Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum

DIE OF-SERIES TERMINE IN 2022 und 2023
Europas größte Allrad-Raids. OK, SIX DUNES

ist in Afrika. Dennoch: 100% individuelles Fahren
nach Roadbook und Track. Mit Ärzten, Bergung und
Live-Support. Allrad-Abenteuer pur, Luxus inklusive.
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
DB-Umbau [Suzuki Samurai]
Der rasende Campingstuhl bekommt Flügel

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 177, 178, 179 =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Rallye Breslau: Deutschland-Polen und Balkan Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Robert Stückle
Robert Grotz
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Nürtingen


Fahrzeuge
1. Mercedes W166 ML350 BT
2. Pajero V80
3. Land Cruiser KZJ 73
4. Land Cruiser RJ 70
5. Golf 7
6. Samuritschka
7. MAN TGX 18.400
BeitragVerfasst am: 02.09.2021 05:40:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke vielmals.

_________________
Liebe Grüße Robert

Nichts ist für die Ewigkeit. Nutze Deine Zeit, bleibe in Erinnerung und lebe Dein Leben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BU80
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2008
Wohnort: im großen freien
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. LR D130 TD5 '06 Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
2. LR SIII 109 V8 '81 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
3. LR SIIa 88 '65 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
BeitragVerfasst am: 14.09.2021 20:39:13    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Das geht ja gut los …

YES

_________________
b.130 - buchstaBIERer, LieferwagenKommandant, DIRT DEVIL & jetzt auch noch crazy gay



ich bin fan von http://www.fwd-ebner.de/

__________________________________________
loud tires save lives !!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Matthias
Verdienter Held der Arbeit
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: Rosenheim
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 5286 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. rasender Campingstuhl mit Flügeln
2. Ovlov
3. Dnepr MT11
4. Honda Transalp
5. ½ Y60
6. ¼ DiscoIV8
BeitragVerfasst am: 20.09.2021 22:55:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der zweite Teil des Berichts ist fertig. Winke Winke

Deutsch:



Englisch:

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Robert Stückle
Robert Grotz
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Nürtingen


Fahrzeuge
1. Mercedes W166 ML350 BT
2. Pajero V80
3. Land Cruiser KZJ 73
4. Land Cruiser RJ 70
5. Golf 7
6. Samuritschka
7. MAN TGX 18.400
BeitragVerfasst am: 21.09.2021 11:03:09    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo,
sehr großen Respekt vor Euch.
Danke für Teil 2.

_________________
Liebe Grüße Robert

Nichts ist für die Ewigkeit. Nutze Deine Zeit, bleibe in Erinnerung und lebe Dein Leben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alti86
Schreibt besser als andere fahrn
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2008
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 21.09.2021 13:47:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Sehr geil, danke für den Bericht. Ich les das immer sehr gerne. YES Und krass, was ihr das alles wieder in Gang bringt.
Schön zu lesen, dass es bei Martin in der Navigation gut läuft. Gibt es diese Kompass-Kurse auch noch mit sowas wie "fahre 1500m in 213 Grad"?

Grüße,
Stefan Darf ich als alter Greis auch noch ein Tönchen mitreden?

_________________
Es gibt Tage an denen verliert man und es gibt Tage an denen gewinnen die Anderen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Matthias
Verdienter Held der Arbeit
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: Rosenheim
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 5286 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. rasender Campingstuhl mit Flügeln
2. Ovlov
3. Dnepr MT11
4. Honda Transalp
5. ½ Y60
6. ¼ DiscoIV8
BeitragVerfasst am: 22.09.2021 07:53:51    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Guten Morgen und danke fürs Lob! Winke Winke

Die Kompasskurse waren bis 2018 noch ziemlich präsent. 2019 haben wir uns dann auch so einen supertollen Tripmaster gekauft, der wasserdicht sein soll und Kompasskurse kann (die man vorher einprogrammiert). 2019 gab es dann noch genau einen Kompasskurs, 2020 keinen mehr. Im Roadbook sind noch viele Bildchen mit Peilung drin. Also "fahre an der Kreuzung halbrechts, C=143°" - ohne direkt Distanzen zu haben. Da tut es auch die Kursanzeige auf dem GPS.

An sich eigentlich fairer. Wer für viel Geld sich das Hightech-Gerät kauft, ist deutlich schneller. Pro Kurs leicht 10-30s. Rein finanzieller Vorteil. Unter dem Aspekt ist es ohne Kurse weniger unausgeglichen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Matthias
Verdienter Held der Arbeit
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: Rosenheim
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 5286 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. rasender Campingstuhl mit Flügeln
2. Ovlov
3. Dnepr MT11
4. Honda Transalp
5. ½ Y60
6. ¼ DiscoIV8
BeitragVerfasst am: 05.10.2021 21:03:56    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Und der letzte, abschließende Bericht.

Deutsch:



English:

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
siggi109
Urgestein
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: SALZGITTER


Fahrzeuge
1. LAND ROVER 109D 2,5
2. FIAT PUNTO
3. E-BIKE
BeitragVerfasst am: 05.10.2021 23:47:12    Titel:
 Antworten mit Zitat  

super gefahren und super dokumentiert............. YES Beide Daumen hoch dafür. Hossa und Prost

_________________
SIGGI109

NUR EIN DOOFER RAMMT NEN ROVER

LAND ROVER S III






mein teiledealer ?? natürlich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Martin
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2008
Wohnort: Ingoldorf
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Lada 900 turbo
BeitragVerfasst am: 14.06.2022 16:38:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Dieses Jahr leider keine Breslau für uns, Gründe sind Haus und Nachwuchs von Matthias.

Trotzdem versuche ich, zumindest irgendwie weiter zu wurschteln.
Um die Sache ein wenig zu befeuern und auch um mich selbst ein wenig in den Hintern zu treten, ein paar Worte und Bilder.

Vor ein paar Wochen kam dieser hübsche 26kg Gußklumpen bei mir an, Lieferzeit 6 Monate :



Jeder Mensch, der halbwegs bei Verstand ist, würde sich für den monetären Gegenwert dieses Rexroth Axialkolbenmotors mit Zweipunktverstellung eine vollausgestattete GP100 von Jim Marsden holen.

Stattdessen überlegte ich mir dieses Ding, Gewicht etwa gleich wie GP 100, dafür mehr Leistung:



Rechts im Bild der Motor, der seine Leistung über zwei Planetenradstufen auf die Trommel in der Mitte abgibt.
Wenn alles klappt, gibts drei Vorteile gegenüber der alten Winde, die mit zwei direkt treibenden Radialkolbenmotoren arbeitet:

-satte 40kg weniger Gewicht (mit den auf 2021 gesparten 80kg rücken wir der 10% Marke bedrohlich näher Supi )

-weniger Komplexität durch Entfall des Vorsteuerkreises zum hydraulischen Gänge schalten (macht der neue Motor alles intern über einen 12 Volt Anschluss)

- Kontrolliertes Ablassen mit der Winde sollte zumindest besser möglich sein. Bei den alten Motoren ging das nicht, da hier die Kolben über Rollen auf eine Nockenbahn wirken, leider können diese durch Leckage soweit zurückgedrückt werden dass die ganze Chose auf einmal mit einem fürchterlichen Gerassel durchrutscht.

Getriebe:
Zahnräder selber schnitzen erschien mir nicht zielführend, und Industriegetriebe einfach zu schwer. Die ermittelte, ideale Untersetzung war 1:16.
Was soll da schon geeigneter sein, als zwei Planetensätze einer MAN KAT Achse mit 1:3,94 hintereinander ?

Also voller Tatendrang den Hugo angerufen und ein paar Wochen später Ende August letzten Jahres nach Essen/O. gebrummt.
Aus diesem Teileträger stammten wohl schon die Achsen für Henri Verhoevens Prototyp:



mir Gerrits Hilfe waren die benötigten Kleinteile fix ausgebaut:



2x Steckachse, 2x Planetenträger mit Sonnenrad, 2x Hohlrad:



auch Tage danach duftete der Saab noch herrlich nach Hypoidgetriebeöl Smile

Ein schöner 5er Planetenradsatz mit vollrollig gelagerten Planeten:





Da unser Windendrehmoment im Vergleich zum Raddrehmoment eines KAT sehr manierlich ausfällt, erlaubte ich mir, die ursprünglichen 33mm Zahnradbreite großzügig zu reduzieren. Genau genommen auf 14mm, dadurch konnte ich aus einem Zahnrad zwei Schmale machen. Für eine weitgehende Teilegleichheit haben erste und zweite Stufe die gleichen Zahnräder, die erste Stufe wegen der geringeren Kräfte aber nur 3 Planetenräder.

Die 2te Stufe soll dann mal so in etwa aussehen:


keine fancy 3D Frästeile, lieber alles möglichst feldreparabel.

Teilen der Zahnräder:





Schleifen der Planetenräder auf Dicke:



Aus einem alten Sonnenrad entstanden zwei neue:




Das Andere wurde zu Mitnehmern für den Planetenträger der ersten Stufe umfunktioniert:

Rohlinge:


Was dran brutzeln:






Nach dem Überdrehen:


Da kommt jetzt noch ein Bohrbild rein.

Recht viel weiter bin ich bisher noch nicht gekommen, parallel wird noch bei Anja/Matthias Haus gebastelt und mit Alternativen zur Hydraulik wird auch herumexperimentiert.

Könnte eine rechte Geduldsarbeit werden. aber bis zur Breslau 23 ist ja auch ne Weile hin Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
nino
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2007
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Toyota HZJ105L
2. Yamaha YXZ1000
BeitragVerfasst am: 17.06.2022 00:26:36    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Bis der 2023'er Breslau hast du auch zeit die neuling das schweissen zu lernen. Geht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Robert Stückle
Robert Grotz
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Nürtingen


Fahrzeuge
1. Mercedes W166 ML350 BT
2. Pajero V80
3. Land Cruiser KZJ 73
4. Land Cruiser RJ 70
5. Golf 7
6. Samuritschka
7. MAN TGX 18.400
BeitragVerfasst am: 17.06.2022 19:04:29    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo, endlich gibt's hier wieder Infos.
Es gefällt mir echt gut was Ihr so baut und welche Ideen da zustande kommen.

_________________
Liebe Grüße Robert

Nichts ist für die Ewigkeit. Nutze Deine Zeit, bleibe in Erinnerung und lebe Dein Leben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Martin
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2008
Wohnort: Ingoldorf
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Lada 900 turbo
BeitragVerfasst am: 24.07.2022 13:44:22    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ein bisschen was ging wieder weiter, die alte Winde wurde demontiert. Die beiden Motoren werden wohl in Zukunft Förderschnecken für Hackschnitzel antreiben:



Aus einem Stück Kat- Steckachse wird das verbindungsstück zwischen erster und zweiter Stufe gedreht:



Die Sonnenräder sind nun auch auf Dicke geschliffen:

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Rallye Breslau: Deutschland-Polen und Balkan Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 177, 178, 179 =>
Seite 179 von 179 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen