Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Ich suche einen Offroader und brauche eure Hilfe.
Neuling braucht Hilfe und Gedankenanstöße.

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Kaufberatung für Fahrzeuge Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nixxion
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2021
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 47 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 20.04.2021 06:36:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke euch allen für die vielen Tips und Gedankenstöße, wirklich freundlich. Fühl mich gut aufgehoben hier mit meinen Fragen, die sicher auch mal ein Augendrehen bei euch erfahren hervorrufen, aber top das man dann trotzdem ordentliche Antworten bekommt. Ist nicht in jedem Forum so.

Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
TangoRomeo7688
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2019
Wohnort: Wadern
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 2020 Jeep Wrangler JL 2.2 CRD Rubicon
BeitragVerfasst am: 20.04.2021 09:09:49    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich werfe mal noch den Toyota Land Cruiser in den Raum.

Mit etwas Glück kann man einen gepflegten aus "Rentnerhand" ergattern ohne viel Gelände und meist dann Werkstattgepflegt. Kumpel ergatterte vor wenigen Monaten einen für 11.000, mit 184.000KM, kaum Rost, super gepflegt, Historie nachvollziehbar. Und die bekommst eigentlich nicht klein.

Ersatzteile fast überall auf der Welt zu bekommen.

Platz, Untersetzung, Bodenfreiheit, Dachlast... YES

Grüße

Tobias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ReiseRex
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2020
Wohnort: Rettenbach
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Ssangyong Rexton W 2.0 A
2. Wolga M21
3. Tatra 603
4. Shiguli 2101
5. Barkas B1000
6. BMW K100
7. Simson SR50
BeitragVerfasst am: 22.04.2021 19:05:54    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hmm.
LandCruiser und günstig bekommen sind jetzt zwei Begriffe, die ich auf Anhieb nicht so wirklich unter einen Hut bekomme. (Sonst hätte ich schon einen. - Die Entscheidung für den Rexton war zunächst mal preisgetrieben. Inzwischen habe ich ihn schätzen gelernt.)

_________________
Planung heißt: den Zufall durch den Irrtum ersetzen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Elsadre
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2020
Wohnort: Berlin
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Toyota Hilux
BeitragVerfasst am: 23.04.2021 12:40:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

TangoRomeo7688 hat folgendes geschrieben:
Ich werfe mal noch den Toyota Land Cruiser in den Raum.

Mit etwas Glück kann man einen gepflegten aus "Rentnerhand" ergattern ohne viel Gelände und meist dann Werkstattgepflegt. Kumpel ergatterte vor wenigen Monaten einen für 11.000, mit 184.000KM, kaum Rost, super gepflegt, Historie nachvollziehbar. Und die bekommst eigentlich nicht klein.

Ersatzteile fast überall auf der Welt zu bekommen.

Platz, Untersetzung, Bodenfreiheit, Dachlast... YES

Grüße

Tobias


Von welcher Baureihe reden wir denn? Am günstigsten sind die Light Duty wie J9. Aber selbst da ist es fast nicht möglich was gutes für 10k zu bekommen, das meiste sind einfach durchgerockte Gurken. Oder halt deutlich teurer. Von guten J7 oder J8 bauchen wir nicht reden, da geht unter 30k+ i.d.R. nichts.

Für 10k würde ich von Land Cruiser ganz weit Abstand nehmen.

Gruß Oli

_________________
"Ich habe viel Geld für Alk, Frauen und schnelle Autos ausgegeben, den Rest habe ich einfach verprasst."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
scka
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2012
Status: Urlaub


BeitragVerfasst am: 25.04.2021 10:11:54    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Guten Morgen!
Meine bisherige Offroaderfahrung:
Terrano II ohne Adaptionen, zum Lernen im "Gatsch" in der Ebene
Terracan, MTs, Zwischenboden zum Schlafen, 400 l Dachgepäcksbox, Erfahrungen in Langenaltheim und in den Donauleithen in Oberösterreich; sehr zuverlässig, guter Reisekomfort, viele Gebirgsstraßen in FR und It ( Colle de Sommeiler, Ligurischer Grenzkamm, Mont Cenis, Assieta Kammstraße, Tremalzo,....)
....wurde leider ganz unsportlich im Kreisverkehr geschrottet (wirtschaftlicher Totalschaden)

Nunmehriges Fahrzeug ist ein Duster:
Großes Dachzelt, Zwischenboden anstatt der Rücksitzbank, Ausziehkasten für Feldküche, Engel Kühlbox, Wasser , Gepäck in Kunststoffboxen,,....Bereifung BF Goodrich ATs KO2 und Unterfahrschutz als einzige Adaptionen.

Dank der guten Bodenfreiheit, günstigem Aggregateschutz von Dacia, und sehr kurzer Erster sind die oben genannten Gebirgspässe ohne weiteres auch mit diesem Auto möglich gewesen.
Bin mit meinem Schwager gereist, Platzangebot sowie Gepäck kein Problem, ein Hund hätte noch Platz im Inneren gefunden (Bullmastiff wurde getestet)
.....Langenaltheim macht allerdings keine Freude, das war mit dem Terracan wesentlich lustiger, dafür ist der Duster als Alltagsfahrzeug praktischer!
Wenn das Hochladen der Bilder klappt, gibts einige davon später!

Wünsche Dir schönes Reisen!
LG Karl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
binunterwegs321
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit 12 Tagen
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 04.05.2021 17:21:45    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Nixxion hat folgendes geschrieben:
Preis sollte sich bei ca 10000 einpendeln.


Sind die 10.000€ fest? Wenn du das Geld bar zur Verfügung hast und das deine Grenze ist, ist dass eine Sache. Aber du kannst ja theoretisch auch einen Kredit aufnehmen und dir dann ein bisschen ein Upgrade gönnen. Immerhin hast du ja vor darin zu schlafen, da muss man auch nicht unbedingt zu viel sparen. Der Komfort ist immer etwas, was einem die Reise noch ein kleines bisschen versüßt. Ich habe einen [edit by Kini)Artikel gelesen, der verschiedene Kredite vergleicht. Falls du interessiert bist, kannst du dich gerne mal dort informieren. Hat mir persönlich geholfen, als ich mir einen Wagen zu gelegt habe.

Hoffentlich findest du bald deinen Traumwagen YES

_________________
Gruß, der Autolover 🚘
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
muzmuzadi
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Großröhrsdorf
Status: Offline


Fahrzeuge
1. SUZUKI SAMURAI
2. Ex SUZUKI LJ 80
3. QEK Junior
BeitragVerfasst am: 04.05.2021 20:54:50    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Endlich: Der lang erwartete Spamlink. YES

_________________
sebbo hat folgendes geschrieben:
generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Kaufberatung für Fahrzeuge Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 =>
Seite 3 von 3 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen