Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum

DIE OF-SERIES TERMINE IN 2022 und 2023
Europas größte Allrad-Raids. OK, SIX DUNES

ist in Afrika. Dennoch: 100% individuelles Fahren
nach Roadbook und Track. Mit Ärzten, Bergung und
Live-Support. Allrad-Abenteuer pur, Luxus inklusive.
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Restauration Isuzu Trooper I


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Opel, Isuzu und Derivate Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Metalmux
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2020
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 20 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mitsubishi Pajero Sport '99
2. Nissan Patrol Y61
BeitragVerfasst am: 07.09.2022 16:06:34    Titel: Restauration Isuzu Trooper I
 Antworten mit Zitat  

Nachdem ich meine bessere Hälfte erfolgreich mit dem 4x4-Virus infiziert habe ( YES YES ) und mein Sporty vollkommen problemlos lauft waren wir auf der Suche nach einem 'echten' Projekt.

Und gefunden haben wir diesen Trooper aus 82. Als langen 2-Türer. Love it



Läuft brav, Elektrik funktioniert und ist technisch bis auf ein bisschen schwitzen gut in Schuss.
Nur ist die Karosse hat die bessere Zeit schon hinter sich. Erstaunlicherweise gibts sogar ein paar Rep-Bleche! Also Schweller, Radläufe gehören alle neu. Genauso wie viel vom Kabinenboden.
Die Türen haben es auch hinter sich, da wirds echt spannend ob man die noch retten kann.





Ist sehr exotisch, aber weiß wer woher ich evtl Innenkotflügel und Kofferraumboden kriegen könnt? Für spätere Troopers gibts die Bleche..

Bzw kennt sich wer generell mit dem kleinen Exoten aus?

Hab gedacht ich dokumentier das Ganze wieder ein bisschen mit, hab noch nicht viel im deutschsprachigen Raum zu diesem Auto gefunden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
cybercit
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2008
Wohnort: Massen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Vauxhal Monterey Rechtslenker, Opel Monterey 3.1TD
BeitragVerfasst am: 07.09.2022 21:25:49    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Oh so ein gutes Stück hatte ich auch mal, vor langer Zeit. Leider war der Rahmen total hinüber. Bleche für Kotflügel dürfte sehr schwierig werden. Kupplung hatte ich damals bekommen aber das ist bestimmt 20 Jahre her oder so.
Ist das der 2l Vergaser?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
cybercit
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2008
Wohnort: Massen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Vauxhal Monterey Rechtslenker, Opel Monterey 3.1TD
BeitragVerfasst am: 07.09.2022 21:26:43    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ups muss ich korrigieren ist etwa 15 Jahre her siehe Profilbild rotfl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Justin
Der mit ohne Lappen
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Plauen


Fahrzeuge
1. Mitsubishi Pajero V20 3000 V6
2. Mitsubishi Pajero 3500
3. Mitsubishi Pajero L040 3.0l V6
4. '03 Mitsubishi L200 Liberty
5. 91er Mitsubishi Lancer GLX
6. Honda Civic EG4
BeitragVerfasst am: 08.09.2022 11:55:45    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Cool, eine Erstserie Love it

Bei dem Ausmaß an Rost lohnt sich eine Frame off Restauration umso mehr. So kommst du überall an die Karosse heran und kannst auch das Fahrgestell entsprechend behandeln. Ja

Für den Kofferraumboden und die Radkästen wird es sicher keine Bleche mehr geben, da kannst du nur selbst Bleche anfertigen. Die Sicken lassen sich aber schön nachbauen, ich hab mir dafür eine Sickenmaschine gekauft, weil ich das öfters mache, es geht aber auch im Schraubstock.

Bei überlappenden Blechen ist eine Schweißschutzgrundierung und Nahtabdichtung wichtig. Damals hatten die bei sowas gespart, deshalb auch der ganze Rost. Hau mich, ich bin der Frühling

_________________
Grüße, Justin




_______________________________________________________________
MITSUBISHI PAJERO V23/V25/ Pajero L141/ L200 K74T
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steppenwolf
Hesse, aber nicht Hermann
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Kassel
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan King Cab Y 720 mit TD27TI, Starrachsen und Festaufbau
2. Nissan Terrano 2,4i mit Y720-Schnauze
3. Nissan King Cab Y720 US-Version
4. Nissan Y720 Doppelkabine (in Arbeit)
BeitragVerfasst am: 08.09.2022 23:47:20    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hatte mich vor laaanger Zeit auch mal für so einen langen Dreitürer interessiert. Ja
Ist dann aber doch anders gekommen.

Trotzdem sehr interessant!
Unbedingt weiterberichten! YES

Mit Blechteilen wird es Dir so gehen wie uns alten Nissan-Treibern: nix zu holen!
Wie sieht es mit Technikteilen aus?

Stefan

_________________
Starrachse, was sonst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Opel, Isuzu und Derivate
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen