Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
SUCHE nach einem großem/starkem SUV Youngtimer
Expedition, Tahoe, Navigator,... ???


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Kaufberatung für Fahrzeuge Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
TheMaster
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2021
Wohnort: Esslingen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 37 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 12.05.2021 10:20:48    Titel: SUCHE nach einem großem/starkem SUV Youngtimer
 Antworten mit Zitat  

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem großen und zuverlässigem SUV.
Anforderungen:
- hohe Zugkraft (z.B. Fahrzeuganhänger mit[/b] 3,5t)
- bullige (alte/kantige) Optik
- viel Laderaum (für Hunde,...)
- gute Geländegängigkeit
- kein Direkteinspritzender Motor!!!
- gute und günstige Teile Versorgung
- solide Technik
- viele Optimierungs/Anpassungs-Möglichkeiten optisch und technisch
- guter Zustand (gepflegt vlt. Garage und konserviert) der Karosserie/Fahrwerk (Innenraum ist erstmal egal)
Preis bis maximal 10.000,- (7.000,- wären eher das Ziel)

Ich denke bzgl. dem optischen Anforderungen und den Motor Anforderungen (kein Direkteinspritzer) suche ich Fahrzeuge bis max. Bj. etwa 2005, je nach Hersteller...

Auf was ich bisher gestoßen bin:
- Ford Expedition (genau die richtige Größe, Explorer zu klein/Excursion zu groß)
- Chevrolet Tahoe
- Lincoln Navigator
- Opel Frontera
- Jeep Grand Cherokee
- LandRover rangerover
- ...

Wer hat noch weitere Vorschläge, bzw. von welchen Fahrzeugen/Motoren würdet Ihr abraten...
Welche sind absolut zu empfehlen???

PS.: Bin selbst Kfz-Mechatroniker, also kann mit der Technik umgehen im Fehlerfall, jedoch halte ich mich gerne von Karosseriearbeiten fern. Diese sollte beständig sein, evtl. durch Konservierung, auch wenn das Fahrzeug bei Schnee und Regen draußen stehen muss.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bürohengst
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61
2. EX-Nissan Terrano II 2.7 TDi
BeitragVerfasst am: 12.05.2021 12:15:45    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Für das Bugdet bekommst du einen guten Frontera oder einen weniger guten Grand Cherokee. Die kannst du aber bei den Amis im Kofferraum parken, insofern verstehe ich die Auswahlkriterien nicht.

_________________
Big Blue "The Mighty" Patrol
Y61, 3,0l Automatik, 285/75 R 16, OME + 5 cm, 30 mm Spurverbreiterungen, Unterfahrschutz von Lenkung bis VTG, CB-Funk, Rockslider, Snorkel, Seilwinde

Sag' nicht "Jeep" dazu! ...und nein, es heißt nicht Pättrol. Wirklich nicht! Die Betonung muss auf die 2. Silbe. Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
TheMaster
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2021
Wohnort: Esslingen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 37 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 12.05.2021 12:24:55    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hey danke vorerst für die Antwort.

Die Fahrzeuge liegen alle in der Preiskategorie, sonst wären diese bei meinen Recherchen nicht zustande gekommen.
Ich habe noch nie ein Auto mit weniger als 200.000km gekauft und in dem Segment sind diese Fahrzeuge auch noch zuhaben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ReiseRex
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2020
Wohnort: Rettenbach
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Ssangyong Rexton W 2.0 A
2. Wolga M21
3. Tatra 603
4. Shiguli 2101
5. Barkas B1000
6. BMW K100
7. Simson SR50
BeitragVerfasst am: 12.05.2021 14:11:39    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hmm.
Also wie man beim Kriterium "großer Laderaum" bzw "viel Platz für Hunde" beim Grand Cherokee (für diesen Preis mutmaßlich noch ZJ) rauskommt, will sich mir nicht ganz erschließen. Da hätte ein Explorer deutlich mehr Platz ... – Dafür wird's beim Frontera und den großen Amis unter Umständen eng mit der Geländegängigkeit, je nachdem, wie man die definiert ... Also so ganz schlau werde ich aus Deinen Auswahlfiltern nicht.

_________________
Planung heißt: den Zufall durch den Irrtum ersetzen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
schnute
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Oberhausen
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 12.05.2021 14:58:42    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich sag es mal so: Sowohl in den ZJ als auch in den WJ, passen 2 Deutsche Doggen rein, auch für Fahrten von 5 Std…… Aber ich denke auch, dass der Explorer mehr Platz hat…

_________________
YJ 4.0 HO, Bj. 92, 2,5 - 3,5" bastard leaf springs, 3" BL, 33 12,5 15 auf American-Racing 8x 15 Chromstahl

Grand Cherokee ZG 5,2, Bj. 96 Limited, 2“ mit 245/70/16

Grand Cherokee WG 4,7 HO Overland, Bj. 2004, 2“ Trailmaster mit 245/65/17 und 245/70/16
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
TheMaster
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2021
Wohnort: Esslingen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 37 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 16.05.2021 09:15:32    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ok cool. Also nehmen wir einfach mal den Grand Cherokee aus der Liste raus, auch wenn "Schnute" das Ganze doch für gut Möglich hält.
Danke übrigens für den Beitrag, ne Dogge ist ja auch nicht grade Klein, geiles Beispiel :)
-> Aber meinst du jetzt den Explorer im Vergleich, oder den Expedition??? Weil der Explorer wäre mir zu klein.
Wenn die Platzunterschiede jedoch so gravierend sind, schließen wir den einfach aus.

Und die "Geländegängigkeit" ist mal eher nachrangig. Zuschaltbarer Allrad/Untersetzung usw. wäre halt schon cool.
(Bisher hat auch mein zu hoch liegender Mitsu Galant alle Wege gepackt, auch wenn der dabei sehr sehr gelitten hat...)
Ziehen soll er halt gut können!!!

Genau darum geht es ja, Ideen zu sammeln und vlt Fahrzeuge ausschließen, bzw. dazu nehmen zu können...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Scap
Lottogewinnvordrängler
Offroader


Mit dabei seit Ende 2020


BeitragVerfasst am: 16.05.2021 11:24:58    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wenn du so viel Wert auf viel Platz legst, unbedingt einen Ami willst und es dann auch ein (mässig?) geländegängiger 4x4-Diesel sein soll, verstehe ich nicht warum du nicht auch Busse wie den Ford Econovan oder das Pendant von Dodge in Erwägung ziehst.

Hier im Forum gibt es mindestens zwei User die solche Teile fahren.

_________________
Warum einfach wenn es umständlich auch geht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
quadfahrer
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: bei köln
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. subaru, ATV 4x4
BeitragVerfasst am: 16.05.2021 11:56:09    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Also wenn dir der Exlorer zu klein ist, vergiss mal schnell den Frontera, der ist noch kleiner.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
TheMaster
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2021
Wohnort: Esslingen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 37 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 16.05.2021 12:32:28    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ok, perfekt. Dann mal hier die aktualisierte Liste. Busse sind hierbei einfach nicht mein Ding.
Die Bodenfreiheit und die Optik eines Expedition, o.ä. überzeugt mich da eher :)

- Ford Expedition
- Chevrolet Tahoe
- Lincoln Navigator
- LandRover rangerover

-> Wem fallen noch andere Fahrzeuge ein, bzw. wo liegen die Vor-/Nachteile zwischen den Fahrzeugen??? Erfahrungen???

Und als Motorisierung will ich auch keinen Diesel haben. Hier würde ich nur auf V8 Benzin setzen wollen... (Persönliche/Technische Gründe)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jenzz
Goldener User des Jahres!
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005


BeitragVerfasst am: 16.05.2021 13:32:50    Titel:
 Antworten mit Zitat  

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=321419440&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=5600&makeModelVariant1.modelId=37&pageNumber=1&scopeId=C&sfmr=false&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=ASCENDING&searchId=654003ed-399c-4f2e-6ad5-407ae0e395a1

_________________
https://www.instagram.com/zebradisco/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hydro
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Ba-Wü
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. 1. Großer Geländewagen 2. Kleiner Geländewagen 3. Mittlerer Straßenwagen
BeitragVerfasst am: 17.05.2021 09:35:29    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ein Jeep Commander V8 könnte auch noch interessant sein . Da bin ich mir aber bei der Preisgestaltung momentan unsicher - da weiss ich grad nicht ob es da was um die 10000 € gibt .

Sowas z.B.: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=322326028&categories=OffRoad&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&doorCount=FOUR_OR_FIVE&features=FOUR_WHEEL_DRIVE&fuels=PETROL&grossPrice=true&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=12600&maxFirstRegistrationDate=2006-12-31&maxPrice=11000&minCubicCapacity=3000&pageNumber=2&scopeId=C&sfmr=false&usage=USED&searchId=5ae7e05a-0914-4702-26ab-551cbcce9aab

_________________
Grüße Oli /Hydro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rafoth
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2010
Wohnort: Mömbris
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 17.05.2021 14:33:19    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich werfe Mal den Opel Monterey V6 in den Raum ! Platz ohne Ende und recht günstig in der
Anschaffung. Geländegängig ist er auf alle Fälle auch !!


Das ist meiner !! YES
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jenzz
Goldener User des Jahres!
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005


BeitragVerfasst am: 17.05.2021 14:55:00    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Range Rover 2 und 3 gibt es durchaus für das Geld, keine schlechten Autos. Die sind halt genau aus dem Grund billig, dass man arm wird wenn man die in die Werkstatt bringen muss. Es gibt aber diverse Webseiten wo die Technik bestens dokumentiert ist, man sollte halt englisch können.
Mit deinem Background kannst du da evtl. günstig wegkommen.

https://www.rangerovers.net

_________________
https://www.instagram.com/zebradisco/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Kaufberatung für Fahrzeuge
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen