ist's bei mir her.
Deine Arbeit sieht aber gut aus, Respekt.

_________________
Gruß

OffRoad-Ranger
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Caruso
Nix is mit Singen, Troubadix!
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Buer
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Disco 300 TDI
2. Disco 300 TDI
BeitragVerfasst am: 25.01.2023 22:27:13    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Kabelbaumwickelmaschine:

Link zu Youtube (neues Fenster)
Aus Datenschutzgründen, können nur angemeldete Nutzer das Video direkt hier sehen.

_________________
www.x-offroad.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Land Rover Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 =>
Seite 9 von 9 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen