Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Rover v8 3.9 springt nicht mehr an


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Land Rover Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
AkaAlias
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Wohnort: 70469
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 10 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. 110 V8 3.5 Carb
2. Disco 1 V8 3.9 r.i.p.
3. BMW E28 525e
4. 911 3.2
5. RRC
BeitragVerfasst am: 23.11.2022 19:54:27    Titel: Rover v8 3.9 springt nicht mehr an
 Antworten mit Zitat  

Moin,

ich komme gerade nicht mehr weiter. Mein 3.9l aus nem Disco 1 MJ 96, also 14cux springt nicht mehr an. Abundan kommt er ein bisschen auf dem ein oder anderen Zylinder, bis er direkt wieder stirbt.

Was bisher geschah:
Fahrzeug ging ab und an mal während der Fahrt aus, ging aber auch gleich wieder zu starten. Es gab immer wieder Probleme mit der Spritpumpe..
Nach einem weiteren Mal stehenbleiben und einem bevorstehenden HU Termin, hatte ich mich entschieden die Pumpe zu tauschen.
Danach das erste mal Start Probleme. Heftiges Orgeln, irgendwann Kerzen raus, trocken gemacht, orgeln, mal Bremsenreiniger, bis er dann irgendwann auf 7 dann auf allen Töpfen wieder lief.
Während der Fahrt stottern, mal mehr, mal weniger.
Starten mal gut, mal schlecht, aber irgendwann kam er immer, bis er es nicht mehr tat :)
Darauf hin habe ich folgendes gecheckt/getauscht:

- Spritfilter und Relais

Keine Verbesserung - getestet mit und ohne angestecktem MAF - mit Stepper angesteckt und ohne

Daraufhin getauscht:

- Zündverteilerkappe, -finger, Kabel, Kerzen, Spule und Amplifier, Kühlmittel-Temperatursensor

Leider hat das ebenfalls nichts geholfen, das Fehlerbild scheint das Selbe zu sein.

Hat noch jemand eine Idee, oder vllt. ein paar Ersatzteile die man mal Testen könnte (Benzindruckregler, ECU)? Zündung habe ich noch nicht geprüft, Kompression auch nicht.

Grüße und vielen Dank
Aka

_________________
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" Walter Röhrl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Robert Stückle
Robert Grotz
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Nürtingen


Fahrzeuge
1. Mercedes W166
2. Mercedes GLC
3. Land Cruiser KZJ 73
4. Land Cruiser RJ 70
5. Golf 7
6. Samuritschka
7. MAN TGX 18.400
BeitragVerfasst am: 23.11.2022 20:13:38    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo, die ganz einfachste Sachen hast Du schon gecheckt?
Uralter Sprit?

Zündung und Kompression sind sehr wichtig zu checken.
Auch Einspritzdüse und Benzindruck sollte gecheckt werden.

_________________
Liebe Grüße Robert

Nichts ist für die Ewigkeit. Nutze Deine Zeit, bleibe in Erinnerung und lebe Dein Leben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Matthias
Verdienter Held der Arbeit
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: Rosenheim
Status: Offline


Fahrzeuge
1. rasender Campingstuhl mit Flügeln
2. Ovlov
3. Dnepr MT11
4. Honda Transalp
5. ½ Y60
6. ¼ DiscoIV8
BeitragVerfasst am: 23.11.2022 21:16:49    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hast du evtl. die Möglichkeit, per Rovergauge mit dem Steuergerät zu reden? Du brauchst z.B. dieses Kabel:

https://www.ebay.co.uk/itm/285004772323

und die Software, die bekommt man frei im Netz.

Ermöglicht wenigstens ein paar Diagnosenöglichkeiten. Irgendwo im Kabelbaum muss der Gegenstecker rumhängen. Bei unserem 3,9er, 95er Rechtslenker oberhalb der Pedale.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: 51491
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 24.11.2022 14:48:09    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Man sollte zuerst mal eingrenzen ob es ein Spritproblem oder ein Zündungsproblem ist.
Weil die Probleme erst nach dem Tausch der Spritpunpe größer wurden, tippe ich mal auf ein Spritproblem.

Ansonsten ist der Zündverstärker auch gerne ein Kandidat für Ärger. Allerdings eher bei warmen Temperaturen und heißem Motor.

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
gsmix
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Mitteldeutschland


Fahrzeuge
1. Defender 90 V8 4.6 THOR
2. LR Ninety MY´87 200TDI
3. Range Rover Classic MY 77
4. ZIL 157KGD 6x6
5. ZIL 157KG 4x4 4-Door
6. Famulus RS14/36
BeitragVerfasst am: 24.11.2022 18:14:21    Titel:
 Antworten mit Zitat  

kraftstoffdrckregler, steppermotor

springt er mit Startpilot an?

_________________
Cheers

GSMIX


MOLON LABE
und
lieber GEISTREICH als ARMSELIG

Eines der enttäuschendsten Dinge im Leben ist wohl etwas in einem Menschen gesehen zu haben, das nie existierte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
corsamanni
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2018
Wohnort: Neubrandenburg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Dodge RAM Cummins 24v Discovery I
BeitragVerfasst am: 24.11.2022 19:51:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Kraftstoffleitungen an der Pumpe vertauscht? Ist überhaupt Druck an den Einspritzdüsen?

_________________
Bremse erst wenn du Gott siehst!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
AkaAlias
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Wohnort: 70469
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 10 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. 110 V8 3.5 Carb
2. Disco 1 V8 3.9 r.i.p.
3. BMW E28 525e
4. 911 3.2
5. RRC
BeitragVerfasst am: 25.11.2022 09:41:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin Zusammen,

danke für die Tipps. Sprit Qualität sollte passen, wurde ja täglich hier gefahren...

Einspritzdüsen muss ich mal anschauen, meine ich sind auszubauen ohne alles zu zerlegen..Druck ist auf der Leitung, wenn ich das Fahrradventil drücke spritzt es ordentlich - ich besorg aber mal ein Prüfgerät.

Stepper Motor sollte für Leerlaufdrehzahl zuständig sein, der Motor müsste aber auch ohne angesteckten Stepper laufen - vllt noch mal ins Ultraschall damit.

Benzindruckregler ist auch mein heißester Kandidat, müsste aber irgendwie messbar sein, oder? Neu kosten die Dinger gleich mal 200 Pfund..

Starten mit Startpilot habe ich seither nicht mehr versucht, muss ich mal die Freundin motivieren..

Ich bin bisher auch beim Spritproblem, allerdings sind die Kerzen immer nass und riechen entsprechend. Vermutlich sind es mal wieder 3 Sachen gleichzeitig..Zündverstärker habe ich schon getauscht..

Hat jemand zufällig nen Benzindruckregler liegen? Oder weiß jemand, ob der Benzindruckregler vom 3.5 Efi passt? Dann würde ich mich in die untiefen meines Hochregals begeben und mal schauen ob ich da noch einen finde..

Ein Diagnosekabel habe ich ebenfalls nicht, ich schaue mal nach dem Stecker, der Motor kommt aus nem Disco und lebt in nem RRC, deshalb sollte der ja irgendwo am Kabelbaum zu finden sein.

Bei den Kraftstoffleitungen an der Pumpe bin ich mir ehrlich gesagt nicht ganz sicher. Wieso sollten da zwei Leitungen dran seinn? Rücklauf?

Grüße
Daniel

_________________
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" Walter Röhrl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Matthias
Verdienter Held der Arbeit
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: Rosenheim
Status: Offline


Fahrzeuge
1. rasender Campingstuhl mit Flügeln
2. Ovlov
3. Dnepr MT11
4. Honda Transalp
5. ½ Y60
6. ¼ DiscoIV8
BeitragVerfasst am: 25.11.2022 10:35:58    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Daniel,

AkaAlias hat folgendes geschrieben:
Druck ist auf der Leitung, wenn ich das Fahrradventil drücke spritzt es ordentlich - ich besorg aber mal ein Prüfgerät.


Das kannst du mit einem Reifendruckmesser genau an dem Ventil prüfen. Smile
Dann lässt sich ggf. auch der Benzindruckregler eingrenzen bzw. ausschließen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
AkaAlias
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Wohnort: 70469
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 10 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. 110 V8 3.5 Carb
2. Disco 1 V8 3.9 r.i.p.
3. BMW E28 525e
4. 911 3.2
5. RRC
BeitragVerfasst am: 30.11.2022 16:35:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

So, gerade nach dem Benzindruck geschaut. Sieht gut aus, baut 2,5 Bar auf und hält diese, bei Zündung aus sowie beim verzweifelten Startversuch.

Sprit würde ich bis zu den Injektoren damit ausschließen.

Kann sich die Zündung einfach verstellen?

Grüße
Daniel

_________________
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" Walter Röhrl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Robert Stückle
Robert Grotz
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Nürtingen


Fahrzeuge
1. Mercedes W166
2. Mercedes GLC
3. Land Cruiser KZJ 73
4. Land Cruiser RJ 70
5. Golf 7
6. Samuritschka
7. MAN TGX 18.400
BeitragVerfasst am: 30.11.2022 16:43:09    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo, mir ist kein Motor bekannt wo sich die "Zündung" einfach verstellt.
Zumindest nicht in dem Umfang das die Kiste dann nicht mehr läuft.
Was wurde denn zuletzt gemacht als der Motor noch lief?
Wann lief denn der Motor das letzte Mal richtig?

_________________
Liebe Grüße Robert

Nichts ist für die Ewigkeit. Nutze Deine Zeit, bleibe in Erinnerung und lebe Dein Leben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
AkaAlias
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Wohnort: 70469
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 10 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. 110 V8 3.5 Carb
2. Disco 1 V8 3.9 r.i.p.
3. BMW E28 525e
4. 911 3.2
5. RRC
BeitragVerfasst am: 30.11.2022 17:26:32    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hi Robert,

das letzte was ich gemacht hatte war die HU :) Danach ging er genaugenommen, als meine Freundin damit unterwegs war, an der Ampel aus..ich hatte sie daraufhin auch gefragt, und sie hatte mir geschworen, wirklich nichts gemacht zu haben.

Ich bin dann zum Ort des Geschehens gefahren, und habe festgestellt, dass die Spritpumpe nicht läuft - da ich dieses Problem kannte, sporadisches aussetzen der Spritpumpe - habe ich eine Ersatz Spritpumpe im Kofferraum - die habe ich rangehangen, um Relais, Sicherung etc. ausschließen zu können...daraufhin ADAC gerufen, der hat das Auto zu mir in die Werkstatt geschleppt..ich bin nicht mitgefahren, allerdings meinte der ADAC Fahrer, dass das Auto beim abladen angesprungen und gelaufen sei - als ich dann am nächsten Tag das Auto auf die Bühne fahren wollte, ist er wieder nicht angesprungen..also auf die Bühne geschoben, Benzinpumpe getauscht. Danach wollte er aber immer noch nicht anspringen bzw. musste ewig überredet werden..danach ist er noch zwei Wochen scheiße gelaufen und jetzt steht er vor dem Haus und läuft gar nicht mehr. Also gehe ich davon aus, dass neben dem Sprit noch mehr Probleme unterwegs sind. Ich hab nur keine Ideen mehr, was ich noch prüfen kann und wie..

Grüße
Daniel

_________________
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" Walter Röhrl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
corsamanni
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2018
Wohnort: Neubrandenburg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Dodge RAM Cummins 24v Discovery I
BeitragVerfasst am: 02.12.2022 15:35:40    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Kraftstoffpumpenrelais gibt auch die Zündung frei! Sind die Kerzen denn nass nach dem Startversuch?

Irgendeine WFS nachgerüstet?

_________________
Bremse erst wenn du Gott siehst!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
flashman
Vertikalzeppelin, erdgebunden
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Limbach-Oberfrohna
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Landcruiser HDJ100 Gelbe Plakette - Hmm, immernoch Ökoterrorist, oder?
2. Mercedes ML400cdi Gelbe Plakette - Hmm, immernoch Ökoterrorist, oder?
3. Mitsubishi Pajero V60 3.2DI-D
4. Opel Monty 3.5 V6 LPG Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
5. Air Patrol 2.0 Rallye Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
6. Mercedes G Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
BeitragVerfasst am: 02.12.2022 18:48:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich sprech das Thema ungern an - Kompression der Zylinder?

_________________
Leben ist draußen. Denn wer das Abenteuer sucht, darf den Luxus nicht fürchten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Land Rover
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen