Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Mehrfach grenzüberschreitende Touren - Wie ist das im Moment?
Grenzkammstraßen Italien/Frankreich


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Aktuelles - Informationen und Tagesgeschehen Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ReiseRex
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2020
Wohnort: Rettenbach
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 18 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Ssangyong Rexton W 2.0 A
2. Wolga M21
3. Tatra 603
4. Shiguli 2101
5. Barkas B1000
6. BMW K100
7. Simson SR50
BeitragVerfasst am: 07.07.2021 21:55:36    Titel: Mehrfach grenzüberschreitende Touren - Wie ist das im Moment
 Antworten mit Zitat  

Wir werden morgen übers verlängerte WE zu einer kleinen, aber geringfügig verrückten Westalpen-Tour (die hier angedrohte) starten. Dabei werden wir mehrmals von Italien nach Frankreich und wieder zurück fahren - das haben Grenzkammstraßen so an sich.
Nun habe ich heute festgestellt, dass man ja aktuell (wohl seit vorgestern) jede Einreise nach Italien elektronisch per EU dPLF anmelden muss. Ich hab jetzt mal die erste Einreise, die wohl etwa morgen Nachmittag sein wird, angemeldet. Aber jeden einzelnen Grenzübertritt anzumelden, ist ja leider ein bisschen unrealistisch.

War oder ist jemand von Euch aktuell (also nach dem 5.7.) dort unterwegs? – Ich nehme ja stark an, dass die kleinen Übergänge kein Problem darstellen; da ist ja keiner. Aber wer weiß: vielleicht ereilt uns irgendwo ein Unwetter, wir müssen irgendwo abbrechen und dann doch eine der großen (Autobahn-)Grenzübergänge fahren ...? – Von daher: Ist da jetzt irgendwas, wird irgendwas kontrolliert? (Vor drei Wochen war ich selber schon mal da; da war einfach überhaupt gar nichts auf den Landweg-Grenzübergängen ... Aber wie ist es JETZT?)

_________________
Planung heißt: den Zufall durch den Irrtum ersetzen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
quadman
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: Südostniedersachsen


Fahrzeuge
1. 4.2 Ltr. Diesel Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
2. 2.5 Ltr. Diesel Gelbe Plakette - Hmm, immernoch Ökoterrorist, oder?
3. 3.8 Ltr. Benzin Rote Plakette - Lassen Sie mich raten. Als Sie das Auto gekauft haben, wurde es als Umweltwunder angepriesen?
BeitragVerfasst am: 07.07.2021 22:17:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  

...du wirst es uns ja bald erzählen können!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ReiseRex
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2020
Wohnort: Rettenbach
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 18 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Ssangyong Rexton W 2.0 A
2. Wolga M21
3. Tatra 603
4. Shiguli 2101
5. Barkas B1000
6. BMW K100
7. Simson SR50
BeitragVerfasst am: 07.07.2021 22:29:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hmm ... Naja, das auf jeden Fall. Hätte ja sein können, dass jemand schon einen Vorsprung hat ...

_________________
Planung heißt: den Zufall durch den Irrtum ersetzen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
El-Dracho
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2010
Wohnort: Lampertheim (Bergstrasse/ Hessen)
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Landrover Defender 110 TD4 SW
BeitragVerfasst am: 07.07.2021 23:00:02    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin,

hier ist es genau beschrieben: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/italien-node/italiensicherheit/211322#content_0

Da steht auch etwas zur Durch- und Weiterreise bis 36h.

Gute Reise!

Grüsse
Björn

_________________
GET OUT THERE and EXPLORE
Safe journey! bon voyage! Gute Reise! buen viaje! Счастливого пути!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ReiseRex
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2020
Wohnort: Rettenbach
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 18 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Ssangyong Rexton W 2.0 A
2. Wolga M21
3. Tatra 603
4. Shiguli 2101
5. Barkas B1000
6. BMW K100
7. Simson SR50
BeitragVerfasst am: 08.07.2021 01:24:24    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke. - Ja, da hatte ich ja auch nachgesehen. Und eben daraufhin die online-Anmeldung gemacht ...

Wenn man das richtig (bzw bewusst falsch ;-)) versteht, wird es so sein, dass wir uns weder in FR noch in IT länger als 36h aufhalten, also quasi ständig NUR im Transit sind. Hmm. Demnach müsste man überhaupt nichts machen. – Das kann's aber ja nicht sein.
Na, mir ging's halt eher darum, von jemandem, der gerade da ist oder grade da war, zu erfahren, wie das in der Realität aussieht. Die sieht ja gelegentlich doch ganz anders aus.

Beispiel: Flugreise nach Italien vor drei Wochen. Offizielle Auskunft der Firma, in deren Auftrag ich da hin bin: Bei nachweislich geschäftlichen Reisen und einem Aufenthalt in IT für weniger als 72 Stunden – beides war der Fall – ist die Quarantäne- bzw. Covid-Negativ-Nachweispflicht aufgehoben. Anfrage am Flughafen MUC: Kommt auf die Airline an. Anfrage bei der Airline (LH): 1. Person: von dieser Ausnahme ist uns nichts bekannt, Sie brauchen einen Test. Kollege (2. Person) kommt dazu: Nein, das gilt nicht für derartige Geschäftsreisen. Weiterer Kollege kommt dazu (3. Person): Moment, da gab's eine Änderung (sucht im Rechner). Ja, hier, seit heute morgen gilt: keine Test- oder Quarantänepflicht mehr. – Also gut, Checkin etc. problemlos, Flug Nach Mailand Malpensa, Test hat keinen Menschen interessiert. – Rückflug: LH-Personal am Flughafen Mailand-Linate weiß von all dem gar nichts. Test habe ich zwar, aber der ist sechs Stunden zu alt; geimpft bin ich auch, aber erst einmal. Verhandlungen. Hin und her. LH-Bodentante telefoniert. – Nein, es gibt keine Ausnahmen, sie nehmen mich nicht mit, basta. Test am Flughafen nicht möglich, erneuter Test außerhalb würde inkl Transfer und Wartezeit zu lange dauern, bis dahin ist der Vogel weg. Ende von Lied: ich muss mir einen schamlos überteuerten Mietwagen nehmen - Stichwort Angebot-Nachfrage, ich war nicht der Einzige – und damit zurückfahren. Auf dem Landweg dann keinerlei Problem, keine Kontrollen, weder an der Grenze IT-AT, noch AT-DE. Alle fahren unbehelligt, wohin der Weg sie eben führt. – Ähnlich war es bei einigen Reisen die Tage/Wochen zuvor gewesen, alles auf dem Landweg: Österreich, ebenfalls Italien/Südtirol, Tschechien: immer offiziell ein Riesentamtam mit online-Registrierung und und Voranmeldung und Tests und Nachweisen (ich glaub, in den letzten 5 Wochen bin ich bestimmt 20 Mal getestet worden). Und in der Realität hat's KEINEN, wirklich KEINEN interessiert. (Für CS hatte ich sogar zwei Reiseanmeldungen gemacht – zuerst hätte ich fliegen sollen, was aber viel änger gedauert hätte als einfach mit dem Auto zu fahren. Auch das hat keinen interessiert, obwohl ich beide Male das gleiche Ausweisdokument angegeben habe ...)

Naja, insofern würde ich halt gerne wissen, wie es derzeit in der Praxis aussieht. (Ein Mitfahrer ist schon los, der ist gerade in der Schweiz und übernachtet dort zwischen. Unbehelligt. Er meinte, die haben wohl alle EM geguckt, keiner wollte was.)

_________________
Planung heißt: den Zufall durch den Irrtum ersetzen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ReiseRex
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2020
Wohnort: Rettenbach
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 18 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Ssangyong Rexton W 2.0 A
2. Wolga M21
3. Tatra 603
4. Shiguli 2101
5. Barkas B1000
6. BMW K100
7. Simson SR50
BeitragVerfasst am: 12.07.2021 01:39:24    Titel:
 Antworten mit Zitat  

So: also, wir sind zurück, haben brav vorher allerlei Anmeldungen ausgefüllt – die ebensowenig jemand sehen wollte wie Corona-Test oder Impfnachweis. Kleine Grenzstationen sind generell gar nicht besetzt.
Natürlich sagt dass nichts darüber aus, ob es nicht bei jemand Anderem ganz anders sein könnte; ich wollte es aber dennoch nicht unerwähnt lassen.

_________________
Planung heißt: den Zufall durch den Irrtum ersetzen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
quadman
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: Südostniedersachsen


Fahrzeuge
1. 4.2 Ltr. Diesel Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
2. 2.5 Ltr. Diesel Gelbe Plakette - Hmm, immernoch Ökoterrorist, oder?
3. 3.8 Ltr. Benzin Rote Plakette - Lassen Sie mich raten. Als Sie das Auto gekauft haben, wurde es als Umweltwunder angepriesen?
BeitragVerfasst am: 23.07.2021 06:59:12    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Prima.

Gruß Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Aktuelles - Informationen und Tagesgeschehen
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen