Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum

DER OF-SERIES TERMINKALENDER
Unsere großen Offroad-Abenteuer-Touren:

Kein Guide. Kein Gruppen- und Zeitzwang.
100% individuelles Fahren nach Roadbook
und Track. Mit eigenem Arzt und Bergung.
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Ural 4320

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13 =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> LKW Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: 51491
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 25.02.2022 09:50:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

BJ Axel hat folgendes geschrieben:
Steinbruchsoldat hat folgendes geschrieben:
Das ist kein Anbaugerät sondern eine Komplettmaschine, ein Traktorbagger Belarus EO2621A. Basiert auf einem Jums-6 Traktor.[/img]


Gut, aber warum hat man zwei Traktoren aneinandergeflanscht für diese Komplettmaschine? Das geht doch ziemlich hart um die Kurven und wehe, die beiden Fahrer sind sich nicht einig...


Hattest du gestern wegen Karneval vielleicht ein paar Gläser In vinum veritas In vinum veritas zu viel???
Ich sehe da zwei einzelne Traktoren, aber vielleicht ist auch mal wieder meine Brille beschlagen Hau mich, ich bin der Frühling

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
siggi109
Urgestein
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: SALZGITTER


Fahrzeuge
1. LAND ROVER 109D 2,5
2. FIAT PUNTO
3. E-BIKE
BeitragVerfasst am: 25.02.2022 10:20:40    Titel:
 Antworten mit Zitat  

ich vermute mal es handelt sich um............

a. ersatzteile oder Grins
b. ein mittransport zur kostenreduktion. Smile

_________________
SIGGI109

NUR EIN DOOFER RAMMT NEN ROVER

LAND ROVER S III






mein teiledealer ?? natürlich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steinbruchsoldat
His Highness Lord Crash
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2010
Wohnort: Blaubeuren/Ulm
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 489 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Audi RS6
2. Sprinter 4x4 313CDI
3. Suzuki Wagon R
4. Kreidler F-Kart
5. Jawa 50 Typ 20
6. Microtrac
7. Mini MAZ537
8. Ural 4320
9. Belarus EO2621
BeitragVerfasst am: 13.03.2022 15:16:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Dachte eigentlich dass ist selbsterklärend dass das zwei Traktoren auf einem Tieflader sind. Hau mich, ich bin der Frühling


Und mal wieder ein Update der letzten Wochen. Da eh alles zerlegt ist und ich warten muss mache ich auch gleich die Düsen neu. Bzw, nicht die gesamten sondern die Einsätze:



Habe sie zerlegt und mit den neuen Einsätzen zu einem Freund geschickt der sie mir zusammenbaut und einstellt. Danke dafür.

Dann kam eine Lieferung mit der fehlenden Hochspannungsquelle für den Vorwärmer. Musste ich natürlich sofort testen. Irgendwie bin ich davon ausgegangen dass diese funken würde wie eine Zündung am Motor, stattdessen baut sie einen stabilen Lichtbogen auf. Logisch, macht ja auch Sinn.



Im selben Paket waren auch neue Stütz-und Verbindungsrohre für die Krümmer:



Und alle Köpfe bereit für den wiedereinbau:



Naja fast. Auf einem Dichtring habe ich beim reinigen etwas bemerkt das wie plattgedrücktes Lötzinn ausgesehen hat. Bei genauer Betrachtung hat sich herausgestellt dass der Dichtring beschädigt ist und mit der Beilage "repariert" wurde. War dicht, da kann man nichts sagen, trotzdem baue ich das nicht wieder ein. Blöd nur dass ich die Teile aus Kiew bekomme und mir Kamerad Putin da einen Strich durch die REchnung gemacht hat. So wie es aussieht bekomme ich nun aber einen aus Bulgarien. Ist noch nicht da, ich bin gespannt.



Dann die Ölwanne abgebaut und die Stößelstangen gefischt:



Und begonnen die Köpfe wieder einzubauen:



Die sieben sind wieder drin:



Im Anschluss gleich das Ventilspiel eingestellt:



Dann habe ich den Brenner vom Vorwärmer gereinigt, alle Teile überprüft und wieder zusammengebaut:





Das Bremsband der Winde habe ich von Bremsen Schöberl instandsetzen lassen. Wird funktionieren, ist aber nicht schön gemacht. Da hatte jemand keinen Stolz auf seine Arbeit.



Und die rechte Seite ist fast wieder zusammen:



Schlussendlich habe ich dann den Brenner vom Vorwärmer wieder eingebaut, überall neue Leitungen und Rohre und dann sprang er auch auf den ersten Versuch sofort an:



Auf den zweiten dann dafür nicht mehr, aber ich hatte keine Zeit um mehr danach zu schauen. Irgendwo war noch ein Dieselleck, vielleicht hat einfach der Druck nicht mehr gereicht.

_________________
www.fzt-gepraegs.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PLZR
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2018
Wohnort: Südhessen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Citroen ZX
2. 86er m1009
BeitragVerfasst am: 15.03.2022 11:34:19    Titel:
 Antworten mit Zitat  

cliffhänger xD

_________________
bei Fragen einfach fragen
https://www.instagram.com/chevy_m1009/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steinbruchsoldat
His Highness Lord Crash
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2010
Wohnort: Blaubeuren/Ulm
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 489 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Audi RS6
2. Sprinter 4x4 313CDI
3. Suzuki Wagon R
4. Kreidler F-Kart
5. Jawa 50 Typ 20
6. Microtrac
7. Mini MAZ537
8. Ural 4320
9. Belarus EO2621
BeitragVerfasst am: 19.03.2022 20:02:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

So gings mir auch. Ätsch

Beim putzen sind an einem der kleinen Krümmer zwei Stücke abgebrochen. Keine Ahnung wieso, vielleicht hat ihn einer runtergeschmissen und nichts gesagt oder er hatte einen Vorschaden. Soweit kein Problem, neuen bestellt und bezahlt. Dann kam das Problem in Form von Putin. Also doch reparieren. Dazu überall sehr großzüzige Fasen angeschliffen:



Und verlötet:



Die neue Dichthülse habe ich dazu schon eingepresst um die Paßform sicherzustellen.

An einem der beiden großen Krümmer sind drei Stehbolzen abgerissen. Auf die haben wir einfach Muttern aufgeschweisst, warm gemacht und herausgedreht:



Dann war`s nochmal Zeit für den Vorwärmer. Dieses kleine Stück Schlauch hat insgesamt drei Mal eine Dieselfontäne verursacht bis wir es endlich so hatten bis es dicht ist und nicht platzt. Dann lief er auch sofort wieder an. Langzeittest fehlt mangels Kühlwasser aber noch:



Dann kamen die eingestellten Düsen wieder an und somit wäre die rechte Bank wieder komplett:



Das Paket mit dem Dichtring ist leider verschollen, ein neues aber wohl auf dem Weg. Mal sehen.

_________________
www.fzt-gepraegs.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steinbruchsoldat
His Highness Lord Crash
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2010
Wohnort: Blaubeuren/Ulm
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 489 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Audi RS6
2. Sprinter 4x4 313CDI
3. Suzuki Wagon R
4. Kreidler F-Kart
5. Jawa 50 Typ 20
6. Microtrac
7. Mini MAZ537
8. Ural 4320
9. Belarus EO2621
BeitragVerfasst am: 26.03.2022 18:14:30    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Irgendwann kam der neue Dichtring dann auch an. Ich war mir nicht sicher wie fest der in den Kopf eingeschrumpft ist, und wie ich den alten entfernen soll. Ging dann aber mit einem Schraubenzieher durch die vermutlich extra dafür eingefrästen Taschen total leicht heraus:



Dann den Kopf warm gemacht:



Und den neuen eingeschrumpft:



Dann konnten wir den Motor vollends zusammenbauen, natürlich auch gleich neue Riemen und alles drauf sowie Öl und Kühlmittel neu:



Dann war es Zeit für den ersten Start:



Sprang auch sofort gut an.

Die Flammstartanlage wollte ich dann auch unbedingt probieren mit den ganzen neuen Teilen. Irgendwas mit dem Widerstand geht noch nicht, wenn ich den Schalter überbrücke funktioniert es aber:



DAnn habe ich das neue Teleskop für den Kran noch fertig gemacht. Dazu zuerst die Auflagen und das Endstück eingeschweisst:



Dann die Bohrung für das Gelenk gebohrt und gerieben:



PAsst:



Den dann noch lackiert und eingebaut:



Jetzt gefällt mir die Reichweite langsam:



Und dann gabs auch gleich den ersten Brennholz Einsatz:







Bis auf die Ventildeckel scheint auch alles dicht zu sein. Die klebe ich ein wenn wir die Köpfe nachgezogen und das Ventilspiel nochmal kontrolliert haben. Der Weißrauch hat mit den neuen Düsen deutlich nachgelassen, der Schwarzrauch auch. Insgesamt läuft der Motor auch einfach ruhiger. Hat sich gelohnt würde ich sagen.

_________________
www.fzt-gepraegs.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
KleinerEisbaer
Lichtschalter
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2006


BeitragVerfasst am: 26.03.2022 18:25:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wie groß ist denn die neue Reichweite?

Türaufkleber 👍🏻
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steinbruchsoldat
His Highness Lord Crash
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2010
Wohnort: Blaubeuren/Ulm
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 489 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Audi RS6
2. Sprinter 4x4 313CDI
3. Suzuki Wagon R
4. Kreidler F-Kart
5. Jawa 50 Typ 20
6. Microtrac
7. Mini MAZ537
8. Ural 4320
9. Belarus EO2621
BeitragVerfasst am: 26.03.2022 19:40:05    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Das sind knappe 9m bei 1100kg. Vertrau mir YES

_________________
www.fzt-gepraegs.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Team-Wildsau
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Hochborn
Status: Offline


Fahrzeuge
1. MAN G90, Nissan Y61, div. Suzukis, Subaru WRX
BeitragVerfasst am: 27.03.2022 13:23:18    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Top!!!
Rauch er jetzt noch mit den revidierten Düsen?

_________________
Owner of the "Bastelbudenfred"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steinbruchsoldat
His Highness Lord Crash
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2010
Wohnort: Blaubeuren/Ulm
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 489 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Audi RS6
2. Sprinter 4x4 313CDI
3. Suzuki Wagon R
4. Kreidler F-Kart
5. Jawa 50 Typ 20
6. Microtrac
7. Mini MAZ537
8. Ural 4320
9. Belarus EO2621
BeitragVerfasst am: 27.03.2022 16:39:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der Weissrauch nach dem Start ist deutlich weniger geworden, unter Last raucht er noch schwarz aber auch gut weniger.

Hat sich sehr gelohnt, vielen Dank noch einmal. Tröst

Bei einem Kumpel hat es kaum einen Unterschied gemacht, schätze deine besondere Sorgfalt hat den Unterschied gemacht. YES

_________________
www.fzt-gepraegs.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Team-Wildsau
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Hochborn
Status: Offline


Fahrzeuge
1. MAN G90, Nissan Y61, div. Suzukis, Subaru WRX
BeitragVerfasst am: 29.03.2022 06:52:18    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Nichts zu danken.
Für dich gerne.
Denk noch an die eine Düse, die wir noch mal machen müssen.
Wenn 10 Stück nicht ausreichen um 8 Düsenstöcke zu bauen.
Russische Qualität halt.

_________________
Owner of the "Bastelbudenfred"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steinbruchsoldat
His Highness Lord Crash
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2010
Wohnort: Blaubeuren/Ulm
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 489 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Audi RS6
2. Sprinter 4x4 313CDI
3. Suzuki Wagon R
4. Kreidler F-Kart
5. Jawa 50 Typ 20
6. Microtrac
7. Mini MAZ537
8. Ural 4320
9. Belarus EO2621
BeitragVerfasst am: 10.05.2022 11:05:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Die Kopfschrauben haben wir nochmal nachgezogen:



Dann habe ich einen Bagger durch die Gegend gefahren:



Bisschen Holz kam auch noch dazu:





Ab und wieder aufladen geht mit dem Kran super:





Dann gabs noch einen Gipfel für den Maibaum zu holen:









Nach einer Weile kranen hat`s plötzlich gewaltig geplätschert, der neue Kühlwasserschlauch am Kühler ist nach ca. 300km geplatzt:



Habe dann eine Alternative von Febi gefunden:





Für den oberen habe ich wohl auch einen Ersatz gefunden, poste ich dann wenn ich weiss dass er passt.

_________________
www.fzt-gepraegs.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PLZR
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2018
Wohnort: Südhessen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Citroen ZX
2. 86er m1009
BeitragVerfasst am: 10.05.2022 11:22:45    Titel:
 Antworten mit Zitat  

endlich wieder content.......

_________________
bei Fragen einfach fragen
https://www.instagram.com/chevy_m1009/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
fussel
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2010
Wohnort: neuerdings auf Arbeit, sonst Spremberg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. XJ 4,0 PickUp Umbau
2. RAM 2500
3. Subaru Baja
4. Forester D
5. Kawasaki ATV
BeitragVerfasst am: 11.05.2022 10:29:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der sieht aber nicht NEU sondern schon sehr PORÖS aus Unsicher

_________________
Sturm ist erst, wenn die Schafe keine Locken mehr haben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steinbruchsoldat
His Highness Lord Crash
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2010
Wohnort: Blaubeuren/Ulm
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 489 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Audi RS6
2. Sprinter 4x4 313CDI
3. Suzuki Wagon R
4. Kreidler F-Kart
5. Jawa 50 Typ 20
6. Microtrac
7. Mini MAZ537
8. Ural 4320
9. Belarus EO2621
BeitragVerfasst am: 11.05.2022 15:47:11    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Beim Einbau sahen sie noch neu aus. Schätze die lagen schon irgendwo 30 Jahre lang im Regal.

_________________
www.fzt-gepraegs.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> LKW Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13 =>
Seite 13 von 13 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen