Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum

DER OF-SERIES TERMINKALENDER
Unsere großen Offroad-Abenteuer-Touren:

Kein Guide. Kein Gruppen- und Zeitzwang.
100% individuelles Fahren nach Roadbook
und Track. Mit eigenem Arzt und Bergung.
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Der Entreq Open Range

Gehe zu Seite Zurück  1, 2 =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausbauten von Fahrzeugen und Hängern Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jenzz
Goldener User des Jahres!
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005


...und hat diesen Thread vor 650 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 16.03.2021 12:05:38    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wenn das alles so weitergeht ist demnächst Reisen an sich schon Luxus, vielleicht einigen wir uns erst mal darauf.

_________________
https://www.instagram.com/zebradisco/

Owning a fully kitted 4x4 doesn't make you an "offroader" or "overlander" just like owning a piano doesn't make you a "musician"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ReiseRex
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2020
Wohnort: Rettenbach
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Ssangyong Rexton W 2.0 A
2. Wolga M21
3. Tatra 603
4. Shiguli 2101
5. Barkas B1000
6. BMW K100
7. Simson SR50
BeitragVerfasst am: 16.03.2021 12:39:13    Titel:
 Antworten mit Zitat  

jenzz hat folgendes geschrieben:
Wenn das alles so weitergeht ist demnächst Reisen an sich schon Luxus, vielleicht einigen wir uns erst mal darauf.


Wie wahr. – SEUFZ!

_________________
Planung heißt: den Zufall durch den Irrtum ersetzen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BJ Axel
Hirnfurz-Vergolder
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Donauwörth
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 16.03.2021 13:24:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

jenzz hat folgendes geschrieben:
Wenn das alles so weitergeht ist demnächst Reisen an sich schon Luxus, vielleicht einigen wir uns erst mal darauf.


Reisen? Meine Mülltonne ist öfters draußen als ich!

_________________
NEU - vollhysterisches Motoröl 0W-180 und Drehzahlunterschiedsverhinderer - www.power-trax.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
CrewCab110
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2021
Wohnort: Weilmünster
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Defender 110 CrewCab 2.4
BeitragVerfasst am: 16.03.2021 13:35:45    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Das unterschreibe ich sofort...

Ich werde meinen technisch optimierten CreCab mit eine Dachzelt ausrüsten und dann plane ich im Sommer einfach mit meiner "großen" Tochter (6) an den Wochenenden von Hier bis Bayern wild im Wald zu campen. Und eine Tour nach Korsika denn ich bin ja Newbie in der Offroad-Reise-Community, sonst hätte ich keinen Pickup sondern einen "Open Range"...:-))))

_________________
Stau ist nur hinten blöd - vorne geht's
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
kleisterfahrer
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Status: Urlaub


BeitragVerfasst am: 16.03.2021 15:59:16    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hi,

ich könnte mir vorstellen, dass dieses Auto nicht dazu gebaut wurde, damit es jemand GENAU SO in Auftrag gibt, sondern um zu zeigen, was man machen KANN, insbesondere mit Materialien, die man anderswo kaum so sieht. Quasi ein rollender Ausstellungsraum wie eine Schauküche im Möbelhaus, die auch kaum jemand so kauft, wie sie da steht. Und die über die Optik anlockt und in ein Gespräch mit dem Verkäufer führen soll.

Für den Reisealltag erscheinen einige Details genial, andere hier schon aufgeführte sind zu unpraktisch, um in GENAU DIESER Umsetzung und Kombination ernst gemeint zu sein. Wenn ich nur die hervorstehenden Verschlüsse auf der Sitzbank anschaue - wenn man die noch mit einem Sitzpolster drüber tarnt, dann höre ich förmlich den Schrei dessen, der sich das Ding in die Pobacke rammt.

Für mich persönlich kommen solche komplexen Ausbauten ganz grundsätzlich nicht in Frage. Sie sind vielfach faszinierend anzuschauen und von bewundernswerter Handwerkskunst geprägt. Aber sie verschlingen stets auch Platz und ich finde sie angesichts des Funktionsgewinns den Aufwand nicht wert. Klamotten kommen bei uns in wasser- und staubdichte duffle bags, die Ausrüstung in geschlossene Alu- oder Euroboxen mit Griffen an Stirn- und Breitseite. Wasservorrat in 3 Schweizer Wassersäcken mit variablen Ausgüssen. Kühlbox mit Trolleyfunktion im Größenraster der Euroboxen. Zur großen Schlaffläche mehrfach ausklappbare Siebdruckplatten mit einfachen Scharnieren. Fertig. Alles möglichst simpel und funktional.

Für Reisemobile 6-stellige Beträge auszugeben, ist heute keine Kunst. Ich täte und tue es nicht. Einerseits macht es unflexibel, weil man diese Investition dann ja auch unbedingt "ausnutzen" muss - also "muss" man mit dem Reise- (oder Wohn-)Mobil auch fahren und unternimmt in der Regel nichts anderes mehr wie z.B. eine Flugreise. Andererseits rechne ich immer damit, dass ich ein Fahrzeug unterwegs "verliere" durch Unfall, Defekt oder sonstige Umstände. Dann will ich den Betrag schmerzlos abschreiben, ohne mir darüber graue Haare wachsen zu lassen (wär andererseits ganz nett, wenn noch mehr davon wüchsen). Grins

Freunde von mir haben sich vor 3 Jahren für über 100Kilo in Australien einen neuen Landcruiser mit allen Expeditionsschikanen hingestellt. Der steht da jetzt nach einer einzigen Reise, sie können derzeit nicht mehr hin und beißen sich in den Hintern. Und schon ist das Ding Gegenstand von Überlegungen und Ärger.

Reisespaß wie ich ihn verstehe, hängt nicht davon ab, wieviel Geld ich in möglichst perfekte Ausrüstung gesteckt habe. Im Gegenteil. Wenn ich eine weiche Kingsize-Matratze will, kann ich auch ins Hotel gehen.

Meint der Kleisterfahrer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
CrewCab110
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2021
Wohnort: Weilmünster
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Defender 110 CrewCab 2.4
BeitragVerfasst am: 16.03.2021 18:18:11    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin Kleisterfahrer, ich stimme dir durchaus zu! Es kommt aber glaube ich auch drauf an, wohin man reist und welche Art von Reisen man unternimmt. Und soweit mir bekannt, ist der Reisedefender von Entreq wie du schon schreibst auch in gewisser Weise ein Versuchskaninchen, aber wird auch wirklich als Reisefahrzeug genutzt.

_________________
Stau ist nur hinten blöd - vorne geht's
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
kleisterfahrer
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Status: Urlaub


BeitragVerfasst am: 16.03.2021 21:43:27    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Zitat:
Es kommt aber glaube ich auch drauf an, wohin man reist und welche Art von Reisen man unternimmt.


Ohne Frage. Aber mit diesem Ausbau kommst du doch so richtig nirgendwo hin - deshalb betrachte ich ihn als Katalog zur Anregung und Auswahl. Das Fahrzeug wird ja auch auf der Entreq Homepage überall als Referenzprodukt gezeigt. Wenn ich ständig über längere Zeit drin leben wollte ist das Fahrzeug nichts, für nur wochen- oder monatelange "Kurzabenteuer" auch nichts, weil zu viel Invest. Und drunter steckt dann ein alter Defender - oder irgendwas, falls sich das adaptieren lässt.

Nee - hübsch zum Anschauen und Ideen saugen. Also eine reine Inspirationssschachtel. Dafür gerne!

Meint der Kleisterfahrer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
CrewCab110
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2021
Wohnort: Weilmünster
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Defender 110 CrewCab 2.4
BeitragVerfasst am: 11.05.2022 18:02:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ein kleines Update, nachdem ich den Wagen mehrere 10.000 EUR später wieder in Empfang genommen habe im Januar. Leider haben OB und ich wohl ziemlich unterschiedliche Vorstellungen wie man mit einem Kunden umgehen sollte und wann Dinge fertig und mangelfrei sind und was die Zeitplanung angeht...wer also einen Umbau erwägt, gerne per PN, dann können wir dazu plaudern...:-)

_________________
Stau ist nur hinten blöd - vorne geht's
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jenzz
Goldener User des Jahres!
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005


...und hat diesen Thread vor 650 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 11.05.2022 18:57:06    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Das klingt nach einem zufriedenen Referenzkunden...

_________________
https://www.instagram.com/zebradisco/

Owning a fully kitted 4x4 doesn't make you an "offroader" or "overlander" just like owning a piano doesn't make you a "musician"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausbauten von Fahrzeugen und Hängern Gehe zu Seite Zurück  1, 2 =>
Seite 2 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen