Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Was darf ER kosten?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2 =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Land Rover Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Offroadmarcel
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2016
Wohnort: Mülsen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Audi A6 2.5TDI Quattro
2. Nissan Patrol Y60 Station Wagon 2,8
BeitragVerfasst am: 20.07.2021 21:56:47    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hey, herzlichen Glückwunsch zu dem Schmuckstück!
Ist ja irre. Ich hoffe diese Schönheit im Zwickauer Straßenbild mal in natura zu sehen.

Mega! Allzeit gute Fahrt! Supi

_________________
Gruß der Marcel Winke Winke

"Junge, mach Fett an die Schrauben, du bist doch kein Trockenbauer!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Robert Stückle
Robert Grotz
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Nürtingen


Fahrzeuge
1. Mercedes W163 ML500
2. Mercedes W166 ML350 BT
3. Mercedes W177 A250
4. Land Cruiser KZJ 73
5. Land Cruiser RJ 70
6. Octavia 2.0
7. Samuritschka
8. MAN TGX 18.400
BeitragVerfasst am: 21.07.2021 05:57:17    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo, tolles Auto.
Gibt es noch mehr Bilder und ein kleinen Restaurationsbericht?

_________________
Liebe Grüße Robert

Nichts ist für die Ewigkeit. Nutze Deine Zeit, bleibe in Erinnerung und lebe Dein Leben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sandro2009
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008
Wohnort: zwickau
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 4515 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 21.07.2021 08:12:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Robert Stückle hat folgendes geschrieben:
Gibt es noch mehr Bilder und ein kleinen Restaurationsbericht?


Wenn das gewünscht wird, gern. Dauert aber mal noch paar Tage..... Winke Winke

_________________
Werte OffRoad-Fahrer, schützt den Wald... esst mehr Spechte !!!
Alle reden vom öffentlichen Verkehr... aber keiner traut sich!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Robert Stückle
Robert Grotz
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Nürtingen


Fahrzeuge
1. Mercedes W163 ML500
2. Mercedes W166 ML350 BT
3. Mercedes W177 A250
4. Land Cruiser KZJ 73
5. Land Cruiser RJ 70
6. Octavia 2.0
7. Samuritschka
8. MAN TGX 18.400
BeitragVerfasst am: 21.07.2021 08:48:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Gerne...

_________________
Liebe Grüße Robert

Nichts ist für die Ewigkeit. Nutze Deine Zeit, bleibe in Erinnerung und lebe Dein Leben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
kat i
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2013
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Aktuell
2. LR130 300Tdi
3. PZJ75
4. DT175
5. Vergangenheit
6. KAT I 4x4
7. Steyr 12M18
8. U406
9. LR110 300 TdI
10. Mehari 24V
11. Mehari 12V
BeitragVerfasst am: 21.07.2021 12:30:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Schön ist er geworden! Gratuliere!

_________________
Gruß

Mathias

Gummilager ausbauen ist wie eine Naturgeburt auf dem Aussteigerhof: Pressen, Heulen, Schreien, Bluten, Beten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sandro2009
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008
Wohnort: zwickau
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 4515 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 25.07.2021 16:21:34    Titel:
 Antworten mit Zitat  

So, die ersten Kilometer sind gefahren... alles bestens!!!
2 kleinere Probleme sind aufgetreten. Die Kontrolllampe vom Blinker geht nicht mehr und das Lenkgetriebe "schwitzt" etwas.
Die Glühlampe war die einzige, welche ich nicht getauscht hatte und bei der Lenkung ist vermutlich zu viel Öl drin. Das Getriebe sitzt ja ziemlich dicht am Auspuff und durch die Wärmeausdehnung kann es etwas Druck geben.


_________________
Werte OffRoad-Fahrer, schützt den Wald... esst mehr Spechte !!!
Alle reden vom öffentlichen Verkehr... aber keiner traut sich!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sandro2009
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008
Wohnort: zwickau
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 4515 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 25.07.2021 16:55:36    Titel: LR88 Restaurationsbericht
 Antworten mit Zitat  

Wie gewünscht eine Kurzform der Sanierung.
Nachdem ich das Auto 2009 übernommen habe, musste ich es mehrmals mit dem HD-Reiniger behandeln, um den Zusatand zu ermitteln. In seinem früheren Leben war es eine Hure..d.h. für Geld durfte jeder darauf rum reiten! Und so sah es dann auch aus!





Erste Diagnose ergab eine vergammelte Hecktraverse und schlechte Bremswirkung, also eigentlich nichts Wildes. Ich habe dann das Auto noch einige Zeit mit roter Nr. gefahren und mich bisschen mit britischer Ingenieurskunst beschäftigt.
Das Leben ist aber kein Ponyhof und mir ging die Zeit aus, also habe ich den Wagen konserviert und eingelagert, ca. 6 Jahre!

Dann begann die Odysee...
Ich habe das Auto komplett zerlegt und dabei viele kleinere Mängel entdeckt. Jeder für sich nicht schlimm, aber in Summe eigentlich ein Totalschaden. Egal, der Ehrgeiz hatte mich gepackt und auch ein Versprechen an den Vorbesitzer:
Das Ding kommt wieder auf die Strasse!
Also habe ich Teile bestellt und nach und nach viele 1000 Dinge gemacht. Aus der ersten Phase sind leider alle Bilder auf einer anderen Festplatte verreckt, schade.
Die hintere Rahmenhälfte war nicht zu retten, also ab der Getriebetraverse eine neue Hälfte eingeschweißt. So richtig mit Lehre bauen und "richtigem" Schweißer und Begutachtung! Was ist das wichtigste beim Schweißen? Das W !

Dann habe ich die VA in alle Einzelteile zerlegt und neu aufgebaut...

















Die Experten werden auf dem 6.Bild vlt. einen Fehler entdecken...
Der äussere Achsstumpf sitzt falsch, habe ich erst beim Aufstecken der Bremstrommel gemerkt.Also alles nochmal auseinander und wieder zusammen.
Vielleicht sollte ich noch erwähnen, daß alles mit original englischen Schrauben gemacht wurde. Das heißt völlig unnormale Schlüsselweiten und Gewindegrößen. Da verliert man zeitweise echt die Lust...

Parallel dazu habe ich neue Stoßdämpfer und Kugelköpfe für alles geordert und auch gleich neue Parabolics gekauft.

So, geht demnächst weiter...

_________________
Werte OffRoad-Fahrer, schützt den Wald... esst mehr Spechte !!!
Alle reden vom öffentlichen Verkehr... aber keiner traut sich!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Land Rover Gehe zu Seite Zurück  1, 2 =>
Seite 2 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen